Arche Noah Essen

Beiträge zum Thema Arche Noah Essen

Kultur
Pfarrer i.R. Axel Rademacher (IRE, links) überreicht Mohinder Singh Nagpal, zweiter Vorsitzender der Sikh-Gemeinde Nanaksar Satsang Darbar e.V., die Beitrittsurkunde.
13 Bilder

Initiativkreis Religionen in Essen
Sikh-Gemeinde als Mitglied begrüßt

„Der Initiativkreis Religionen in Essen steht für die Einsicht, dass in allen Religionen eine Aufforderung zur Mitmenschlichkeit, zur Achtung der Würde des einzelnen Menschen, zur Bewahrung der Schöpfung und zu einem gemeinsamen Handeln für den Frieden ausgesprochen wird. Die Mitglieder des Initiativkreises freuen sich auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit!“ – so steht es in der Urkunde, mit der in dieser Woche die Aufnahme der Sikh-Gemeinde Gurdwara Nanaksar Satsang Darbar e.V. in den...

  • Essen
  • 14.10.21
  • 3
  • 1
Kultur

Arche Noah Essen
Altendorf lädt ein zum interkulturellen Wochenende am 2. und 3. Oktober 2021

Mitmach-Aktionen an unterschiedlichen Stationen im Stadtteil Konzert am Samstagabend bei freiem Eintritt Am 2. und 3. Oktober 2021 steht Altendorf im Zeichen von Musik, Aktionen und vielen Mitmach-Angeboten. Akteur:innen aus dem ganzen Stadtteil sorgen für ein bunt gemischtes Programm. Los geht es Samstag um 13 Uhr an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt mit der offiziellen Begrüßung durch Bezirksbürgermeisterin Doris Eisenmenger und Friedensgrüßen von Vertreter:innen der Religionsgemeinschaften im...

  • Essen-Ruhr
  • 23.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
HopStopBanda spielen am Samstagabend (25.09.) beim Arche Noah Fest einen mitreißenden Folk-Mix. Foto: Gregor Kaluza

Arche Noah Essen
Arche Noah Fest steigt am 25. und 26. September 2021 im KD 11/13 in Altenessen

Hochkarätiges interkulturelles Musikprogramm am Samstag von 15-21 Uhr und Sonntag von 14-18 Uhr. Der Eintritt ist frei! Von Klezmer zu progressivem Hip-Hop, von Chansons zu lateinamerikanischem Pop, von schrägem Folk zu Blues und Rock'n'Roll: Das Bühnenprogramm beim Arche Noah Fest 2021 präsentiert sich vielseitig wie nie. Die zweitägige Veranstaltung steigt bei freiem Eintritt am 25. September (15-21 Uhr) und 26. September (14-18 Uhr) im KD 11/13, Karl-Denkhaus-Straße 11, Altenessen. Zu den...

  • Essen-Ruhr
  • 22.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
8 Bilder

Ausstellung in der Dreifaltigkeitskirche
Die Ausstellung " In Noahs Arche " ist aktueller denn je !!

Bewegend ! Herzergreifend! Die Werke der 300 Waltroper Gesamtschüler/innen werden einen noch lange nach dem Besuch der Ausstellung beschäftigen. Mit viel Liebe und  Engangement  haben die Kinder und Jugendlichen auf 500 Metern Papier 600 Tiere geschaffen, die danach auf schwarzen Stoffbahnen zu zwölf 3X 3 Meter großen Collagen zusammengestzt wurden. Sie sollen den Betrachtenden verdeutlichen, wie es in der bedrängenden  Dunkelheit von Noahs Arche ausgesehen haben könnte, wo alle auf das Ende...

  • Essen-West
  • 19.09.21
  • 4
  • 3
Vereine + Ehrenamt

Arche Noah Essen
Borbeck gibt sich Miteinander-Lebens-Regeln

7 Grundsätze werben für Respekt und Solidarität. Feierliche Unterzeichnung am 18.09.2021 in der Dubois-Arena Wie möchten wir in unserem Stadtteil zusammenleben? Welche Regeln sollen für alle Bürger:innen gelten? Um diese Fragen drehte sich unlängst das Format „Begegnung im Gespräch“ in Borbeck. Vertreter:innen aus Politik, Religion und Zivilgesellschaft kamen zusammen und diskutierten über ihre Ideen für das weitere Zusammenleben im Stadtteil. Daraus entstanden gemeinsame 7...

