Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Natur + Garten
Harald Nübel (erste Reihe rechts), stellvertretender Landrat, hat sich gemeinsam mit Rajko Kravanja (erste Reihe links), Bürgermeister Castrop-Rauxel, Christoph Tesche (erste Reihe 2. von links), Bürgermeister Recklinghausen und Dr. Ulrich Paetzel, (erste Reihe 2. von rechts), Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft, den Fortschritt der Umgestaltung des Emscher-Umlands angeschaut.

Projekt Emscherland 2020
Garten- und Landschaftsbau-Azubis gestalten Flächen rund um den Fluss

Dass sie jetzt kurz vor ihren Zwischenprüfungen stehen würden, hätten sie vor gut einem Jahr nicht geahnt: Damals begannen 15 junge Menschen, die zuvor keine Ausbildung finden konnten, die Ausbildung zu Garten- und Landschaftsbauern. Sechs von ihnen sind dabei geblieben und ernten nun die ersten Früchte ihrer Arbeit. Ihre Ausbildung ermöglichte das Kooperationsprojekt "Emscherland 2020" von Emschergenossenschaft, Kreisverwaltung Recklinghausen, Jobcenter Kreis Recklinghausen und dem Netzwerk...

  • Recklinghausen
  • 12.09.20
Natur + Garten
Sie haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen (v.l.): Jonas Klausewitz, Leon Brux, Jan Stubbe, Jonas Blaschczok, Björn Sinder, Thorben Peschel und Adrian Becker.
2 Bilder

Kreisgartenbaulehrbetrieb bildet die Besten im Schulbezirk aus
Startklar für die Zukunft

Zwei Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau haben in diesem Jahr ihre Ausbildung mit einer eins vor dem Komma abgeschlossen und sind damit auf Platz eins und drei in ihrem Schulbezirk gelandet: Adrian Becker und Björn Sinder. Ausgebildet wurden sie vom Kreis Recklinghausen, genauer gesagt im Kreisgartenbaulehrbetrieb in Datteln-Horneburg. "Wir wurden dort sehr gut auf unsere Prüfung vorbereitet, haben in der Ausbildung viel gelernt und wichtige Erfahrungen sammeln können",...

  • Recklinghausen
  • 15.08.20
Ratgeber
Lina Rüsche hat ihre Ausbildung bei der DAK-Gesundheit in Recklinghausen begonnen.

Start in die Ausbildung bei der DAK-Gesundheit in Recklinghausen
Lina Rüsche wird Sozialversicherungsfachangestellte

In die Ausbildung startet jetzt bei der DAK-Gesundheit in Recklinghausen ein neuer Azubi: Lina Rüsche (20). Sie hat das Berufsbild des Sozialversicherungsfachangestellten gewählt. Die drittgrößte deutsche Krankenkasse legt Wert auf eine fundierte und hochwertige Ausbildung kommender Berufsgenerationen - und wurde dafür jüngst als bester Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. Darüber hinaus bietet die DAK-Gesundheit Studienplätze für ein duales Studium zum BWL-Gesundheitsmanager. "Wir freuen uns...

  • Recklinghausen
  • 14.08.20
Vereine + Ehrenamt
„Wenn ich zum Tanze geh, tut mir das Bein nicht weh“

Wenn ich zum Tanze geh, tut mir das Bein nicht weh
Sommerfest im Karl-Pawlowski-Altenzentrum

In der vergangenen Woche feierten die Bewohnerinnen und Bewohner des Karl-Pawlowski-Altenzentrums ihr diesjähriges Sommerfest. Nach einem Wortgottesdienst zog es alle nach draußen. Die Wetterprognose sagte ja schließlich: Regen erst ab dem frühen Abend. Nach dem Genuss von Erdbeerkuchen und frischen Waffeln, legte die Folkloretanzgruppe des Tanzvereins „Schwarz-Silber“ aus Marl ordentlich vor. Schwungvolle Tänze, in jeweils in wechselnden Kostümen, sorgten für Begeisterung. Als die...

  • Recklinghausen
  • 22.07.19
Sport
Zwei Übungsleiter-Ausbildungen des Kreissportbundes Recklinghausen starten in Haltern am See und Dorsten.

Übungsleiter werden

Am 6. September starten zwei Übungsleiter-Ausbildungen des Kreissportbundes Recklinghausen in Haltern am See und Dorsten. In der Ausbildung bekommen angehende Übungsleiter das nötige "Rüstzeug" zur Leitung von Sportstunden im Breitensport. Neben dem Aufbau einer Stunde lernen die Teilnehmer den Umgang mit Menschen in einer Sportgruppe, wie zum Beispiel das Anpassen von Sportangeboten an die jeweilige Zielgruppe. Am Samstag, 24. August, findet eine Ausbildung zum Sportabzeichen-Prüfer in...

