Ausflug

Beiträge zum Thema Ausflug

Fotografie
12 Bilder

Oberflächen STRUKTUR Material DESIGN Bauen ARCHITEKTUR Maschinen MUSTER
S T R U K T U R E L L E S ... !♥!

Strukturelles´im Ruhrgebiet... Henrichshütte HATTINGEN im Oktober 2021 ... Oberflächen... Strukturen... und eine vielleicht etwas andere, besondere Sicht auf die Dinge... sowas reizt mich, mag ich, sowas gefällt mir! Genauer hinsehen, und doch manches Mal´ auch bewusst ein klitze-kleines-Bisschen VORBEI-Sehen... anderSehen... halt! Da erkenne ich dann mal´das, oder detwas Anderes... auch schon mal´ Krokodile... oder wie ein ALIEN !?! Ab und an auch erst später, am Rechner´, wenn ich mir Bilder...

  • Hattingen
  • 21.10.21
  • 14
  • 4
Reisen + Entdecken
Der Bauern- und Kreativmarkt war immer gut besucht.
3 Bilder

Veranstaltungstipp
Bauern- und Kreativmarkt am Wochenende in Dahl

HAGEN. Am nächsten Samstag, 23. Oktober, findet nach eineinhalbjähriger Pause der Dahler Bauern- und Kreativmarkt an der Bürgerhalle Hagen-Dahl wieder statt. Die Flutkatastrophe hat das Volmetal schwer getroffen. "Doch wir machen das beste draus und schauen nach vorne", erklärt Silke Dutschke, die 2020 das Amt der Geschäftsführerin des Bauernmarktes übernommen hat. Weil die Bürgerhalle stark beschädigt wurde, findet der diesjährige Markt im erweiterten Außenbereich statt. Seit Oktober 1997...

  • Hagen
  • 20.10.21
Vereine + Ehrenamt
 Saadet Keskin (Leitung der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung,), Svenja Felbier (Projektbetreuung ProFiliis-Stiftung), Sarah Tietz (Studentin), Prof. Dr. Reiner Staubach (Vorstandsmitglied Förderverein Planerladen e. V.), Thomas Schieferstein (Vorstand ProFiliis-Stiftung) sowie einige Naturdetektiv*innen.

Naturdetektiv*innen vom Juki-Garten

Die offene Kinder- und Jugendeinrichtung „Juki“ richtet sich an Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. Neben Angeboten wie zum Beispiel die Hausaufgabenbetreuung, Gewaltprävention, Kicker, Tischtennis, Gesellschaftsspiele, Ausflüge und gemeinsames Kochen finden in den Einrichtungen immer wieder verschiedene projektbezogene Aktivitäten statt. ProFiliis unterstützt die Arbeit der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung „JuKi“ .Unter dem Motto „Naturdetektive“ wird seit Januar 2021 den Kindern gesunde...

  • Dortmund-City
  • 16.10.21
Natur + Garten
26 Bilder

Herbstimpressionen
Herbstlaub - Teil 2

Statt das Laub in der Bio-Tonne zu entsorgen, sollte man es im Garten recyceln. In Form von Humus liefert es Nährstoffe und als Deckmaterial schützt es vor der Winterkälte. Beetpflanzen können mit einer Schicht Laub optimal bedeckt werden, Bäume versorgen sich durch die herabgefallenen Blätter wieder selbst mit Nährstoffen. Auch besonders empfindliche Pflanzen freuen sich über einen Laubdecke. Laub hat auf dem Rasen nichts zu suchen. Unter der Laubschicht drohen hier Pilzerkrankungen. Auch im...

  • Essen-Ruhr
  • 14.10.21
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Schulausflug mit Emma
13 Bilder

Flower Power
Alt Weiber Sommer schnell noch Energie tanken

Flower Power, Alt Weiber Sommer oder Indian Sommer, schnell noch Energie tanken. Herbstanfang, noch kein Grund Trübsal zu blasen. Einfach jeden noch schönen Tag und Sonnenstrahl nutzen. Der Gruga Park in Essen bietet sich dafür immer an. Im Augenblick kann man noch eine Blütenpracht in der Dahlien-Arena genießen. Also nichts wie los und Essen im Herbst entdecken. Ach ja, auch Pokémon Jäger kommen dort auf ihre Kosten.   Leider habe ich keine Ahnung, wie die Blumen heißen, aber sie sind...

