Armut

Beiträge zum Thema Armut

Politik

INFLATIONSRATE: FAMILIEN MIT NIEDRIGEM EINKOMMEN AM STÄRKSTEN BELASTET

Familien mit niedrigem Einkommen tragen aktuell die höchste Inflationsbelastung, Alleinlebende mit hohem Einkommen die geringste – und die Schere bei den Belastungen hat sich noch einmal deutlich geöffnet: Gemessen an den für diese Haushaltstypen repräsentativen Warenkörben sind die Preise im Mai 2022 um 8,9 Prozent bzw. um 6,5 Prozent gestiegen, während der Wert über alle Haushalte hinweg bei 7,9 Prozent lag. Auch für Alleinlebende mit höheren und mit mittleren Einkommen lagen die Raten mit...

  • Marl
  • 28.06.22
Ratgeber

9-Euro-Ticket
Noch keins bekommen? Hier gibt es das 9-Euro-Ticket!

Bis zum Nachmittag setzte sich die starke Nachfrage nach dem 9-Euro-Ticket sowohl im digitalen Bereich als auch in allen KundenCentern (Bochum Hbf - Verteilerebene, Bochum Universitätsstraße, Gelsenkirchen (Bahnhofsvorplatz), Gelsenkirchen-Buer, Witten und Hattingen), bei den Vertriebspartnern und an den Ticketautomaten unvermindert fort. Die Möglichkeiten zum Kauf im digitalen Raum konnten bereits heute erweitert werden. Beim Kauf über eine App steht den Kunden inzwischen nicht nur die...

  • Witten
  • 25.05.22
Politik

Armutskonferenz in Marl

Armut hat viele Gesichter: Die Stadt Marl hat  zur ersten Armutskonferenz  ins Ernst-Reuter-Haus eingeladen. Rund 80 Fachleute sowie Vertreterinnen und Vertreter der Wohlfahrtsverbände und der lokalen Politik erörterten Wege zur besseren Unterstützung Bedürftiger in Marl. Analyse und Entwicklung von Gestaltungsmöglichkeiten Unter dem Titel „Blickpunkt: Soziale Lagen in Marl – Eine Analyse und Entwicklung von Gestaltungsmöglichkeiten“ fand bereits in der Vergangenheit ein reger Austausch statt....

  • Marl
  • 25.05.22
Politik
Am Gabenzaun in Altenessen
5 Bilder

Mein Samstagmorgen in Altenessen
Gott sei Dank stirbt die Hoffnung zuletzt

„Vater im Himmel, Lob und Dank sei dir für die Ruhe der Nacht, …“, schreibt ein Politiker aus dem Essener Süden bei Facebook. Vor meinem inneren Auge schlage ich dem Volksvertreter auf die linke und rechte Wange und schreie ihn für diese „Unverschämtheit“ an. Ich ziehe ihn an den Ohren in Richtung der lärmenden nördlichen B 224 und halte ihn dort gefangen. Zurück zur Realität. Ich mache mich auf den Weg nach Altenessen-Nord. Die Wahlplakate wirken nach der Wahl wachsend absurder auf mich, die...

  • Essen-Nord
  • 21.05.22
  • 1
  • 4
Politik
Illustration: Stadt Marl / Johanna Ries

Armutskonferenz in Marl

Bei der ersten Armutskonferenz am Donnerstag (19.5.) will die Stadt mit Fachleuten sowie Vertreterinnen und Vertreter der Wohlfahrtsverbände und der lokalen Politik Wege zur besseren Förderung Bedürftiger in Marl erörtern. Bereits in der Vergangenheit fand ein reger Austausch in Themenworkshops unter dem Titel „Blickpunkt: Soziale Lagen in Marl – Eine Analyse und Entwicklung von Gestaltungsmöglichkeiten“ statt. Die erste Armutskonferenz soll nun eine Grundlage für eine sozialpolitische...