  • Recklinghausen
  • 18.07.19
Ratgeber

Recklinghausen: Azubi-Messe im Rathaus

Ob duales Studium oder klassische Ausbildung - in der Stadtverwaltung Recklinghausen gibt es viele Möglichkeiten, ins Berufsleben einzusteigen. Vorgestellt werden diese bei einer hausinternen Ausbildungsmesse am Montag, 6. Mai, um 14 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. Interessierte Schüler und ihre Eltern sind eingeladen, sich über das Angebot an Ausbildungsberufen zu informieren. Schwerpunkt sind Verwaltungs- und Medienberufe wie das duale Studium Bachelor of Laws oder die Ausbildungen...

  • Recklinghausen
  • 04.05.19
Kultur
Die angehenden Uhrmacher Felix Weber (v.l.), Sarah Boscor und Lena Trespenhofer.
4 Bilder

Uhrmacher lernen am Max-Born-Berufskolleg ihr Handwerk
Faszination für Mechanik

„Ich habe in meinem Leben nicht eine Armbanduhr getragen“, erzählt die Recklinghäuserin Lena Trespenhofer (22). Bei vielen anderen Menschen hat das Smartphone die Uhr abgelöst. Trotzdem ist der Beruf des Uhrmachers ein Beruf mit Zukunft, und es fehlt an Nachwuchs. Das sind gute Aussichten für Lena Trespenhofer, Sarah Boscor (21) und Felix Weber (22), die zusammen mit etwa 60 weiteren Auszubildenden den Beruf am Recklinghäuser Max-Born-Berufskolleg erlernen. Sechs Schulstandorte gibt es...

  • Recklinghausen
  • 28.11.18
Überregionales
144 junge Menschen machen ihre Ausbildung bei Hellweg.

Recklinghausen: Hellweg begrüßt 144 Berufseinsteiger

Einen Einstieg in die unterschiedlichsten Berufe eines Bau- und Gartenmarktunternehmens bietet Hellweg 144 jungen Menschen. Mit Beginn des Berufsschuljahrs 2018/19 bildet das Unternehmen erstmalig im Ausbildungsberuf Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce aus und erweitert damit das firmeneigene Ausbildungsspektrum um ein neues Berufsbild. Für das inhabergeführte Handelsunternehmen nimmt Ausbildung einen hohen Stellenwert ein - rund zehn Prozent der Mitarbeiter sind Auszubildende. Interessenten...

  • Recklinghausen
  • 25.08.18
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  • 44
  • 15
Überregionales
Die Bewerber müssen ihre Fitness an mehrere Stationen mit verschiedenen Sportübungen unter Beweis stellen. Foto: privat

Feuerwehrmann werden

Brände bekämpfen, Menschen aus verkeilten Fahrzeugen retten, im Rettungsdienst schnell viele Stockwerke überwinden, um zum Patienten zu gelangen -die Tätigkeit als Brandmeister verlangt körperlich so einiges ab. Auch deshalb müssen die Bewerber auf eine der begehrten Stellen als Brandmeisteranwärter schon im Vorfeld körperlich fit sein und dies unter Beweis stellen. Auf die Ausschreibungen der Städte Castrop-Rauxel, Dorsten, Marl und Recklinghausen für den nächsten interkommunalen...

  • Recklinghausen
  • 07.09.17
Überregionales
"Dass Sie diesen Weg erfolgreich gegangen sind, verdient riesigen Respekt", sagte Landrat Cay Süberkrüb bei der Zeugnisübergabe den Absolventinnen Nina Brockmeyer, Martha Bugla, Sharin Moho, Nina Onstein, Sabrina Räßler, Mandy Schwitkowski, Isabell Taube, Geraldine Treek, Vanessa Weißenberg und Melanie Westphal. Foto: Kreis RE

Modellprojekt zeigt: Eine Ausbildung ist auch in Teilzeit möglich

Nach einer dreijährigen Berufsausbildung in Teilzeit zur Verwaltungsfachangestellten erhielten jetzt die erfolgreichen Absolventinnen ihre Abschlusszeugnisse und einer ganze Menge Respekt. "Dass Sie diesen Weg gegangen sind und mit der Doppelbelastung von Familie und Ausbildung durchgezogen haben, verdient riesigen Respekt", sagte Landrat Cay Süberkrüb den Absolventinnen bei der Feierstunde zum Abschluss des erstmals durchgeführten kooperativen und interkommunalen Modellprojektes für...

  • Recklinghausen
  • 06.09.17
Überregionales
Die neuen Auszubildenden.

