Ascheplatz

Beiträge zum Thema Ascheplatz

Sport
TuS Henrichenburg will sich um Landesmittel bewerben, um den Asche- in einen Kunstrasenplatz umzuwandeln.

Kunstrasen statt Asche
TuS Henrichenburg will sich um Landesmittel bewerben

Den kleinen Ascheplatz, der dem Naturrasenplatz vorgelagert ist, möchte der TuS Henrichenburg durch einen Kunstrasenplatz ersetzen. Dafür startete der Verein Mitte September eine Spendenaktion – mit Erfolg. „Die Aktion hat gefruchtet“, berichtet Vorstandsmitglied Eckhardt Böhm auf Stadtanzeiger-Anfrage. Unter den Anwohnern und im Dorf Henrichenburg, wo der TuS Henrichenburg Flugblätter unter dem Motto „Die Asche muss weg“ verteilt hatte, fanden sich einige Unterstützer. „Es gibt einige kleinere...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.11.19
Sport
Die U15-Mädchen von Fatihspor müssen an der Prinzess-Luise-Straße auf der ungeliebten Asche trainieren.
3 Bilder

Fußball auf Asche
Fatihspor gibt die Hoffnung auf Kunstrasen nicht auf

Von RuhrText Am Donnerstagabend hat Fatihspor das Nachholspiel bei der GSG Duisburg II mit 2:0 gewonnen. Mit sechs Siegen, einem Unentschieden und nur zwei Niederlagen belegen die Mülheimer in der Fußball-Kreisliga B den sechsten Platz. Am Sonntag ist um 15 Uhr der DSC Preußen Duisburg an der Prinzess-Luise-Straße zu Gast. Im Kreispokal gab es im September den Überraschungserfolg über den Lokalrivalen TuSpo Saarn. Alles gut, oder? Nein! Die Heimspiele finden auf der ungeliebten Asche statt....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.10.19
Sport
Bastian Schult, Jörg Leiers, Manfred Badde, Markus Vornbrock, sowie zwei Mitarbeiter der Firma Vornbrock.
7 Bilder

Keine Asche mehr
Baustart für den Kunstrasenplatz in Wulfen

Am Mittwochmorgen (23. Oktober) rückten die ersten Bagger für den von den Vereinsmitgliedern lang ersehnten Baustart des geplanten Kunstrasenplatzes auf dem Wittenbrink-Sportplatz in Wulfen. Die Bauarbeiten auf dem bisherigen Ascheplatz sollen nach ersten Planungen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden, damit für das 100-jährige Vereinsjubiläum im kommenden Jahr dann alles fertig ist. Geplant ist ein Kunstrasenplatz der nicht mit Kunststoffkügelchen betrieben wird, sondern mit Quarzsand....

  • Dorsten
  • 24.10.19
Sport
Der TuS Henrichenburg möchte den kleinen Ascheplatz, der dem Naturrasenplatz vorgelagert ist, durch einen Kunstrasenplatz ersetzen.

„Asche“ für den Kunstrasen
TuS Henrichenburg hat Spendenaktion für einen Kunstrasen gestartet

„Die Asche muss weg“ heißt es auf Flugblättern, mit denen der TuS Henrichenburg für eine Spendenaktion wirbt. Der Verein möchte den kleinen Ascheplatz, der dem Naturrasenplatz vorgelagert ist, durch einen Kunstrasenplatz ersetzen. Dafür werden Spenden gesammelt. Der jahrzehntealte Ascheplatz sei nicht mehr zeitgemäß und sehr wetteranfällig, sagt Vorstandsmitglied Eckhardt Böhm. „Es tut weh, wenn man darauf ausrutscht, und bei Regen wird er ziemlich schlammig.“ Damit die Jugendmannschaften...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.09.19
Sport
5 Bilder

SC Constantin ruft zur großen Abstimmung auf!

Einmal so fühlen wie ein richtiger Bundesligaprofi – der Traum eines jeden Hobbysportlers. Und somit auch von den Kreisliga Fußballern des SC Constantin Herne. Denn in dem von Veltins und Reviersport ins Leben gerufene Gewinnspiel geht es genau um das – ein Kreisliga Spiel in der Veltins Arena auf Schalke. Abgeholt vom Schalker Mannschaftsbus geht es in die Katakomben des FC Schalke, durch den Spielertunnel aufs satte Grün der Arena. Der Tag begleitet von Kameras mit Interviews und...