  • Marl
  • 19.05.22
Vereine + Ehrenamt
Der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel
"Der Düppelpunkt" organisierte erneut ein Spendenturnier, das Kindern und Familien zugute kommt.

Kickern gegen Armut
Turnier für den guten Zweck des Förderkreises Düppelpunkt

Zum neunten Mal führte der Förderkreis Düppelpunkt ein Kickerturnier in der Caritas–Einrichtung durch. Nach der Begrüßung durch den Caritasdirektor Diakon M. v. Meerbeck lieferten sich 32 Spieler in Nationalteams einen fairen Wettstreit gegeneinander. Am Ende setzte sich das Team von Tim Römer und Christian Vohwinkel durch. Rundum gelungen Kaffee, Kuchen, Grillen und Basteln – Es war ein rundum schöner Nachmittag im Düppelpunkt. Die hierbei eingenommenen Spenden kommen den Kindern und Familien...

  • Dinslaken
  • 10.05.22
Politik
Christian Rösen, Linke Direktkandidat für Dinslaken und Oberhausen-Sterkrade. Foto: Die Linke

Die Linke wendet sich an Landesregierung
Mietpreise auf Rekordhoch

In ganz NRW steigen die Mieten. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Linken Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler aus NRW hervor. Das betrifft auch den Kreis Wesel: Hier lagen die Wiedervermietungsmieten in 2021 bei 7,02 Euro je Quadratmeter, das entspricht einem Anstieg von 2,7 Prozent. Das ist vor allem ein Problem für Menschen mit niedrigen Einkommen, sagt Christian Rösen, Linke Direktkandidat für Dinslaken und Oberhausen-Sterkrade. Ein ebensolcher Anstieg ist auch in Oberhausen zu...

  • Dinslaken
  • 29.04.22
Politik

Trauriger Spitzenreiter bei der Armutsquote
In Gelsenkirchen droht jedem zweiten Kind die Armut

GELSENKIRCHEN. Das Risiko der Kinder-Armut ist in Gelsenkirchen deutlich höher als in allen anderen deutschen Städten und beträgt mit 42 Prozent mehr als das Doppelte des Bundesdurchschnitts von 20 Prozent. In Deutschland droht jedem 5. Kind die Armut, in Gelsenkirchen fast jedem zweiten Kind. Damit ist die Ruhrgebietsstadt mit Abstand trauriger Spitzenreiter in Deutschland. Ein spürbarer Wohlstandsverlust durch die inflationären Preissteigerungen bei der Energie- und Lebensmittelversorgung...

  • Gelsenkirchen
  • 06.04.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
16,5 Prozent der Kinder in Dinslaken sind arm. Sie leben in einer Familie, die Sozialleistungen beziehen muss. NRW-weit sind es dagegen 11,2 Prozent.

„Es kann doch keiner wollen,...
dass so viele Kinder in Dinslaken arm sind.“

16,5 Prozent der Kinder in Dinslaken sind arm. Sie leben in einer Familie, die Sozialleistungen beziehen muss. NRW-weit sind es dagegen 11,2 Prozent. Diese alarmierende Zahl ist eines der Ergebnisse der Studie „Ungleiches Nordrhein-Westfalen“, die jetzt auf dem Online-Diskussionsabend mit Alexandra Schwedtmann, Geschäftsführerin der Diakonie im Ev. Kirchenkreis Dinslaken und der Dinslakener Bürgermeisterin, Michaela Eislöffel, von Prof. Stefan Fina, Dozent an RWTH Aachen, vorgestellt wurde....

  • Dinslaken
  • 31.03.22
LK-Gemeinschaft

Gemeindezentrum lädt ein
Neue Veranstaltungen der evangelischen Kirche im Februar

Hilden. Das Gemeindezentrum der Reformationskirche, Markt 18, bietet ab Mitte Februar zwei Veranstaltungen in der Erwachsenenbildung an. Am Mittwoch, 16. Februar, von 19.30 bis 21 Uhr, gibt es einen Vortrag zum Thema Einsamkeit. Sich einsam zu fühlen wird offenbar zu einem generationsübergreifenden Phänomen. Einsamkeit hat zwei Seiten, soziale Isolation durch die Pandemie und Digitalisierung . Woher kommt dieses Gefühl? Welche Möglichkeiten gibt es, mit der Einsamkeit umzugehen, ohne in ihr...

