Architektur

Beiträge zum Thema Architektur

Kultur
7 Bilder

Architektur
Das Hörder Burg-Quartier – Hilton-Hotel und Sparkassenakademie

Von der Brache zum Sahnestückchen: Die Revitalisierung der Hörder Burg Von der Hörder Burg bekam man früher nur ein kleines Stückchen zu sehen: Ein paar Burgzinnen, ein Turm, etwas angeschmuddelte Mauern. Diesen Ausschnitt konnte man erhaschen, wenn man an der Fassstraße am Hoeschwerkstor vorbeifuhr. Dabei reichen die Ursprünge der Hörder Burg bis ins 13. Jahrhundert zurück. Forschungen datieren die ältesten noch vorhandenen Elemente auf das Jahr 1270. Zur Südwestseite wurde der Wohnturm...

  • Dortmund-City
  • 14.09.20
Politik
Als erster feststehender Mieter sowie gleichzeitig Mieter des siebenstöckigen Hauptgebäudes, freute sich die Hotelkette prizeotel den Meilenstein der Revitalisierung des Gesundheitshauses, mit Projektpartner Landmarken AG und prizeotel-Designer Karim Rashid (4.v.r.) aus New York, bekannt zugeben und das Konzept der lebendigen Mixed-Use-Immobilie vorzustellen.
5 Bilder

Gesundheitsamt wird in Dortmund zum Design Hotel mit Kita und Skybar
Pläne des Star-Designers Karim Rashid machen aus alten Büros stylische Zimmer

In 153 stylischen design-Zimmern im modernen denkmalgeschützen 50er-Jahre-Hotel will das Unternehmen prizehotel Dortmund-Besucher unterbringen. In zwei Jahren will Stardesigner Karim Rashid aus dem leerstehenden Gesundheitsamt ein Design-Hotel machen. Die Hotelmarke setzt bei Geschäfts- und Städtereisenden neben Düsseldorf und Münster, die im kommenden Jahr eröffnet werden, auf die Dortmunder City. Individuelles und extravagantes Design sind ein Markenzeichen, im Denkmal wird die...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Ratgeber
Einblicke in die Mitmach-Greenbox: Videos in der Lehre
3 Bilder

In 100 Aktionen präsentierte die Fachhochschule viel Innovatives am Tag der Öffenen Tür
FH öffnete ihre Labore und Werkstätten

Praxisorientiert und facettenreich zeigten sich die acht Fachbereiche an drei  Standorten der Fachhochschule Dortmund am Tag der offenen Tür. Und viele Studieninteressierte folgten der Einladung.  Schnuppern, fragen, entdecken und erleben war das Motto des Tages – insbesondere für die Schüler, die den ganzen Tag über in Scharen an die drei FH-Standorte strömten. Offene Labore, Workshops, Schnupper-Vorlesungen und viele Mitmach-Aktionen vermittelten ihnen eine konkrete und sehr lebendige...

  • Dortmund-City
  • 01.04.19
Politik
Auffälliges Element in der Phoenix West-Planung sind blaue Solarpanels, die sich durch das ganze Ensemble ziehen sollen. So entstand der Name „4th Wave“.

Phoenix-Zukunft

Spektakuläre Baukörper auf einem "lebendigen und lebenswerten Ganzen" kündigt Stadt- und Projektentwickler Gerben van Straaten, CEO Walas für Phoenix-West an. Walas erwirbt Schalthaus und Hochofen auf der historischen Industriefläche. Mit einem "einzigartigen wirtschaftlichen Entwicklungskonzept" stellten der Internationale Investor und langfristige Partner für die Stadt für die kommende Gestaltung und Nutzung zweier bedeutender Industriedenkmäler und Oberbürgermeister Sierau die Planung...

  • Dortmund-Süd
  • 30.08.18
Kultur
Der gläserne Erker an der Fassade lenkt die Blicke wieder auf den Eingangsbereich des Gebäudes.
5 Bilder

Altes AOK-Gebäude fertiggestellt

Lange Zeit schwebte die symbolische Abrissbirne über dem ehemaligen AOK-Gebäude am Königswall. Vor rund zwei Jahren gab es dann die Nachricht, dass das Gebäude erhalten und umgebaut werden sollte. Zusammen mit den neuen Berufskollegs am U bildet es nun einen schulischen Schwerpunkt am Standort. Mittlerweile wurde der in nur rund einem Jahr umgebaute und sanierte Komplex am Königswall von OB Ullrich Sierau seiner neuen Bestimmung übergeben: Das Haus wird in Zukunft das Studieninstitut Ruhr,...

  • Dortmund-City
  • 23.05.17
Kultur
Eine Ausstellung von Studenten und Schülern über Kirchenbauten in Dortmund gab es jetzt in der Reinoldikirche.

