Augen auf

Beiträge zum Thema Augen auf

Vereine + Ehrenamt
Die Mendener Synagoge wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. Bildquelle: Stadtarchiv Menden
2 Bilder

Crowd-Funding für Geschichtsprojekt
Synagoge wird virtuell rekonstruiert

Das Mendener Netzwerk „augen auf! für menden“ steht inzwischen seit fünf Jahren für Achtung, Vielfalt, Toleranz und Respekt. Wie jedes Netzwerk lebt es von denen, die sich engagieren und beteiligen. Da in diesem Jahr die ehemalige Synagoge Mendens virtuell rekonstruiert wird, tragen Spenden maßgeblich zur Realisierung dieses aufwändigen Projektes bei. So kann jeder Teil von „augen auf! für menden“ werden. Und das ganz einfach per Mausklick über die menden-crowd der Stadtwerke Menden. Dort...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.09.21
LK-Gemeinschaft
Rassismus hat keinen Platz in Brunsbüttel

Ein Zeichen gegen Rassismus
Brunsbüttel setzt ein Zeichen

Amnesty International legt immer einen Finger in die Wunde und das Weltweit. Leider wird das allen immer wieder erst bewusst, wenn etwas schreckliches passiert ist. In Brunsbüttel hat man das Problem nun tägliche sichtbar gemacht. Auszug von Amnesty International. Alle Menschen sind "frei und gleich geboren". Die Realität sieht für viele Menschen in Deutschland anders aus. Sie werden rassistisch diskriminiert, beleidigt und ausgegrenzt – beim Job, in der Schule oder bei der Wohnungssuche. Damit...

  • Essen-Süd
  • 08.07.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Einkaufswagen in Form eines Rollators
Prima Idee!
3 Bilder

So gesehen
Einkaufswagen für Senioren und Gehbehinderte im Supermarkt

Es gibt sie in allen möglichen Ausführungen, sogar für Kinder oder auch mit einem Autovorbau. Der Einkaufswagen, der uns allen beim täglichen Einkauf hilft. Es war überfällig und ich habe ihn auch das erste Mal gesehen. In einem Supermarkt gibt es Einkaufswagen in Form eines Rollators. Es gibt sogar eine Sitzmöglichkeit, wenn man an der Fleischtheke oder Kasse länger warten muss. Ich finde Daumen hoch für diese Idee und mehr davon.

  • Essen-Süd
  • 14.06.21
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
...etwas BUNTES´farbenfrohes hoffnungsvolles... in diesen Zeiten... brauchen wir, ALLE! :-)  2021@ana
3 Bilder

lebensbejahendes.... Lokalkompass-Community
BUNTE Hingucker´ in grauen Zeiten

...ESSEN !!! Ruhrgebiet NRW ... und... die WELT! EINFACH SO... mal´ kurz: immer wieder... wenn ich unterwegs bin, egal wie und wo, also vielleicht auch nur kurz, auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen, zum Arzt oder zur Apotheke´, freue ich mich, wenn ich am Straßenrand solche schönen, bunt bemalten Dinge erblicke, also zum Beispiel diese sonst so tristen, grauen Stromkästen. Auch, wenn Garagentore, Häuserwände, oder alte Werbeflächen, ganze Zaunreihen und auch Autobahn-Schallwände mit ein...

  • Essen
  • 14.03.21
  • 53
  • 12
Natur + Garten
Kranichflug
4 Bilder

Es liegt was in der Luft!
Die Kraniche kommen jetzt schon wieder zurück

Im November hatten die Tiere uns lautstark verlassen, aber jetzt kommen sie schon wieder zurück. Am Dienstag um 17 Uhr konnte man die ersten Tiere am Essener Himmel erst hören und dann auch sehen. Heute am Donnerstag um 12 Uhr dann schon eine große Gruppe. Beachtlich, die Tiere warten auf die andern. Die erste Gruppe flog dabei im Kreis, bis die anderen aufgeschlossen hatten, dann ging es für alle geschlossen weiter. Wenn man ungewöhnliche Geräusche am Himmel hört, einfach mal nach oben...

  • Essen-Süd
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Das Foto zeigt Schüler aller weiterführenden Schulen und des Placida Viel Berufskollegs in Menden, die das Video vorbereitet haben und auch selbst vor der Kamera standen.