  • Hilden
  • 09.02.22
Politik
2 Bilder

Trotz Job auf Hartz IV angewiesen – 9.556 Aufstocker im Kreis Recklinghausen

Wenn der Job zum Leben nicht reicht: Im Kreis Recklinghausen sind aktuell 9.556 Menschen auf Sozialleistungen angewiesen – obwohl sie eine Arbeit haben. Damit ist jeder fünfte erwerbsfähige Hartz-IV-Bezieher im Kreis ein „Aufstocker“ (20 Prozent). Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit mit. alarmierenden Zahlen NGG-Regionalchef Martin Mura spricht von „alarmierenden Zahlen“. Es könne nicht sein, dass so viele...

  • Marl
  • 03.02.22
Politik
2 Bilder

Oxfam-Bericht zur sozialen Ungleichheit
Die Reichsten verdoppeln ihr Vermögen – während über 160 Millionen zusätzlich in Armut leben

Während der Covid-19-Pandemie konnten die zehn reichsten Milliardäre ihr Gesamtvermögen verdoppeln, auf insgesamt 1,5 Billionen US-Dollar. Gleichzeitig leben über 160 Millionen Menschen zusätzlich in Armut. Ungleichheit ist zudem eine Frage von Leben und Tod: Jedes Jahr sterben Millionen Menschen, etwa weil sie keine adäquate medizinische Versorgung bekommen. Das zeigt der Bericht „Inequality kills“, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam anlässlich der virtuellen „Davos Agenda“...

  • Marl
  • 17.01.22
Politik
2 Bilder

Schulen und Bildung haben keine Lobby
Bochum: Jahr für Jahr weniger städtisches Geld für Schülerinnen und Schüler

Seit Jahren sinken die städtischen Ausgaben für Schulen und Bildung in Bochum. Pro Schülerin und Schüler wird immer weniger ausgegeben. Immer noch nicht hat die Politik erkannt, dass die Ausbildung der Kinder für die Zukunft der Stadt von maßgeblicher Bedeutung ist. 2018 gab die Stadt noch knapp über 1.600 Euro pro Schüler*in aus, 2019 waren es nur noch 1.260 Euro (-340 Euro), 2020 noch mal 100 Euro weniger, nämlich 1.160 Euro. Die Ausgaben pro Kopf sanken also im Zeitraum 2018 bis 2020 um 28%....

  • Bochum
  • 19.12.21
  • 1
Politik

Armutsbericht 2021 des Wohlfahrtsverbandes
Armut in Deutschland auf Höchststand – Keine Reaktion der politisch Verantwortlichen

Foto: deutschlandfunkkultur.de Eine Woche vor Weihnachten veröffentlichte der Paritätische Wohlfahrtsverband seinen jährlichen Armutsbericht von 2021: Die Armutsquote ist im Pandemiejahr 2020 auf ein trauriges Rekordniveau von bundesweit 16,1 % gestiegen, in 5 Bundesländern sogar über 20%. Über 13 Millionen Menschen leben in Deutschland in Armut, insbesondere Erwerbslose (52%), Kinderreiche (31%) und Alleinerziehende (40,5 %) sowie Menschen mit niedrigen Bildungsabschlüssen (31%) – also...

  • 18.12.21
  • 1
Politik
9 Bilder

Armut in der Pandemie: Paritätischer stellt Bericht zur Armut in Deutschland vor

Auch wenn das Ausmaß der Armut nicht proportional zum Wirtschaftseinbruch und dem damit verbundenen Beschäftigungsabbau zunahm, gibt es eindeutige Corona-Verlierer: So sind es laut der Studie des Wohlfahrtsverbandes vor allem die Selbstständigen, unter denen die Einkommensarmut zugenommen hat. Der Verband wirft der Politik armutspolitische Versäumnisse vor und appelliert an die neue Bundesregierung, nicht nur die im Koalitionsvertrag angekündigten Maßnahmen wie Kindergrundsicherung oder...