  • Essen-Ruhr
  • 16.09.21
  • 1
  • 1
Politik
Vor dem Vereinsheim des Steeler Ruder-Vereins e.V. präsentierten Mitglieder des Runden Tisches Essen-Steele ihre Miteinander-Lebens-Regeln. Am 8. September werden die fünf Regeln im Beisein von Oberbürgermeister Thomas Kufen unterzeichnet.

STEELE
Fünf Regeln für Vielfalt und Zivilcourage

„Steele ist vielfältig“, „Steele zeigt Zivilcourage“, „Steele schafft Verbindungen“, „Steele handelt fair“ und „Steele bleibt nachhaltig“ – so steht es auf zehn großen Bannern, die seit Donnerstag weithin sichtbar an markanten Orten des Stadtteils hängen: Mit fünf „Miteinander-Lebens-Regeln“ wollen 19 Steeler Institutionen, die sich zum „Runden Tisch Essen-Steele“ zusammengeschlossen haben, ein sichtbares Zeichen für Toleranz, einen respektvollen Umgang miteinander und gegenseitige Solidarität...

  • Essen-Steele
  • 03.09.21
Kultur
Eindrücke aus der Waltroper Ausstellung: Dort waren die großflächigen Bilder auf Molton geklebt. In Borbeck sind auf Folien geklebte Versionen zu sehen. Foto: Florian Söll

Borbeck
Ausstellung „In Noahs Arche“ kommt in die Borbecker Dreifaltigkeitskirche (17.09.-01.10.2021)

Großformatige Tierbilder wurden von Waltroper Schüler:innen gestaltet. Eröffnung am 17.09.2021 um 16 Uhr mit Live-Musik Gemeinsam mit Schüler:innen und Lehrer:innen der Gesamtschule Waltrop haben die Stadtmaler Beth Adams-Ray und Florian Söll eine beeindruckende Ausstellung entwickelt, die Ende 2019 erstmals in der Kulturkapelle Waltrop gezeigt wurde. Im Rahmen der Interkulturellen Woche Essen 2021 ist „In Noahs Arche“ nun auch in der Dreifaltigkeitskirche, Stolbergstraße 54, 45355 Essen zu...

  • Essen-Ruhr
  • 28.08.21
Kultur
Das Kioomars Musayyebi Quartett spielt Weltmusik mit Jazzeinfluss.
4 Bilder

Premiere in Borbeck
Arche Noah Essen feiert interkulturelles Fest in der Dubois-Arena

Am 18. September veranstaltet die Arche Noah Essen von 12 bis 20 Uhr erstmals ein interkulturelles Fest in der Dubois-Arena. Der Eintritt ist frei. Das achtstündige Bühnenprogramm ist breit gefächert zwischen Samba und Jazz, Klassik und Pop, Reggae und Soul, Orient und Okzident. Für Künstler:innen, wie die Borbecker Chanson-Sängerin Sabine Barth, Jazz-Musiker Jan Bierther oder das Schönebecker Jugendblasorchester, ist ihr Auftritt ein Heimspiel. Auch die lokalen Vereine „Zug um Zug“ und „Flotte...

  • Essen-Borbeck
  • 19.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Hülya Friebe, Foto: Tom Pingel / Arche Noah Essen
6 Bilder

Arche Noah Essen
Interkulturelles Fest in der Dubois-Arena am 18.09.2021

Premiere in Borbeck: Am 18. September 2021, 12-20 Uhr, veranstaltet die Arche Noah Essen erstmals ein interkulturelles Fest in der Dubois-Arena. Der Eintritt ist frei. Das achtstündige Bühnenprogramm ist breit gefächert zwischen Samba und Jazz, Klassik und Pop, Reggae und Soul, Orient und Okzident. Für Künstler:innen wie die Borbecker Chanson-Sängerin Sabine Barth, Jazz-Musiker Jan Bierther oder das Schönebecker Jugendblasorchester ist ihr Auftritt ein Heimspiel. Achtstündiges Bühnenprogramm...

