Ausflug

Beiträge zum Thema Ausflug

Vereine + Ehrenamt
Die Teilnehmer genossen die schöne Landschaft.

Reizvolle Rundtour
Heimatverein Till-Moyland radelte zur Thornschen Mühle

Till-Moyland. Viele Mitglieder des Heimatvereins radelten noch bei hoch sommerlichen Temperaturen zunächst von Till bis zum Draisinenbahnhof in Kleve. Von hier startete die etwa  45 Kilometer lange, landschaftlich reizvolle Rundtour. Nach einer gemütlichen Rast im Schatten der Thornschen Mühle hieß es wieder auf die Räder und los zu einem Weingut. Bei Kaffee und Kuchen und natürlich Wein direkt vom Erzeuger genossen die Radler die schöne Natur bevor es über Groesbeek wieder Richtung Kleve...

  • Bedburg-Hau
  • 06.10.20
Vereine + Ehrenamt
Auch auf dem Rad fühlt sich ein Ruderer manchmal sehr wohl.
2 Bilder

Clever Ruder Club e.V.
Wasserratten an Land unterwegs

Kleve. Kürzlich waren einige Sportler des Clever Ruder Club e.V. (CRC) zur Abwechslung auch mal an Land aktiv. Nachdem einige bereits beim Stadtradeln sehr aktiv in die Pedale getreten sind, hat der Club eine Familienradtour organisiert. Die rund 20 Teilnehmer starteten am Bootshaus in Brienen an der schönen alten Schleuse und dann ging es über den Deich weiter nach Griethausen, über Kellen, Warbeyen und Huisberden bis nach Till. Hier folgte die erste Pause mit einer Besichtigung des...

  • Kleve
  • 27.08.20
Vereine + Ehrenamt
Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken.
Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben.
2 Bilder

Ausflug der Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken

Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken. Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben. Betroffene treffen sich regelmäßig Angefangen mit drei Teilnehmern zählt die Gruppe mittlerweile 19...

  • Wesel
  • 04.10.19
Reisen + Entdecken
32 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte
Am ehemaligen Munitionsdepot Hünxe

Immer wieder werde ich auf interessante Plätze in der Nähe oder auch etwas weiter entfernt aufmerksam oder aufmerksam gemacht. Diesmal war es das ehemalige Munitionsdepot der Bundeswehr in Hünxe. Frei zugänglich könne man dort wandern und miterleben, wie sich die Natur die alten Bunker nach und nach zurückerobert. Denn schon Ende der Neunziger wurde dieser Standort aufgegeben.  Das Schwierigste an diesem Feiertag war, den Wanderparkplatz ausfindig zu machen, denn das Navi hatte sich...

  • Kleve
  • 12.06.19
  • 16
  • 7
Fotografie
11 Bilder

Sie "atmet" Geschichte
Die alte Eisenbahnbrücke

Ich habe im Moment eine Schwäche für diese alten, geschichtsträchtigen Orte. Was mag sich hier alles zugetragen haben, welche Schicksale miteinander verknüpft worden sein? 1874 gebaut, als Wesel noch eine Festungsstadt war. Wie das Berliner Tor, Fort Blücher und die Kirche "Zu den Heiligen Engeln" in Fusternberg geben auch die Überreste der alten Eisenbahnbrücke heute noch Zeugnis davon. Am 10. März 1945, kurz vor Kriegsende also, wurde sie von den Deutschen gesprengt. Über einen...

  • Kleve
  • 04.05.19
  • 28
  • 11
Ratgeber
35 Bilder

Die Eisenbahnbrücke von Griethausen

Der Personenverkehr über die Altrheinbrücke nach Griethausen fand noch bis 1960 statt. Der Güterverkehr zu der Ölmühle in Spyck wurde bis 1987 weitergeführt. Danach wurde die Strecke einschließlich der Brücke stillgelegt. Was mich allerdings interessiert, wäre eine Altersbestimmung der Rippenplatten. Und was ist eigentlich aus den Schienen geworden?

