Artikel

Beiträge zum Thema Artikel

Ratgeber
Ab sofort bietet das RVR-Besucherzentrum Hoheward in Herten die kontaktlose Abholung von vorbestellten Artikeln an,

Hoheward „to go“
Kontaktlose Abholung von vorbestellten Artikeln im RVR-Besucherzentrum

Trotz der zunächst bis zum 4. Januar verlängerten Schließung hat das Besucherzentrum für die Vorweihnachtszeit nach Möglichkeiten gesucht, Kunden einen Erwerb ihrer gewünschten Produkte vor Ort zu ermöglichen. Ab sofort können vorbestellte Artikel an einem Schalter in der ehemaligen Lohnhalle abgeholt werden. Auch die RUHR.TOPCARD 2021, Laternen mit Halden- & Zechenmotiven und Geschenkgutscheine für die SEGWAY-Touren auf der Halde Hoheward im nächsten Jahr sind auf diesem Wege erhältlich. Alle...

  • Herten
  • 10.12.20
Politik

Politik und Zeitgeschehen//Rundfunkbeiträge
Neue ARD-Programmdirektorin Strobl: zu große CDU-Nähe?

Würde man behaupten, die neue ARD-Programmdirektorin Strobl hätte eine große Nähe zur CDU, wäre das eine glatte Untertreibung.... Neue ARD-Programmdirektorin Strobl: zu große CDU-Nähe? von Daniel Bouhs Christine Strobl ist konsequent aufgestiegen: Die 49-jährige Juristin verantwortete beim Südwestrundfunk (SWR) die Kinder- und Jugendsendungen, später die Fernsehfilme. Als die ARD vor zwei Jahren mit dem Film "Aufbruch ins Ungewisse" das Publikum mit der Fiktion zum Nachdenken brachte, weiße...

  • Dorsten
  • 26.09.20
  • 1
Kultur
Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Konrad Duden Journalisten-Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen.

Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für bundesweit ausgeschriebenen Preis einreichen
Presseclub Niederrhein startet Bewerbungsphase für Konrad-Duden-Journalistenpreis

Gute Inhalte, beeindruckend und begeisternd in korrekter Sprache erzählt - das sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim Konrad-Duden-Journalistenpreis. Ob im Print, Online, Hörfunk oder Fernsehen. Bis zum 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen. Zugelassen sind Beiträge, die zwischen dem 30. Juni 2019 und dem 30. Juni 2021 in deutscher Sprache...

  • Wesel
  • 21.09.20
Vereine + Ehrenamt
Die Sunderner Schützenbruderschaft baut ihr Archiv wieder auf. Alte Fotos, Artikel und mehr sind willkommen (Foto: Schriftführer Markus Hermes im Geschäftszimmer der Hubertushalle bei der Durchsicht alter Unterlagen).

Alte Artikel und Fotos gesucht
Sunderner Schützen bauen Archiv wieder auf

In den Zeiten einer Pandemie scheint das Vereinsleben einer Schützenbruderschaft stillzustehen - das trifft derzeit zu für die abgesagten öffentlichen Veranstaltungen und die Vereinstermine, bei denen die notwendigen Schutzmaßnahmen zur Verhinderung von Infektionsketten nicht eingehalten werden können oder für die das Durchführungsverbot der Gesundheitsbehörden gilt. Einzelne Mitglieder des Vorstands der Sunderner Schützenbruderschaft führen jedoch Umbauarbeiten in der Sunderner Hubertushalle...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.09.20
Ratgeber
Sammlung der wichtigsten Informationen zum Corona-Virus im EN-Kreis.
3 Bilder

Corona-Virus im EN-Kreis
Wichtige Informationen, Links und Updates

Immer wieder gibt es neue Erkenntnisse, Informationen oder Aktionen rund um den Corona-Virus. Diese Seite hält Sie auf dem Laufenden und Sammelt alle relevanten Informationen und Links, die bisher in der WAP veröffentlicht wurden. ++ UPDATE vom 30. Juli: Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen in Quarantäne ++ +UPDATE vom 17. Juli: Die aktuellen Zahlen zum Coronavirus ++ ++UPDATE vom 10. Juli:  492 Infektionen, 451 Gesundete, 27 Erkrankte ++ ++UPDATE vom 9. Juli: Aktuell 27 Erkrankte ++...

  • wap
  • 07.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte freuen sich Sonntag Wikipedia-Macher auf Dortmunder, die online mitschreiben wollen.