  • Essen-Süd
  • 24.09.21
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand der Hamborner Hospizbewegung blickt realistisch-optimistisch nach vorne. Zu sehen sind von rechts nach links Helmut Maul, Bernd Keller, Ellen Reimann, Gudrun Schürger-Müller, Lydia Hable und Waltraud Baus. Auf dem Foto fehlt Wilhelm Oesterschmidt.
2 Bilder

Hospizbewegung Hamborn blickt voller Tatendrang in die Zukunft
Ellen Reimann folgt auf Gerhard Kölven

Bei der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. hat ein neuer Zeitabschnitt begonnen. Nach Rückblicken auf die Corona-Einschränkungen wurde in die Zukunft geschaut. Zudem haben die Mitglieder personell die Weichen neu gestellt. Nach intensiver Vorstandsarbeit wurden jetzt Gerhard Kölven und Barbara Kuhler in der Mitgliederversammlung verabschiedet. Schon seit vielen Jahren hatte Gerhard Kölven sich immer wieder im Vorstand engagiert, bevor er 2015 den Vorsitz bei der Hospizbewegung Hamborn...

  • Duisburg
  • 24.09.21
Vereine + Ehrenamt

BSV Friedrichsfeld macht einen Ausflug in einen Freizeitpark
Endlich wieder Action!

Der Jugendwart des BSV Friedrichsfeld Pascal Smit hat kürzlich mit der Vereinsjugend einen Ausflug in den Movie Park Germany gemacht. Das war nach einer langen Corona-Pause auch nötig. Alle Vereinsjugendlichen ab 14 Jahren wurden dazu eingeladen, sich einen schönen Tag im Freizeitpark zu machen. Pascal Smit war es wichtig, dass sich die Jugendlichen nach den Pandemie Einschränkungen wieder vergnügen konnten. Dieser Ausflug war bereits für das Jahr 2020 geplant, was jedoch Pandemie bedingt nicht...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.09.21
Vereine + Ehrenamt
Der Knappenverein Dinslaken-Lohberg machte nach einer langen Corona-Pause wieder einen Ausflug. Foto: Verein

Knappenverein Lohberg macht Tagesausflug an die Mosel
Ohne Wein gings nicht heim

Kürzlich startete der Knappenverein Dinslaken-Lohberg mit mit einem Hülser Reisebus vom Knappenheim in Lohberg aus, nach Niederfell an der Mosel im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz. Hier kehrten sie zu einer Weinprobe auf dem Winzerhof Künster, das seit fünf Generationen im Familienbetrieb bewirtschaftet wird, ein. Die Weinprobe begann mit einem wunderbaren Riesling Secco und ging dann weiter mit diversen Riesling Weiß- und Rotweinen. Auch Hefe- und Tresterschnäpse, und...

  • Dinslaken
  • 18.09.21
Ratgeber
Der Leiter des Fachbereiches Straßenbau und Liegenschaften der Stadt Heiligenhaus, Michael Krahl, sowie Jens Jaraczewski-Kuhlen und Saskia Pletsch von der Verkehrsunfallprävention der Polizei präsentieren das neue Piktogramm auf dem PanoramaRadweg.

Kreispolizeibehörde Mettmann und Stadt Heiligenhaus werben für gegenseitige Rücksichtnahme
"FAIRkehr" auf dem PanoramaRadweg in Heiligenhaus

Es ist rechteckig, blau und weiß, auffällig groß, nicht zu übersehen und erfüllt einen wichtigen Zweck: Vor kurzem hat die Stadt Heiligenhaus auf dem PanoramaRadweg auf Höhe des Forums "Hitzbleck" ein etwa eineinhalb Quadratmeter großes Piktogramm mit der Aufschrift "Gemeinsam mit Rücksicht" auf den Boden aufmalen lassen. Gemeinsam mit der Kreispolizeibehörde Mettmann wirbt die Stadt damit im Rahmen der Kampagne "FAIRkehr auf dem PanoramaRadweg" für mehr gegenseitige Rücksichtnahme auf der...

  • Heiligenhaus
  • 16.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auch eine Führung über den "Schmücker Hof" gehörte zum Programm für die Senioren aus Brauck.

Bei bestem Sommerwetter zu Gast auf dem "Schmücker Hof"
"Smile" schenkte Senioren einen schönen Nachmittag

Die zurückliegenden Monate waren von der Corona-Pandemie gezeichnet. Und es waren schwere Monate, eine harte Zeit, die selbst gesunde, flexible und mobile Personen vor viele Probleme stellte. Oft genug waren gute Nerven und jede Menge Geduld gefragt. Langeweile kam eigentlich selten auf, musste man sich doch erst einmal mit dem Homeschooling und dem Homeoffice auseinandersetzen. Doch was ist mit den Menschen, die keine Aufgabe mehr haben und ihre Freizeit nicht sinnvoll nutzen konnten...

