Ausflugstipps

Beiträge zum Thema Ausflugstipps

Natur + Garten
69 Bilder

Bunt ist der Mai
Rhododendron in NRW

und hier ist er zu sehen: Botanischer Garten und Johannisfriedhof in Bielefeld Rombergpark in Dortmund-Brünninghausen Benrather Schlosspark in Düsseldorf-Benrath Rhododendrongarten im Panorama-Park Sauerland Wildpark, Kirchhundem bei Olpe Landschaftspark und Arboretum „Heilmannshof“, 320 Rhododendron-Arten und -Sorten, Nähe Krefeld Der Rhododendronpark des Vorwerkparks der Barmer Anlagen in Wuppertal. Das Rhododendrontal in der Gruga in Essen mit etwa 500 Arten. Die Rhododendron-Schlucht im...

  • Essen-Ruhr
  • 22.05.21
  • 4
  • 2
Kultur
55 Bilder

Burgen und Schlösser
Die Burg Linn

Als Miterbe und Mitverwalter des Nachlasses von Marianne Rhodius bezog der Justizrat Gustav Schelleckes nach dem Ersten Weltkrieg das Jagdschloss auf der Burg Linn. 1924 verkaufte er die Burgruine dann mitsamt dem Jagdschloss und allen weiteren zugehörigen Immobilien für 506.000 Mark an die Stadt Krefeld. Er selbst wohnte aber bis zu seinem Tod 1928 im Jagdschloss. Der Kauf der Liegenschaften durch die Stadt Krefeld fiel in die Amtszeit des damaligen Bürgermeisters, Johannes Johansen, welcher...

  • Essen-Ruhr
  • 15.05.21
  • 4
  • 4
Kultur
53 Bilder

Ausflugsziel
Einbeck und das Eulenfest

Während seiner vielen Reisen kam Till Eulenspiegel auch ins historische Weserbergland nach Einbeck und verdingte sich bei einem Bierbrauer. Als dieser eines Abends zu einer Hochzeit gehen wollte, sollte Eulenspiegel mit der Magd das Bier brauen, so gut er könne und vor allen Dingen sollte er darauf achten, den Hopfen wohl zu sieden, um dem Bier seinen kräftigen Geschmack zu verleihen. Als der Braumeister gegangen war, gab Eulenspiegel sein Bestes und ließ sich dabei von der Magd unterweisen,...

  • Essen-Ruhr
  • 12.05.21
  • 3
Reisen + Entdecken
27 Bilder

Da will ich wieder hin!
Von Beverungen

zu Fuß nach Düsseldorf zu laufen dauert 1 Tag, 19 Stunden. Die Entfernung beträgt 208 km. Mit dem Auto dauert die Fahrt 2 Stunden und 29 Minuten. Mit der Linie 709 ist es unmöglich, da der Fahrer lieber am Zapfhahn steht, als die Bahn in Betrieb zu nehmen. Düsseldorf hat zwar die längste Theke der Welt, doch ein frisch gezapftes Helles trinkt man dann doch besser in Beverungen.

  • Essen-Ruhr
  • 11.05.21
  • 4
  • 3
Reisen + Entdecken
39 Bilder

Radtour
Ein Ausflugsziel an der Weser

Die römisch-katholische Pfarrkirche St. Stephanus und St. Vitus ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude und ein Teil von Schloss Corvey in Höxter in Nordrhein-Westfalen. Die Kirche beherbergt Reliquien des hl. Vitus und des hl. Stephan. Die Barockausstattung gehört zu den bedeutenden im Erzbistum Paderborn. Die UNESCO verlieh Corvey im Juni 2014 den Status eines Weltkulturerbes. Im Jahre 815 gründeten zwei Brüder, Vettern von Karl dem Großen, eine Benediktinerabtei in Hethi im Land der...

  • Essen-Ruhr
  • 11.05.21
  • 5
  • 4
Reisen + Entdecken
28 Bilder

Immer diese Radfahrer
Was hat uns Corona gebracht?

Nichts Gutes würden jetzt viele sagen. Aber andere behaupten das Gegenteil. Alleinstehende, Pärchen und Familien haben sich 2020 einen Vierbeiner zugelegt, ein neues Familienmitglied, das die Sorgen und Ängste der Menschen lindern, vielleicht sogar vertreiben sollen. Diejenigen, die sich gegen ein Haustier entschieden haben, haben sich ein Fahrrad, ein sogenanntes Pedelec zugelegt. Wenn man nicht verreisen darf, so kann man zumindest die Umwelt mit e-Motorkraft großflächig erkunden. Zu Beginn...