  • Essen-Ruhr
  • 13.08.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Mohinder Singh Nagpal vom Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) gehört zu den Initiatoren des interkulturellen Gartens. Fotos: Kristina Wendland / KD 11/13.
5 Bilder

Arche Noah Essen
Arche Noah Essen eröffnet interkulturellen Garten

Beim „Gutes Klima"-Festival in Altenessen feiert ein Kooperationsprojekt zwischen der Arche Noah Essen und der Initiative „Altenessen.blüht“ Premiere: Am 14. August können Besucher:innen erstmals einen neu gestalteten interkulturellen Garten im KD 11/13 – Zentrum für Kooperation und Inklusion in Augenschein nehmen. Kooperation mit Altenessen.blühtInitiiert wurde der interkulturelle Garten von Mitarbeiter:innen des KD 11/13 und Mitgliedern des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE). Nun sind...

  • Essen-Ruhr
  • 30.07.21
Kultur
Arche Noah Fest 2020 im KD 11/13. Foto: Tom Pingel / Arche Noah Essen

Arche Noah Essen
Programm Arche Noah 2021: Bewerbungen bis 15.7.

Das interkulturelle Projekt Arche Noah Essen möchte auch in diesem Jahr mit seinen Formaten das gesellschaftliche und soziale Miteinander in Essen stärken. Künstler:innen, Bands, Vereine, Initiativen und andere Engagierte sind eingeladen, sich für eine Beteiligung unter www.archenoah-essen.de zu bewerben. Die Frist endet am 15. Juli 2021. Borbeck, Altenessen, Altendorf Im Fokus stehen diesmal die Stadtteile Altenessen, Borbeck, Bergerhausen, Altendorf und Rüttenscheid. Höhepunkt ist das...

  • Essen-Ruhr
  • 27.05.21
Kultur
Die Mitglieder des Initiativkreises Religionen Essen und Oberbürgermeister Thomas Kufen haben am Donnerstag (20. Mai) im Großen Saal neben der Neuen Synagoge an der Sedanstraße eine Erklärung gegen Judenfeindschaft und Antisemitismus unterzeichnet.
10 Bilder

Initiativkreis Religionen in Essen
Erklärung gegen Antisemitismus unterzeichnet

Die Mitglieder des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE) und Oberbürgermeister Thomas Kufen haben am Donnerstagvormittag (20.05.) im Gemeindesaal der Jüdischen Kultus-Gemeinde Essen eine Erklärung gegen die aktuell zunehmende Judenfeindlichkeit in Deutschland und den Antisemitismus in jeglicher Form unterzeichnet. Es war das erste Mal, dass Juden, Christen und Muslime, Vertreter der Bahai-Gemeinde und der Sikhs gemeinsam mit dem erster Bürger der Stadt Essen an diesem Ort, direkt neben der...

  • Essen
  • 20.05.21
  • 3
  • 1
Kultur

Arche Noah Essen
Arche Noah: Carsten Keller ist neuer Künstlerischer Leiter

Der Essener Schauspieler und Pädagoge Carsten Keller ist neuer Künstlerischer Leiter der Arche Noah Essen. Er tritt die Nachfolge von Benedikte Baumann an, die sich Ende 2020 aus dem Projekt verabschiedet hat. Mit der Arche Noah lang verbunden Mit der Arche Noah Essen ist Carsten Keller seit vielen Jahren eng verbunden. Viele Essener:innen kennen ihn als Künstler und Co-Moderator beim interkulturellen und interreligiösen Arche Noah Fest auf dem Kennedyplatz. Darüber hinaus hat der 46-Jährige...

  • Essen-Ruhr
  • 08.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
6 Bilder

Lesungen in der Ausstellung "Orte der Erinnerung"
Rechtsradikalismus: Erinnerung an Auschwitz und Babyn Jar stimmt Jugendliche nachdenklich

Die Arche Noah Essen lud Schülerinnen und Schüler zu Lesungen mit Olaf Eybe in seiner Ausstellung „Orte der Erinnerung – Gegen menschenverachtende Ideologien“ in die Kirche St. Laurentius in Steele ein +++ Finissage am 9. Oktober um 19.30 Uhr „Es gibt ein großes Interesse von Schülerinnen und Schülern an der Thematik Holocaust und Rechtsradikalismus“, sagt Olaf Eybe. Eine Ausstellung des Essener Fotografen und Autoren ist zurzeit unter dem Titel „Orte der Erinnerung – Gegen menschenverachtende...

