Aufzüge

Beiträge zum Thema Aufzüge

Ratgeber
Ein zeitraubendes Ärgernis können Aufzüge sein, die nicht tun, was sie sollen: fahren.

Funktionsverbesserung bei Aufzügen an ÖPNV-Haltestellen
Modernisierung von Aufzügen in Mülheim an der Ruhr

Die Ruhrbahn kann die Modernisierung von drei Aufzugsanlagen, davon zwei Aufzüge am Hauptbahnhof Mülheim und einen Aufzug am Haltepunkt Heißen-Kirche, in Angriff nehmen. Die Anlagen werden digital modernisiert, so dass sie von selbst übermitteln, ob sie betriebsbereit sind oder nicht. Das melden die Aufzüge dann direkt in die Fahrplanauskunft. Einige Fahrplanauskünfte sind schon länger über mobile Apps in Echtzeit abrufbar.  Diese digitale Nachrüstung ist eine wichtige Neuerung für alle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.19
Politik

Michael Scheffler: Instandsetzung der Aufzüge am Bahnhof Werdohl noch in diesem Jahr

Bei der Auszeichnung zum „NRW-Wanderbahnhof“ für Werdohl wurde der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Scheffler auf die ständigen Ausfälle der Aufzüge am Bahnhof angesprochen. Scheffler wandte sich daraufhin mit einem Schreiben an den für Nordrhein-Westfalen zuständigen Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG, Herrn Werner Lübberink. In dem Antwortschreiben wurde dem Abgeordneten jetzt mitgeteilt, dass die Aufzüge in Werdohl aufgrund der älteren Bauart sehr störanfällig sind. Aus diesem...

  • Iserlohn
  • 24.11.16
Politik
3 Bilder

Großprojekt in Rüttenscheid

An der U-Bahnstation Messe/Gruga soll ein Aufzug gebaut werden. Seit nunmehr einem Jahr besteht die Baustelle. Alle Ein-/Ausgänge bis auf den Eingang direkt an der Messe sind gesperrt. Offenbar ruhen die Arbeiten. Am schlechten Wetter kann es wirklich nicht liegen. Scheinbar hat man das Projekt aufgegeben. Ich finde das sehr ärgerlich, weil man über die stark befahrene und mit mehreren Ampeln ausgestattete Kreuzung gehen muss. Wenn man Pech hat, ist man gezwungen alle paar Minuten stehen zu...

  • Essen-Süd
  • 14.10.13
  •  1
Ratgeber

Fahrstühle am Heinrich-König-Platz sind mindestens für ein halbes Jahr außer Betrieb.

Bogestra Wie das Presseamt der Stadt Gelsenkirchen am Freitag 23. August 2013 Mitteilt, können die beiden Aufzüge an der Stadtbahnhaltestelle Heinrich – König – Platz ab Montag 26. August 2013 nicht benutzt werden. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste werden gebeten auf andere Stationen, wie der barrierearmen Haltestellen am Hauptbahnhof oder am Musiktheater auszuweichen. Die Station Heinrich-König-Platz wird für mindestens ein halbes Jahr nicht per Fahrstuhl erreichbar sein. Die Stadt...

  • Gelsenkirchen
  • 24.08.13
LK-Gemeinschaft

Bewegte Zeiten, sie kommen!

Wissen Sie was, ich glaube fast, bald kann unsereins gar nichts mehr machen – außer „Zahlemann und Söhne“ natürlich für Hinz und Kunz und das, bitte schön, auch gerne europaweit. Rauchen darf der mündige Bürger zumindest in Kneipen und seit kurzem auch in seiner Wohnung nicht mehr. Auch wenn ich selbst Nichtraucher bin, komme ich da schon ans Staunen. Jetzt soll es auch noch einen fleischfreien Tag in der Woche geben, weil angeblich unter anderem das massenhaft gehaltene Vieh furzt, so dass...

  • Hattingen
  • 09.08.13
Politik
Das Bauschild steht bereits.  Im Januar sollen die Modernisierungsarbeiten an den S-Bahn-Haltepunkten Oespel (Foto) und Kley beginnen.

Nach 30 Jahren: Aufzüge für S-Bahn-Stationen Oespel und Kley

Fast drei Jahrzehnte blieb es ein Wunschtraum. Jetzt wird er wahr: Die S-Bahn-Stationen in Oespel und Kley erhalten Aufzüge. Die Vorarbeiten haben begonnen, im Januar 2013 soll es dann richtig losgehen. Mit der Fertigstellung der rechnet die Bahn AG in der zweiten Jahreshälfte. Dann sind die Zeiten vorbei, in den Reisende mühsam schwere Koffer oder Kinderwagen nach oben wuchten müssen. Die S-Bahnhöfe in Oespel und Kley sind die einzigen Dortmunder Stationen, die derzeit im Rahmen der...

  • Dortmund-West
  • 05.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.