  • Kleve
  • 20.10.18
  • 10
  • 11
Vereine + Ehrenamt

Kirchenchor „Zur Heiligen Familie“ besucht Domstadt Mainz

Die aktiven und passiven Mitglieder des Kirchenchores „Zur Heiligen Familie“ Kleve besuchten am ersten Augustwochenende die Domstadt Mainz. Das Reiseprogramm war trotz der sommerlichen Temperaturen ausgewogen. Nach dem Reisesegen fuhr der klimatisierte Reisebus der Fa. Stiehl zur ersten Rast, bei der ein Frühstück gereicht wurde. Die Schifffahrt auf dem Rhein begann in Assmannshausen. Der Rhein hatte Niedrigwasser und die Ausflugsschiffe konnten nicht überall anlegen, dafür entschädigte...

  • Kleve
  • 29.08.18
Überregionales
Mit freundlicher Genehmigung von Henry Sten

Kleve - Emmerich - Niederrhein: Christi Himmelfahrt - Vatertag oder Herrentag in Griethausen

Der volkstümliche Vatertag wird in Deutschland an Christi Himmelfahrt begangen, dem 40. Tag des Osterfestkreises. Er wird vor allem in Ostdeutschland auch als Herrentag bezeichnet, wobei im Brauchtum oft die „Herrentagspartie“ im Vordergrund steht. Die heutige Form des „Vatertagfeierns“ kam Ende des 19. Jahrhunderts in Berlin und Umgebung auf und erfreut sich seitdem bei Männern großer Beliebtheit. Seit 1934 ist Christi Himmelfahrt in Deutschland gesetzlicher Feiertag. Die traditionell...

  • Kleve
  • 03.05.18
  • 17
  • 25
LK-Gemeinschaft
25 Bilder

Lichtoptocht 2018: Ja ist denn heut schon wieder Karneval?

Also definitiv in Millingen aan de Rijn! Ich mag sie ja, die niederländische Mentalität. Die Holländer haben immer so positiv-verrückte Ideen. So informierte mich schon letztes Jahr Facebook-Freund Toon Janssen aus Millingen über den nächtlichen Karnevalszug zur Hälfte der Fastenzeit. Und heute hat es tatsächlich noch geklappt, einen Blick auf das närrische Treiben zu werfen.  Viele kreative und bunte Wagen hatten sich kurz vor 20 Uhr schon auf dem Rijndijk versammelt und boten der...

  • Kleve
  • 09.03.18
  • 11
  • 17
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten....

  • Wesel
  • 26.01.18
  • 2
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Ein Wochenende mit BeWo-Klienten in Noordwijk

Mit Kleinbussen machten sich Mitarbeiter des Betreuten Wohnens des Caritasverbandes Kleve, Fachdienst Wohnhilfen, mit 17 Personen auf den Weg nach Noordwijk. Um die Fahrtzeit zu überbrücken wurde gekniffelt, Mau Mau gespielt oder geschlafen. Für die meisten der mitreisenden Klienten ist so eine Fahrt etwas ganz besonderes. Einige hatten noch nie das Meer gesehen oder jemals Urlaub gemacht. Am Meer angekommen ließen sich die Mitreisenden den Wind durch die Haare wehen und genossen die...

  • Kleve
  • 17.10.17
LK-Gemeinschaft
24 Bilder

Fotorätsel aufgelöst: Ein ganz besonderer Tag in den Weinbergen von Groesbeek!

Jahrestage sind dazu da, um sie gebührend zu begehen ;-) und so haben wir mal nach einem besonders schönen Ausflugsziel Ausschau gehalten. Gar nicht so einfach, wenn mal schon fast alles "abgegrast" hat an Wanderungen, Besichtigungen und anderen Highlights in der näheren Umgebung. Doch dann... stach uns dieser Ort ins Auge. Dort soll es doch wahrhaftig Weinberge geben! Und natürlich auch die dazugehörigen schmackhaften Rebensäfte.  Und tatsächlich, beim Anblick der zahlreichen Rebstöcke kam...