Macher stellen ihre Online-Enzyklopädie vor und laden zum Mitmachen ein
Wikipedia in Dortmund

Macher von Wikipedia können Dortmunder am Sonntag, 10. November, von 11 bis 18 Uhr im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte an der Hansastraße 3 kennen lernen. Hier präsentiert sich die Online-Enzyklopädie. Erfahre berichten, wie Wikipedia funktioniert und wie jeder mitschreiben kann. Wikipedianer aus der Region stehen im persönlichen Gespräch Rede und Antwort Antwort zur Mitarbeit an der freien Wissenssammlung und erklären die ersten Schritte hin zum eigenen Artikel. 1 Milliarde Klicks pro...

  • Dortmund-City
  • 07.11.19
  • 1
Politik
eine der aktuelleren Ausgaben...
3 Bilder

BÜCHER TEXTE GESETZE REGELN MAßNAHMEN FORMULIERUNGEN MEINUNGEN...
GESETZE für die BASIS!?! GRUNDGESETZ! GLÜCKWUNSCH!

70 JAHRE DEUTSCHE VERFASSUNG... POLITIK DEMOKRATIE DEUTSCHLAND VERFASSUNG… 1949 – 2019 Grundgesetz Schon Anfang des Jahres war dieser Geburtstag in aller Munde, das Grundgesetz dieser meiner Heimat, der Bundesrepublik Deutschland, feierte einen runden Geburtstag. Siebzig Jahre Grundgesetz. Eine grundsätzliche Basis-Ordnung, für alle gültig, für alle hier lebenden Menschen. Egal woher diese stammen, egal welcher Couleur oder wie was auch immer, egal ob männlich, weiblich, oder ob noch Kind! Eine...

  • Essen
  • 02.11.19
  • 19
  • 5
Kultur

SICHT Nr. 78 im Netz

Der Winter kommt, - und somit kommt auch bereits die Winter-Ausgabe des Arnsberger Generationen Magazins SICHT für unsere Leser ins Netz. Die Print-Ausgaben werden momentan in der städtischen Druckerei vorbereitet und gedruckt und kommen pünktlich Anfang Dezember in die bekannten Ausgabestellen. Hier im Netz aber jetzt bereits zu lesen - und das sogar wie immer in Farbe! Hier der Link zur Ausgabe Nr. 78: https://www.arnsberg.de/zukunft-alter/sicht.pdf Viel Spaß bei der Lektüre wünscht das...

  • Arnsberg
  • 13.11.18
  • 11
  • 2
Fotografie
3 Bilder

Was ich in meinem Praktikum bis jetzt gelernt habe
Mein Schülerpraktikum

Ich mache momentan ein zweiwöchiges Praktikum beim Weseler und habe bis jetzt schon ziemlich viel gelernt. Was genau, das ist erfahren sie im folgenden Text.  VorstellungViele Menschen haben ein ganz falsches Bild von der Redaktions-Arbeit. Die meisten stellen sich das so vor wie in der Kinderserie "Benjamin Blümchen" oder "Bibi Blocksberg", wo "Karla Kolumna" als rasende Reporterin durch die Stadt zieht und nach Schlagzeilen sucht. Dies ist aber definitiv nicht der Fall bei den Redakteuren....

  • Wesel
  • 07.11.18
  • 3
LK-Gemeinschaft
19 Bilder

Nicht kleckern, klotzen: Ein ganzes Potpourri ;-) voller schöner Lokalkompass-Erlebnisse

Als ich den Aufruf von Miriam Dabitsch las, wusste ich direkt - das... wird schwierig. Das schönste LK-Erlebnis? Kann ich echt nicht sagen, was das war! Nicht dass jetzt ein falscher Eindruck entsteht, es gäbe keine schönen Erinnerungen ;-) ganz das Gegenteil ist der Fall. Auch auf die Gefahr hin, dass ich nun am Thema vorbei schreibe - huch, ich eskaliere gerade - kommt hier ein bunter Jubiläums-Strauß schöner Begebenheiten.  Eigentlich beginnt die Vorfreude und Spannung ja schon bei der Idee....