  • Herne
  • 02.09.18
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Knapp verloren, aber stark gekämpft

Heute hat die F-Jugend der SpVgg Erle1919 e.V  ihr erstes Auswärtsspiele der Rückrunde gehabt. Sie waren zu Gast bei VfB Gelsenkirchen wo sie auch schon in der Hinrunde gespielt haben.  Das Spiel wurde auf den dortigen Ascheplatz ausgetragen. Dieser war durch das Wetter in einen nicht sehr guten Zustand gewesen, aber das Spiel wurde trotzdem angepfiffen. Bei Mannschaften haben ein super Spiel gezeigt und alle hatten schwierigkeiten mit diesem Platz klar zukommen.  Es ging alles nur über Kampf...

  • Gelsenkirchen
  • 17.03.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Fortuna Bredeney - Start des zweiten Bauabschnitts

Im letzten Jahr wurde ja bereits der Sportplatz Meisenburgstr. - durch Verlegung eines modernen Kunstrasens sowie die Herstellung neuer leichtathletischer Anlagen - modernisiert, wobei der "Feinschliff" für die leichtathletischen Anlagen noch folgen wird. Am 05. Februar 2018 hat nun auch die Renovierung des sogenannten Wamgebäudes begonnen. Dabei wird der Kabinentrakt umgebaut und das Vereinsheim erweitert. Die Arbeiten werden einige Monate dauern. Bis dahin kann der Fußballverein die...

  • Essen-Süd
  • 10.02.18
Sport
Staubt ganz schön, so ein Ascheplatz. Fotos: sara
2 Bilder

Retro-Fußball: Wer kickt denn noch auf Asche?

Fritz Walter, Uwe Seeler, Gerd Müller & Co. hatten es nicht leicht: Statt auf gepflegten Kunstplätzen mussten sie ihre Ballfertigkeiten noch auf hartem Kies oder staubiger Asche beweisen. Die Kicker des TSV Hagen 1860 tun es den Helden der Fußballgeschichte gleich. Als Ernst Huberty den heutigen Platz des TSV Hagen 1860 an der Hoheleye in den 70er Jahren einweihte, "ja, da war man mit Asche noch wer". Horst Anweiler, der für den Stadtanzeiger/Lokalkompass bereits als Fußball-Experte für WM,...

  • Hagen
  • 30.01.18
  • 1
  • 1
Sport
Jürgen Jansen (2. Vors. SSV Rhade), Hans-Peter Steffens (SSV Rhade), Christian Risthaus (Inhaber Europa-Garten Risthaus), Hubertus Rekers (Volksbank Lembeck-Rhade eG), Tobias Stockhoff, Svenja Komor (Firma Europa-Garten Risthaus), Arjan Emaus (ausführende Firma Kunstrasen Sallandse United GmbH), Georg Lammers (1. Vors. SSV Rhade), Bernfried Terhardt (ausführende Firma Kanal- u. Drainarbeiten).
12 Bilder

Erster Spatenstich für Rhader Kunstrasenplatz – SSV plant für die Zukunft

Rhade. Am Samstagnachmittag wurde am Rhader Dahlenkamp mit dem feierlich, ersten Spatenstich ein neues Zeitalter eingeläutet. Zusammen mit zahlreich geladenen Gästen aus Politik, Verein und Firmen wurde nun offiziell mit den Bauarbeiten für das Projekt „Kunstrasenplatz“ begonnen. Für die Fußballer des SSV Rhade endet mit diesem Startschuss nun ein länger Weg der Planung und Vorbereitung. Unter anderem musste der Verein zusammen mit der Stadt und dank Sponsoren und Eigenleistung einen...

  • Dorsten
  • 27.11.17
Sport
Michael Posenau (links) und André Bausch (rechts)

Fortuna Bredeney - Trennung an der Meisenburg

Der Vorstand von Fortuna Bredeney hat aufgrund der sportlichen Entwicklung in den letzten Wochen gestern beschlossen, sich mit sofortiger Wirkung von den Trainern der 1. Mannschaft, Michael Posenau und André Bausch, zu trennen. Fortuna Bredeney bedankt sich bei den Trainern, die die Mannschaft in einer sehr schwierigen Situation übernommen haben. Der Verein wünscht Michael Posenau und André Bausch für die Zukunft alles Gute. Die sportliche Leitung arbeitet bereits auf Hochtouren, um möglichst...

  • Essen-Süd
  • 25.11.17
Sport

Fortuna Bredeney - Aktuelle Informationen zum Umbau

Aktueller Stand der Umbaumaßnahmen des Sportplatzes Meisenburgstr. Nach mehreren Telefonaten in den letzten Tagen mit der Stadt bzw. den Sport- und Bäderbetrieben zeichnen sich folgende zeitliche Perspektiven für die Umbaumaßnahmen an unserer Sportanlage ab: Der Kunstrasen soll bis Ende Oktober 2017 verlegt sein, danach sind auf dem Sportplatz die leichtathletischen Anlagen an der Reihe. Inwieweit wir dann auf dem neuen Untergrund trainieren und spielen können, hängt von der baulichen...

