Astrid Lindgren

Beiträge zum Thema Astrid Lindgren

Natur + Garten
Man sieht es: Gartenarbeit macht auch im Schulgarten Freude.
2 Bilder

Grundschule Astrid Lindgren
Karottenkids beackern Hochbeete an der Mellinghofer Straße

Stein und Beton beherrschen den Schulhof an der Mellinghofer Straße, wo eine Realschule und eine Gemeinschaftsgrundschule Seite an Seite stehen. Doch es gibt dort auch eine kleine grüne Oase, den Schulgarten. Und hier beackern seit Anfang März 13 Drittklässler aus der Kreativ AG um die beiden Lehrerinnen Natalie Auberg und Susanne Holste sechs Hochbeete. Mit von der Partie ist auch Gartenpädagogin Gundula Kerekes, die hauptberuflich Naturgärten anlegt. "Die Kinder haben an uns den Wunsch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.22
Kultur

NEUER TERMIN: "Ich habe auch gelebt!"
Jacqueline Macaulay & Anna Stieblich in der "Säule"

Die wunderbare Lesung "Ich habe auch gelebt!" - Der Briefwechsel zwischen Astrid Lindgren und Louise Hartung findet anders als im aktuellen Programm des Kleinkunsttheaters "Die Säule" abgedruckt, nicht am 15. Mai 2022 sondern bereits am Sonntag, den 24. April statt. Doch worum geht es in der Lesung eigentlich? Astrid Lindgren stand 1953 am Beginn einer beispiellosen Weltkarriere. Bei einem Berlinbesuch lernte sie die Deutsche Louise Hartung kennen und aus der Begegnung entstand eine ganz...

  • Duisburg
  • 21.03.22
Kultur
Wirken beide bei der Aufführung Ronja Räubertochter mit: Cora Wirthwein (sitzend) spielt Ronja, und Heike Schubert ist verantwortlich für das Maskenbild - hier zu sehen im Masken-Workshop.

Aufführung der Blinklichter in Langenfeld
Premiere von Ronja Räubertochter

Nach viermonatiger Proben- und Arbeitszeit freuen sich alle im Verein "Die Blinklichter", den Langenfelder Familien ihre Version von Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren zu präsentieren. „Während wir an der Maske der Kinder arbeiten, tragen wir selbst selbstverständlich FFP-2 Masken“, sagt Heike Schubert, Schriftführerin und verantwortlich für das Maskenbild. „Wir gehen davon aus, die Premiere am Mittwoch, 1. Dezember, um 16 Uhr unter 2G+ spielen zu dürfen,“ sagt Elisabeth Schafheutle. Die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.11.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Ab Januar ist im mondo mio! die Ausstellung "Auf kleiner Flamme" zu sehen. Zusammengestellt wurde sie von Misereor.

Ausstellung im Dunkeln ab Januar im mondo mio! Dortmund
Wintermärchen in der Adventszeit

Im neuen Jahr gibt es im Kindermuseum mondo mio! im Westfalenpark eine "Ausstellung im Dunkeln". Vorher stimmen Wintermärchen und Weihnachtsgeschichten am 13. und 20. Dezember jeweils um 16 Uhr auf Weihnachten ein. Schauspieler Harald Schwaiger liest aus Andersens Wintermärchen und Weihnachten mit Astrid Lindgren. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten. Corona-bedingte Änderungen sind möglich.

  • Dortmund-Süd
  • 30.11.20
Kultur
Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, das stärkste Mädchen der Welt, ist jetzt zu Gast in der Zirkusmanege.

