Augenzeugen

Beiträge zum Thema Augenzeugen

Blaulicht

Augenzeuge gab den wichtigen Tipp
Graffitisprayer gefasst

Dienstag, um 20 Uhr, meldete sich Ein 74-jähriger Anwohner der Mühlsteinskuhle gab der Polizei den wichtige Tipp: Am Dienstag gegen 20 Uhr beobachtetet er drei Männe, die in der Bahnunterführung mit Spraydosen die Wände besprühen. Vor Ort konnten die Sprayer, ein 21, ein 23 und ein 25 -jähriger Mann, angetroffen werden. Bei einer Durchsuchung ihrer Taschen konnten die Spraydosen aufgefunden werden, mit denen sie an die Wände unterschiedliche Graffiti Tags sprühten. Gegen die Drei wird nun...

  • Herdecke
  • 05.02.20
Politik
Winfried Evertz stellt sein Buch "Februar 1945 WESELs letzte Tage? Weseler Augenzeugen berichten über die totale Vernichtung im 2. Weltkrieg" vor, das ab Mittwoch, 5. Februar, erscheint.
2 Bilder

Buch zur Stadtgeschichte und Gedenkfeier am Samstag, 15. Februar, im Weseler Ratssaal
Weseler Augenzeugen berichten über die totale Vernichtung ihrer Stadt im 2. Weltkrieg

"Februar 1945 WESELs letzte Tage? Weseler Augenzeugen berichten über die totale Vernichtung im 2. Weltkrieg" lautet der Titel der 2. SIMPLE Weseler Bürger-Info zur Stadtgeschichte. Das Buch erscheint ab Mittwoch, 5. Februar, in einer Auflage von zunächst nur 250 Stück. Die Zeitzeugen und Gedenkfeier im Rathaus Rechtzeitig  zehn Tage vor der Gedenkfeier am Samstag, 15. Februar, im Weseler Ratssaal, freut sich der heimatkundige Autor Winfried Evertz. "Die Bürgermeisterin weist in ihrer Rede...

  • Wesel
  • 30.01.20
Blaulicht
Nach zwei bislang unbekannten Tätern, die in Gladbeck-Mitte einen 37-jährigen überfallen und beraubt haben, ist derzeit die Polizei.

Polizei fahndet nach zwei unbekannten Tätern
37-jähriger in Gladbeck-Mitte beraubt

Die Friedrichstraße in Stadtmitte war am Donnerstag, 19. Dezember, Ort eines Überfalls. Hier war gegen 18 Uhr ein 37-jähriger Gladbecker unterwegs, als er von zwei Männern angegriffen wurde. Die Unbekannten stießen ihr Opfer zu Boden und entwendeten die Geldbörse. Aus dieser entnahmen sie anschließend das Bargeld, ehe sie das Portemonnaie zurückließen und in Richtung Horster Straße flüchteten. Leider kann der Geschädigte die Täter nicht beschreiben. Wer dennoch Hinweise geben kann,...

  • Gladbeck
  • 20.12.19
Blaulicht

Polizei hofft nun auf Zeugenaussagen
Unfallfluchten in Gladbeck verursachen viel Schaden

Auf stolze 8.000 Euro summieren sich die Schäden und die Unfallverursacher ergriffen auch noch die Flucht. In der Zeit zwischen dem 1. und 4. Dezember (Sonntag bis Mittwoch zwischen 16 und 7.30 Uhr) beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug einen an der Wielandstraße in Butendorf am Fahrbahnrand geparkten grünen Nissan Micra, wobei ein Mindestschaden von 2.000 Euro entstand. Von der Polizei ebenfalls mit 2.000 Euro angegeben wird der Schaden, der bei einer...

  • Gladbeck
  • 05.12.19
Blaulicht
In mindestens drei Lauben auf dem Gelände der Kleingartennlage "Offermannshof" in Gladbeck-Ost drangen Einbrecher in der Nacht vom 16. auf den 17. Oktober ein.

Mindestens drei Lauben in der Anlage "Offermannshof" betroffen
Einbrüche in Gartenlauben in Gladbeck-Ost

In der Nacht vom 16. auf den 17. Oktober (Mittwoch auf Donnerstag) brachen unbekannte Täter in der Kleingartenanlage "Offermannshof an der Buersche Straße in Gladbeck-Ost in mehrere Gartenlauben ein. Bislang liegen der Polizei drei Anzeigen vor, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass es noch mehr Einbruchsdelikte gegeben hat. Ob die Täter etwas mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest. Hinweise erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter Tel. 0800-2361-111.

  • Gladbeck
  • 17.10.19
Blaulicht
Boah

Videobeweis?
Tödlicher Polizeischuss und nun?