Kirchen im Visier

Die Technische Universität Dortmund nimmt mit verschiedenen Partnern Kirchenbauten in Dortmund „ins Visier“. Studierende untersuchen Kirchenbauten im Hinblick auf Kunst- und Architekturgeschichte, Denkmalpflege und Bautechnik. Studierende der Lehramtsstudiengänge Kunst an der TU sowie Schüler des Ausbildungsgangs „Bautechnische Assistentinnen und Assistenten“ am Fritz-Henßler-Berufskolleg haben gemeinsam zwei Semester lang einige Kirchenbauten in Dortmund erforscht und vermessen: Die...

  • Dortmund-City
  • 23.05.17
Überregionales
Studierende aus Dortmund, Turin und Eindhoven präsentierten bei der Abschlussveranstaltung der internationalen Frühjahrsakademie Ruhr der TU Dortmund ihre Entwürfe zu drei Dortmunder Stadtplätzen.
2 Bilder

Neue Ideen für Dortmunder Plätze

Alter Markt, Friedensplatz und Hansaplatz – wie können diese drei Dortmunder Stadtplätze weiterentwickelt und verbessert werden? Architekturstudierende aus Dortmund, Turin und Eindhoven haben im Baukunstarchiv NRW ihre Entwürfe vorgestellt. Die Präsentation bildete den Abschluss der vierten internationalen Frühjahrsakademie Ruhr der TU Dortmund. In den Entwürfen der Studierenden wurde zum Beispiel der Hansaplatz städtebaulich verdichtet, der Alte Markt an seine frühere Struktur angeglichen...

  • Dortmund-City
  • 21.03.16
Kultur
Neben der neuen Nutzung als Baukunstarchiv NRW wird das Alte Museum am Ostwall auch als Ort der Kultur für die Dortmunder Bürger genutzt werden.

Zukunft als Baukunstarchiv

Ende gut - alles gut. Nachdem das Alte Museum am Ostwall nur knapp vor dem Abriss gerettet wurde, ist nun der Weg frei für das Baukunstarchiv NRW im Gebäude. Jetzt unterzeichneten die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, die Stiftung Deutscher Architekten, die Ingenieurkammer-Bau NRW und der Förderverein für das Baukunstarchiv NRW einen gemeinsamen Gesellschaftervertrag für das Archiv. Ab 2018 soll das Gebäude des früheren Museums am Ostwall Anlaufstelle zu Forschungen und Informationen...

  • Dortmund-City
  • 02.02.16
Kultur
Der neue Vorstand des Vereins Ostwall 7 bleibt: (v.l.) Olaf Greve, 2. Vorsitzendender, Sabine Schwalbert, 1. Vorsitzende und Schatzmeister Jürgen Heester.

Neuer Name, neuer Vorstand

Der Verein 'Das bleibt! Altes Museum am Ostwall 7', der maßgeblich zur Rettung des ehemaligen Museumsgebäudes beigetragen hat, hat auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Vorstandsmitglieder sind Sabine Schwalbert (1. Vorsitzende), Olaf Greve (2. Vorsitzender) sowie Juergen Heester als Schatzmeister. Von der gut besuchten Mitgliederversammlung wurde im weiteren eine Änderung des Vereinsnamens beschlossen. Mit der prägnanten Kurzform 'Ostwall 7 bleibt' zielt der...

  • Dortmund-City
  • 22.01.16
Politik
Das Alte AOK-Gebäude am königswall wird umgebaut und dient in Zukunft dem Studieninstitut Ruhr.

AOK-Gebäude wird umgenutzt

Die Stadt geht die nächsten Schritte beim Umbau des ehemaligen AOK-Gebäudes. Das denkmalwürdige Gebäude war in das Eigentum der Stadt übergegangen und bis zuletzt von einigen Abteilungen der Stadtverwaltung genutzt worden. Nach dem Entschluss der Politik, das Gebäude zu revitalisieren, erhielt die Städtische Immobilienwirtschaft den Auftrag, entsprechende Planungen durchzuführen. Studieninstitut zieht ein Der Umbau der ehemaligen Kassenhallen der AOK im Erdgeschoss des Gebäudes zu...

  • Dortmund-City
  • 29.12.15
Ratgeber
Fassadenisolierung und Fotovoltaik-Technik: Umweltfreundliche Immobilien liegen auch weiterhin im Trend.

Geballtes Wissen rund um die Immobilie

Wer bereits Hausbesitzer ist, weiß: Das Verwalten und Instandhalten einer Immobilie bringt viel Arbeit mit sich und wirft immer neue Fragen auf: Welche Fördermöglichkeiten gibt es wenn ich mich für eine Sanierung entscheide? Auf welche Experten kann ich bei einer geplanten Sanierung zurückgreifen? Fundierte Antworten auf diese und weitere Fragen bietet in diesem Jahr die Messe HAUS & ENERGIE, die vom 30. September bis 4. Oktober unter dem Dach des Dortmunder Herbstes in der Westfalenhalle...