Video wird am 9. November hochgeladen
„augen auf! für Menden“ goes social media

Den Marktplatz vor dem Alten Rathaus, das Schmelzwerk und St. Vincenz. All‘ diese Orte hat „augen auf! für Menden“ in den vergangenen Jahren am 9. November gefüllt. Dicht an dicht stehende Menschen - das geht im Corona-Jahr 2020 nicht. Deshalb füllt „augen auf!“ in diesem Jahr die Sozialen Netzwerke. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aller weiterführenden Schulen in Menden steht das Netzwerk auch in diesem Jahr für ein buntes, tolerantes, menschliches und couragiertes Menden. Und auch...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.20
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Lichter leuchten für Respekt und Vielfalt
Augen auf - auch in Menden

Menden. "Augen auf! Für Menden" - Unter diesem Motto wurde heute, am 9. November, an die vielen Juden gedacht, die in der Reichsprogromnacht 1938 dem nationalsozialistischen Regime zum Opfer fielen. In jener Nacht brannten viele Synagogen in Deutschland - auch in der Hochstraße in Menden. Am dortigen Denkmal wurde denn auch nach einem Gottesdienst mit einem symbolischen Akt ihrer gedacht. Im Vorfeld wurden bereits tausende Papiertüten, bedruckt mit "augen auf! für menden" in den Geschäften oder...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.11.19
  • 2
Politik
Das Motto der Mahnwache lautet "Augen auf...!"

Reichspogromnacht
Stadtjugendring ruft zur Gedenkveranstaltung auf

Am Freitag jährt sich die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 zum 80. Mal. Der Stadtjugendring richtet an diesem Tag erneut eine Mahn- und Gedenkveranstaltung aus. Das Motto lautet „Augen auf – Wieder Widerstand“ und soll eine Brücke zu den Ereignissen der vergangenen Monate schlagen. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Jüdischen Friedhof an der Oberen Münsterstraße. Anschließend geht es mit einem Schweigemarsch zum ehemaligen Standort der Synagoge am Simon-Cohen-Platz. Zeichen gegen Fremdenhass...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.18
Vereine + Ehrenamt
Die gigantische Spendensumme von 13.500 Euro kam bei der Aktion "Augen auf" zusammen. Unser Foto zeigt Organisatorin Tanja Rieger (3. von links) mit einem Teil ihrer Unterstützer bei der symbolischen Spendenübergabe in den Räumen des "Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Emscher-Lippe" an der Kirchstraße in Stadtmitte.

Freude über 13.500 Euro Spendensumme

Gladbeck. Mit dieser Spendensumme hatten wohl selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet: Stolze 13.500 Euro kamen bei der Spendenaktion "Augen auf" zusammen, die von der Gladbeckerin Tanja Rieger, Betreiberin einer Praxis für podologische Fußpflege, ins Leben gerufen wurde. Das Geld wird nun dem "Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe" mit Sitz an der Kirchstraße in Stadtmitte zugute kommen. "Ohne die Unterstützung durch viele Gladbecker Geschäftsleute und das Engagement zahlreicher...

  • Gladbeck
  • 28.12.16
Ratgeber
Die Gladbecker Podologin und Geschäftsfrau Tanja Rieger engagiert sich für den Ambulanten Kinderhospizdienst. Nun hat sie zusammen mit anderen Geschäftsleuten eine große Spendenaktion ins Leben gerufen. Bei der Gestaltung der passenden Plakate halfen fröhliche Kinder tatkräftig mit. Foto: privat

Spendenaktion: "Augen auf" für den Kinderhospizdienst

Mit einer großen Spendenaktion wollen die Gladbecker Geschäftsleute in den kommenden Wochen Geld für einen guten Zweck sammeln. Bis zum 17. Dezember sind die Bürger eingeladen, beim Einkaufsbummel den einen oder anderen Euro zu spenden. Zudem organisieren die Kaufleute die eine oder andere Sonderaktion. Keine Frage: Die rund 40 Ehrenamtlichen des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes, die am Kirchplatz 5 ihre lokale Anlaufstelle haben, leisten eine wichtige und menschlich unglaublich...

  • Gladbeck
  • 10.11.16
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Man muss hinsehen...

wenn man das Besondere entdecken will. Auch in Menden gilt das. Man kann hier viel fotografieren, denn es gibt Ecken, die man ohne Kamera übersieht, aber mit Kamera gleich anders betrachtet. Seit ich eine Kamera habe, sehe ich nicht nur Menden anders, aber eben auch. Ich liebe es, meine Bilder zu teilen, zu zeigen und sogar ab und zu mal als Postkarten auszudrucken. Darum heute einfach mal ein kleiner Beitrag, mit ein paar meiner Bilder... und ich bin sicher, es werden dieses Jahr noch einige...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.02.15
  • 3
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.