  • Essen-Ruhr
  • 10.05.21
  • 2
  • 3
Reisen + Entdecken
28 Bilder

Ausflugstipp
Teneriffas Norden - Tour 2

Gut und fest geschlafen, geht es am frühen Morgen wieder auf Tour. Schon nach ein paar Kilometer kommt der erste Stopp in La Paz. Der Vorort von Puerto de la Cruz ist sehr nobel und hier befinden sich einige Villen und Besitztümer wohlhabender Residenten, Einheimischer und Urlauber. Wer sich für Botanik und Pflanzen interessiert, der kann in La Paz den Botanischen Garten (Jardin Botanico) besuchen. Hier findet man Pflanzen, Gewächse und Bäume aus allen Kontinenten der Erde. Es sind auch...

  • Essen-Ruhr
  • 09.05.21
  • 1
Reisen + Entdecken
28 Bilder

Urlaub
Die virtuelle Tour über Teneriffa - Teil 1

Die erste Tour starten wir von Puerto de la Cruz in den Nordwesten von Teneriffa. Icod de los Vinos ist eine Gemeinde im Nordwesten der Kanareninsel Teneriffa mit etwa 23.000 Einwohnern. Icod de los Vinos wurde 1496 von Konquistadoren gegründet, nachdem die gesamte Insel im Jahr zuvor vollständig von den Spaniern erobert worden war. In Icod de los Vinos steht der Drago Milenario, der bekannteste Drachenbaum, zumindest der Kanaren. Noch bis vor kurzem nahm man an, er sei rund 3000 Jahre alt,...

  • Essen-Ruhr
  • 08.05.21
  • 7
  • 2
Natur + Garten
Bitte lächeln Stockente
15 Bilder

LK-Couch Macht euch auf die Suche
Immer mehr Einwanderer in der Stadt

Die Stadt Essen und das Umland entdecken. Ein Spaziergang von Heisingen bis Mülheim mit vielen Überraschungen. Bei einer Wanderung an der Ruhr gibt es viel zu sehen. Immer mehr „illegale“ Einwanderer haben die Stadt für sich entdeckt. Ein Grund auch mal eine Safari in der Stadt oder dem Umland zu machen. Am häufigsten sind wohl Vögel zu sehen. Die Gänse gehören ja schon lange zum Stadtbild. Im Uni Viertel und in der Stadt nutzen sie die Wasserflächen und ziehen auch dort ihre Jungen auf....

  • Essen-Süd
  • 04.05.21
  • 5
  • 1
Ratgeber
16 Bilder

Ich entführe Euch
Entdeckungen zur Coronazeit

Was gibt es Schöneres als kleine Freuden quasi um die Ecke zu entdecken. OBER -DAHLHAUSEN, ein kleines Stück hinter dem Eisenbahnmuseum, ist wirklich schön! Die Natur dort an der Ruhr, und das ehemalige Schwimmbad mit den Gedenkstein der von verbliebenen  Hitlerjungen ermordeten Zwangsarbeiter aus dem Osten, 4 Tage nachder Befreiung der Alliierten, machen nachdenklich. Vorbei am Campingplatz zu den Ruhrwiesen und dann zurück zum Bahnhof. Das denkmalgeschützte Gebäude ist sehenswert, und...

  • Essen-Steele
  • 25.04.21
  • 14
  • 6
Natur + Garten
56 Bilder

Im Namen der Tulpe
Jetzt beginnt die Zeit der Tulpen

Im Mittleren Orient wurden die Tulpen über Jahrhunderte hinweg kultiviert, wobei aus wahrscheinlich mehreren Wildarten die Garten-Tulpe entstand. Aus der Türkei kam die Garten-Tulpe um die Mitte des 16. Jahrhunderts nach Mittel- und Westeuropa. Der Künstler Jo Pieper schuf 1929 die stilisierte Tulpe anlässlich der Eröffnung der Großen Ruhrländischen Gartenbauausstellung (GRUGA), die noch heute in leicht veränderter Form Symbol des Grugaparks ist und sich unter anderem auf dem Grugaturm...

  • Essen-Ruhr
  • 21.04.21
  • 1
  • 1
Kultur
36 Bilder

Ausflugstipp
Ostern in Barcelona

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens. Mit jährlich mehr als sieben Millionen ausländischen Touristen zählt Barcelona zu den drei meistbesuchten Städten Europas. Im historischen Stadtkern, dem Barri Gòtic (‚Gotisches Viertel‘), stehen zahlreiche schöne architektonische Zeugnisse der mittelalterlichen Königs- und Handelsstadt wie La Catedral, die Kathedrale der heiligen Eulàlia, der Plaça del Rei (‚Königsplatz‘), das Stadtmuseum (Museu d’Història...