  • Marl
  • 17.12.21
Vereine + Ehrenamt
Die Klasse 10a nach der Auszeichnung für ihr Engagement mit Helmuth Kircher vom Freundeskreis Kambodscha (hinten rechts), Erdkundelehrer Karim Mustafa (hintere Reihe, links), neben ihm Schuldirektor Karl Hußmann.
2 Bilder

Schüler für Hilfsprojekt ausgezeichnet
Viele neue Brunnen für Kambodscha

Die Klasse 10a der Leibniz-Gesamtschule in Hamborn hat vor drei Jahren mit einer Spendenaktion den Bau von Trinkwasserbrunnen in Kambodscha angekurbelt und wurde jetzt für ihr Engagement ausgezeichnet. Von Andrea Niegemann Auslöser für die Idee war der Erdkunde-Unterricht zum Thema Entwicklungsländer, mit Bildern und Berichten, die den Kindern sehr nahe gegangen waren: Menschen aus Kambodscha, die nach einem Regen zusammen mit den Rindern aus Schlammpfützen trinken. Familien, die Essensreste...

  • Duisburg
  • 30.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Seit 25 Jahren arbeiten Helfer bei der Wittener Tafel. Für jeden Besucher haben sie ein offenes Ohr.

Menschen helfen und verbinden
25 Jahre Wittener Tafel

Ein Viertel Jahrhundert ist es jetzt her, dass die Wittener Tafel 1996 aus der Taufe gehoben wurde. Das Jubiläum begeht der Verein coronabedingt ohne Feierlichkeit, genauso wie seine Hilfe mehr als zweitausend Wittener still und leise erreicht. Seinerzeit trug sich Jürgen Schumacher schon länger mit der Idee, sich im Wittener Stadtgebiet sozial zu engagieren. Als er dann von der Gründung der ersten Tafel in Berlin las, war schnell klar: Das ist das Projekt, das er auch in Witten umsetzen...

  • Witten
  • 30.11.21
Politik

Bochum: Haushalt 2022
Zu wenig Geld für Schulen, Klimaschutz und Schuldenabbau

Über 280 Mio. erhält Bochum an Steuern und Zuweisungen für das Jahr 2022 mehr als noch 2013, Doch ausreichend in Zukunft sowie Kinder und Enkel investiert wird trotzdem nicht. Verwaltung und Politik fehlt bei Schulen, Klimaschutz und Stadtschulden der Mut wichtige Weichen für diejenigen zu stellen, die zukünftig in der Stadt leben werden. Die Stadtpolitik hat die nachfolgenden Generationen weiterhin nicht ausreichend im Blick. Unsere Kinder und Enkel erwarten städtische Schulen- und andere...

  • Bochum
  • 08.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Gladbecker Tafel geschlossen
Tafeln aus Nachbarstädten bieten Hilfe an

Die Schließung der Gladbecker Tafel ist für viele ihrer Kundinnen und Kunden ein großes Problem. Die Stadtverwaltung steht deshalb im Kontakt mit dem NRW-Landesverband der Tafeln und hat auch Gespräche mit den Tafeln in den Nachbarstädten geführt. Das Ergebnis: Gladbeckerinnen und Gladbecker, die auf die Unterstützung der Tafel angewiesen sind, können insbesondere das Angebot in Bottrop nutzen, so lange die Gladbecker Tafel geschlossen ist. „Wir freuen uns für die Kunden der benachbarten Tafel...

  • Gladbeck
  • 08.10.21
Ratgeber
Dr. Marion Kolb, Leitende Ärztin der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie an der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen
Dr. Thomas Finkbeiner, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Westfalen.