Figurentheater Köln zeigt den Lindgren-Klassiker im Revierpark
Pippi Langstrumpf als "Puppe" im Zirkuszelt

Hey, hier kommt Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf: Genauer gesagt kommt sie am Pfingstmontag, 1., und Sonntag, 7. Juni, jeweils um 11 Uhr ins Zelt des Circus Probst, das am Revierpark Nienhausen, Feldmarkstraße 201, aufgebaut ist. Kaum zu glauben, aber wahr: Pippi Langstrumpf, das freche Mädchen mit den abstehenden roten Zöpfen, das niemals groß werden wollte, wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Vor 75 Jahren erschien das erste Pippi-Buch in Schweden. Das...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.20
  • 1
Reisen + Entdecken
6 Bilder

Lokalkompass-Länderreise Schweden
Michel aus Lönneberga

Katthult gibt es wirklich Wer sich schon immer mal gefragt hat, gibt es Katthult und Michel wirklich, kann man nur sagen jein. Die Geschichten von Astrit Lindgren sind erfunden, aber den Ort Katthult gibt es wirklich. Er liegt ca. 10 Km von Mariannelund entfernt und wurde auch oft in den Filmen erwähnt. Den Schuppen mit den Kunstwerken von Michel kann man noch besichtigen. Machen Sie mit! Werden Sie doch selbst zum Reiseleiter und machen mit bei unserer "Lokalkompass-Länderreise". Wie das geht?...

  • Essen-Süd
  • 17.01.20
  • 1
Kultur

Essener Volksbühne spielt Lindgrens bekanntes Stück
"Michel in der Suppenschüssel"

Volksbühne spielt Lindgrens bekanntes Stück Es wäre ruhig und friedlich auf dem Katthult-Hof, wenn nur nicht dieser Michel wäre. Um genau diesen Michel geht es im Theaterstück "Michel in der Suppenschüssel", das die Volksbühne am Sonntag, 24. November, um 15 Uhr im BürgerTreff am Nockwinkel 64 aufführt. „Immer dieser Michel", stöhnt Papa Anton. „Er macht immer nur Unfug, dieser Bengel", schimpft die Magd Lina. „Aber so schlimm ist es mit Michel nicht", findet Mama Alma. „Heute hat er nur einmal...

  • Essen-Ruhr
  • 21.11.19
Kultur
Alle ziehen, um Michels Kopf wieder aus der Schüssel zu bekommen.

Theaterstück für Kinder am 1. Dezember in Borbeck
Essener Volksbühne zeigt "Michel in der Suppenschüssel" im MGB

Es wäre ruhig und friedlich auf dem Katthult-Hof, wenn nur nicht dieser Michel wäre. „Immer dieser Michel", stöhnt Papa Anton. „Er macht immer nur Unfug, dieser Bengel", schimpft auch Magd Lina. „Aber so schlimm ist es mit Michel doch gar nicht", findet Mama Alma. „Heute hat er nur einmal Ida gekniffen und die Kaffeesahne verschüttet, das war alles - ja, und die Katze hat er um das Hühnerhaus gejagt. Aber auf jeden Fall finde ich, er fängt an, ruhiger und artiger zu werden." "Michel in der...

  • Essen-Borbeck
  • 21.11.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Am heutigen Sonntag zog der 75. Heimatfestzug durch die Schwelmer Innenstadt. Die folgende Bildergalerie zeigt mit welchen tollen Darstellungen die 13 Schwelmer Nachbarschaften das Zugpublikum begeisterte.
189 Bilder

Schwelmer Heimatfest 2019
So zauberhaft war der 75. Schwelmer Heimatfestzug 2019: Magische Momente in riesiger Bildergalerie

Eine gehörige Portion Magie, viel Witz und noch mehr Rock´n Roll bot der 75. Heimatfestzug, zudem sich am heutigen Sonntag zahlreiche Menschen in Schwelm versammelten. Die Schwelmer Nachbarschaften präsentierten wieder mal grandiose Mottowagen, humoristische Einzelgänger und ganz viel Musik. Egal ob Spielmannszüge, eine Big Band auf dem Lkw, Harry Potter, Mel Gibson, Olivia Jones, Mobby Dick, eine Reise in die 70er, Werbewelten, Astrid Lindgren und, und, und...; Der bunte Zug verwandelte...

  • Hagen
  • 01.09.19
  • 2
Kultur
Laut Astrid Lindgren ist Wodo Puppenspiel das erste Figurentheater der Welt, welches "Pippi Langstrumpf" als Figurentheaterstück umsetzte.

