Arztpraxen

Beiträge zum Thema Arztpraxen

Ratgeber
Von links bei der Übergabe waren dabei: Familiendezernentin Astrid Neese, Dr. Markus Schäfer (Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin), Prof. Markus Schmidt (Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an den Sana Kliniken Duisburg), Hinrich Köpcke (Leiter des Jugendamtes), Prof. Dr. med. Thorsten Rosenbaum (Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin der Sana Kliniken Duisburg), Dr. med. Peter Seiffert (Chefarzt der Kinderklinik am Helios Klinikum Duisburg), Prof. Dr. Frank Vandenbussche (Sektionsleiter Geburtshilfe am Helios Klinikum Duisburg) und Andrea Frensch (Frühe Hilfen).

Frühen Hilfen Duisburg entwickelten Hüllen für einen besseren Überblick
Ein neues Angebot

Familiendezernentin Astrid Neese und Jugendamtsleiter Hinrich Köpcke haben Umschlaghüllen für Mutterpässe und Untersuchungshefte an Duisburger Kinderkliniken, Geburtskliniken und Kinderärzte übergeben. Die von den Frühen Hilfen Duisburg entwickelten Hüllen bieten einen guten Überblick über mögliche Hilfsangebote und wichtige Telefonnummern, die immer gleich zur Hand sind. Das Angebot ist neu, denn bisher enthalten Mutterpässe und Untersuchungshefte keinerlei Informationen über lokal verfügbare...

  • Duisburg
  • 16.09.20
Ratgeber
  KVWL-Sprecherin Vanessa Pudlo.

Tests für Rückkehrer aus Nicht-Risikogebieten sorgten für Probleme
Viele Fragen in den Arztpraxen

Wohl weniger die neu angebotenen Testungen für Lehrer, Erzieher und sonstige Beschäftigte in den Schulen und Kitas, vielmehr das ebenfalls neue Angebot kostenfreier Corona-Tests für Reiserückkehrer auch aus Nicht-Risikogebieten hat zum Wochenstart für viele Fragen und wohl auch einigen Stress in den Praxen niedergelassener Ärzte der Region gesorgt. Dies berichtet Vanessa Pudlo, Pressesprecherin der in Dortmund ansässigen Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) auf Anfrage des...

  • Dortmund-Ost
  • 07.08.20
Politik
Wer muss ab Montag in NRW eine Gesichtsmaske tragen? Und wo überall?

Maskenpflicht in NRW
Kinder ab sechs Jahre müssen Maske tragen

Die Maskenpflicht tritt am 27. April in NRW in Kraft. Sie gilt nicht nur, wie bisher bekannt, in Geschäften und in Bussen und Bahnen. Auch an Bahnhöfen und in Schulbussen wird sie Pflicht - übrigens für Kinder ab sechs Jahren. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) gab am Freitag Details zur neuen Mundschutz-Verordnung bekannt. Demnach ist das Tragen einer Gesichtsmaske bzw. das Bedecken von Mund und Nase mit einem Tuch oder Schal für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene in folgenden...

  • Velbert
  • 24.04.20
  • 10
  • 5
Ratgeber
Viele Praxen haben an Rosenmontag geänderte Öffnungszeiten. Foto: B. Oxford

MAN Notdienste an Rosenmontag
Ärztliche Hilfe in der närrischen Zeit

An Rosenmontag, 24. Februar, haben einige Marler Arztpraxen geschlossen oder geänderte Öffnungszeiten. Einige Praxen des Marler Arzt Netz Berufsverband e.V. haben wie folgt geöffnet: Internistische Praxis Drewer Bergstraße 116 Tel. 3 74 10 von 8 bis 12 Uhr Praxis Frau Dr. Lehmann Gunterstraße 8 Tel. 3 57 57 von 8 bis 11 und 15 bis 17 Uhr Praxisgemeinschaft Dr. Scheper, Schneider, Veit Bergstraße 167 Tel. 3 26 20 von 8 bis 17.30 Uhr Praxisgemeinschaft Dres. Tat Lipper Weg 6b Tel. 4 26 27 von 8...

  • Marl
  • 22.02.20
Ratgeber

Arztpraxen - Wegweiser für Behinderte in Castrop-Rauxel

Eine Liste der Arztpraxen, die für behinderte Menschen zugänglich und erreichbar sind soll demnächst im Wegweiser für Behinderte Menschen in Castrop-Rauxel veröffentlicht werden. Enthalten sind Angaben zu den Ansprechpartnern und zu den Behindertenparkplätzen, zur Erreichbarkeit und zu den Behindertentoiletten. Der Beirat für Behinderte Menschen in Castrop-Rauxel soll den Wegweiser im 1. Halbjahr abschließend beraten.

  • Castrop-Rauxel
  • 15.01.16
Politik
Bevölkerungsrückgang und Überalterung sind hohe Herausforderungen, denen die Stadt  gewachsen sein muss  (von links): Planungsdezernent Karlheinz Friedrichs sowie Jördis Döll und Volker Bleikamp (beide Fachbereich Stadtentwicklung). WB-Foto: Erler

Apotheke statt Grundschule

„Da werden Schulen wunderschön renoviert mit Mitteln aus dem Konjunkturprogramm und plötzlich stellt man fest: Sie stehen am falschen Platz und haben zuwenig Schüler“, stimmt OB Horst Schiereck auf das Thema ein. „Oder es wird ein neuer Sportplatz eröffnet in einer Gegend, in der es nur wenige Vereine und wenige Kinder gibt.“ So solle es natürlich nicht sein, betont der Oberbürgermeister und hat auch gleich ein neues Instrument zur Hand, mit dessen Hilfe die Infrastruktur der Stadt vor dem...

  • Herne
  • 18.09.12
Ratgeber
2 Bilder

Immer wieder ein Ärgernis: Der Umgang mit Datenschutz und Schweigepflicht in Arztpraxen

Neulich war es wieder mal soweit. Ich saß im Wartezimmer meines Hausarztes, den ich wegen seiner geduldig freundlichen Zuwendung und seiner ruhigen Art seit Jahren schätze, und musste wie schon etliche Male zuvor mit anhören, was ich nicht hören mochte, weil es mich nichts angeht. Für den Arzt war und ist es ohne Zweifel eine Form des zugewandten Umgangs, wenn er seine Patienten mit Namen anspricht und ihnen mitteilt, welche Überweisungen zu welchem Facharzt er ihnen persönlich übergibt; nur...

  • Bochum
  • 06.01.12
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.