Knappschaft Kliniken
Ärzte aus dem Ruhrgebiet warnen vor erneuten Schulschließungen

Mediziner der Knappschaft Kliniken sehen darin einen Hauptgrund für psychische Belastungen bei Kindern und Eltern Die vierte Welle kommt ins Rollen – besonders bei Ungeimpften: Rund einen Monat nach dem Schulstart in Nordrhein-Westfalen steigen die Corona-Inzidenzen vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Das heizt Diskussionen über ausgeweitete Quarantänemaßnahmen und erneute Schulschließungen wieder an. Diese Maßnahmen gefährden besonders die Psyche, warnen Ärztinnen und Ärzte der Knappschaft...

  • Bochum
  • 23.09.21
LK-Gemeinschaft
Foto Pixabay

Die Bedürftigen werden immer jünger
Die neue Armut durch Corona

Die neue Armut in Corona-Zeiten: Es gibt viel zu tun an den Bochumer Tafeln. Jobverlust und Kurzarbeit  in Corona-Zeiten das bedeutet schätzungsweise ein Drittel bis die Hälfte mehr Kunden die sich zusätzlich mit Lebensmittelspenden eindecken. Immer mehr jüngere Menschen: Nicht nur Rentner auch viele junge Menschen  besuchen die Tafeln. Menschen die in Kurzarbeit sind oder Studierende die ihren Nebenjob verloren haben. (Viele Jobs in der Gastronomie sind weggebrochen.) Die Schere zwischen arm...

  • Bochum
  • 14.09.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Buchlesung mit Bestsellerautorin Julia Friedrichs
"Jeder muss von seiner Arbeit würdevoll leben können"

HALTERN AM SEE. „Endlich wieder eine Veranstaltung mit richtigen Menschen“ freute sich die bekannte Bestseller-Autorin und Grimme-Preisträgerin Julia Friedrichs im Halterner Könzgenhaus auf gemeinsame Einladung des Halterner Forums, der KAB und des Könzgenhauses. Nach ungezählten Online-Veranstaltungen während der Pandemie konnte sie mit 40 Anwesenden und 5 online Zugeschalteten nach ihrer einleitenden Buchlesung ein bewegendes Thema lebhaft diskutieren: „Für Millionen in Vollzeit Berufstätige...

  • Haltern
  • 09.09.21
Politik
2 Bilder

Buchlesung mit Bestsellerautorin Julia Friedrichs
"Jeder muss von seiner Arbeit würdevoll leben können"

HALTERN AM SEE. „Endlich wieder eine Veranstaltung mit richtigen Menschen“ freute sich die bekannte Bestseller-Autorin und Grimme-Preisträgerin Julia Friedrichs im Halterner Könzgenhaus auf gemeinsame Einladung des Halterner Forums, der KAB und des Könzgenhauses. Nach ungezählten Online-Veranstaltungen während der Pandemie konnte sie mit 40 Anwesenden und 5 online Zugeschalteten nach ihrer einleitenden Buchlesung ein bewegendes Thema lebhaft diskutieren: „Für Millionen in Vollzeit Berufstätige...

  • 09.09.21
  • 1
  • 1
Politik
Anteil der Empfänger von ALG II/Sozialgeld Entwicklung von 2006 bis 2019
5 Bilder

Stadtteilentwicklung Bochum
Armut in abgehängten Stadtteilen nimmt bedenklich zu

Immer mehr Menschen müssen in Bochum von Sozialleistungen leben. Doch die Entwicklung ist nicht in allen Stadtteilen gleich. Von 2006 bis 2019 nahm der Anteil der Menschen, die ALG II oder Sozialgeld beziehen, in den Stadtteilen, die sich seit Jahren negativ entwickeln, massiv zu, während er in den Stadtteilen abnahm, die in Bochum als besonders lebenswert gelten. Was sind die Ursachen? Was kann die Stadt tun? Insgesamt wuchs der Anteil der Menschen, die auf den Bezug von ALG II oder Sozialgeld...

  • Bochum
  • 10.07.21
  • 2
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.