Es ging nicht anders - so lautet die Aussage eines  Polizeibeamten der vor sechs Wochen einen 32 jährigen Mann in Essen - Altendorf erschoss. Dass die Polizei bei einem Einsatz im Ruhrgebiet einen Mann erschießt, ist bereits der dritte Fall in den letzten 6 Monaten. Warum es wieder eine Situation gab bei der es eskalierte wurde wie folgt erklärt ... Der psychische Kranke habe mit Suizid gedroht - und sei mit dem Messer auf die Beamten zugegangen. Genau umgekehrt soll es nun gewesen...

  • Bochum
  • 31.07.19
  •  19
  •  1
Blaulicht

Bei Gladbecker Polizei wurden innerhalb von vier Tagen sechs Unfallfluchten angezeigt
Verursacher ließen Schäden in Höhe von über 7.000 Euro zurück

Gladbeck. Das klingt schon fast nach einem (traurigen) Rekord: Innerhalb von nur vier Tagen wurden bei der Gladbecker Polizei insgesamt sechs Unfallfluchten zur Anzeige gebracht, bei denen ein Gesamtschaden von mehr als 7.000 Euro angerichet wurde. So meldete sich bei der Polizei eine 32-jährige Gladbeckerin, die angab, ihren Pkw am Mittwoch, 19. Juni, gegen 14 Uhr vor dem Haus "Alte Radrennbahn 11" in Butendorf abgestellt zu haben. Als die Frau am Freitag, 21. Juni, um 16.15 Uhr zu ihrem...

  • Gladbeck
  • 24.06.19
Natur + Garten
Nicht mehr zu retten ist der Ahornbaum auf dem Gelände des Skaterparks nach der unbekannter Vandalen.

Zentraler Betriebshof Gladbeck setzt Belohnung über 250 Euro aus
Ahornbaum im Skaterpark zerstört

Butendorf. Ziel unbekannter Vandalen war jetzt ein im Butendorfer Skaterpark (Horster Straße/Riekchenweg) stehender Ahornbaum. Die Baumrinde wurde am gesamten Stamm geschält und die Stellen anschließend mit Lehm beschmiert. Hierdurch ist der Baum nur noch als Totalschaden einzustufen. Der angerichtete Schaden wird vom "Zentralen Betriebshof Gladbeck" (ZBG) auf 3.300 Euro geschätzt. Seitens der Verantwortlichen des "ZBG" hofft man nun darauf, dass Augenzeugen die Tat beobachtet haben....

  • Gladbeck
  • 27.05.19
Blaulicht

Fahrzeuge berührten sich auf der Gluckstraße in Zweckel
Polizei sucht Unfallfahrer

Zweckel. Auf der Suche nach dem Fahrer eines graufarbenen Autos, der am Dienstag, 27. November, an einem Verkehrsunfall beteiligt war, ist derzeit die Gladbecker Polizei. Nach Angaben der Polizei wurde gegen 17.15 Uhr auf der Gluckstraße in Zweckel der Wagen eines Gladbeck im Begegnungsverkehr durch ein entgegenkommendes Auto beschädigt. Der Fahrer setzte nach der Berührung der beiden Fahrzeuge seine Fahrt aber fort. Bei dem flüchtigen Wagen könnte es sich um einen graufarbenen OPEL...

  • Gladbeck
  • 29.11.18
Überregionales

Gladbeck: Mutige Augenzeugen halten mutmaßlichen Brandstifter bis zum Eintreffen der Polizei fest

Rentfort-Nord. Mut bewiesen vier Männer aus Gladbeck am Abend des 14. Juni (Donnerstag). Das Quartett saß zusammen in einer Gartenhütte auf einem Grundstück an der Kurt-Schumacher-Straße und beobachteten eine Person, die sich im Garten des Mehrfamilienhauses verdächtig verhielt. Gegen 22.45 Uhr wollten die vier Männer der Sache auf den Grund gehen und sprachen den Mann an. Der Unbekannte ergriff sofort die Flucht. Die Männer aber verfolgten den 49jährigen Gladbecker und konnten ihn auch...

  • Gladbeck
  • 15.06.18
  •  1
Überregionales

Frau wird vor Mercaden umgestoßen und bricht sich Handgelenk – Fußgänger gesucht

Altstadt. Die Polizei sucht einen Mann, der an den "Mercaden" eine Fußgängerin umgestoßen hat. Passiert ist dieser Vorfall schon am Freitag, 18. Mai gegen 15.30 Uhr. Eine 53-jährige Frau aus Dorsten wollte am Westwall über die Straße gehen. Weil die Ampel rot war, wartete sie auf dem Gehweg. Plötzlich geriet der Fußgänger neben ihr ins Straucheln, fiel um und stieß dabei gegen die 53-Jährige, die daraufhin ebenfalls stürzte. Wie sich später im Krankenhaus herausstellte, hatte sich die Frau...

