Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

LK-Gemeinschaft

15 Kameraden haben es geschafft
160-stündige Grundausbildung beendet

Goch. 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch haben jetzt ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen. Es sind Stefan Burke (Kessel), Pascal Dikkers (Stadtmitte), Elena Hemmers (Stadtmitte), Sven Janssen (Stadtmitte), Christoph Janßen (Kessel), Domenik Janssen (Hommersum), Robin Job (Stadtmitte), Dominik Kersten (Hassum), Sascha Kulawik (Stadtmitte), Lars Rosenboom (Pfalzdorf), Fabian Schiffer (Stadtmitte), Dominik Schrom (Stadtmitte), Kai Stacha (Stadtmitte), Torsten Telake...

  • Goch
  • 04.12.19
Wirtschaft

Krankenpflege
53 neue Auszubildende aus der ganzen Region

42 junge Frauen und 11 junge Männer haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege begonnen. „Die Ansprüche an die Pflegekräfte steigen laufend“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Sie müssen immer mehr wissen, mehr können und oft auch in größeren medizinischen Zusammenhängen arbeiten. Diese gestiegenen Ansprüche müssen sich auch in der Ausbildung wiederfinden.“ Die BAG fördert selbstständiges und praktisches...

  • Kleve
  • 19.11.19
Wirtschaft

Niclas Gorißen ist Bachelor of laws

Bürgermeister Ulrich Knickrehm, Personalchefin Bettina Gansen, Personal-Abteilungsleiterin Elisabeth Knechten und Ausbildungsleiterin Christiane van Baal haben Niclas Gorißen zu seiner abgeschlossenen Ausbildung gratuliert. Er beendete sein dreijähriges duales Studium „Kommunaler Verwaltungsdienst“ mit dem Titel Bachelor of laws. Gorißen ist jetzt für die Kämmerei der Stadtverwaltung Goch tätig. Foto: Stadt Goch

  • Goch
  • 28.09.19
Wirtschaft
Fünf Nachwuchskräfte beginnen bei der Agentur für Arbeit Wesel.
Foto: Bundesagentur für Arbeit

Fünf Nachwuchskräfte beginnen bei der Agentur für Arbeit Wesel/Kleve
Es geht auch nach Goch

Zu Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen werden fünf junge Menschen seit September ausgebildet. Den praktischen Teil lernen sie bei der der Arbeitsagentur Wesel und ihren Geschäftsstellen in Dinslaken, Moers, Kamp-Lintfort, Kleve, Emmerich, Geldern und Goch. KREIS WESEL/KREIS KLEVE. Beim Ausbildungszentrum Essen der Bundesagentur für Arbeit haben in diesem Jahr insgesamt 21 Auszubildende begonnen, fünf davon absolvieren ihre Praxisphasen in der Agentur für Arbeit Wesel. In...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.09.19
Wirtschaft
5 Bilder

Ausbildung
LOSSPRECHUNGSFEIER DER KFZ INNUNG

Obermeister René Gravendyk lud 140 frisch gebackene Gesellen und zwei Gesellinnen der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Niederrhein und rund 500 Gäste zur diesjährigen Ausbildungs-Abschlussfeier ein. 24 der Prüflinge stammen aus Wesel. Lehrlingswart Philipp Gossens sprach in der Niederrheinhalle die neuen Fachkräfte von den Pflichten ihrer Ausbildung los. Anschließend erhielten die Absolventen von den Prüfungsausschussvorsitzenden und den Lehrern der Berufskollege Wesel, Dinslaken, Moers,...

  • Wesel
  • 18.03.19
Wirtschaft
2 Bilder

#AUSBILDUNG KLARMACHEN
Woche der Ausbildung mit Messen und Aktionen

In der sechsten bundesweiten Woche der Ausbildung vom 11. bis 15. März 2019 finden in den Kreisen Wesel und Kleve vielfältige Aktionen rund um das Thema Ausbildung statt. Zum Beispiel können über 100 Jugendliche bei Ausbildungsbetrieben Praxisluft schnuppern. Eine abgeschlossene Ausbildung bietet jungen Menschen eine sehr gute Startposition für das gesamte Berufsleben. Unternehmen sichern sich darüber die passenden Fachkräfte. Auf diese Chancen und Vorteile weisen die Agentur für Arbeit...