  • Essen
  • 08.10.20
Kultur
10 Bilder

Arche Noah Fest 2020 im KD 11/13
Klein, fein und stimmungsvoll: Arche Noah Fest bot Raum für Begegnungen

Anders, kleiner, aber dafür umso stimmungsvoller war diesmal das Arche Noah Fest: Die besonderen Zeiten der Pandemie verlangten auch der Arche Noah Essen einiges an Kreativität ab, um trotzdem Ende September ein Fest für Toleranz und Respekt zu feiern. Statt wie sonst auf den Kennedyplatz luden die Organisatoren ins KD 11/13 in Altenessen ein. Anders als vielleicht von manchem Teilnehmer und Besucher befürchtet, war das Fest aber viel mehr als ein kleiner Abklatsch der gewohnten...

  • Essen
  • 29.09.20
  • 1
Kultur
7 Bilder

Die Ausstellung „Orte der Erinnerung“ von Olaf Eybe ist eröffnet
Bilder des Grauens - gegen menschenverachtende Ideologien

Ein mit Blei zugegossenes Guckloch an einer Zellentür: Was hieß es für Häftlinge, in einer Dunkelzelle eingesperrt zu sein? Ein unscheinbarer rostiger Haken: Teil einer perfiden Folterinstruments. Fußspuren im Sand, im erstarrten Schlamm, kleine Füße und große: Hier waren viele Menschen und haben gewartet, um ihrem Tode entgegen zu laufen. Die Bilder, die Olaf Eybe in Auschwitz und Babyn Jar gemacht hat, zeigen unvorstellbares Grauen. In der Kirche St. Laurentius, so der Essener Fotograf und...

  • Essen
  • 23.09.20
  • 3
Kultur

Rückblick: Aeham Ahmad Konzert und Lesung mit Carsten Keller
Pianist aus den Trümmern spielte in Rüttenscheid

Wenn Aeham Ahmad Klavier spielt, spielt er virtuos. Mozart und Beethoven kann er genauso wie seine eigenen Kompositionen, und letztere sind es auch, die seiner Performance emotionale Tiefe geben. Wie emotional, das wird deutlich, wenn man seine Geschichte kennt: Mitten in den Trümmern des zerstörten Yarmouk-Viertels in Damaskus hat Aeham Ahmad gespielt, um den Menschen Hoffnung zu geben – Bilder davon gingen um die Welt. Heute lebt Aeham Ahmad als Geflüchteter in Deutschland und ist in ganz...

  • Essen
  • 23.09.20
Kultur
2 Bilder

Konzert und Lesung im Katakomben Theater
Der Pianist aus den Trümmern

Sein Klavier hat der IS inzwischen verbrannt. Aber vorher gingen seine Bilder um die Welt: Mitten in den Trümmern des zerstörten Yarmouk-Viertels in Damaskus hat Aeham Ahmad gespielt, um den Menschen Hoffnung zu geben. Heute lebt Aeham Ahmad als Geflüchteter in Deutschland und ist in ganz Europa als erfolgreicher Pianist unterwegs. Neben Beethoven und Mozart hat er eigene Kompositionen im Repertoire. Im Dezember 2015 wurde Aeham Ahmad mit dem Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte...

  • Essen
  • 15.09.20
Kultur
Das Royal Street Orchestra ist Höhepunkt des Programms am Samstagabend.
3 Bilder

Fest der Arche Noah Essen
Zeit für Begegnung und Zusammenhalt

Tausende Menschen, die ausgelassen miteinander tanzen, essen und feiern – undenkbar in Zeiten der Pandemie. Das große Arche Noah Fest auf dem Kennedyplatz kann nicht stattfinden. Und doch lässt sich nicht einfach absagen, wofür die Arche Noah Essen steht: für das friedliche und respektvolle Miteinander aller Religionen in der Stadt. Darum lenken wir unseren Blick auf das, was trotzdem geht: ein kleineres Fest in Altenessen, zwei Tage, an denen trotz Corona-Auflagen persönliche Begegnungen und...

  • Essen
  • 15.09.20
Kultur

Arche Noah Essen und IKW 2020
Arche Noah Essen: Planungstreffen am 10.3.2020

Am 26. und 27. September 2020 steigt das diesjährige Fest der Arche Noah Essen auf dem Kennedyplatz. Künstler, Bands, Vereine, Initiativen und Engagierte sind herzlich eingeladen, sich zum Thema „Mut zeigen – Zusammenhalt erfahren“ zu beteiligen. Ideen für die programmatische Gestaltung des Festes stellt das Arche-Team beim Planungstreffen am Dienstag, 10. März 2020 ab 18 Uhr im KD 11/13, Karl-Denkhaus-Straße 11-13, Altenessen, vor. Die Frist für die Anmeldung von Beiträgen endet am15. April...