  • Kleve
  • 31.08.17
  • 24
  • 11
Natur + Garten
42 Bilder

Traumhafte Aussichten: Im Rhododendronwald kurz hinter Wyler

Um kurz nach elf heute am Vormittag versank Kleve dermaßen in den Fluten eines heftigen Schauers, dass wir schon dachten, das wird heute nichts mehr mit unserem Plan, zum Rhododendronwald zu fahren. Doch kurze Zeit später zeigte sich zögerlich die Sonne und je weiter wir Richtung Kranenburg kamen, desto trockener wurde es. Das von mir Rhododendronwald genannte idyllische Fleckchen Natur befindet sich kurz hinter der niederländischen Grenze gegenüber vom Duivelsberg. Letztes Jahr zufällig...

  • Kranenburg
  • 20.05.17
  • 14
  • 19
LK-Gemeinschaft
21 Bilder

Ski und Rodel gut zwischen Materborner Schweiz und Bundeswehrgelände

Nachdem sich in der Rindernschen Tiefebene die weiße Pracht kurz vor Mittag schon wieder fast verabschiedet hatte, brachen wir nichtsdestotrotz zu einem kleinen Spaziergang in der Höhenlage von Materborn auf. Und waren mehr als überrascht, was wir dort für ein Wintermärchen vorfanden. Viele Menschen hatten dasselbe Ziel und auch einen Schlitten gab es in der Wintersportarena des Bundeswehrgeländes problemlos auszuleihen. Vielen Dank dafür :-) An anderer Stelle lagen diese einfach herrenlos...

  • Kleve
  • 15.01.17
  • 17
  • 18
Überregionales
2 Bilder

Daumen drücken für (m)eine Alltagsheldin: Krebsbloggerin Svenja will leben!

Ich stelle immer wieder fest: Auf Facebook lernt man ganz tolle, interessante und wertvolle Menschen kennen. Über einen Link oder durch einen Kommentar kommt man auf die entsprechende Seite und liest sich fest. So verfolge ich schon seit bestimmt 2 Jahren den Lebensweg von Svenja. Mit der Krankheit leben Wer selbst einmal schwer erkrankt war oder sogar chronisch krank ist, weiß, wie schwierig und nervenaufreibend es oft ist, mit seiner Krankheit umzugehen. Sie zu akzeptieren und mit...

  • Kleve
  • 06.01.17
  • 8
  • 11
Ratgeber
40 Bilder

Nichts für schwache Nerven: Auf der Geierlay - der größten Hängeseilbrücke zwischen Sosberg und Mörsdorf im Hunsrück

Ein Bildbericht von Michael (Fotos) und Christiane (Gedicht und Text). Aus dem Grau erhebt sich eine imposante Brücke, zwischen Hunsrück-Dörfern schließt sie eine große Lücke. Nebelschwaden nehmen noch die Sicht, doch schon bald strahlt Sonnenlicht. Der Brückenträumer Vision blieb zum Glück nicht lange Illusion. Tausende Besucher schauen hier und staunen dort, lassen sich bezaubern von diesem ganz speziellen Ort. Es vibriert und schwingt beim Gang ans and're Ende,...

  • Kleve
  • 10.10.16
  • 34
  • 28
LK-Gemeinschaft
26 Bilder

Schippern auf der Maas - eine Seh-Fahrt, die ist lustig :-)

Nachdem wir den Rhein nun zu Genüge kennen, zog es uns sozusagen an neue Ufer, und zwar an die der Maas. Vor einiger Zeit hatten wir gelesen, dass dort ab dem kleinen niederländischen Örtchen Well Rundfahrten angeboten werden. Da der Samstag vom Wetter her noch ganz gut gemeldet war, zogen wir also vormittags los. Kaum angekommen, war es natürlich grau und windig. Doch kneifen gilt nicht und alsbald kam auch die Sonne zurück und präsentierte Maas und Leukermeer von seiner schönsten Seite....

  • Kleve
  • 21.08.16
  • 15
  • 23
LK-Gemeinschaft
39 Bilder

Flyboarding an der Sprok Beach bei Nimwegen

Günter van Meegen hatte uns mit seinem Bericht hier im Lokalkompass schon vor einiger Zeit angeregt, auch einmal den Sprok Beach in der Nähe von Nimwegen zu besuchen. Eine Strandbar mit eigenem Strandabschnitt an der Waal, das klingt doch vielversprechend. Im Gegensatz zum Wetter, das schon nach einer Sonnenstunde wieder Schluss mit lustig, äh, Sommer machte, hielt Sprok Beach, was es versprach. Liegen direkt am Wasser, auch Hunde sind dort erlaubt. Dicke gemütliche Kissen auf Paletten...