19 Auszubildende bei der Stadtverwaltung begrüßt

Stadtinspektor, technischer Systemplaner und Straßenwärter – unter anderem in diesen Berufen beginnen bis zum 1. September 19 neue Auszubildende ihren Dienst bei der Stadt Recklinghausen. Bürgermeister Christoph Tesche, Mitarbeiter des Fachbereichs Personal und Organisation sowie Vertreter des Personalrats haben sie im Willy-Brandt-Haus begrüßt. Als Erstes stehen für die Berufseinsteiger die Einführungstage auf dem Programm. Dabei lernen die neuen städtischen Mitarbeiter ihre Rechte und...

  • Recklinghausen
  • 15.08.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Arsena Kurtal freut sich über die Hilfe von Ausbildungspate Josef Schlierkamp, besonders bei schriftlichen Angelegenheiten. Fotos: Petra Pospiech
2 Bilder

Für einen besseren Start

Ihr Ausbildungsberuf als Friseurin macht ihr großen Spaß. Ihre Chefin ist begeistert. Asena Kurtal spricht ausgezeichnetes Deutsch, pflegt hervorragende Umgangsformen und ist bei ihren Kunden sehr beliebt. Trotzdem ist die junge Auszubildende sehr froh darüber, dass ihr Josef Schlierkamp als Ausbildungspate zur Seite steht. Wenn man sich mit Asena Kurtal unterhält, kann man sich gar nicht vorstellen, warum die gebürtige Dattelnerin einen Ausbildungspaten braucht. Doch spiegelt die...

  • Waltrop
  • 02.08.16
  • 1
Ratgeber
Begrüßung durch den Bürgermeister.

Ausbildungsmesse zum Thema Handwerk

Die zweite Ausbildungsmesse der Stadt zu handwerklichen Berufen hat am Mittwoch, 27. April, bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR) stattgefunden. Viele interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern waren vor Ort, um sich über Ausbildungsberufe zu informieren. Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Christoph Tesche informierten drei Auszubildende über die Arbeit bei der Stadt und gaben den Schülerinnen und Schülern Tipps für das Bewerbungsverfahren. Im Anschluss...

  • Recklinghausen
  • 29.04.16
  • 2
Überregionales
Nahmen ihren Meisterbrief und Zeugnisse entgegen (v. l.): Olaf Schröder und Dariusz Grzegorz Swiety (Industriemeister Metall), Christoph Huck (Bilanzbuchhalter) und Dennis Stolte (Wirtschaftsfachwirt), zusammen mit Stefan Brüggemann (1. v. l.).                                           Foto: IHK

Die IHK verabschiedet geprüfte Fachkräfte

"Leute wie Sie halten unser Wirtschaftsrad am Laufen!“ Das bestätigte Christoph Pieper den neuen Geprüften Bilanzbuchhaltern, Personalfachkaufleuten, Wirtschaftsfachwirten sowie Industriemeistern Chemie, Elektrotechnik und Metall, die jetzt vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Gelsenkirchen ihre Fortbildungsprüfungen bestanden haben. Pieper scheidet bald als Geschäftsbereichsleiter Bildung der IHK aus und verwies in einer Feierstunde auf seine Berufserfahrung, um die...

  • Recklinghausen
  • 05.02.16
Überregionales

Auszubis aus dem Kreis unter den besten Finanzwirten NRWs

Die 30 besten Absolventen als Finanzwirt und Diplom-Finanzwirt aus allen Finanzämtern der Oberfinanzdirektion NRW, die in diesem Jahr ihren Abschluss gemacht haben, sind jetzt von Oberfinanzpräsident Werner Brommund empfangen und geehrt worden. „Wir freuen uns sehr“, so Heike Hürland, Dienststellenleitung des Finanzamts Recklinghausen, „dass auch Janine Schatta und Michael Christmann aus unserem Finanzamt dabei waren. Denn das ist der beste Beleg dafür, dass die Ausbildung in der...

  • Recklinghausen
  • 15.12.15
Überregionales

Initiative „Joblinge“ hat Arbeit im Vest aufgenommen

Nach dem erfolgreichen Start der Joblinge gAG Ruhr im Jahre 2013 in Essen und der ersten Filialisierung 2014 in Gelsenkirchen startet die Initiative in Zusammenarbeit mit der Vestischen Arbeit Kreis Recklinghausen nun auch im Vest. Ihren Sitz hat die Initiative, die sich die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit auf die Fahnen geschrieben hat, im Erlbruch 38. Die gemeinnützige Organisation setzt sich für junge Menschen ein, die Anschluss an die Arbeitswelt suchen. Sie verbindet...