  • Kleve
  • 24.09.18
  • 21
  • 24
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Stadtspiegel-Tetris"

Auch wenn ich meistens sehr logisch denke - manche behaupten sogar: ZU logisch -, ist (Achtung Wortspiel!) die "Logistik" nicht so mein Ding. Für alle, die auf Anhieb nicht wissen, was "Logistik" eigentlich bedeutet, hier ein Beispiel: Wenn ich im Urlaub die Frachtschiffe auf der Elbe beobachte, staune ich jedesmal, wie man es hinbekommt, diese vielen Container auf solch engem Raum geordnet aufzubauen. Das Videospiel Tetris ist ja nichts dagegen! Ein "Logistikproblem" ganz anderer Art war die...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.08.18
LK-Gemeinschaft
Barbara Bambullis präsentiert das geballte Witten-Artikel-Sortiment.
2 Bilder

Witten-Artikel als Geschenk

Witten ist als Präsent präsent: Das Stadtmarketing hat eine Reihe neuer Artikel mit Motiven aus der Ruhrstadt herausgebracht. Dazu zählen Tassen, Frühstücksbrettchen, ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Universitätsstadt Witten“ und der Stadtsilhouette, Schlüsselanhänger sowie „essbare Kohle“ in Form von schwarzen Marshmellows. Bereits seit mehr als zehn Jahren bietet das Stadtmarketing diverse Artikel an, die Witten als Thema haben. „Früher lag der Schwerpunkt auf Büchern, dann kamen T-Shirts dazu...

  • Witten
  • 20.11.17
Politik
Peter Vermeulen, Baudezernent für die Bereiche Umwelt, Bauen, Stadtplanung und Stadtentwicklung.
Foto: Archiv / Joshua Belack

Heftiger Streit im Mülheimer Stadtrat um Zeitungsartikel

Im Stadtrat wurde heftig um einen Eilantrag der SPD gerungen, der zunächst gar nicht auf der Tagesordnung stand. OB Scholten meinte, wegen „Verfristung“ könne der Antrag erst später in Ruhe beantwortet werden. In einem Zeitungsartikel hatte MWB-Vorstand Frank Esser öffentliche Kritik am Umgang mit Stadtentwicklungsprojekten geäußert. Zudem sei ihm in einem Anruf aus der Stadtverwaltung eröffnet worden, dass „MWB-Bauprojekte unter Umständen inhaltlich anders bewertet werden könnten, falls er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.02.17
Politik
16 Bilder

Regierungsbunker während des Kalten Krieges!

Der Regierungsbunker in Ahrweiler wurde während des Kalten Krieges für die Politiker gemacht und kostete damals circa 3 - 4 Milliarden DM, obwohl die Politiker ihn nie aufsuchten, sondern lediglich Soldaten darin Übungen machten. Es existierte ein Plan B, mit Flugzeugen zu entfleuchen. Hierzu waren/sind die Leitplanken der Autobahnen abmontierbar. Zynischerweise war das Überleben der Obrigkeit auf maximal 30 Tage in den Gewölben begrenzt. Ahrweiler ist ein Museum, aber ich habe mir sagen...

  • Bochum
  • 30.04.16
  • 8
  • 2
Kultur

Lohnt es sich, gut zu sein? - Ein Gespräch...

"Gut sein lohnt sich nicht!“ - „Was für ein dummer Spruch.“ sagte mein Engel. „Es rentiert sich in jedem Fall für dich selbst, für deinen inneren Frieden.“ – „Ja, so wie Buddhisten mit einem Lächeln umhergehen und Achtsamkeit üben, um das Mitgefühl nicht zu verlieren.“ – „ Ja, ganz klar. Aber vor allem: Willst du Grausamkeiten verantworten, wenn du ihrer gewahr wirst und in der Lage bist, sie zu ändern? Nehmen wir mal an, du wüsstest einen Fall von Kindesmisshandlung in deiner Nachbarschaft und...

  • Bochum
  • 10.03.16
Kultur
10 Bilder

Feinkost Blues in Maschinchen Buntes in Witten

Huggy J.B. und Band präsentierten Blues, Jazz und Boogie Der Abend in Maschinchen Buntes war erfüllt von „blauen Leckerbissen“ der Musik, die Huggy J.B. und Band dem begeisterten Publikum in überzeugend professioneller Weise darboten. Ob gängige Stücke in hervorragender Interpretation oder auch gut gelungene Eigenkompositionen – die Musik versackte niemals und war bis zum letzten Ton von intensiver lebendiger Spannung. Huggy J.B. Jörg Borghardt als klassisch ausgebildeter Pianist, der den Blues...