  • Dorsten
  • 28.05.18
Ratgeber
Ärgerlich und teuer: Fahrerflucht ist nicht nur für den Geschädigten alles andere als ein Kavaliersdelikt. Foto: ADAC
2 Bilder

Kriminalität: Volkssport Fahrerflucht

Wie eine häßliche Wunde zieht sich der Kratzer über den Lack, dellt sich der Kotflügel, klafft die zerschlagene Höhle des Scheinwerfers: Unfallschäden sind nie schön anzusehen. Noch unangenehmer ist es aber, wenn der Verursacher über alle Berge ist. Unfallflucht ist ein grassierendes Problem: Allein im vergangenen Jahr wurden 3568 Fälle im Bereich des Polizeipräsidium Recklinghausen dokumentiert. Einmal nicht aufgepasst oder den Rückspiegel nicht beobachtet, und schon ist es passiert: Durch...

  • Haltern
  • 23.05.16
  •  2
  •  4
Überregionales

Versuchter Raubüberfall auf "Futterhaus"

ots. Zwei unbekannte maskierte Männer beabsichtigten gestern, gegen 19.30 Uhr, das Geschäft Futterhaus auf der Hohefeldstraße zu überfallen. Allerdings gelangten sie nicht ins Geschäft, da kurz zuvor die Tür wegen des Geschäftsschlusses verschlossen wurde. Die Angestellten, die sich noch im Ladenlokal befanden, informierten die Polizei. Daraufhin flüchteten die Täter mit einem schwarzen Kompaktwagen in Richtung Bismarckstraße. Täterbeschreibung: 1. hatte sich noch vor der Tür die Maske...

  • Dorsten
  • 28.04.16
Überregionales
Nicht weniger als sieben Einbruchsdelikte verzeichnete die Polizei am vergangenen Wochenende in Gladbeck.

Einbrecher zogen wieder durch Gladbeck

Gladbeck. Eine Vielzahl von Einbruchsdelikten wurden in den vergangenen Tagen wieder bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Bargeld und Schmuck erbeuteten die Unbekannten, die am vergangenen Donnerstag, 3. Dezember, in ein Wohnhaus an der Bottroper Straße eindrangen. Der Einbruch ereignete sich zwischen 15 und 16.30 Uhr, wobei die Einbrecher die Terrassentür zu dem Haus aufhebelten. In Rentfort waren Einbrecher am Freitg, 4. Dezember, zwischen 15 und 17 Uhr aktiv. Sie hebelten ein Fenster...

  • Gladbeck
  • 07.12.15
Überregionales

Erneute Einbrüche in Gladbeck

Gladbeck. Es vergeht kaum noch ein Tag, an dem die Polizei nicht mindestens einen Wohnungseinbruch in Gladbeck registrieren muss. Am Mittwoch, 8. April, schlugen unbekannte Täter in Zweckel zu. An einem Mehrfamilienhaus an der Hagelkreuzstraße hebelten sie zwischen 10 und 13 Uhr ein Fenster auf und gelangten so in die Wohnung. Nach Angaben der Polizei erbeuteten die Täter mehrere Schmuckstücke. Zu einem zweiten EInbruch in Zweckel kam es in den Vormittagsstunden des 9. April...

  • Gladbeck
  • 11.04.15
Überregionales

Aus dem Polizeibericht

Fahrradfahrer schwer verletzt Gladbeck. Gegen 11.15 Uhr wollte am Dienstag, 8. Juli, ein 65-jähriger Gladbecker mit seinem Pkw in Höhe des Bahnhof-West in Stadtmitte von der Sandstraße nach links auf die Konrad-Adenauer-Allee in Richtung Gelsenkirchen abbiegen. Dabei übersah der Mann einen 55-jährigen Fahrradfahrer aus Gladbeck. Bei dem anschließenden Zusammenstoß zog sich der Zweiradfahrer schwere Verletzungen zu, weshalb er zur Behandlung ins St. Barbara-Hospital eingeliefert werden...

  • Gladbeck
  • 09.07.14
Überregionales
Das Kreuz ist schief.

Schiefes Turmkreuz - hat ein Kranausleger das Kreuz auf St. Ludgerus verbogen?

„Das Kreuz ist schief - da dreht sich der hl. Ludgerus im Sarg um!“ War es der Wind, das himmlische Kind? Ein Flugzeug, ein Vogel, natürlich ein großer? Glücklicherweise hatte der Werdener Lars Schulte genau hingeschaut, als der Ausleger eines riesigen Kranes offensichtlich das Kreuz der Kirchturmspitze von St. Ludgerus verbog. Sofort entwickelte sich in der facebook-Gruppe „Essen-Werden - die Perle der Natur“ ein vergnüglich zu lesender Schlagabtausch, natürlich wurden Pfarrbüro und Propst...