  • Gladbeck
  • 10.09.21
  • 1
Kultur

40 Jahre Niederrheinischer Kunstverein e.V.
Malerei feiern!

Liebe Kunstinteressierte, heute haben wir mit dem Aufbau der Ausstellung "Malerei feiern" begonnen. Morgen im Laufe des Tages wird sie wohl komplett fertig installiert sein. Es wird eine vielfältige und schöne Malerei-Ausstellung zum Vereinsjubiläum. Das kann man jetzt schon sehen und wir freuen uns sehr darauf! Gerne erinnern wir noch einmal an den Termin für die Eröffnung am Sonntag, 05.09. um 11.30 Uhr. Öffnungszeiten während der Ausstellung: Dienstag bis Freitag 10:30  bis 18:30 Uhr...

  • Wesel
  • 01.09.21
Kultur
7 Bilder

Eine interessante Reise durch die Düffelt
Kunst und Klimawandel - (Joseph) Beuys' Land

Urlaubszeit ist auch Entdeckerzeit, und so horchte ich innerlich direkt auf, als ich von der neuen Beuys-Installation in einer meiner Lieblings-Niederrhein-Regionen, der Düffelt, erfuhr. Bei typisch niederrheinischem Wind-Sonne-Wolken-Wetter brachen wir dann zu unserer Tour auf. Die erste Station sollte sich gleich nebenan an einem Kolk in Rindern befinden. Und siehe da, es war nicht zu übersehen, das große Bild von Beuys, der in die Landschaft blickt. Glaube ich zumindest, denn der Künstler...

  • Kleve
  • 01.09.21
  • 5
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Mal nicht im Bus unterwegs - diesmal per Schiff: Die ehrenamtlichen Fahrer*Innen machten ihren Ausflug 2021; (rechts): Vereinsvorsitzender Knut Binnewerg

Ausflug des Bürgerbus-Vereins

In Corona-Zeiten konnte der Bürgerbus Styrum zunächst nicht fahren – der Fahrbetrieb wurde am 16. März 2020 gänzlich eingestellt. Später fuhr der Bus nur mit eingeschränktem Fahrplan. Seit diesem MIttwoch, 1. September, ist der Stadtteilbus wieder von 9 bis 15 Uhr unterwegs. Ab Herbst wird dann auch wieder der normale Fahrplan in Kraft treten, werktags dann von 9 bis 16 Uhr. Samstags ist die letzte Fahrt ab Union/Marienkirche um 13 Uhr. Fast zehn Jahre bietet der bürgerbus e.V. seinen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.08.21
Kultur
Mit den Appeltatenmajestäten geht es in diesem Jahr auf eine Tour durch die Region. Foto: Stadt

Das etwas andere Appeltatenfest 2021
Ländlicher Ausflug mit den Planwagen

Das etwas andere Appeltatenfest lockt in die Region: Gleich zwei Erkundungstouren zu den Höfen und Äpfeln der Umgebung starten am Samstag, 4. September, an der Apfelwiese, Friedrichstraße/Ecke Goethestraße. Um Punkt 10 Uhr (Treffpunkt: 9:45 Uhr) gibt die amtierende Appeltatenmajestät, Melis Bilici, den Startschuss für eine motorisierte Planwagenfahrt. Der erste Tourenstopp wird im landwirtschaftlichen Familienbetrieb Maaßen eingelegt, der seit über 50 Jahren in Kirchhellen angesiedelt ist und...

  • Gladbeck
  • 18.08.21
Reisen + Entdecken
40 Bilder

Ausflugstipp
An den Tagen als Sommer war,

hielten wir uns im Weserbergland auf. Vier Tage Entspannung für Geist und Seele und Qualen für den Allerwertesten, denn es sollten vier Tage auf dem Fahrrad werden. Basis unserer Unternehmung war Beverungen in NRW. Von dort aus haben wir dann unsere Sternfahrten nach Niedersachsen und Hessen unternommen. Fotos und Texte zeigen erzählen von unseren Touren.

  • Essen-Ruhr
  • 18.08.21
  • 5
  • 3
Kultur
40 Bilder

Märchenstunde
Da sagt sie doch.....ich erzähle Dir eine Geschichte...

Im Jahr 1284 ließ sich zu Hameln ein wunderlicher Mann sehen. Er hatte einen Rock von vielfarbigem, buntem Tuch an, weshalb er Bundting soll geheißen haben, und gab sich für einen Rattenfänger aus, indem er versprach, gegen ein gewisses Geld die Stadt von allen Mäusen und Ratten zu befreien. Die Bürger wurden mit ihm einig und versicherten ihm einen bestimmten Lohn. Der Rattenfänger zog demnach ein Pfeifchen heraus und pfiff, da kamen alsobald die Ratten und Mäuse aus allen Häusern...