  • Wesel
  • 06.03.19
Überregionales
Fünf Auszubildende für das neue Berufsbild „Notfallsanitäter/Notfallsanitäterin“ konnten Landrat Wolfgang Spreen (li.) und Ausbildungsleiterin Heike Hendricks (re.) in der Kreisverwaltung begrüßen.

Kreis Kleve startet erstmals Ausbildung für Notfallsanitäter

Erstmals bildet die Kreisverwaltung junge Menschen zu Notfallsanitätern oder Notfallsanitäterinnen aus. Am 1. Oktober beginnen fünf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung, die in Kooperation mit der Feuerwehrakademie Niederrhein und der Simulations- und Notfallakadamie Krefeld angeboten wird. Das neue Berufsbild löst den Beruf der Rettungsassistentin / des Rettungsassistenten ab. Landrat Wolfgang Spreen begrüßte nun die neuen Auszubildenden und wünschte ihnen alles Gute für den Start ins...

  • Kleve
  • 20.09.18
Überregionales

51 Pflegekräfte haben ihre Ausbildung begonnen

45 junge Frauen und 6 junge Männer haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege begonnen. „Die Ansprüche an die Pflegekräfte steigen laufend“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Sie müssen immer mehr wissen, mehr können und oft auch in größeren medizinischen Zusammenhängen arbeiten. Diese gestiegenen Ansprüche müssen sich auch in der Ausbildung wiederfinden.“ Die BAG fördert selbstständiges und praktisches...

  • Kleve
  • 03.09.18
Ratgeber
Fachkräfte sind gefragt.

Fachkräfte entwickeln – Ausbildung und Qualifizierung sind die Schlüssel

Der Bedarf an Fachkräften steigt und die Suche nach ihnen dauert immer länger. Wenn in den nächsten Jahren die geburtenstarken, meist gut ausgebildeten Arbeitnehmer in den Ruhestand gehen, wird es noch enger auf dem Arbeitsmarkt. Für Unternehmen wird es unumgänglich, andere und neue Wege der Fachkräftesicherung zu beschreiten. Die Agentur für Arbeit Wesel zeigt Lösungen auf und bietet Arbeitgebern Unterstützung an. Fachkräfte sind begeht: Im ersten Halbjahr 2018 wurden der Agentur für Arbeit...

  • Wesel
  • 29.08.18
Ratgeber

Wege nach dem Abitur: Alternativen zum klassischen Studium

Die Handwerkskammer Düsseldorf hilft mit einem Beratungsangebot noch unentschlossenen Abiturienten bei der Suche nach beruflichen Möglichkeiten. Die Möglichkeiten liegen hier neben dem klassischen Studium vor allem in einer Ausbildung im Handwerk, bei der sich die Lehre von drei auf zwei Jahre verkürzt, oder in einem duales Studium, bei dem Ausbildung und Studium parallel laufen. Gelerntes theoretisches Wissen kann also direkt in die Praxis umgesetzt werden. Auch das triale Studium ist eine...

  • Wesel
  • 25.06.18
  •  1
Ratgeber
In der Gastronomie werden Nachwuchskräfte gesucht.

Ausbildungsmarkt biegt in die Zielgerade ein

Der Ausbildungsmarkt 2017/2018 im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im Mai 2018: • Bislang knapp 5.300 Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz • Arbeitgeber meldeten bis jetzt rund 3.850 Ausbildungsstellen • Es gibt noch Chancen für Jugendliche und Ausbildungsbetriebe Seit dem 1. Oktober 2017 haben sich insgesamt 5.286 Bewerberinnen und Bewerber aus den Kreisen Wesel und Kleve bei der Berufsberatung gemeldet. Das sind 566 oder 9,7 Prozent weniger als zum gleichen Zeitpunkt...

  • Wesel
  • 30.05.18
Ratgeber
Es gibt noch gute Chancen auf eine Ausbildungsstelle!

Halbzeit am Ausbildungsmarkt: Chancen für Bewerberinnen und Bewerber steigen

Der Ausbildungsmarkt 2017/2018 im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im März 2018: • Zwischenstand zeigt weniger Bewerber/innen und etwas mehr Stellen als im Vorjahr • Bislang rund 4.600 Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz • Arbeitgeber melden bis jetzt gut 3.470 Ausbildungsstellen Am 1. Oktober 2017 begann das Berichtsjahr für den Ausbildungsmarkt 2017/2018. Nach sechs Monaten zieht die Agentur für Arbeit Wesel eine erste Zwischenbilanz. Insgesamt 4.601 Bewerberinnen...

