Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Wirtschaft
Die Unternehmen verzeichneten erfreulicherweise ein wieder steigendes Schülerinteresse an technischen Berufen. Fotos: Goor
18 Bilder

"Gute Perspektiven in der Region"
Erste Bilanz von der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" 2019 fällt positiv aus

Bagger, Hubwagen, Lkw, Rettungsfahrzeug, Info-Trucks- und Busse von Metall- und Elektroindustrie, Polizei, Bundeswehr – allein der Fuhrpark im Sauerlandpark konnte sich gestern sehen lassen. Die Aussteller von Karriere im MK hatten einiges aufgefahren, um die Jugendlichen aus Iserlohn, Hemer, Menden und Balve auf sich aufmerksam zu machen - und das nicht nur im Außenbereich. Von Hilde Goor-Schotten Viele gute Ideen, Produkte und Aktionen 128 Unternehmen, Verbände und Organisationen...

  • Hemer
  • 24.09.19
Wirtschaft
Eelaventhan Kuddy arbeitet an einer 500-Tonnen-Transferpresse und fertigt Teile für Audi. Fotos: Kirchhoff
2 Bilder

So viele Möglichkeiten
Erster Geflüchteter hat bei Kirchhoff Automotive Ausbildung abgeschlossen

Eelaventhan Kuddy ist der erste Flüchtling, der bei Kirchhoff Automotive eine Berufsausbildung abgeschlossen hat. Er kam 2013 aus Sri Lanka nach Deutschland. Nach einem Praktikum und einem tariflichen Förderprogramm hat er nun die Abschlussprüfung bestanden und ist ausgebildeter Maschinen- und Anlagenführer. "So viele Möglichkeiten und so viel Hilfe"  „Wenn man Interesse hat, kann man alles machen. In Deutschland gibt es so viele Möglichkeiten, und es gibt auch viel Hilfe. In Sri Lanka gibt...

  • Iserlohn
  • 18.08.19
Wirtschaft
 Sie haben in Iserlohn ihre Ausbildung absolviert (v.l.): Moritz Wehmer, Lisa Schaulandt und Lars Jürgen-Schellert. Foto: KIRCHHOFF

Erfolgreiche Abschlussprüfungen
Auszubildende bei KIRCHHOFF Automotive in Iserlohn und Attendorn

Iserlohn. Nach zweieinhalb bzw. dreieinhalb Jahren fleißigen Lernens freuen sich acht Auszubildende von KIRCHHOFF Automotive über ihre erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen. „An diese schöne Zeit möchte ich mich noch lange zurückerinnern“, sagt Robin Koschitz. Der Werkzeugmechaniker ist einer von fünf Auszubildenden, die im Januar bei KIRCHHOFF Automotive in Attendorn die Abschlussprüfung bestanden haben. An der Messmaschine im Bereich Qualität wird er nun neue Aufgaben übernehmen.Auch...

  • Hemer
  • 18.02.19
Wirtschaft
SIHK-Präsident Ralf Stoffels (re.) ehrte die besten Auszubildenden 2018. Foto: SIHK

SIHK-Präsident Ralf Stoffels würdigt hervorragende Leistung
156 Auszubildende erreichten Bestnote „sehr gut“

156 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung in diesem Jahr mit der Bestnote „sehr gut“ vor den Prüfungsausschüssen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) abgeschlossen. Hagen. In einer Feierstunde im Hörsaal der SIHK zu Hagen würdigte SIHK-Präsident Ralf Stoffels die hervorragenden Leistungen der Auszubildenden und überreichte ihnen Urkunde und Geschenk der Kammer. Gleichzeitig dankte er den ausbildenden Unternehmen für ihr großes Engagement für den...

  • Iserlohn
  • 22.11.18
Ratgeber
Die Organisatoren der 2018er-Auflage von "Karriere im MK" laden wieder in die Zeltstadt des Campus Symposiums ein. Foto: Goor-Schotten
3 Bilder

Die ganze Ausbildungsvielfalt bei "Karriere im MK"

Auf der Ausbildungsbörse "Karriere im MK" präsentieren sich 130 Unternehmen und Hochschulen „Das Schönste an der Schule ist, anschließend eine Ausbildung im Handwerk zu machen.“ Oder in der Industrie oder im Handel. Das sieht Dirk H. Jedan, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, am Ende nicht so eng. Sein Ziel ist es jedenfalls, möglichst viele junge Leute von einer dualen Ausbildung zu überzeugen. Und deshalb ist auch die Kreishandwerkerschaft bei „Karriere im MK“ wieder mit...