  • Essen-Ruhr
  • 05.03.20
  • 2
  • 1
Kultur
Im Krayer Rathaus unterzeichneten Vertreter aus Politik, gemeinden, Schule und anderen Institutionen im Stadtteil feierlich ihre gemeinsam entworfenen "Miteinander-Lebens-Regeln".
9 Bilder

Arche Noah Essen: Begegnung im Gespräch
Miteinander leben in Kray

Gemeinsame Regeln für das Zusammenleben finden – das kann eine echte Herausforderung sein. Besonders dann, wenn verschiedene Gruppen, Vereine, Institutionen eines Stadtteils auf einen Nenner kommen wollen. Wie konkret lassen sich solche Grundsätze des Miteinanders formulieren, findet man überhaupt Worte, mit denen sich alle identifizieren können, und muss man überhaupt von „Regeln“ sprechen? In Kray hat die Arche Noah Essen jetzt im Rahmen der Reihe „Begegnung im Gespräch“ einmal mehr...

  • Essen
  • 01.10.19
  • 1
Kultur
Zwei Tage lang feierten Menschen unterschiedlicher Kulturen auf dem Kennedyplatz ein großes Fest des Friedens und des gegenseitigen Respekts.
11 Bilder

Siebtes Arche Noah Fest auf dem Kennedyplatz
Ein friedlich-fröhliches Miteinander der Religionen

Ein blauer Himmel strahlte über dem Kennedyplatz, als um 12 Uhr zum ersten Mal der neue Ruf der Arche Noah erklang – ein Zusammenspiel aus Klängen verschiedener Religionen: Zum siebten Mal lud das Arche Noah Fest alle Menschen ein, miteinander zu feiern. Christen und Muslime, Juden und Sikh und Bahá’í, Menschen aus verschiedenen Kulturen, mit unterschiedlichem Glauben – sie alle zeigten: Wir respektieren einander, sprechen miteinander und vor allem: feiern zusammen. Passend zum Thema „zusammen...

  • Essen
  • 23.09.19
Kultur
Wir haben für euch das Arche Noah-Fest 2019 besucht und ein Fotoalbum von unseren Eindrücken erstellt. Morgen - am Sonntag, 22. September - könnt ihr selbst noch auf dem Kennedyplatz mitfeiern. Herzliche willkommen!
18 Bilder

ARCHE NOAH FEST 2019
Wie klingt, schmeckt, tanzt und feiert die Vielfalt der Religionen in Essen?

Wie klingt, schmeckt, tanzt und feiert die Vielfalt der Religionen in Essen? Kaum irgendwo sonst entstehen ähnliche Bilder des gelebten Miteinanders, gehen Menschen in dieser Form aufeinander zu, informieren Religionsgemeinschaften gemeinsam über ihre Botschaft und das, was sie in unsere Gesellschaft einbringen, als beim Arche Noah-Fest. Ein Schiff bewegt die Menschen: Zukünftig wollen die Organisatoren, der Initiativkreis Religionen in Essen und das Kommunale Integrationszentrum der Stadt noch...

  • Essen-Nord
  • 21.09.19
Kultur
Vertreter der Arche Noah Essen, des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE) sowie Teilnehmer und Mitwirkende des Arche Noah Festes 2019 kamen zum 2. Planungstreffen ins KD11/13.
18 Bilder

2. Planungstreffen der Arche Noah Essen
„Hier gehören wir alle zusammen!“

Die Tischreihen waren voll im großen Saal des KD 11/13 - man rückte zusammen, holte noch extra Stühle dazu: Rund 60 Leute, darunter Vertreter der Arche Noah Essen und des Initiativkreis Religionen in Essen (IRE), der Ruhr Volunteers sowie zahlreiche Mitwirkende der Zeltstadt und des Bühnenprogramms, trafen sich zum zweiten Planungstreffen für das Arche Noah Fest am 21. und 22. September auf dem Kennedyplatz. „Es weht ein Wind in der Stadt, der gegen Vielfalt ist, gegen die Fremde“, sagte Willi...

  • Essen
  • 10.09.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.