Atemschutzmasken

Beiträge zum Thema Atemschutzmasken

Blaulicht

Fast 1600 Atemschutzmasken beschlagnahmt

Mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei müssen jetzt zwei polizeibekannte Männer (42, 45) rechnen, nachdem sie am Mittwochnachmittag, 1. April, von einer Streifenwagenbesatzung auf einem Tankstellengelände an der Willy-Brandt-Allee in Gelsenkirchen überprüft wurden. Gegen 16.30 Uhr beobachteten Beamte einer Zivilstreife, wie die beiden Gelsenkirchener einen Karton aus dem Kofferraum eines Audis in den Kofferraum eines VWs umluden. Bei der anschließenden...

  • Marl
  • 02.04.20
Ratgeber
Maske nach Anleitung
2 Bilder

Schutzmasken neue Probleme werden kommen
Das neue Problem mit den Schutzmasken

Das Hauptproblem mit den Schutzmasken ist die Verfügbarkeit. Jetzt wird in Österreich und bei uns in Jena, das tragen der Mund und Nase Atemschutzmasken bei Einkäufen vorgeschrieben. Wo soll man eine solche zu erwartende Menge an Einmalmasken  denn her bekommen. Muss der Einzelhändler diese Masken zu 100% bezahlen?  Wäre es nicht besser diese Masken den Pflegekräften zu geben? In Essen Werden am Werdener Markt bietet ein Scheider Baumwollmasken an. Die Nebenwirkungen der...

  • Essen-Süd
  • 01.04.20
  •  1
Ratgeber
Das Endprodukt kann sich sehen - und tragen lassen.
4 Bilder

Die Anleitung der Stadt Essen im Test
Schnell genäht und fix getragen: Behelfs-Mundschutz selber nähen

Atemschutzmasken sind ein begehrtes Gut in diesen Tagen. Doch vielerorts sind die Alltagshelfer derzeit ausverkauft oder nur zu hohen Preisen zu erwerben. Die Stadt Essen hat schon früh reagiert und bereits vor einigen Wochen eine Nähanleitung für eine Behelfs-Maske ins Internet gestellt. Doch wie gut funktioniert die Anleitung? Für das Nähen der Maske benötigt man nur wenige Materialien. Die Stadt empfiehlt das Verwenden von kochfester Baumwolle, andere Anleitungen im Internet gehen von...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  •  1
Politik
Auf dem Weg in eine Sackgasse?

Coronastrategie ist fragwürdig
Atemschutzmaskenpflicht und Wiederankurbeln des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens !!!

Die aktuellen Coronazahlen, 30.März 2020: Deutschland: 63.929 Infizierte, 560 Tote, 9211 Genesene Weltweit: 755.591 Infizierte, 36.211 Tote, 158.527 Genesene Sowohl in Deutschland als auch weltweit ist das Coronavirus weiter auf dem Vormarsch. Und die Staaten erlassen Restriktionen nie gekannten Ausmaßes und erklären das Retten von Leben zur obersten Priorität, der sich alles andere unterzuordnen hat. Dabei werden die Unkenrufe eines gewaltigen wirtschaftlichen Niedergangs immer lauter, der...

  • Rheinberg
  • 30.03.20
  •  19
  •  3
Ratgeber
3 Bilder

Basteln
Atemschutzmaske a la Marlies

Nähen war mir immer ein Graus. Deshalb kann ich auch keine Maske nähen. Ich bekam eine dünne Maske aus Papier geschenkt. Angeregt durch die Vorschläge, aus Kaffeefiltern eine Maske zu basteln, habe ich die Papiermaske mit einem Kaffeefilter verstärkt. Die Nase und der Mund sind so 3fach statt einfach geschützt. Da ich mit Maske keine Mitmenschen anlächeln kann, habe ich ein Lächeln auf die Maske geklebt.