  • Hemer
  • 14.09.18
Überregionales
Die drei Nachwuchskräfte Sina Röhring (2.v.l.), Laura Döring (3.v.r.) und Moritz Frenzel (3.v.l.) wurden von Bürgermeister Michael Heilmann (l.), dem Ersten Beigeordneten und Personaldezernent Dr. Bernd Schulte (r.) und dem Personalratsvorsitzenden Ralf Schubert beglückwünscht. Foto:Giebels/Stadt

Stadt Hemer: Mit Ausbildung gegen Fachkräftemangel

Übernahme als besondere Motivationsspritze Hemer. Was hilft gegen den Fachkräftemangel? Um eine zuverlässige Möglichkeit zu nennen: die eigene Ausbildung. Diesen hat die Stadt Hemer den drei Nachwuchskräften Sina Röhring, Laura Döring und Moritz Frenzel angeboten. Nach dreijähriger dualer Ausbildung (Bachelor of Laws) haben die Stadtinspektoren ihren Abschluss jetzt in der Tasche. Dazu gratulierten Bürgermeister Michael Heilmann, der Erste Beigeordnete und Personaldezernent Dr. Bernd...

  • Hemer
  • 09.09.18
Überregionales
Der Roboter als Grillmeister zog alle Blicke auf sich, machte aber nur für die Hausmesse Station im Ausbildungszentrum Letmathe. Foto: Goor-Schotten
2 Bilder

Ausbildungsgesellschaft Mittel-Lenne stellt sich der Digitalisierung

Roboter statt Feile Mit der Feile kann in der Industrie keiner mehr Geld verdienen. Da ist sich Andreas Weber, Geschäftsführer der Ausbildungsgesellschaft Mittel-Lenne (ABG), sicher. Wo CNC-Maschinen automatisiert, Anlagen vernetzt und ein weltweiter Zugriff auf Daten ermöglicht werden sollen, sind ganz andere Fähigkeiten gefragt. Von Hilde Goor-Schotten Letmathe. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in den heimischen Unternehmen - und damit auch die Ausbildung. Zum 1....

  • Hemer
  • 07.07.18
Überregionales
v.l.n.r.: Atakhan Serter, Francesco Fidone, Jannik Montenbruck, Andre Emery, Annika Gubba beendeten erfolgreich ihre Ausbildung  bei Kirchhoff Automotive in Iserlohn. Foto: Unternehmen
2 Bilder

Kirchhoff-Azubi bester Industriemechaniker bei IHK Siegen

"Überraschend, aber cool“ findet Jannik Lübke, dass er mit 97% („sehr gut“) das beste Prüfungsergebnis der Industriemechaniker im Kammerbezirk der IHK Siegen erzielt hat. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ist er auch Bester der Berufsschule – nicht nur in seinem Ausbildungsberuf. Iserlohn. „Die Betreuung der Auszubildenden hier im Unternehmen ist sehr gut. Besonders gefällt mir, dass wir als Auszubildende Besuchergruppen unserer Kunden durch das Werk führen und ihnen die verschiedenen...

  • Hemer
  • 06.04.18
Überregionales

Ausbildungsabbrüche vermeiden - SIHK: Gute Berufsorientierung ist das A und O

Den bundesweiten Trend, nach dem jeder vierte Auszubildende seine Ausbildung abbricht, kann die Südwestfälische Industrie-und Handelskammer zu Hagen (SIHK) für das Märkische Südwestfalen nicht bestätigen. „Durch diese pauschalen Zahlen wird ein schiefes Bild gezeichnet“, erklärt SIHK-Bildungsgeschäftsführer Thomas Haensel und ergänzt: „Wichtig ist nämlich, sich die Vertragsauflösungen in Verbindung mit dem jeweiligen Zeitpunkt und den Umständen anzuschauen.“ Häufig würden Azubis einen neuen...

  • Hagen
  • 05.04.18
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  •  44
  •  15
Ratgeber
56 Bilder

"Von einer guten Ausbildung hat man ein Leben lang etwas!" - Karriere im MK 2017

Landrat Thomas Gemke machte als Schirmherr der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" bei seinem Zwischenfazit deutlich: "Die Ausbildung wird heutzutage immer wichtiger. Dabei dürfen wir aber nicht nur die Abiturquote immer weiter steigern, sondern müssen die Trendwende bei der dualen Ausbildung schaffen." Schließlich sei das duale Ausbildungskonzept, das es in Deutschland gebe, einer der Grundlage für den hohen Qualitätsstandard. "Und es wird in Zukunft vor dem Hintergrund des...

  • Hemer
  • 19.09.17
  •  1
Überregionales
Claudia Salterberg (l.) und Sebastian Hülle (hintere Reihe, 2. v.l.) begrüßten die neuen Auszubildenden bei den Iserlohner Werkstätten begrüßt.