  • Essen-Werden
  • 29.04.14
Überregionales

Aus dem Polizeibericht

Radfahrer stürzte zu Boden Gladbeck. Am Ende noch glimpflich verlief der Verkehrsunfall, der sich am Freitag, 18. Oktober, am frühen Nachmittag in Gladbeck-Mitte ereignete. Gegen 13.18 Uhr war hier eine 75-jährige Gladbeckerin mit ihrem Pkw auf der Postallee in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte nach rechts auf eine Hofeinfahrt abbiegen. Dabei übersah die Seniorin einen 28-jährigen Gladbecker, der mit seinem Fahrrad von rechts kommend den Radweg befuhr. Um einen Zusammenstoß mit dem...

  • Gladbeck
  • 21.10.13
Überregionales
Schon zum zweiten Male innerhalb kürzester Zeit zerkratzten unbekannte Täter im Parkhaus des City-Centers an der Hochstraße in Gladbeck-Mitte an mehreren abgestellten Pkw den Lack und richteten so einen mehrere tausend Euro betragenden Sachschaden an.

Schon wieder Vandalismus im City-Center-Parkhaus

Gladbeck. Zum wiederholten Male innerhalb kürzester Zeit trieben Vandalen ihr Unwesen im Parkhaus des City-Centers an der Hochstraße in Stadtmitte. Nach Angaben der Polizei ließen dort Unbekannte am Dienstag, 11. Juni, ihre Zerstörungswut an mehreren abgestellten Pkw aus. In der Zeit zwischen 9.40 und 11.30 Uhr wurde demnach an mindestens vier Fahrzeugen der verkratzt. Bei den Taten entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Eine Person wurde in der Nähe der beschädigten...

  • Gladbeck
  • 11.06.13
Ratgeber

82-jähriger Fußgänger bei Zusammenprall verletzt - Polizei fragt nach Unfallzeugen

Heute Morgen gegen 7.40 Uhr befuhr eine 38-jährige Frau aus Dinslaken mit einem Auto die Voerder Straße aus Richtung Voerde kommend in Fahrtrichtung B8. An der Kreuzung mit der Hagenstraße bog sie nach links in die Hagenstraße ein. Dort kam es laut Polizeibericht zum Zusammenstoß mit einem 82-jährigen Fußgänger aus Dinslaken, der die Hagenstraße überquerte. Der 82-Jährige verletzte sich bei dem Aufprall derart schwer, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden...

  • Dinslaken
  • 17.01.13
Ratgeber
6 Bilder

Polizei fahndet mit Fotos nach Tankstellen-Einbrechern

Am Morgen des 11. August drangen gegen 30 Uhr drei unbekannte Täter gewaltsam in ein Tankstellengebäude an der Venloer Straße in Wesel ein. Dort entwendeten sie laut Polizeibericht eine größere Menge Tabakwaren, die mit einem PKW abtransportiert wurden. Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben: 1.) 20 bis 30 Jahre alt, kurze dunkle Haare, bekleidet mit hellblauer Jeans, rot-blauem Pullover und schwarzen Schuhen. 2.) 20 bis 30 Jahre alt, kurze dunkle Haare, bekleidet...

  • Wesel
  • 15.10.12
Überregionales

"Automarder" erwischt

Wie erst jetzt bekannt wurde, konnte die Polizei einen "Automarder" am vergangenen Freitag praktisch auf frischer Tat schnappen. Aufmerksame Bürger machten den Fahnungserfolg möglich. Der Fall: Zeugen informierten am Freitag, 23. Dezember, gegen 19.20 Uhr die Polizei über den Aufbruch eines Autos auf dem Parkplatz auf der Theodor-Heuss-Straße. Hier hatte der Täter die Seitenscheibe eines Fahrzeugs eingeschlagen und aus dem Wagen ein Navigationsgerät entwendet. Im Rahmen der Fahndung konnte...

  • Herten
  • 28.12.11
Kultur

Erdbeben in Goch- eine Augenzeugin berichtet!

Ein Erdbeben mit dem Epizentrum im niederrheinischen Goch hat am Donnerstag gegen 21:02 Uhr für Aufregung in der kleinen Stadt am Niederrhein geführt. Habe, nicht zuletzt aus Sorge, eine gute Bekannte, die in Goch wohnt, angerufen. Sie sagte mir, dass sie so etwas noch nicht erlebt habe. Erst gab es einen dumpfen Knall, dann fingen die Wände des Einfamilienhauses zu wackeln an. "Ein Gefühl, wie in der Achterbahn. Man sucht Halt und weiß überhaupt nicht, was gerade vor sich geht", so...

  • Rheinberg
  • 08.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.