  • Dortmund-City
  • 03.09.15
Kultur
Mit der Architektur der französischen Revolution und dem Rundbau haben sich Studenten der TU befasst.

Architektur begreifen

Die Ausstellung „Architektur begreifen – Modell Raum Konstruktion“ zeigt im Alten Museum am Ostwall 7 Architekturmodelle verschiedener Epochen und Bautypologien, die von Architektur- und Bauingenieurstudierenden in zwei Semestern erstellt wurden. Der Architekt plant den dreidimensionalen Raum und fügt die Dinge zu einer sinnhaften Konstruktion zusammen. Er erarbeitet sich anhand von Zeichnungen einen imaginären Entwurf und versucht, die Gedanken auf dem Zeichenpapier zu fixieren und...

  • Dortmund-City
  • 01.09.15
Kultur
1928 wurde das Gebäude der Industrie- und Handelskammer gebaut.

Historische Perlen

Mit 60 Programmpunkten beteiligt sich Dortmund am 13. September am deutschlandweiten Tag des offenen Denkmals. Mit dabei ist ein historischer Rundgang durchs Kreuzviertel und eine Trinkhallentour. Die meisten Dortmunder Kirchen sind ebenso wie viele Museen (z.B. Adlerturm, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Brauereimuseum) und Industriedenkmäler geöffnet. Besitzer von Fachwerkhäusern öffnen ihre Türen, aber auch das Gebäude der Industrie- und Handelkammer an der Märkischen Straße, der...

  • Dortmund-City
  • 27.08.15
  • 1
Kultur

Ehemaliges AOK-Gebäude wird saniert

Das Gebäude am Königswall im Stil der Neuen Sachlichkeit soll ein Schmuckstück werden. Derzeit werden die Vorarbeiten für die Sanierung geleistet, im nächsten Frühjahr ist der Beginn der Gesamtmaßnahme anvisiert. Die architektonisch bedeutsamen historischen Elemente des Gebäudes werden wieder hergestellt, der Treppenhausturm und der Lichthof über dem Erdgeschoss entstehen neu.

  • Dortmund-City
  • 05.06.15
Kultur

Baukunst im Alten Museum

Weit vor der Inbetriebnahme des Alten Museums am Ostwall als Baukunstarchiv NRW hält die Baukunst dennoch bereits jetzt Einzug in das Gebäude. Der Förderverein Baukunstarchiv NRW präsentiert mit zahlreichen Partnern vom 29. Mai bis zum 28. Juni die Ausstellung Baukunst für Bildung - Weiterbauen am Fritz-Henßler-Berufskolleg. Die Schau zeichnet anhand von historischen Planunterlagen und Fotografien die Bauhistorie des denkmalgeschützten Gebäudes chronologisch nach. Konzeptdarstellungen...

  • Dortmund-City
  • 29.05.15
Kultur
Die Kirchenführung startet an der Pauluskirche in der Schützenstraße.

Tour: Kirchen entdecken

Sie stößt seit Jahren auf großen Anklang und geht mittlerweile in die neunte Runde – die Kirchenentdeckungstour des reinoldiforums, dem Informationszentrum der Evangelischen Kirche. Ausgebildete Kirchenführerinnen organisieren die kompakte Rundreise zu sehenswerten Sakralbauten, die in diesem Jahr am Sonntag, 21. Juni, von 13 bis 18 Uhr, stattfindet. Drei außergewöhnliche Kirchen in Dortmund und Kamen stehen im Mittelpunkt: die Margaretenkirche in Kamen-Methler sowie in Dortmund die...

  • Dortmund-City
  • 29.04.15
  • 1
Kultur
Ein moderner, heller und multifunktionaler Kinopalast soll auf dem Hohenbuschei entstehen. Wenn alles reibunglos läuft, könnte das Kino Ende 2016 eröffnet werden - rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft.

Ein neues Kino nicht nur für Brackel

Wenn alles nach Wunsch des Projektentwicklers verläuft, dann könnten die Brackeler schon im Winter 2016 im neuen Kino auf Hohenbuschei Filme sehen. Ein reines Kino nur zum Filme schauen plant der Projektentwickler Reinhard Ottmann nicht, auch kein schlichtes Multiplex-Kino im Schuhschachtel-Design. Vielmehr soll das neue Kino ein Ort für viele Zwecke sein: „Es wird Eventflächen für verschiedene Veranstaltungen geben, zum Beispiel für Tagungen oder Konferenzen oder für verschiedene...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.15
  • 1
Politik
Es bleibt doch - und wird als Baukunstarchiv modernisiert: das Gebäude des ehemaligen Museum am Ostwall.