  • Essen-Süd
  • 05.10.17
Sport

Fortuna Bredeney - Bilder vom Umbau der 'Meisenburg'

Umbau geht voran Der Umbau des Sportplatzes Meisenburgstr. hat vor inzwischen 47 Arbeitstagen begonnen. Die Fortschritte sind deutlich sichtbar und aktuell liegen die Arbeiten wohl im Zeitplan, wenn wir das mal zu schätzen versuchen. Allerdings stagniert die Renovierung des 'Warmgebäudes' bzw. wurde noch gar nicht begonnen. Hier stellt sich also die Frage, wie es denn weitergeht, wenn der Platz bereits im Oktober 2017 fertiggestellt wird? Weitere Bilder zum aktuellen Status des Umbaus gibt es...

  • Essen-Süd
  • 10.09.17
Sport
Der Sportplatz am Tannenbusch ist deutlich in die Jahre gekommen. Schon bald soll die Sanierung beginnen und bietet sich den Zuschauern ein anderes Bild.

Jetzt geht's los: Sanierung der "Sportanlage Am Tannenbusch"

Im Februar 2016 hat die Stadt Voerde die Nachricht erhalten, dass ihre Beteiligung am „Bundesförderprogramm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ erfolgreich war. Damit konnte die Stadt nun für die Sanierung der Sportanlage in Friedrichsfeld mit einer erheblichen Fördersumme rechnen. Voerde. Seit der Zeit wurde geplant, in mehreren öffentlichen Bürgerdialogen mit vielen Beteiligten gesprochen und in noch mehr Sitzungen der begleitenden Projektgruppe...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.08.17
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

Fortuna Bredeney - Umbau - Tag 2

Dokumentation des Umbaus - Tag 2 Am 10. Juli 2017 hat das von der Stadt Essen beauftragte Unternehmen pünktlich mit dem Umbau begonnen. Der Umbau bzw. die Modernisierung des Sportplatzes Meisenburgstr. soll bis Ende Oktober 2017 abgeschlossen werden. Auf den Bildern sieht man die Ergebnisse des Umbaus nach dem zweiten Tag (11.07.2017).

  • Essen-Süd
  • 12.07.17
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

Fortuna Bredeney - Umbau hat begonnen

Sportplatz Meisenburgstr. wird modernisiert Am 10. Juli 2017 hat das von der Stadt Essen beauftragte Unternehmen pünktlich mit dem Umbau begonnen. Der Umbau bzw. die Modernisierung des Sportplatzes Meisenburgstr. soll bis Ende Oktober 2017 abgeschlossen werden. Hierüber freut sich insbesondere natürlich der Fußballverein Fortuna Bredeney, der nun bereits viele Jahre auf diesen Umbau gewartet hat, aber auch die im Stadtteil ansässigen Schulen.

  • Essen-Süd
  • 12.07.17
Sport

Fortuna Bredeney - Neuer Co-Trainer für die II. Mannschaft

Verstärkung an der Linie Der Trainer unserer II. Mannschaft – Ralf König – hat in seiner ersten Saison als Trainer an der Bande bereits hervorragende Arbeit geleistet. Damit die Ziele, die sich das Team und er für die kommende Saison 2017/2018 gesteckt haben, erreicht werden können, ist nun auch der Trainer-Stab vergrößert worden. Fortuna Bredeney begrüßt deshalb André König als neuen Co-Trainer an der Meisenburg! Nomen est omen! Ja, die beiden - André und Ralf - sind Brüder.

  • Essen-Süd
  • 08.07.17
Sport

Fortuna Bredeney - Neuer Trainer für die “Dritte”

Felix Brockt übernimmt zur neuen Saison Ersan Ablak, der die III. Mannschaft als Spielertrainer erst in der letzten Winterpause von Calvin Wetzel übernommen hat, verlässt Fortuna Bredeney, um sich als Spieler dem FC Alanya Essen anzuschließen. Das Bredeneyer “Urgestein” bleibt seinem Verein aber zumindest teilweise noch erhalten, da er weiterhin als Trainer in unserer Jugendabteilung tätig ist. Das Ruder der “Dritten” übernimmt – nach der Sommerpause – Felix Brockt als Spielertrainer. Felix...