Iserlohner Werkstätten bilden aus

Iserlohn. Auch im Jubiläumsjahr der Iserlohner Werkstätten, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiern, wird Ausbildung groß geschrieben. Neu im Team der insgesamt 20 Auszubildenden sind seit dem 1. August Pierre Helle, Jasmin Ernst und Michele Pfeiffer (alle drei absolvieren eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin) sowie Regina Schreiner (Ausbildung zur Industriekauffrau). Außerdem hat Saskia Heucks ihr freiwilliges soziales Jahr begonnen. Zum 1. September beginnt ein weiterer...

  • Iserlohn
  • 15.08.17
Überregionales
Trafen sich zum Meinungsaustauch im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn: (v.l.) Dr. Ralf Geruschkat, Dirk H. Jedan und Frank Herrmann.

Industrie und Handwerk im Meinungsaustausch

Zu einem Meinungs- und Informationsaustausch kamen jetzt der SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat in Begleitung von Geschäftsstellen-Leiter Frank Herrmann und KH-Hauptgeschäftsführer Dirk H. Jedan im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn zusammen. In offener und konstruktiver Atmosphäre wurden aktuelle Themen der Wirtschafts-, Arbeits- und Handwerkspolitik ausführlich erörtert. Mehr Zuspruch für betriebliche Ausbildung Die Vertreter von Industrie und Handwerk stellten einstimmig...

  • Iserlohn
  • 18.03.17
Ratgeber
Auch praktische Vorführungen stehen auch auf dem Programm. Foto: Berufskolleg

Tag der offenen Tür am Theodor-Reuter-Berufskolleg

Am Samstag, 4. Februar, findet am Theodor-Reuter-Berufskolleg von 9 bis 14 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Unter dem Motto „TRBK – doppelt gut“ werden die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im technischen Bereich vorgestellt (Facharbeiterbrief) und es wird über die Chancen einer Doppelqualifizierung (Fachober- bzw. Fachhochschulreife) informiert. Die Schülerinnen und Schüler haben dazu mit den Lehrkräften Aktionen vorbereitet, die Einblicke in den Unterrichtsalltag geben und die...

  • Iserlohn
  • 01.02.17
Ratgeber
68 Bilder

"Karriere im MK": Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Die Erfolgsgeschichte der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" setzte sich auch am neuen Standort fort. In der Zeltstadt des Campus Symposiums auf dem Gelände der ehemaligen Bernhard Hülsmann-Kaserne informierten sich am heutigen Donnerstag trotz hochsommerlicher Temperaturen wieder rund 4.000 Schüler und Schülerinnen bei 114 Ausstellern über Berufsfelder, Ausbildungsberufe und Studiengänge.

  • Hemer
  • 15.09.16
  •  1
Politik
2 Bilder

Girls' Day noch immer notwendig: Wo sind die roten Zoras?

19 Mädchen haben am Girls‘ Day bei Kirchhoff Automotive in Iserlohn und Attendorn teilgenommen und sich einen Einblick in die Berufe Industriemechaniker und Werkzeugmechaniker verschafft. Das Arbeiten mit dem Bohrer war für die meisten Mädchen eine neue Erfahrung. „Angesichts der geburtenschwachen Jahrgänge, die bald ins Erwerbsleben einsteigen, müssen wir die für uns so wichtigen Metallberufe auch für Mädchen attraktiv machen“, sagt Kuno Jakob, Human Ressources Manager in Iserlohn. Mit...

  • Hemer
  • 29.04.15
  •  1
Politik
Sudhaus-Geschäftsführer Dr. Michael Hartmann (4. v. r.) und Ausbildungsleiter Elmar Claßen mit den aktuellen Auszubildenden von den Partnerschulen (v. l.): Max und Michael Poplawski, Nils Kraushaar, Maurice Heckmann, Yanick Hartmann, Jan Kießler, Mathias Katzmarek.
2 Bilder

Ein Vorbild: Die Firma Sudhaus pflegt die Schulpartnerschaften

„Wir brauchen nicht nur Einser-Kandidaten, sondern Menschen mit Spaß an der Arbeit.“ Dr. Michael Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter der Iserlohner Traditionsfirma Sudhaus, hat sich im heimischen Raum einen Namen in Sachen Schulpartnerschaft erworben, dem allerhöchster Respekt entgegenzubringen ist. „Wir haben mit den Schulpartnerschaften 2011 nach der Ausbildungsbörse im Parktheater-Foyer begonnen“, erinnert sich Dr. Hartmann an das erste Treffen am 10. November 2011, „ich habe...