Baukunstarchiv kommt

Der Rat hat nach langen Bürgerprotesten dem Erhalt des ehemaligen Ostwall-Museums zugestimmt. Das historische Gebäude soll zum Baukunstarchiv NRW umgebaut werden, Nachlässe bedeutender Architekten behergen und das städtebauliche und ingenieurtechnische Schaffen in NRW dokumentieren. Die Umbau- und Sanierungskosten von rund 3,5 Millionen ¤ tragen zu jeweils zehn Prozent der Föderverein und die Stadt sowie zu 80 Prozent das Land. Die Eröffnung des Baukunstarchives ist für 2018 geplant. Foto:...

  • Dortmund-City
  • 22.12.14
Kultur

Labyrinth der Skulpturen im Dortmunder U

Einen begehbaren, labyrinthartigen Textilpavillon von Vincent Tavenne, in dessen Kammern sich Ina Webers kleinformatige Skulpturen von Alltagsarchitekturen, wie Tankstellen und Imbissbuden, entdecken lassen, gibt es ab dem 16. Januar im Dortmunder U zu sehen. Das Museum Ostwall zeigt im Schaufenster die Rauminstallation „Weg nach Dort“ im Spannungsfeld von Architektur und Skulptur.

  • Dortmund-City
  • 22.12.14
Politik

Yes! We can !Altes Museum am Ostwall 7 ! Das bleibt!

Seit gestern 16.43 Uhr ist die Nachricht in der Welt. Altes Museum am Ostwall 7 ! Das bleibt! Morgen wird diese Entscheidung noch offiziell im Rat der Stadt Dortmund beschlossen. Wir freuen uns sehr und möchten mit Ihnen allen anstossen und feiern. Morgen, Donnerstag, 11.Dezember 2014, 20.00 Uhr direkt vor dem Alten Museum am Ostwall 7 ! Mummeln Sie sich gut gegen die Kälte ein, packen sich ein Fläschen in die Tasche oder meinetwegen auch ein Kännchen mit Ingwertee und kommen Sie! Und wenn...

  • Dortmund-City
  • 10.12.14
Kultur
Die architektonische Verlustliste in Dortmund

Plakative Aktion gegen Ges(ch)ichtsverlust

Der Verein „Das bleibt! Museum am Ostwall 7“ wirbt mit einer Grafik mit Beispielen bereits abgerissener Bauten für den Erhalt des Alten Museums am Ostwall. Mit prominenter Unterstützung: „Als Bürger, der in der Metropole Ruhr lebt, erwarte ich vom Rat der Stadt Dortmund, dass er alles Nötige für den Erhalt des Museums unternimmt! Dieses Gebäude ist nicht nur für die Stadt Dortmund wichtig, sondern für die gesamte Metropole Ruhr. Ein Abriss würde ein besonders negatives Zeichen nach außen...

  • Dortmund-City
  • 04.12.14
Kultur
Das Alte Museum am Ostwall wurde für die verschiedensten Veranstaltungen genutzt, hier für das theaterfestival „Favoriten14“

Haus am seidenen Faden

„Wie? - Ist doch gerettet, das Haus“, das ist die Reaktion der meisten Dortmunder, wenn die Rede auf das Alte Museum am Ostwall kommt. Wie die Zukunft des Museumsbaus am Ostwall aussehen wird, das entscheiden die Dortmunder Ratsvertreter am 11. Dezember in der nächsten Ratssitzung. Die Voraussetzungen für den Erhalt des Hauses und eine weitere Funktion als Baukunstarchiv mit Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum in der östlichen Innenstadt sind gegeben, durch die weitestgehende Übernahme...

  • Dortmund-City
  • 04.12.14
Politik

Wir wollen den Abriss! CDU gegen Erhalt des Alten Museums am Ostwall

Die Fraktion der CDU Dortmund hat am Montag 1.12.14. in ihrer internen Sitzung beschlossen, ihren vier Jahre alten Beschluss zum Alten Museum am Ostwall zu realisieren. Das heisst: Die CDU will in der entscheidenden Ratssitzung am 11.12.2014 für einen Verkauf und Abriss des Alten Museums am Ostwall stimmen.

  • Dortmund-City
  • 02.12.14
Politik

Dortmund , denk mal ! Interview mit Prof.Dr.Christoph Zöpel

Interview mit Prof. Dr. Christoph Zöpel, ehemals Minister für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr im Land NRW und Staatsminister im Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland Frage: Was fällt Ihnen zu Dortmund und Denkmal ein ? Die beiden Stichwörter Dortmund und Denkmal sind für mich direkt verbunden mit dem Abriss des alten Dortmunder Rathauses, als bis heute unbegreifliche Entscheidung. Alle Städte im Ruhrgebiet haben nicht verstanden, welche Erkenntnisse sie aus den Bombardements...

  • Dortmund-City
  • 28.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.