  • Essen-Ruhr
  • 16.08.21
  • 4
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Diese 18 Damen haben eines gemeinsam: Sie sind allesamt Majestäten und tragen das Königinnenkreuz des Schützenverein Wesel-Fusternberg .
6 Bilder

Fusternberger Königinnentreffen 2021
Planwagenfahrt zum Schleppjagdverein am Schloss Schwarzenstein und gemütliche Kaffeetafel

Nachdem die Lockerungen der Corona Schutz Verordnung gesellschaftliches und Vereinsleben unter Auflagen wieder gestattet, nutzten die Fusternberger Schützen die Lockerungen und begannen ihr aktives Vereinsleben mit einem Königinnentreffen, welches eigentlich schon im letzten Jahr stattfinden sollte. Allerdings aus allseits bekannten Pandemischen Gründen nicht durchgeführt werden durfte. Deshalb hatte sich der Vorstand für dieses Jahr auch etwas Besonderes einfallen lassen. In diesem Jahr sollte...

  • Wesel
  • 16.08.21
Kultur
Eine Darstellung von Joseph Beuys.

Ein Tag auf den niederrheinischen Spuren von Joseph Beuys - am 22. August
Bald anmelden für den Besuch mit Führung und Kaffeetrinken im Museum Kurhaus Kleve

Und wieder hat r(h)ein-kultur-welt eine Idee für eine coronakonforme Veranstaltung: am 22. August treffen sich die heimat- und kunstinteressierten Menschen in Kleve, um die niederrheinischen Wurzeln des Künstlers Joseph Beuys zu verstehen. Beuys, der vor 100 Jahren in Krefeld geboren wurde und vor 35 Jahren in Düsseldorf starb, setzte sich mit Fragen des Humanismus, der Sozialphilosophie und der Anthroposophie auseinander. Er gilt als einer der bedeutendsten politischen Aktionskünstler, von...

  • Wesel
  • 03.08.21
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Festspiel-Programm stand „Der Ölprinz“, vielen alten Karl May-Lesern war die Handlung bekannt, die Aufführung unter freiem Himmel jedoch ein ganz besonderes Erlebnis.

Modellprojekt wegen guten Hygienekonzeptes
Die Kronenburg zu Gast bei Winnetou

Zum Modellprojekt Karl-May-Festspiele führte ein Tagesausflug des Dortmunder Wohnstifts Auf der Kronenburg 31 geimpfte Seniorinnen und Senioren mit zwei immunisierten Betreuerinnen nach Elspe. Denn das Land hatte das Festival in Elspe wergen seines guten Hygienekonzeptes und des völlig neu gestalteten Freilicht-Theater-Plans mit exakten Abstandsregeln in der Pandemie zum Modellprojekt erklärt.

  • Dortmund-City
  • 02.08.21
LK-Gemeinschaft
15 Bilder

Kottenkinder
Landwirtschaftliches Anwesen wird zum Erlebnis-Bauernhof

Das Leben auf einem richtigen Bauernhof können Kinder jetzt in Wulfen hautnah miterleben. Denn neuerdings heißt es für Kinder ab fünf Jahre, ab in die Gummistiefel und los geht's zum Bauernhof. Der Hof Große-Kottendorf, in Wulfen auch als Hof Stadtmann bekannt, liegt am Präsenkamp und hat eine lange Historie. Als konventioneller Hof seit mehreren Generationen geführt, wagt die jüngste Generation Neues und wirbt für mehr Verständnis für die Landwirtschaft. Mona Stadtmann, sie ist eines von drei...

  • Dorsten
  • 30.07.21
Fotografie
25 Bilder

Hochwasser
Es treibt ein toter Hecht im See

Bei unserer heutigen Fahrradtour rund um den Baldeneysee haben wir in Höhe Haus Scheppen diesen kapitalen aber leider toten Hecht fotografieren können, nebst weiterer Todhölzer und Gegenständen, die im See nichts zu suchen haben.

  • Essen-Ruhr
  • 29.07.21
  • 4
LK-Gemeinschaft
Eine sehr engagierte Familie aus dem Kindergarten Karl-Leisner hat über mehrere Wochen den Wagen auf dem Kitagelände aufgebaut. Fotos: Kindergarten Karl-Leisner Haus
4 Bilder

Dinslaken: Bauwageneinweihung im Caritas Kindergarten Karl-Leisner Haus
Endlich gibt´s einen neuen Bauwagen

Die Kinder im Caritas Kindergarten Karl-Leisner Haus hatten doppelten Grund zur Freude: Einerseits wurde der neue Bauwagen aufgebaut und eingeweiht, andererseits machten die zukünftigen Schulkinder einen Ausflug nach Löhnen an den Anglersee und erlebten spannende Dinge. Seit Langem freuen sich die Kinder auf den neuen Bauwagen. Eine sehr engagierte Familie aus dem Kindergarten Karl-Leisner (Familie Müller), deren 2 Kinder die Kita besuchen, hat über mehrere Wochen gemeinsam mit ihren Eltern und...

  • Dinslaken
  • 11.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.