  • Essen-Ruhr
  • 24.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
In der Halle
16 Bilder

Warum in die Ferne schweifen
Nächster Ausflugstipp - Schloss Horst

Statt Lookdownfrust, Entdeckungslust. Ich habe ja vor, mich hier mit dem Coronageschreibsel zurückzuhalten, das bringt Niemandem Etwas  !! Einige hier scheinen sich dran festzubeißen. SCHADE..Man hört all das 24 STUNDEN täglich in den regionalen Nachrichten, da muss ich es nicht noch im LK  lesen, finde ich jedenfalls. Aber jedem das Seine, lesen tue ich das eh nicht hier, drum Leben und leben lassen :-) Und etwas Positives zu vermitteln bringt doch Allen mehr, oder? Drum versuche ich Euch ein...

  • Essen-Steele
  • 21.03.21
  • 20
  • 6
Natur + Garten
Der "Brammen.Trail" auf der Halde Eickwinkel
2 Bilder

Neue Mountainbike-Strecke
Bauarbeiten am "Brammen.Trail" gehen weiter

Das lässt einige Mountainbike-Herzen höher schlagen! Anlässlich des Aktionsprogrammes "Grüne Lückenschlüsse" in Essen wird zur Zeit an einem neuen Mountainbike-Trail an der Schurenbachhalde und  der Eickwinkel Halde nahe des Rhein-Herne-Kanals gearbeitet. Die Strecke soll insgesamt eine Länge von sechs Kilometern aufweisen, 30-60 cm breit sein und hat schon jetzt den Namen "Brammen.Trail", benannt nach dem berühmten Kunstwerk "Bramme" auf der Schurenbachhalde. Rund 126.000 Euro soll der...

  • Essen-Nord
  • 19.03.21
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
23 Bilder

Weitmarer Holz - Bochum
Haus Weitmar, St.Sylvester Kapelle und Südlicher Bergbauwanderweg

Gestern und vorgestern lachte die Sonne, die Temperaturen luden zum Wandern ein. Zufällig stieß ich im Net auf Haus Weitmar mit Kapelle St.Sylvester und dem schönen Park, also ging es dorthin.Ca 12 km von Freisenbruch entfernt. Von dort aus gelangt man ins Weitmarer Holz.  Dort führen Wanderwege durch da ca 80 ha grosse Waldgebiet. Nach der ersten Besichtigung des Außenbereichs vom Haus Weitmar und der Kapelle  ging es noch durch den Schlosspark und einer kleineren Runde  über die Sonnenbrücke...

  • Essen-Steele
  • 04.03.21
  • 22
  • 5
Reisen + Entdecken
12 Bilder

Ausflugstipp
Was bringt uns der März 2021?

Ich habe für morgen einen Friseurtermin! Und noch schöne Ausflugsziele gibt es in NRW reichlich! Die Leuther Mühle ist eine Wassermühle an der Nette, die heute als Restaurant betrieben wird. Das 1956 eröffnete Goethe-Museum Düsseldorf zählt – neben dem Goethe-Haus in Frankfurt am Main und dem Goethe-Nationalmuseum in Weimar – zu den drei repräsentativen Goethe-Museen in Deutschland. Die Thomasbirne steht auf der Kulturinsel am Westufer des Phoenix-Sees in Dortmund. Alte Allee am Rhein in...

  • Essen-Ruhr
  • 01.03.21
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken
Teehaus
12 Bilder

Ausflug nach Japan, ganz ohne Flug?
Der Japanische Garten in Leverkusen

Mal einen kleinen Besuch in Japan machen? Es geht, man muss nicht fliegen und es ist sogar in NRW. Damit ist nicht Düsseldorf gemeint. In Leverkusen gibt es in einer öffentlichen Parkanlage einen "kleinen" Japanischen Garten. Der Eintritt ist frei. Besonders bei Sonnenschein und der beginnenden Blüte ist der Park eine Augenweide. Der Park gehört mit zu dem Gelände von Bayer Leverkusen. Zu erreichen ist der Park mit der S6,vom HBF Essen bis zur Haltestelle Bayerwerk. Dann hat man noch einen...

  • Essen-Süd
  • 18.02.21
  • 2
  • 2
Kultur
Ulrike Katrin Peters liebt die Natur und besonders den Wald.
2 Bilder

Ulrike Katrin Peters über ein internationales Erfolgskonzept: Waldbaden
Baden ohne Wasser - Das geht!

Wo ließe sich ein Interview mit einer Buchautorin zum Thema “Waldbaden” besser führen, als genau dort: In einem Wald. Mitten in Essen spreche ich mit Ulrike Katrin Peters. ”Waldbaden, der Begriff kommt vielen zunächst komisch vor, denn nicht in jedem Wald, gibt es ja Wasser”, so die Autorin und klärt auf. Denn Waldbaden funktioniert ganz ohne das kühle Nass. Die Philosophie und auch der Begriff stammen ursprünglich aus Japan und gelangten von dort in die USA und Europa. “Ich bin ein...