  • Kleve
  • 07.08.16
  • 19
  • 19
Natur + Garten
26 Bilder

Inselhopping und Seekühe bei leichtem Altrhein-Hochwasser vor Schenkenschanz

Der steigende Rheinpegel hat eine interessante Landschaft geschaffen - Halbinseln, die man leicht erwandern kann und Inseln, für die man ein Boot braucht oder nasse Füße riskiert. Ein paar "Seekühe" haben diese Probleme nicht, sie stehen stoisch bis zum Bauch im Wasser ihrer arg verkleinerten Wiesen. Wir lernen von einem der Angler, dass im Moment Karpfen zum Laichen in den Altrhein kommen und werden auf Schwärme von Brassen aufmerksam gemacht. Perfekt! Auf dem Rückweg sehen wir zu...

  • Kleve
  • 06.06.16
  • 12
  • 23
Natur + Garten
38 Bilder

Im Millingerwaard ist immer was los: Bunte Blumenwiesen und viel Gequake

Wie immer Natur pur beim Spaziergang zwischen Millingen und Kekerdom. Bei Sonnenschein und warmen Wind vorbei an der Margeritenwiese, die gerade in allen Farben blüht. Auf der Suche nach den kleinen grünen Gesellen, die am Wasser großes Gedrüss verbreiten. Der Rhein ist gar nicht weit entfernt, ihn selbst sieht man nicht aber einige Schiffe, die über die grüne Wiese zu fahren scheinen. Wie sooft der erste Kuckucksruf in diesem Jahr. Der Sand am Ufer ist schon sommerwarm. Zum Abschluss...

  • Kleve
  • 26.05.16
  • 16
  • 25
Vereine + Ehrenamt
17 Bilder

Deutscher Mühlentag 2016 an der alten Mühle Donsbrüggen

Trotz frischen Windes und einiger versprengter Regentropfen war der Deutsche Mühlentag an der alten Mühle Donsbrüggen gut besucht. Die Gäste hangelten sich steile Treppen empor und begutachteten interessiert das Innere der Mühle. Für Fachfragen und Hilfe beim Klettern standen ihnen die Freiwilligen des Mühlenvereins gerne zur Seite. Ebenso beim Brotverkauf, wo der Duft nach Frischgebackenem viele Besucher anlockte. Kaffee und Kuchen wurde in gut beheizten Räumlichkeiten angeboten. Das...

  • Kleve
  • 16.05.16
  • 20
  • 31
Natur + Garten
32 Bilder

Neuland in Moyland

... oder warum haben wir diesen schönen Spazierweg nicht schon eher entdeckt? Einmal rund um den See ist kein Problem zu dieser Jahreszeit, oben am abschüssigen Ufer oder unten am See entlang. Bei diesigem Wetter wie heute kommt man sich fast vor wie an einem der Eifelmaare. Ab und zu blinzelt die Sonne und beschert uns einen interessanten Blick auf moosige Baumriesen hoch über dem See und weiße Birkenstämmchen, die sich im Glitzerwasser spiegelten. Von April bis Oktober soll laut...

  • Bedburg-Hau
  • 07.03.16
  • 22
  • 27
Kultur
31 Bilder

Ein Muss für alle Rheinspazierer und Schiffegucker: Das Rheinmuseum in Emmerich

Spontan sind wir an diesem trüben Sonntag Richtung Emmerich gefahren, denn schon lange stand das Rheinmuseum auf unserem Programm. Und sind eingetaucht :-) in die Welt der Schiffe und das Leben am großen Fluss. Von Trübsal keine Spur hier drinnen - bunte Modellschiffe, tolle Zeichnungen und Erklärungen, sowie diverse Fundstücke aus dem Rhein erwarteten uns hier. Sodass wir uns die Frage stellten - wieso hat es bis unserem ersten Besuch hier bloß so lange gedauert? Im ersten Stockwerk haben...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.01.16
  • 13
  • 23
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.