Ausflugsziel

Beiträge zum Thema Ausflugsziel

Kultur
32 Bilder

Skywalk auf 120m Höhe
Wuppertal lockt mit dem Visiodrom im Gaskessel

Hochleistungs-Laser-Projektoren im Visiodrom werfen Ihre Bilder im Gaskessel die Show HUMANS auf Europas größte 360-Grad-Leinwand.  Für ganz mutige bietet sich der Skywalk an noch höher gelegen ist eine kleine Kapelle in der sich die ganz mutigen ihr Ja-Wort geben können Ein Erlebnis für alle Altersklassen ich empfehle den Film zweimal aus verschiedenen Perspektiven zu sehen

  • Marl
  • 22.08.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
11 Bilder

Ausflugsziele im Ruhrpott
Die Henrichshütte in Hattingen

Ausflugsziele im Ruhrpott Henrichshütte/Hattingen In lockere Folge werde ich hier von meinen Ausflugszielen in und um den Pott herum mit kurzen Erklärungen zum Standort und vielen Fotos berichten. Heute ist es die Henrichshütte in Hattingen. Die Henrichshütte ist ein ehemaliges Hüttenwerk in Hattingen (Deutschland) und wird heute als Museum betrieben. In ihrer Nähe liegt der Henrichsteich. Gegründet wurde die Henrichshütte 1854. Ihren Namen erhielt sie auf Anregung des ersten Hüttendirektors...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.08.21
  • 5
  • 4
Natur + Garten
Schönes Ausflugsziel bei heißen Temperaturen: die Lenne.

Nach der Renaturierung
Die Lenne als neues Ausflugsziel: Besuch mit Regeln und Rücksichtnahme

Als neues Ausflugsziel, mit Hund oder ohne, badend, grillend oder einfach nur sitzend: Hagener nutzen den Bereich an der Lenne auf verschiedenste Art und Weise. Durch den Umbau fühlt sich aber nicht nur der Mensch zur Lenne hingezogen. Viele heimische Tier- und Pflanzenarten finden in diesem neuen Lebensraum ein Zuhause. Aus diesem Grund appelliert das Umweltamt an Besucher, den neuen Naturraum rücksichtsvoll zu genießen. Lebensraum für Flussregenpfeifer und Uferschwalbe Seit der Fertigstellung...

  • Hagen
  • 27.06.21
Fotografie
Alte Mülldeponie in Marl-Sinsen
8 Bilder

Alte Deponie renaturiert
Spazieren gehen - Jogging - Nordic Walking - Radtouren

Wer kennt die alte Deponie in Marl-Sinsen am Rande der Haard nicht? Leicht erreichbar unter anderem vom Haardgrenzweg aus oder über die Wallstr.  Die Haard ist ein Waldgebiet im nördlichen Ruhrgebiet an der Grenze zum Münsterland. Als Teil des Naturparks Hohe Mark ist die Haard ein beliebtes Ausflugsziel. Als CDU-Kreistagsmitglied (der Wahlkreis erstreckt sich von Marl-Sinsen über Lenkerbeck mit seinen Bauernschaften Korthausen, Löntrop, Bockholt bis Marl-Hüls) freue ich mich immer über einen...

  • Marl
  • 14.05.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
35 Bilder

Natur
Spaziergang um den Hexenteich Menden am Sonntag, 08.11.2020

Hexenteich Menden, Oberoesberner Weg, 58706 Menden Lange, lange war ich nicht mehr an meinem geliebten Hexenteich. Bei strahlendem Sonnenschein bin ich um 11.30 Uhr dort angekommen. Der Parkplatz war brechend voll. Ist halt ein beliebtes Naherholungsgebiet. Es freute mich aber sehr, dass bei meinem Rundweg um den Teich dort gar nicht so viele Menschen unterwegs waren. Es gibt ja genug Wanderwege/Laufwege. Wer mag, kann nun gerne meinen Rundweg verfolgen. Wie lange mögen die Bäume noch stehen,...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.11.20
  • 1
Reisen + Entdecken
53 Bilder

Ausflugstipp
"Meine Damen und Herren,

wir nähern uns einer erhabenen Landschaft. Gäste aus aller Welt kommen zu Besuch und zahlen in harter Währung höchste Preise – Schönheit ist teuer. Hier hoch oben verliert der Mensch – vor lauter Glück und Panorama – den letzten Rest vom Verstand..." so beschreibt Erich Kästner in seinem Roman "Drei Männer im Schnee" die Alpenlandschaft. So weit hoch muss man, wenn man die Stadt Essen besuchen möchte, nicht hinauf. Hier bindet sich auch niemand Bretter an die Füße und saust ab ins Tal. Aber...