Mülheimer Figurentheater zu Gast
Pippi kommt nach Holzwickede

Auch in diesem Jahr ist Wodo Puppenspiel wieder zu Gast in der Gemeindebibliothek in Holzwickede. Das Mülheimer Figurentheater zeigt am 4. Oktober, „Pippi Langstrumpf“ nach dem Buch von Astrid Lindgren. Pippi Langstrumpf fühlt sich mit ihrem Pferd und ihrem Affen in der Villa Kunterbunt sehr wohl und hat mit Annika und Thomas gute Freunde. Nur Frau Prysselius möchte nicht, dass ein Kind ganz allein wohnt. Aber auch der Polizei gelingt es nicht, Pippi ins Kinderheim zu bringen. Zum Schluss kehrt...

  • Unna
  • 28.08.19
Vereine + Ehrenamt
Der Freizeitpark Nordstadt liegt direkt vor der Tür: Die Teilnehmer der Ferienaktion von "ProMobil" in Velbert nutzten daher gemeinsam mit den Betreuern das gute Wetter, um sich bei Bewegungsspielen auf dem großen Gelände mit Klettergerüsten und Sportplätzen auszutoben.

Kinder erleben dank "ProMobil" kunterbunte Ferien
Abenteuer wie bei Pipi Langstrumpf

Bunt und lebendig ging es beim Ferienspaß von "ProMobil" - dem Verein für Menschen mit Behinderung - zu. In den Räumlichkeiten der Villa B. sowie im Freizeitpark Nordstadt erlebten die Kinder zwischen sechs und 16 Jahren unter dem Motto "Von Bullerbü nach Taka-Tuka-Land. Abenteuer mit Pipi Langstrumpf, Michel und Ronja Räubertochter" ein abwechslungsreiches Programm. Dazu zählten neben farbenfrohen Bastelaktionen auch viele Bewegungs- und Entspannungsspiele."Jeden Tag stand eine neue Figur aus...

  • Velbert
  • 23.08.19
Kultur
Die beiden Museumspädagoginnen Antje Thul und Mareike Fiedler präsentieren eine Variante der weltberühmten Supermanncomicfigur: ein Teddy aus New York. 1932 ist die Comicfigur "superman" von zwei jungen jüdischen Amerikanern, welche aus Osteuropa einwanderten, erfunden worden. Die zugehörigen Comichefte gibt es dort seit 1938.
4 Bilder

Was Pippi Langstrumpf mit Steinkohlebergbau gemeinsam hat
Jüdisches Museum präsentiert westfälische Alltagskultur dynamischer denn je

Nach 17 Jahren war abermals ein neues Konzept für die ständige Ausstellung überfällig. Ende 2018 zeigt sich das Regionalmuseum rund um die gegenwärtige jüdische Lebenswelt im neuen Format: farbenfroher, übersichtlicher, interaktiver, kinderfreundlicher – ein Mitmachmuseum zum Anfassen, Staunen und Dazulernen. Eine Vielzahl von Themeninseln führt kleine und große Besucher von nah und fern selbsterklärend in den jüdischen Alltag: Nahrung, Sprache, Spiele, Religion, Arbeit, Weltsicht,...

  • Dorsten
  • 03.08.19
Kultur
2 Bilder

Astrid Lindgrens Lausejunge erobert im Sommer die Ratinger Naturbühne
Michel treibt seit Pfingsten wieder herrlichen Unfug am Blauen See

Wenn er schläft, könnte man ihn für einen Engel halten. Aber wenn er wach ist, fällt dem fünfjährigen Blondschopf so viel Unsinn ein, wie kaum einem anderen Jungen in ganz Schweden. Seine Einfälle und Streiche haben Michel aus Lönneberga weltberühmt gemacht. Zum Vergnügen kleiner und großer Zuschauer treibt der heimliche Held aller Lausejungen seinen herrlichen Unfug ab Pfingstsonntag wieder auf der Naturbühne am Blauen See. "Es wird wild und lustig, aber es gibt auch viele idyllische Momente",...