  • Iserlohn
  • 07.02.15
  •  1
Politik
2 Bilder

Neue M+E-Trucks erstmals in NRW unterwegs / "Wir brauchen Nachwuchs"

CNC-Fräser und Zerspanungsmechaniker gesucht - das findet man häufig unter den Stellenanzeigen. Liegt es vielleicht daran, dass die wenigsten mit diesen Begriffen etwas anfangen können? Ein Problem, mit dem die Metall- und Elektroindustrie zu kämpfen hat, wie Horst-Werner Maier-Hunke berichtet. „Wir möchten niemanden ignorieren und jedem Schüler ermöglichen, die Berufsfelder kennen zu lernen. So haben wir außerdem einen Berufsabbrecher weniger. Wir brauchen Nachwuchs. Viel zu viele junge...

  • Hemer
  • 01.02.15
  •  1
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Clever starter: unsere Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere

Welcher Beruf ist der richtige für mich? Worauf muss ich bei Bewerbungen achten? Wo finde ich Ansprechpartner und Unterstützung? Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, starten wir unsere neue Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere: Clever starter. Die Palette der Themen ist breit angelegt: Wir berichten über Arbeitsmarkt-Trends und geben Tipps zu Bewerbungsverfahren, Lebenslauf und co, liefern Übersichten zu Aus- und Fortbildung und erklären die diversen Angebote...

  • Essen-Süd
  • 05.10.14
  •  5
Politik
In welchen Fällen ist es wirklich sinnvoll, nach der Ausbildung noch ein Studium zu absolvieren?

Ausbildung plus Studium? Unternehmerverband warnt vor "Akademisierung"

„Die Wirtschaft, auch und gerade in unserer Region, hat ihre Zusagen aus den Ausbildungspakten stets eingehalten. Viele unserer Betriebe bilden sogar über Bedarf aus“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes, Wolfgang Schmitz, zur aktuellen Situation auf dem Ausbildungsmarkt. Nichtsdestotrotz dürfe man die Augen vor den Problemen beim Thema Ausbildung nicht verschließen. „Es fehlt in weiten Teilen der Gesellschaft zunehmend eine Wertschätzung der Ausbildung. Diese Entwicklung ist...

  • Essen-Süd
  • 02.10.14
  •  4
  •  1
Ratgeber
Rechte und Pflichten sollten sich in der Waage halten

Rechte und Pflichten während der Ausbildung

Arbeitsplatz, Überstunden, Zeugnis - zum Start des neuen Ausbildungsjahres treten viele Fragen auf: Müssen Auszubildende ihren Arbeitsplatz stets aufgeräumt hinterlassen? Ist ein angehender Restaurantfachmann verpflichtet, auch spät abends zu arbeiten? Und was genau muss in einem Arbeitszeugnis stehen? Solche Fragen kann der Unternehmerverband als ein Spezialist für das Arbeitsrecht beantworten. „Während der Ausbildung bestehen sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Auszubildenden...

  • Essen-Süd
  • 30.09.14
  •  2
  •  4
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  •  2
Ratgeber
Die Bundesagentur für Arbeit bietet unter bestimmten Voraussetzungen Berufsausbildungshilfe.

Berufsausbildungsbeihilfe: Finanzielle Hilfe für Berufsanfänger

Der Ausbildungsplatz ist gefunden, man muss dafür aber umziehen und den elterlichen Haushalt verlassen? Bei einer Berufsausbildung in einer anderen Stadt kann die Arbeitsagentur unterstützen: durch so genannte Berufsausbildungsbeihilfe. Junge Leute sind mobil – auch wenn es um die Aufnahme einer Berufsausbildung geht. Wer aber in einer anderen Stadt oder einer anderen Region mit der Berufsausbildung beginnt, stellt oft fest, dass die Ausbildungsvergütung alleine kaum für Lebensunterhalt,...

  • Essen-Süd
  • 20.09.14
  •  2
Ratgeber
Die Agentur für Arbeit bietet kurzfristig Berufsberatungstermine unter Tel.  0800/4 5555 4 an.

Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt: Jetzt bewerben!

Die Besetzung der Ausbildungsstellen ist noch längst nicht abgeschlossen. Dominik Blechschmidt, Bereichsleiter der Duisburger Arbeitsagentur für den Bereich Berufsausbildung, sieht aktuell noch viel Bewegung im Ausbildungsmarkt. „Am 1. September haben weitere Berufsausbildungen begonnen. Damit ist aber die Besetzung der Ausbildungsstellen noch längst nicht abgeschlossen. Einige fangen die Ausbildung nicht an, weil sie doch ein Studium aufnehmen werden. Andere erkennen schon bald nach...

  • Duisburg
  • 11.09.14
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.