  • Recklinghausen
  • 10.11.15
Überregionales

Dienstantritt für 16 neue Brandmeister

Der Umgang mit Gefahrenstoffen, korrekter Atemschutz und die Beseitigung von Sturmschäden - das sind drei Teilbereiche bei einer Ausbildung zum Brandmeister. Die Kreis-Bürgermeister und die Leiter der Feuerwehren haben 16 angehende Brandmeister aus dem gesamten Kreis Recklinghausen zum Dienstantritt begrüßt. Sie werden innerhalb von 18 Monaten zu Lebensrettern und Brandbekämpfungs-Profis ausgebildet. An der kreisweiten Ausbildung nehmen die Feuerwehren der Städte Castrop-Rauxel,...

  • Recklinghausen
  • 21.07.15
Überregionales

Schüler können die Arbeitswelt hautnah erleben

Spedition KG und die Otto-Burrmeister-Realschule wollen gemeinsam Schülern den Übergang in den Beruf zu erleichtern. Dazu haben sie ihre Zusammenarbeit jetzt besiegelt. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen unterstützt Norbert Redemann, Geschäftsführer des Familienunternehmens, und Schulleiter Lars Trzecinski bei ihrem Vorhaben. Für die Otto-Burrmeister-Realschule ist es die zweite Kooperation im Rahmen des IHK-Projektes „Partnerschaft Schule - Betrieb“. Die Schule...

  • Recklinghausen
  • 12.05.15
Überregionales

Möglichkeit der Ausbildung in Teilzeit für junge Eltern

Im Schnitt bewerben sich zwei Jugendliche im Kreis Recklinghausen auf einen Ausbildungsplatz. Der Wettbewerb um einen gelungenen Einstieg in die Berufswelt ist in unserer Region für junge Erwachsene schwierig - für junge Väter und junge Mütter noch schwieriger. „Wer früh Verantwortung für Kinder trägt, ist besonders auf familienfreundliche Ausbildungsbedingungen angewiesen“, sagt Landrat Cay Süberkrüb. Die Lösung lautet: Teilzeitberufsausbildung, und in diesem Wort steckt alles drin, was...

  • Recklinghausen
  • 07.04.15
Überregionales
Stadtsekretäranwärterin Marie-Christin Veltmann erklärt den interessierten Schülern, was ihre Ausbildung spannend macht.
2 Bilder

Azubis organisierten Ausbildungsmesse im Rathaus

Wo arbeitet ein Inspektoranwärter? Wie funktioniert die Vermessungstechnik? Und was macht ein Kaufmann für Büromanagement? Antworten auf solche und weitere Fragen haben mehr als 30 Schüler bei der Veranstaltung „Schule und Verwaltung“ im Rathaus erhalten. Nach dem Start vor neun Jahren fand das Projekt in diesem Jahr zum ersten Mal in neuer Form statt. „Wir bieten dieses Jahr eine Art hausinterne Ausbildungsmesse an“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Unsere Azubis haben die Messe...

  • Recklinghausen
  • 07.04.15
Überregionales

Girls‘ und Boys‘ Day: Berufsbilder fernab von Klischees

Jungs arbeiten eher im technischen und Mädchen im sozialen Bereich? Warum nicht mal anders herum. Der bundesweite Girls‘ und Boys‘ Day stellt auch in diesem Jahr wieder die Geschlechterrollen auf den Kopf und bietet jungen Menschen Einblicke in die verschiedenen Berufe. Beim bundesweiten Girls‘ und Boys‘ Day werden geschlechtertypische Berufsbilder außer Kraft gesetzt. Mädchen können sich in vermeintlichen Männerberufen, zum Beispiel im Handwerk oder der Technik erproben, Jungen schnuppern...

  • Recklinghausen
  • 10.03.15
Überregionales

Ausbildungsbotschafter gesucht!

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen und die Handwerkskammer Münster suchen ab sofort insgesamt mehr als 1.000 „Ausbildungsbotschafter“, die im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region zukünftig in die Schulklassen gehen, um Berufsorientierung zu betreiben. Und zwar „auf Augenhöhe“. Denn die Ausbildungsbotschafter sind selbst Auszubildende. „Sie wissen, wovon sie reden, wenn sie die Schüler über die spannenden Seiten einer betrieblichen Ausbildung informieren“, betonen...

  • Recklinghausen
  • 03.02.15
  • 1
Ratgeber

Schüler lernen die Arbeitswelt kennen

Die Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG und die Hauptschule an der Wasserbank haben ihre Zusammenarbeit besiegelt. Ziel der Kooperation ist es, den Schülerinnen und Schülern praxisnahe Berufsorientierung zu ermöglichen und ihnen den Übergang in den Beruf zu erleichtern. Schulleiter Winfried Hegemann und Personalleiter Tobias Eßlage unterzeichneten in einer kleinen Feierstunde die Kooperationsvereinbarung. Die Zusammenarbeit ist eingebunden in das Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der...

  • Recklinghausen
  • 14.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.