  • Düsseldorf
  • 28.03.20
  •  20
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Die Atemschutzmasken der Erzieherinnen der Kita Junior Welt kommen bei der Firma Stero zum Einsatz. Foto: Sonnenschein
3 Bilder

Junior Welt hilft
Erzieherinnen aus Velbert nähen Atemschutz

Zurzeit werden in der Velberter Kindertagesstätte Junior Welt keine Kinder betreut. Und weil dadurch die Erzieherinnen kaum etwas zu tun haben, nähen sie Atemschutzmasken. "Wir haben erst demnächst wieder Kinder in der Notbetreuung", berichtet Dorothee Sonnenschein, Vorsitzende des Trägervereins. Die ersten Tage hatten die Erzieher auch ohne Kinder in der Betreuung noch zu tun, aber irgendwann ging ihnen die Arbeit aus. Da kam der Hilferuf eines Velberter Produktionsbetriebs gerade recht....

  • Velbert
  • 27.03.20
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
Statt toller Kostüme fertigen die Näherinnen des Hagener Theaters jetzt Atemschutzmasken.Fotos: Theater Hagen
2 Bilder

Hilfe aus dem Theater
Masken statt Kostüme: Schneiderei des Hagener Theaters stellt jetzt Atemschutz her

Die Kostümabteilung des Theaters Hagen stellt derzeit 1.000 Atemschutzmasken für das Krankenhaus in Schwerte her. Der Kontakt ist über den Sohn einer der Schneiderinnen zustande gekommen, der in der Klinik arbeitet. Die Mundschutzmasken sind aus Baumwolle, wasch- bzw. kochbar und damit zum mehrfachen Gebrauch bestimmt. Diese Arbeit führt ein Teil der Schneiderinnen in Heimarbeit aus, wodurch für die Arbeitssituation in der Schneiderei vor Ort gewährleistet wurde, dass die dort Nähenden die...

  • Hagen
  • 20.03.20
  •  1
Blaulicht
Sogar die Angst vor Corona machen sich Betrüger zu eigen. Per Telefon versuchte ein Mann jetzt, eine Seniorin aus Bergeborbeck abzuziehen.

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche
Corona-Abzocke: Betrüger will Bergeborbeckerin Atemschutzmasken verkaufen

Selbst vor der Angst vor dem Coronavirus machen Kriminelle nicht Halt. Ein Trickbetrüger versuchte jetzt einer 85-jährigen Frau aus Bergeborbeck Atemschutzmasken zu verkaufen.  Die Seniorin erhielt einenAnruf von einem unbekannten Mann mittleren Alters, der sich als Mitarbeiter einer Gesundheitsbehörde ausgab und ihr Atemschutzmasken zum Schutz gegen das Coronavirus zum Kauf anbot. Die Frau witterte sofort Verdacht und fiel nicht auf denBetrugsversuch herein. Sie  beendete das...

  • Essen-Borbeck
  • 16.03.20
Blaulicht

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche
Trickbetrüger nutzen Corona-Angst aus

Die Polizei warnt anlässlich des Coronavirus vor einer neuen Betrugsmasche: Aktuell versuchen Kriminelle die Angst vor dem Coronavirus auszunutzen. Sie bieten zum Beispiel im Internet Atemschutzmasken oder Desinfektionsmittel zum Kauf an, liefern die Ware jedoch nicht. In einem Fall aus Essen versuchte ein Trickbetrüger sich die aktuelle Sorge vor dem Coronavirus zu Nutze zu machen und einer Seniorin Atemschutzmasken zu verkaufen. Eine 85-Jährige aus Bergeborbeck erhielt einen Anruf von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.20
Ratgeber
Der Griff zur Atemschutzmaske ist die falsche Reaktion – Apotheker beraten zu Vorbeugung und Schutz vor dem Coronavirus.

Apotheker in Duisburg klären auf
Coronavirus: ruhig und besonnen reagieren

Das Coronavirus, SARS-CoV-2, hat Nordrhein-Westfalen, auch Duisburg, erreicht. Der Ansturm auf Schutzmasken in den Apotheken in NRW ist inzwischen so stark, dass Hersteller die Ware kontingentieren beziehungsweise vielerorts zur Zeit keine Masken lieferbar sind. Allein das macht deutlich: Die Verunsicherung unter den Menschen ist groß. Die Übertragung des Coronavirus zwischen Menschen erfolgt durch Speicheltröpfchen beim Atmen, Husten oder Niesen. Gelangen diese infektiösen Sekrete an die...

  • Duisburg
  • 03.03.20
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.