  • Ratingen
  • 23.05.19
Kultur

*Die Welt von morgen*

"Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt im großen Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen." Astrid Lindgren (schwedische Schriftstellerin) 14. November 1907 - 28. Januar 2002

  • Hagen
  • 05.02.19
  • 1
  • 2
Kultur
Zum wiederholten Male beteiligte sich Bürgermeister Bodo Klimpel am bundesweiten Vorlesetag.

Vorlesetag
Bürgermeister liest in der Bücherei

Haltern. Zum wiederholten Male beteiligte sich Bürgermeister Bodo Klimpel am bundesweiten Vorlesetag. Am Freitag las er in der Stadtbücherei den Mädchen und Jungen der Klasse 2a der Katharina-von-Bora-Schule aus dem umfangreichen Werk von Astrid Lindgren vor. Das aus gutem Grund, denn sie wäre kürzlich 111 Jahre alt geworden. Deshalb war die gemütliche Leseecke auch entsprechend mit Fotos von Pippi Langstrumpf geschmückt. Die Mädchen und Jungen genossen es, vom Bürgermeister die Geschichte von...

  • Haltern
  • 20.11.18
Überregionales
Karin Maatje und Frauke Frerk von der zib-Bibliothek freuen sich über die Preisträgerin Astrid Lindgren.

Literaturschnack verleiht Ehrenpreis: „LitSchnackNobel“ für Astrid Lindgren

Der erste Literaturschnack nach den Sommerferien brachte sofort eine Neuerung mit sich: Der Literaturkreis hat einen Ehrenpreis ausgelobt. Aufgrund der Tatsache, dass in diesem Jahr kein Literaturnobelpreis verliehen wird, war beim Gesprächskreis von zib-Bibliothek und vhs die Idee entstanden, einen (virtuellen) Ehrenpreis des Literaturschnacks ins Leben zu rufen.Daher machten sich die Literaturschnacker in der Sommerpause ihre Gedanken darüber, welche Schriftstellerinnen oder Schriftsteller...

  • Unna
  • 14.09.18
Kultur
...das ist sie: J A A N A  Redflower, im September 2016 in Essen...
6 Bilder

MUSIK LIVE aus dem WESTEN !!!!
THESE ROSE (s)

JAANA REDFLOWER(Jennifer Schareina) Musikerin und Autorin auch hier: ihre SEITE ...oder hier: und am MONTAG, den 10.10.16 ist JAANA in Gladbeck, Café Stilbruch zu sehen/hören! http://www.leuchtfeder.de/news-2085.html Auf meinen Lesungs-und Konzert-Touren ist mir in den letzten Monaten und Jahren immer wieder eine junge Künstlerin aus Witten aufgefallen, sowohl solo als auch in Begleitung „ihrer Band“. Die gerade mal´ 33 jährige JENNIFER SCHAREINA hat sich schon als kleines Kind für Literatur...

  • Witten
  • 08.10.16
  • 9
  • 7
Kultur
Das junge Ensemble überzeugt auf der ganzen Linie.

Rottstr5-Theater bietet furiose Inszenierung von "Clockwork Orange"

„Wenn ein Mensch nicht frei entscheiden kann, hört er auf, ein Mensch zu sein“, sagt ein Gefängniskaplan in „Clockwork Orange“, der neuen Produktion des Rottstr5-Theaters. Treffender lässt sich das Dilemma, vor dem die Gesellschaft im Umgang mit dem Bösen im Menschen steht, kaum zusammenfassen: Entscheidungsfreiheit bedeutet immer auch, sich auf die Seite des moralisch Verwerflichen stellen zu können. Mit „Uhrwerk Orange“ veröffentlichte Anthony Burgess 1962 seinen berühmtesten Roman. Neun...

  • Bochum
  • 18.08.16
  • 1
Überregionales
Pippi Langstrumpf macht Frau Prysselius das Leben schwer - die Dame von der Waisen-Hilfe bringt das aus der Fassung.
31 Bilder

Pippi Langstrumpf feiert freche Premiere

Pippi Langstrumpf ist das stärkste Mädchen der Welt - und ohne Zweifel ein Garant für viele Besucher. Die Freilichtbühne Werne eröffnete so am Sonntag die Saison. Die Kennzeichen verrieten: Die Fans der frechen Göre kommen nicht nur aus der Region, sondern nehmen auch ein paar Kilometer mehr in Kauf. Die Ränge der Freilichtbühne waren am Sonntag bei bestem Freilufttheater-Wetter gut gefüllt, rund tausend Besucher kamen zur Premiere des Klassikers Pippi Langstrumpf. Sabine Ibrahim hatte die...