  • Essen
  • 17.02.21
Reisen + Entdecken
Ruine Zeche Rudolph
5 Bilder

Lost Places in Essen
Essen für Entdecker

Ausflugstipp, die Ruine der Zeche Rudolph Die Zeche Rudolph war ein ehemaliges Steinkohlenbergwerk in Essen-Kettwig-Oefte und liegt jetzt in einem Naturschutzgebiet. Das Bergwerk hat eine über 130-jährige Geschichte. Das Bergwerk wurde während seiner gesamten Betriebszeit mehrmals stillgelegt und wieder in Betrieb genommen. Jetzt gibt es nur noch davon eine Ruine im Wald die schwer zu finden ist. Die Adresse lautet, Zum Timpen 60, 45239 Essen Parkmöglichkeiten gibt es dort leider kaum noch. Auf...

  • Essen-Süd
  • 15.02.21
  • 1
  • 1
Kultur
24 Bilder

Kultur
Menschenleer

Einst war die schönste, größte Steinkohlenzeche der Welt mit der größten Zentralkokerei Europas eine Arbeitsstätte für 8.000 Bergleute, die im Schichtwechsel über und unter Tage beschäftigt waren. Bis zur Schließung der Zeche Zollverein im Jahr 1986 haben mehr als 600.000 Menschen hier in Katernberg gearbeitet. Heute raucht hier kein Schlot mehr und der Schnee der letzten Tage bleibt weiß und wird nicht schwarz.

  • Essen-Ruhr
  • 13.02.21
  • 3
  • 2
Reisen + Entdecken

Essen-Kettwig – auf den Spuren der Tuchmacher
In die Vergangenheit eintauchen und Essen-Kettwig (neu) entdecken

Kettwig ist der größte und zugleich neueste Stadtteil von Essen. Erst am 1. Januar 1975 wurde das Städtchen im Rahmen der Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen in Essen eingemeindet. Obwohl die Kettwiger das eigentlich gar nicht wollten. Bekannt ist Essen-Kettwig jedoch nicht nur für seine auch heute noch als besonders resolut und heimatverbunden geltenden Bürger, sondern auch für seine pittoreske historische Altstadt mit vielen, kleinen Fachwerkhäusern und schmalen Gassen sowie seine...

  • Essen-Kettwig
  • 17.01.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Zum Top Event

Keine Veranstaltungen mehr? Nein es gibt sie!
Dieses Top Event findet statt

Es wird meist übersehen, es findet aber täglich statt. Erwachsene nehmen es kaum zur Kenntnis, es ist immer da und auch nichts Neues. Für andere ist es das Event! Die Welt einfach mal mit den Augen der Kinder sehen, es gibt Spaß für Groß und Klein. In diesen Tagen wollte eine junge Mutter einmal auf das Auto verzichten und mit dem Bus in der Stadt fahren. Für das 6 Jahre alte Kind war es das erste Mal. Einen Tag vorher wurde schon die Fahrkarte gekauft. Diese wurde schon erklärt und ausgiebig...

  • Essen-Süd
  • 07.01.21
Reisen + Entdecken
Bad Karlshafen
37 Bilder

Ausflugstipp
Die nächste Radtour kommt bestimmt!

Die nächste Fahrradtour kommt bestimmt In unserem Fall möchte ich Euch 2 Routen vorstellen. Beide Male starten wir von Bad Karlshafen und nutzen den Radwanderweg R99 und in die erste Tour die Weser abwärts nach Holzminden und die zweite Tour bis Hann.Münden, die Weser aufwärts. Die Hessische Radfernwege R1 (Fuldaradweg) und der Hessische Radfernweg R4 von Hirschhorn enden in Bad Karlshafen. Daneben gibt es den Weserradweg (R99) von Hann. Münden bis Cuxhaven, den Diemelradweg von Usseln bis Bad...

  • Essen-Ruhr
  • 02.01.21
  • 3
  • 2
Reisen + Entdecken
Auf Usedom
28 Bilder

Panoramabilder
Wer wird denn gleich in die Breite gehen?

So mancher Schnappschuss wirkt als Panoramaaufnahme viel effektiver. Da die meisten Panoramen von Landschaften, Plätzen oder Häusern gemacht werden, und oft keine Personen oder andere beweglichen Objekte beinhalten kann man durch eine möglichst kleine Blende eine sehr große Schärfentiefe erreichen. Bewegte Bildelemente sind prinzipiell problematisch, da sie sich bei den Einzelbildern des Panoramas in einer jeweils anderen Position befinden. Einige Versuche haben ich von meinen Ausflügen...

  • Essen-Ruhr
  • 26.12.20
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.