Archivarien

Beiträge zum Thema Archivarien

Überregionales
v.l.n.r.: Archivleiter Dr. Martin Roelen, Ulrike Westkamp, zwei Azubis der Stadt Leonie Benninghoff, Sophie Breuer, Vielnutzer Herbert Grütter, Archivar Volker Kocks, Kulturbeauftragte Heike Kemper,

Das Stadtarchiv Wesel öffnete vor 65 Jahren

Am 18. Oktober 1952 wurde das Stadtarchiv Wesel der Öffentlichkeit zugängig gemacht. Für Bürgermeisterin Ulrike Westkamp ist das Archiv „außerordentlich wichtig, weil es das Gedächtnis der Stadt ist“. 1876 gab die Stadt Wesel ihr Stadtarchiv ab ans Staatsarchiv in Düsseldorf, erst 1943 kam ein Teil der Akten zurück. Während des Krieges wollte das Staatsarchiv die wertvollsten Stücke vor Bomben schützen und lagerte sie aus. Ausgerechnet dort, wo das Archivgut besonders sicher sein sollte,...

  • Wesel
  • 18.10.17
Ratgeber
Stadtarchiv Arnsberg im Kloster Wedinghausen

Familiengeheimnisse können gelüftet werden

Arnsberg. Dokumente im Stadtarchiv nun für jedermann zugänglich Manche Familiengeheimnisse können zukünftig aufgedeckt werden: Hatte die Urgroßmutter ein illegitimes Kind? Woran starb die Tante des Großvaters? Hat sich der Urgroßonkel selbst entleibt? Solche peinlichen Fragen wurden selten offen angesprochen. Nun können sie geklärt werden. Die seit 1874 nur für Standesbeamte zugänglichen Personenstandsregister sind seit kurzem für jeden einsehbar. Vorgeschichte Im Rahmen des...

  • Arnsberg
  • 09.08.11
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.