  • Essen-Süd
  • 23.06.17
Vereine + Ehrenamt

Fortuna Bredeney - Neuer Vorstand

Mitgliederversammlung 2017 am 29. Mai 2017 Im Rahmen der Mitgliederversammlung 2017 wurde bei Fortuna Bredeney folgender Vorstand neu gewählt: 1. Vorsitzender: Frank Tillmann 2. Vorsitzender: Bernd Burchhardt 1. Geschäftsführerin: Nadine Dupré 2. Geschäftsführer: Sven Großkamp 1. Kassierer: Holger Adam 2. Kassierer: Bernd Sabransky Sportlicher Leiter: Rüdiger Puke Jugendleiter*: Patrick Brack Beirat: Thomas Diesner, Dietmar Hennig, Roger Jaworski, Michael Johimski, Leo Mathew, Martin...

  • Essen-Süd
  • 08.06.17
  • 1
Überregionales
Mit dem Aufsitzmäher (r.) wird der Rasen auf dem Sportplatz des VfB Habinghorst erst gestutzt, und im Anschluss wird er gedüngt.

Die Herren der Plätze: Landschaftsgärtner pflegen wöchentlich die Spielfelder

90 Minuten dauert ein Fußballspiel im Allgemeinen. Deutlich länger dauert es, das Spielfeld so zu pflegen, dass die Kicker jedes Wochenende darauf spielen können. Je nach Art des Platzes fallen für die Arbeiten vier bis fünf Stunden an. Bei den beiden städtischen Ascheplätzen ist das der Fall. Insgesamt gibt es ohne das Stadion an der Bahnhofstraße 13 Sportplätze, darunter vier Rasen- und sieben Kunstrasenplätze, in Castrop-Rauxel. Einmal pro Woche wird ein Ascheplatz gepflegt. „Wenn es zu nass...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.05.17
Sport

Fußball - D-Jugendspieler für Saison 2017/18 gesucht

Unsere aktuelle E1-Jugend sucht für die kommende Saison - welche dann als D-Jugend hochgeht - noch fußballbegeisterte Jungs & Mädels vom Jahrgang 2006-2007! Derzeit wird die E1-Jugend von Christian Kowallik, Niklas Sinda (Trainer-C-Lizenz) & Martin Kaulfuß trainiert. Ihr seid vom Jahrgang 2006-2007 und habt Interesse? Dann kommt doch gerne zu einem Probetraining vorbei, wir freuen uns auf euch! Trainingszeiten sind bisher Dienstags + Donnerstags von 17:30 - 19:00 Uhr auf unserer Sportanlage....

  • Gladbeck
  • 09.05.17
Vereine + Ehrenamt
V.l.n.r.: F. Eberhard, B. Krause, P. Brack, m. Küpper, J. Dammeyer (es fehlt Jan Frieling)
2 Bilder

Fortuna Bredeney - Neuer Jugendvorstand

Fortuna hat einen neuen Jugendvorstand Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung von Fortuna Bredeney am 28. April 2017 wurde folgender Jugendvorstand neu gewählt: - Jugendleiter: Patrick Brack - Stellv. Jugendleiter: Jörg Dammeyer - Geschäftsführer: Björn Krause - Stellv. Geschäftsführer: Jan Frieling - 1. Kassierer: Ferdinand Eberhard - 2. Kassierer: Michael Küpper Fortuna freut sich sehr mit unserem neuen Jugendleiter Patrick Brack, Ferdinand Eberhard als 1. Kassierer, Michael...

  • Essen-Süd
  • 30.04.17
Sport

Fortuna Bredeney - Sven von der Gathen hört auf

Sven von der Gathen legt Amt als Trainer nieder Sven von der Gathen hat am Mittwoch, nur eine Woche nach dem Rücktritt seines bisherigen Co-Trainers Sven Schmiedel, sein Amt als Trainer unserer I. Mannschaft aus sportlichen Gründen niedergelegt. Sven hat das Team in der Winterpause der Saison 2013/2014 übernommen, konnte aber zunächst den Abstieg aus der Kreisliga A nicht mehr verhindern. Allerdings gelang ihm und seinem Team in der darauf folgenden Saison der direkte Wiederaufstieg in die...

  • Essen-Süd
  • 10.03.17
Sport

Fortuna Bredeney - Sven Schmiedel tritt zurück

Sven Schmiedel legt Amt als Co-Trainer nieder Der Co-Trainer unserer I. Mannschaft – Sven Schmiedel – hat sein Amt aus privaten Gründen niedergelegt. Sven hat das Team, gemeinsam mit Trainer Sven von der Gathen, seit 2014 begleitet und ist mit der Mannschaft im Sommer 2015 in die Kreisliga A aufgestiegen. Fortuna’s Sportlicher Leiter – Frank Tillmann – hat sich persönlich bei “Schmiedel” für seinen nimmermüden Einsatz bedankt und hofft, ihn demnächst wieder am Sportplatz Meisenburgstr. begrüßen...

  • Essen-Süd
  • 02.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.