Ausbildungsplätze

Beiträge zum Thema Ausbildungsplätze

Ratgeber
In Dortmund freuen sich die neuen Auszubildenden auf ihren Start bei der AOK NORDWEST.

Ausbildungsoffensive trotz Corona
AOK NORDWEST: 27 Auszubildende & acht Duale Studenten gestartet

Die AOK NORDWEST setzt auch in Zeiten der Corona-Pandemie ein positives Zeichen in Sachen Ausbildung. Allein im Ruhrgebiet gingen nun 27 neue Auszubildende und acht Duale Studenten an den Start. „Wir bieten einen optimalen Einstieg ins Berufsleben, um mit einer attraktiven Ausbildung den Grundstein für einen spannenden Berufsweg mit ausgezeichneten Entwicklungsperspektiven zu legen“, erklärt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Teamgeist und Verantwortung Dafür sind Teamgeist,...

  • Dortmund-Süd
  • 22.09.20
Überregionales
59 neue Auszubildende wurden im Rahmen einer Info-Veranstaltung bei der Caritas begrüßt.

Caritas Dortmund begrüßt 59 neue Azubis

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres begrüßte die Caritas 59 neue Auszubildende, wovon 32 in der Altenpflege ausgebildet werden, teilweise im Rahmen eines Dualen Studiums. Bei einer Info-Veranstaltung im Altenzentrum St. Antonius wurden sie über den Ausbildungsverlauf und Einsatzmöglichkeiten informiert, lernten sich und die Leiter der Einrichtungen kennen. Mit über 2000 Mitarbeitern ist die Caritas eine wichtige Arbeitgeberin in der Stadt, die sich ihrer Verantwortung für junge Menschen, die...

  • Dortmund-West
  • 03.09.18
Überregionales
Auch die IHK zu Dortmund bildet natürlich aus. IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber und Ausbilderin Elke Severmann (r.) begrüßten heute die neuen Auszubildenden (ab 2.v.l.): Anastasia Plechov, Constanze Fröhlich und Stiena Zelek.

IHK freut sich über ein deutliches Plus bei den Ausbildungszahlen

Jetzt startete für 3.781 junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt: Sie begannen ihre Ausbildung in der Industrie, im Handel oder in der Dienstleistungsbranche. Die IHK verzeichnet ein deutliches Plus von 141 Verträgen (3,9 Prozent) gegenüber dem Vorjahr – trotz rückläufiger Schulabgängerzahlen. Die Zahl der Verträge steigt gegenüber 2017 um fast 4 % Die duale Berufsausbildung gewinnt an Popularität. Bei den gewerblichen Berufen stieg die Zahl der Verträge von 976 auf 1.090, bei den...

  • Dortmund-Ost
  • 06.08.18
Überregionales
Gewusst wie: Hammer ist nicht gleich Hammer! Viel Spaß hatten die Mädchen beim Girls’Day im HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Dortmund-Hacheney an der Zillestraße 71.

Girls’Day mit Hammer und Zange bei HELLWEG in Dortmund-Hacheney

Wie vielseitig die Arbeit in einem Bau- und Gartenmarkt sein kann, davon konnten sich Schülerinnen beim diesjährigen „Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag“ einen Eindruck verschaffen. Mit großer Neugierde nutzten 6 Mädchen der Klasse 8 im HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Dortmund-Hacheney die Gelegenheit, für sich herauszufinden, welche Perspektiven das Familienunternehmen mit über 90 Bau- und Gartenmärkten in Deutschland und Österreich eröffnet. Ob duales Studium, Ausbildung zur Kauffrau im...

  • Dortmund-Süd
  • 26.05.17
  • 1
Ratgeber
Unbeliebt bei den Bewerbern, aber mit dem höchsten Bedarf bei den ausbildenden Betrieben: Fachverkäuferin für Lebensmittelhandwerk. Arbeitsplatz ist dann zum Beispiel die Verkaufstheke einer Bäckerei.

Ausbildungstipp: Man sollte Alternativen im Blick haben

Nicht jeder junge Mensch, der sich um eine Ausbildungsstelle beworben hat, hat bisher auch eine bekommen. Grund genug für einige, sich nach Alternativen umzuschauen. Dabei bleiben besonders in den unbeliebteren Berufen Ausbildungsplätze unbesetzt. (ein Beitrag von Deborrah Triantafyllidis) In den letzten Jahren hat sich ein Trend bei jungen Menschen auf der Suche nach Ausbildungsstellen herauskristallisiert: Sie bevorzugen Jahr für Jahr fast immer die selben Berufe. Auf der Strecke...

  • Essen-Süd
  • 17.09.14
  • 2
Ratgeber
Die Agentur für Arbeit bietet kurzfristig Berufsberatungstermine unter Tel.  0800/4 5555 4 an.

Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt: Jetzt bewerben!

Die Besetzung der Ausbildungsstellen ist noch längst nicht abgeschlossen. Dominik Blechschmidt, Bereichsleiter der Duisburger Arbeitsagentur für den Bereich Berufsausbildung, sieht aktuell noch viel Bewegung im Ausbildungsmarkt. „Am 1. September haben weitere Berufsausbildungen begonnen. Damit ist aber die Besetzung der Ausbildungsstellen noch längst nicht abgeschlossen. Einige fangen die Ausbildung nicht an, weil sie doch ein Studium aufnehmen werden. Andere erkennen schon bald nach...

  • Duisburg
  • 11.09.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.