Alles zum Thema Archäologische Grabungen Minoritenplatz

Beiträge zum Thema Archäologische Grabungen Minoritenplatz

Politik

Jürgen Rauer: "Ich spreche nicht von Klötzen"

Die Volksbank Kleverland wird bei ihrem Neubau auf dem Minoritenplatz die alte Stadtmauer in das Gebäude integrieren. „Die Planung des Neubaus hat sich an die Funde angepasst“, sagt der Technische Beigeordnete Jürger Rauer. Mit ihm sprach das Klever Wochenblatt über die archäologischen Grabungen, dem neuen Hotel und andere „Klötze“. Klever Wochenblatt: Seit Anfang der Woche sind die Archäologen auf dem Minoritenplatz tätig. Wonach wird eigentlich gebuddelt? Jürgen Rauer: „Bei...

  • Kleve
  • 02.03.13
  • 613× gelesen
  •  1
Kultur
Abb. 1
6 Bilder

Kleve: Grabung Minoritenplatz „Die Motte von Kleve“

Wie schon berichtet wurde ein Graben ergraben, der aus der Zeit vor der Errichtung der Klever Stadtmauer stammt. An beiden Ufern des Grabens, der eine Breite von 4 bis 5 Metern gehabt haben dürfte, wurden Pfostenlöcher entdeckt. Die Mächtigkeit der Pfostenlöcher lassen darauf schließen, dass die Pfosten einen Steg, eine Brücke getragen haben. Wenige Meter in westlicher Richtung vom Graben entfernt fand man Reste einer kreisförmigen Aufschüttung die mit Feldsteinen verstärkt war. Derartige...

  • Kleve
  • 12.09.12
  • 472× gelesen
  •  3
Kultur
Abb. 1; Der Graben
4 Bilder

Minoritenplatzgrabung Kleve: Anlegestelle vom Schwanenritter

Viel Fantasie gehört zur Archäologie; man kann es jedoch auch übertreiben. Ich übertreibe mal: Heute wurde ein Graben gefunden, der auch wohl zeitweise mit Wasser gefüllt war. Gleich daneben Pfostenlöcher. Mit den Grabungsleuten habe ich dann etwas herum gescherzt und wir kamen zu der einhelligen Meinung: Das war die Stelle wo Lohengrin mit seinem Schwan anlandete und gleich daneben ein Verschlag für den Schwan. Zurück zu den Fakten: Tatsächlich wurde in rund 1,5 – 2 Meter Tiefe ein Graben...

  • Kleve
  • 04.09.12
  • 515× gelesen
  •  3
Kultur
4 Bilder

Minoritenplatzgrabung Kleve: Kohle im Keller

Bei den archäologischen Grabungen auf dem Minoritenplatz fand man heute einen Kohlekeller aus den Anfängen des letzten Jahrhunderts. Auf der Abb. 1 sieht man deutlich die Kohlerutschen. Vermutlich ist das der Kohlekeller des Krankenhauses (heute Rathaus). Es könnte sich auch um eine Heizungsanlage eines Gewächshauses handeln. Ein älterer Klever Herr berichtete mir, dass das ganze Gelände des Minoritenplatzes als Parkanlage und auch zur Selbstversorgung des Krankenhauses genutzt wurde....

  • Kleve
  • 29.08.12
  • 404× gelesen
  •  2
Kultur
28.08.12
5 Bilder

Kleve: Archäologische Grabungen am Minoritenplatz - heute nur Bombenkrater

Die archäologischen Grabungen am Minoritenplatz brachten heute nur Bombenkrater zum Vorschein wie man auf der Abbildung, kreisförmiger dunkler Bereich der am Rand ins bräunliche übergeht, gut erkennen kann. Wahrscheinlich wird es hier keine nennenswerten archäologischen Funde geben. Funde zur Stadtmauer und Eckturm siehe hier: www.lokalkompass.de Weitere Bilder der vergangenen Tage: Abb. 2 bis 5

  • Kleve
  • 28.08.12
  • 281× gelesen