  • Bochum
  • 14.02.16
  • 1
Kultur
19 Bilder

"Maschinchen Buntes" - die fröhliche Alternativkneipe in Witten

In einer Art „Non Profit“ Selbstorganisation betreiben eine Gruppe von engagierten Menschen verschiedenen Alters dieses Lokal. Zumeist ist der Eintritt zu den unterschiedlichen Musik – und Kleinkunstveranstaltungen frei, wobei natürlich ein Hut für die Künstler herumgereicht wird. Gestern fand zum knapp 100sten Mal das beliebte „Chorpopsingen“ statt, so gut besucht, dass man um einen Platz ringen musste. Die Band besteht aus Schlagzeuger, Bassisten und dem Gitarristen, der gleichzeitig als...

  • Bochum
  • 26.01.16
  • 1
Kultur
6 Bilder

Frivole Lieder von und mit Hannelore Hilbers

Nein, nicht nur frivol ging es heute Abend im "Maschinchen Buntes" in Witten zu, als Hannelore Hilbers gemeinsam mit dem Pianisten Markus Wentz ihre Lieder präsentierte. Eingerahmt von eigenen Gedichten beschrieb und besang sie eine endliche abstruse Liebesgeschichte mit charmantem lebenslustigem Humor, die das Publikum nur zu gut nachempfinden konnte, da sicherlich jeder schon einmal von derartigen Emotionen betroffen war. Natürlich kamen dabei auch Empfindungen sehnsüchtiger...

  • Bochum
  • 10.12.15
  • 2
Kultur

Neues Buch da! - Lyrik und Prosa von Ingrid Dressel

in Zusammenarbeit mit der Langendreerer Dorfpostille Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsmarkt in Langendreer am 5.12.2015 erscheint ein wunderschönes Buch von Ingrid Dressel mit romantischer Lyrik und Prosa und witzigen Geschichten und Gedichten, die immer auch ein überraschendes Ende bereit halten. Illustriert ist es liebevoll mit Gemälden der Designerin. Es wird Samstag am Stand des Vereins "Langendreer hat´s" und der "Dorfpostille" zu erwerben sein oder auch bei der "Dorfpostille" und der...

  • Bochum
  • 01.12.15
  • 1
  • 2
Politik

Tierquälerei - Stierkampf in Alikante 1974

Wenn man sich schon mal drei Monate in Alikante, Spanien, aufhält, ist es unablässig, auch das Sonntagsvergnügen der Spanier anzuschauen: den Stierkampf. So lauteten die gutgemeinten Ratschläge meiner spanischen Freunde. Mit glänzenden Augen berichteten sie von der guten Atmosphäre in der Arena, von der Spannung, die dort herrschte. Also begab ich mich an diesem Sonntag zur Stierkampfarena. Als ich mich etwas später als der offizielle Beginn der gewaltigen antiken Arena näherte, war der Platz...

  • Bochum
  • 09.08.15
  • 1
  • 1
Politik

Die Würde des Menschen... Memoiren einer schreibenden Putzfrau

Nein, so hatte es sich nicht abgespielt! Es ist alles frei erfunden, glauben Sie nur! So etwas ist nicht möglich! Oder doch? In unserer Demokratie wird Würde gewahrt. Das steht schon im Grundgesetz: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“, was von den Gesetzgebern gut ausgedacht ist, doch eigentlich müsste es heißen: „Die Würde des Menschen SOLLTE unantastbar sein.“ Dass dies nicht immer und überall Realität ist und immer wieder kleine oder große Diskriminierungen geschehen, gerade auch bei...

  • Bochum
  • 08.08.15
  • 2
Kultur
5 Bilder

Frühlingsgeflüster auf der Niebuhrg in Artelier P2 am 1. Mai 2015

Die Literatinnen Halina Monika Sega, Nadine (Federfunken), Ingrid Dressel und "Elisha" lesen im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes in der Nieburhg, Oberhausen. Nachdem ich dieses wunderbar romantische Plakat für uns Literatinnen Halina Monika Seger, Nadine (Federfunken), Ingrid Dressel und „Elisha“ gestaltet hatte, eröffneten mir zwei der Damen ihre beabsichtigten Texte, die mich dann doch etwas in Erstaunen versetzten: Handkräftiger Horror und Krimi in lauten und lautmalerischen Tönen und...

  • Bochum
  • 27.04.15
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.