Argumente

Beiträge zum Thema Argumente

Politik

Buchbesprechung
Meinungsunfreiheit - Das gefährliche Spiel mit der Demokratie

Wolfgang Kubicki sieht die Meinungsfreiheit bedroht und fordert mehr offene Diskussionen.Die bundesdeutschen Medien hinterfragen gegenwärtig nur noch unzureichend kritisch die Politik. Das zeigt sich für den FDP-Bundestagsabgeordneten und Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Kubicki gerade in der Corona-Krise. Wer nur einen trockenen juristischen Stoff vermutet, liegt falsch. Kubicki ist nicht nur Jurist und Politiker auch ein guter Redner. Seine Handlungen und Reden sind wohl durchdacht und...

  • Essen
  • 13.10.20
Politik
4 Bilder

U81: Klage gegen Planfeststellungsbeschluss – monströse Hochbrücke – wird 2020 verhandelt

Düsseldorf, 8. Dezember 2019 Rund 200 Bürger informierten sich Donnerstag-Abend in der Jonakirche über den aktuellen Stand zur U81, Freiligrathplatz zum Flughafen. Das Aktionsbündnis wies zu Beginn darauf hin, dass in der Ratssitzung am 31. Oktober 2014 der damals für Recht, Ordnung und Verkehr zuständige Beigeordente, Dr. Stephan Keller erklärte, dass sowohl die Brücke, als auch der Tunnel förderfähig sind, „dass stand eigentlich nie zur Debatte“, denn beide „erfüllen damit die erste...

  • Düsseldorf
  • 08.12.19
Politik

Monheimer CDU mit neuer politischer Streitkultur?

Der neue Chef der Monheimer Christdemokraten, Tim Brühland, ließ sich am 06. Mai mit zum Angriff geballten Fäusten in der Rheinischen Post ablichten. Ziel seiner Attacke: der Bürgermeister Daniel Zimmermann. Ist mit dieser sehr fragwürdigen Geste der schlagenden Argumente zu erwarten, dass künftig das Gesetz der Straße als neues Mittel politischer Streitkultur in das Monheimer Rathaus Einzug hält? Für den Fall, dass den Christdemokraten die sachlichen Argumente ausgehen, sollten künftig die...

  • Monheim am Rhein
  • 09.05.15
Politik

Nun gebt doch endlich Ruhe!

Peter Breßer-Barnebeck ist seit dem vergangenen Freitag nicht mehr alleiniger Pressesprecher der Stadt Gladbeck. Dies ist die Konsequenz, die Bürgermeister Ulrich Roland aus dem Internet-Vorgang „RolfSchlaegel“ gezogen hat. Eine Konsequenz, die aber vielen - politisch interessierten - Gladbeckern nicht weit genug geht. Also wird, wie nicht anders zu erwarten war, kräftig weiter gegen Peter Breßer-Barnebeck, den Bürgermeister und natürlich auch die lokale SPD zu Felde gezogen. Die Kritiker...

  • Gladbeck
  • 09.04.13
  • 1
Ratgeber

Nur ein paar Gedanken...

Manchmal grübelt man einfach zu viel und kommt doch zu nichts. Man fragt gerne und hinterfragt viel, oder übernimmt auch gerne Gedanken anderer unreflektiert und nimmt sie als gegeben hin. Vielleicht, weil die Argumente überzeugend sind und keinen Widerspruch dulden? Hat man selbst zu wenig Ahnung, um dem etwas entgegen setzen zu können oder man hat sich nicht wirklich mit aus einander gesetzt. Eine Gesellschaft voller Fehler und Irrtümer und Philosophien, die einen im Kreis drehen lassen....

  • Dortmund-City
  • 06.02.13
Sport

Videobeweis im Fußball! Ja oder Nein?

In der Vergangenheit gab es immer wieder knifflige Situationen im Fußball, die vom Schiedsrichtergespann falsch gedeutet wurden. Dadurch wurden viele Spiele entschieden. Um weiteren Fehlern auszuweichen diskutieren Fußballligen aus aller Welt darüber, ob technische Mittel als Hilfe für die Referees sinnvoll wären. In anderen Sportarten wie Hockey oder Tennis ist dies bereits vorhanden. Das OK von der FIFA ist bereits gekommen, jedoch eingeführt worden ist es noch nicht. Da dies seit geraumer...

  • Duisburg
  • 11.09.12
Ratgeber

Plauderstündchen mit einer Parkuhr

Es gibt Labertaschen, die hören sich selber gerne reden. Sie finden weder Punkt noch Komma und glauben, was man zu sagen hat, interessiert jetzt Alles und Jeden. Man braucht keine Argumente hören und nichtmal seinen Gegeüber zu Wort kommen lassen. Einfach nur den Schwall ergiessen,d er den Geist gerade bevölkert. Einfach nur unreflektiert rausballern, wie es grad die Laune vorgibt. Manche Zeitgenossen sind dann irgendwann so genervt von der Labertasche mit dem Mittelpunktswahn, dass sie nur...

  • Dortmund-City
  • 02.05.12
Ratgeber
Otto Kentzler, Präsident ZDH
4 Bilder

Steuerbonus statt Schwarzarbeit!

Der Steuerbonus ist bei den Kunden mittlerweile so bekannt geworden, dass Schwarzarbeit zurückgeht und vermehrt reguläre Aufträge vergeben werden. Im Interview mit der Chemnitzer Freie Presse (2. Februar 2012) nennt ZDH-Präsident Otto Kentzler weitere Argumente gegen Schwarzarbeit: "Beim Handwerksbetrieb bekommt der Kunde Qualität mit Gewährleistung." Eurokrise und hohe Schuldenstände: Wie blickt der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks in die Zukunft? Kentzler: Die...

  • Düsseldorf
  • 18.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.