  • Wesel
  • 29.03.18
Überregionales
Die angehenden Erzieher Kai Loschwitz, Agon Gashi und Jessica van Dyck (v.l.) lernen auch die richtige Haltung und Pflege von Säuglingen.

Mehr Praxis, mehr Geld: Neue Wege in der Erzieherausbildung am Berufskolleg Kleve

Ab dem Schuljahr 2018/2019 bietet das Berufskolleg Kleve erstmalig die Ausbildung zum Berufsabschluss „Staatlich anerkannte Erzieherin“ bzw. „Staatlich anerkannter Erzieher“ in der Fachschule für Sozialpädagogik als praxisintegrierte Form (Pia) an. Diese Ausbildungsform ist an die duale Ausbildung angelehnt und wurde zur Fachkräftegewinnung entwickelt, um insbesondere neue Zielgruppen für den Erzieherberuf zu begeistern. Die PIA-Ausbildung dauert drei Jahre, in denen fachtheoretische und...

  • Kleve
  • 28.01.18
Ratgeber

Wo soll es beruflich hingehen? Infomappen zu Ausbildung, Studium und Weiterbildung jetzt auch online

Ab sofort stehen die digitalisierten Versionen der bewährten Infomappen von planet-beruf.de, abi und durchstarten im Netz zur Verfügung. Berufsorientierung wird so noch anschaulicher und unkomplizierter. Wer schon einmal im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit war, kennt sicher die umfangreichen Infomappen zu allen Berufsfeldern. Mit ihnen kann man sich über geeignete Ausbildungs- und Studienberufe sowie Weiterbildungen informieren. Unter www.berufsfeld-info.destehen diese...

  • Wesel
  • 15.01.18
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  •  44
  •  15
Ratgeber
IHK-Beraterin Özlem Erdogan gab den Schülern einen Überblick über die Möglichkeiten einer Ausbildung.

IHK-Experten als Berufslotsen - Noch 200 freie Ausbildungsplätze im IHK-Bezirk

Die stressigen Prüfungen in der Schule sind geschafft – aber wie geht es weiter? Gute Chancen für den Einstieg ins Berufsleben bieten die Ausbildungsplätze in den Unternehmen am Niederrhein oder ein Duales Studium. Mit 200 freien Ausbildungsplätzen im Gepäck besuchten die Ausbildungsberater der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve Schüler in der Region am gestrigen „Tag der Ausbildungschance“. Interessierte Jugendliche können sich weiterhin an die IHK...

  • Wesel
  • 13.06.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Fischreichtum an der Tauchbasis GochNess
4 Bilder

Taucher Kamp-Lintfort e.V. vereinbaren Kooperation mit der Tauchbasis SAMsDIVING

Der Vorstand der Taucher Kamp-Lintfort e.V. gibt die Zusammenarbeit mit der Tauchbasis SAMsDIVING in Goch bekannt. Die Tauchbasis liegt am bzw. auf dem Baggersee in Kessel im Kreis Kleve am unteren Niederrhein, verfügt über eine Größe von 45 ha. Davon sind 7 ha nur für Taucher reserviert. Der See ist mit einer maximalen Tiefe von 27 m für Ausbildungstauchgänge geeignet. Peter Jäger, Tauchlehrer bei den Tauchern Kamp-Lintfort e.V. ist begeistert. „Für uns als Tauchlehrer und für meine Schüler...

  • Goch
  • 31.03.17
Ratgeber
Eine Rezeptionistin telefoniert.

Spannende Berufe in Hotellerie und Gastronomie kennenlernen

Ausbildungen in Hotellerie und Gastgewerbe sind vielseitig: Je nach Beruf und Einsatzort kommt man täglich mit neuen Menschen in Kontakt. Ihnen den Aufenthalt in einem Restaurant oder Hotel so angenehm wie möglich zu machen, ist dabei die große Herausforderung. Bei einer Veranstaltung am Donnerstag, 9. März, um 15.30 Uhr kann man sich im BiZ der Arbeitsagentur Wesel aus erster Hand über diese Ausbildungsberufe informieren. Ob ein gemeinsames Essen mit Freunden, der Wochenendtrip oder ein...