  • Lünen
  • 17.05.15
Ratgeber
In der Astrid Lindgren-Grundschule in Bottrop bieten die Malteser im Rahmen der Offenen Ganztagsschule zwei Arbeitsgruppen (AGs) Abenteuer Helfen an: für die Kinder des ersten und zweiten und für die Kinder des dritten und vierten Schuljahrs.
11 Bilder

Helfen soll zur Selbstverständlichkeit werden - schon bei Kindern

Abenteuer Helfen Neben der Familie sind heute Kindergärten, Schulen und Vereine zentrale Orte, an denen Kinder und Jugendliche soziale Kompetenz lernen. Doch oft fehlt es an alters- und zielgruppengerechten Methoden. Mit "Abenteuer Helfen" bieten wir Malteser eine passende Unterstützung. Im Rahmen unserer Jugendarbeit und der Erste-Hilfe-Ausbildung haben wir feststellen müssen, dass es nicht ausreicht, Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln: Die Bereitschaft zu helfen muss gezielt gefördert...

  • Bottrop
  • 11.05.15
Kultur

Eine Liebe über den Tod hinaus

Christian Casdorff liest die Geschichte von Astrid Lindgrens Eltern im Bestattungshaus Götza Ein einziges Buch für Erwachsene hat die große Kinderbuchautorin Astrid Lindgren geschrieben. Die romantische Liebesgeschichte ihrer eigenen Eltern in „Das entschwundene Land“ wurde von schwedischen Radiohörern zur Liebesgeschichte des Jahrtausends gewählt. Der Seelsorger und Musiker Christian Casdorff erzählt die rührende Geschichte der beiden Bauernkinder aus Småland zur zeitgenössischen Musik von...

  • Herten
  • 09.03.15
  • 1
Kultur
Freuen sich auf „Tomte Tummetott“ im Parkbad Süd (von links): WLT-Pressesprecherin Christine Beckmann, Britta Haverkamp von der Abteilung Verkauf und Marketing des WLT, Steven Wels, Inhaber des Park-Restaurants, Harald Schneider, Geschäftsführer des Vereins „Hände weg vom Stadtgarten“ und (vorne) Günter Wohlfarth, geschäftsführender Direktor des WLT.

Theater im Parkbad Süd

Das Westfälische Landestheater bespielt in Zukunft auch das Parkbad Süd. Mit mit dem Astrid-Lindgren-Stück „Tomte Tummetott“ für Kinder ab drei Jahren gastiert das WLT am Sonntag (7. Dezember) um 16 Uhr zum ersten Mal in dem Kleinod im Stadtgarten. „Wir setzen unser Vorhaben um, uns nicht nur am Stadtmittelpunkt zu zeigen, sondern auch rauszugehen“, erläutert der geschäftsführende Direktor des WLT, Günter Wohlfarth. Die Heimatbasis des WLT ist am Stadtmittelpunkt. Zwei Drittel der Spielzeit ist...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.12.14
Kultur
Karlsson vom Dach schwebt über der Gaderobe entlang...
2 Bilder

Hilden: Treppenhaus der Astrid-Lindgren-Schule wird lebendig

Karlsson vom Dach fliegt über der Gaderobe den Flur entlang, Pippi Langstrumpf steht lachend vor einer überdimensionalen Tafel: Das Treppenhaus der Katholischen Grundschule Astrid-Lindgren an der Richrather Straße 186 in Hilden hat sich sehr verwandelt. In einem völlig neuen Licht präsentieren sich Pippi Langstrumpf und ihre Freunde. Finanziert von der Stadt, bannte Christian Höft die bekannten Figuren auf die Wände. Höft hatte als Kind selbst die Astrid-Lindgren-Schule besucht. „Unsere...

  • Hilden
  • 05.11.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.