  • Wesel
  • 02.03.17
Ratgeber
Auf einer Tafel stehen mehrere Begriffe, die mit dem Studium, der Ausbildung und der Schule zu tun haben.

Mehr Bewerber und mehr Ausbildungsstellen – aber Angebot und Nachfrage passen nicht immer zueinander

Die Bilanz des Ausbildungsjahres 2015/2016 im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel fällt grundsätzlich positiv aus. Mehr junge Menschen suchten eine Ausbildungsstelle und mehr Betriebe meldeten offene Lehrstellen. Dennoch weist der Ausbildungsmarkt Probleme auf. Vom 1. Oktober 2015 bis 30. September 2016 meldeten sich bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Wesel insgesamt 6.557 Bewerberinnen und Bewerber für einen Ausbildungsplatz. Das sind 111 Jugendliche oder 1,7 Prozent mehr als im...

  • Wesel
  • 04.11.16
Ratgeber
Ausbildungsberater, Erdogan, Zimmer, Spinner, Petruschke, Skodacek, Klein

IHK-Starthelfer-Beratung: Rund 200 freie Ausbildungsplätze in der Region Niederrhein

Rund 200 Ausbildungsstellen bei Unternehmen in Duisburg und den Kreisen Wesel sowie Kleve sind noch frei. Junge Erwachsene können mithilfe der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve kurzfristig, in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen. Die IHK-Starthelfer beraten Schüler und Eltern und vermitteln den Kontakt zu den Unternehmen. Interessierte können sich am Dienstag, 13. September, telefonisch beraten lassen. In ganz unterschiedlichen Berufen können junge...

  • Wesel
  • 09.09.16
Ratgeber

Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt

Der Ausbildungsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im Juni 2016: Bisher 5.830 Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz Arbeitgeber meldeten gut 3.600 Ausbildungsstellen Für Jugendliche und Ausbildungsbetriebe gibt es noch Chancen. Seit Beginn des Berichtsjahres am 1. Oktober 2015 haben sich bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Wesel 5.830 Bewerberinnen und Bewerber gemeldet. Das sind 93 oder 1,6 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 30.06.16
Ratgeber

Halbzeit auf dem Ausbildungsmarkt: Plus bei Ausbildungsstellen und Bewerbern

Der Ausbildungsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im März 2016: • Über 5.000 Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz • 3.179 Ausbildungsstellen bislang gemeldet • Unterstützungsangebote für Jugendliche und Arbeitgeber Nach den ersten sechs Monaten des Ausbildungsjahres 2015/2016 zieht die Agentur für Arbeit Wesel eine positive Zwischenbilanz. Seit Beginn des Berichtsjahres am 1. Oktober 2015 haben sich bei der Berufsberatung 5.056 Bewerberinnen und Bewerber gemeldet. Das...

  • Wesel
  • 31.03.16
Ratgeber

IHK-Hotline mit Infos für betriebliche Ausbildung und Karrieremöglichkeiten

Viele Gründe sprechen dafür, sich nach dem Schulabschluss für eine Ausbildung zu entscheiden. Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können sich am Donnerstag, 18. Februar, von 10 bis 16 Uhr von der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve telefonisch beraten lassen. Mehr als 320 Ausbildungsberufe stehen jungen Erwachsenen auf dem Weg in die Arbeitswelt zur Auswahl. Das macht es oft schwierig, den Überblick zu behalten. Darüber hinaus stellen sich weitere...

  • Duisburg
  • 15.02.16
Überregionales
Schrauben, warten und beraten, während seiner Ausbildung zum Zweiradmechatroniker geht Sören Beeker alle Stufen dieses Berufs durch.
2 Bilder

Spaß am Fahrrad

Das Bundesteilhabegesetz soll als behindertenpolitisches Vorhaben im kommenden Jahr verabschiedet und 2017 in Kraft treten. „Das Gesetz soll Menschen mit Behinderungen unter anderem mehr Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt eröffnen“, erklärt die Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks. Wie schon heute Inklusion am Arbeitsmarkt funktionieren kann, zeigt das Beispiel von Sören Beeker. Christian Schmithuysen Der 21-Jährige aus Qualburg hat ein mehrjähriges Martyrium hinter...

  • Goch
  • 03.12.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.