  • Essen-Ruhr
  • 24.10.20
  • 5
  • 2
Reisen + Entdecken
Blick von der Bastei-Plattform auf das Elbtal. Die Bastei ist eine Felsformation mit Aussichtsplattform in der Sächsischen Schweiz am rechten Ufer der Elbe auf dem Gebiet der Gemeinde Lohmen zwischen dem Kurort Rathen und Stadt Wehlen. Sie zählt zu den meistbesuchten Touristenattraktionen der Sächsischen Schweiz.
11 Bilder

Sächsische Schweiz, Saxon Switzerland
Nationalpark Sächsische Schweiz

Als Sächsische Schweiz wird der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges in Sachsen bezeichnet. Die durch bizarre Felsformen geprägte Landschaft liegt südöstlich von Dresden beiderseits der Elbe im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Einen besonders schönen Blick hat man von der Plattform auf dem Basteifelsen in das Elbtal. Im September 1990 wurde der Nationalpark Sächsische Schweiz geschaffen, um den einzigartigen naturräumlichen Charakter des Gebirges zu schützen. Die 93 km² große...

  • Arnsberg
  • 06.10.20
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken
Eine beeindruckende Felsformation im Geotop.
11 Bilder

Felsenmeer Hemer, ein bedeutendes Geotop
Felsenmeer Hemer, ein bedeutendes Geotop

Im Geotop und Naturschutzgebiet Felsenmeer in Hemer. Die wild zerklüftete Felsenlandschaft gehört seit 2006 zu den 70 bedeutendsten Geotopen Deutschlands. Von einer barrierefreie Brücke kann man die unzugänglichen Felsformationen überqueren und hat einen eindrucksvollen Blick über das Felsenmeer. Zudem bietet eine drei Meter breite und 37 Meter lange Plattform einen einmaligen Ausblick auf die wuchtigen Gesteinsformationen. 20 Meter tief richtet sich der Blick in die Felsschlucht. Das...

  • Arnsberg
  • 21.09.20
  • 3
  • 2
Reisen + Entdecken
Die Feldzeichenträger der Roemercohorte Opladen sind am Wochenende in Xanten zu Gast.
Foto: Axel Thünker/DGPh

Ausflugstipp LVR-Archäologischer Park Xanten
Römische Artillerie in Aktion

Hier mal ein Tipp für das Wochenende: Von Duisburg nach Xanten ist keine Weltreise. Am kommenden Samstag und Sonntag, 19. und 20. September, schlagen wieder die Römer ihr Lager im LVR-Archäologischen Park Xanten auf. Rund zwanzig Angehörige der I. Roemercohorte Opladen führen an beiden Tagen die ausgefeilte Geschütztechnik der Legionen vor. Vor den Augen des Publikums kommen jeweils um 12 Uhr und um 15 Uhr originalgetreue Nachbauten von kleineren, aber durchschlagskräftigen Torsionsgeschützen...

  • Duisburg
  • 15.09.20
Natur + Garten
Ein gemütliches Eckchen am Weseler Auesee.

Der Auesee gehört zu den saubersten Seen in Nordrhein-Westfalen
Wie der Weseler Auesee aus dem Boden gegraben wurde

Wenn die Sonne scheint und das Thermometer in die Höhe schießt, locken Wesels Badeorte zum Abkühlen. Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat sich der Weseler Auesee zu einem beliebten Anlaufpunkt für Badeausflüge etabliert. Was nicht viele über das beliebte Ausflugziel wissen: Der See ist kein natürliches Gewässer. Am 29. Mai 1963 rollten die ersten Bagger an, um die Fläche auszukiesen. Das Gebiet in der Aue wurde von Beginn an als Naherholungsgebiet konzipiert. Abseits üblicher Konturen Bereits...

  • Wesel
  • 27.05.20
  • 1
  • 2
Fotografie
Die Schlossbrücke - Froschperspektive -
10 Bilder

Ausflugsziel und Fotografie
Spaziergang an der Ruhr

Spaziergang an der Ruhr Knapp vor Corona haben wir diesen Fotospaziergang an der Ruhr gemacht. Ist auch in Corona-Zeiten gut möglich. Rundgang Beginn bei der Stadthalle Mülheim, hinunter zum Ruhrufer unter der Schlossbrücke durch und dann links der Ruhr zum Wasserbahnhof und rechts der Ruhr wieder zurück zur Stadthalle. Eine kleine runde Sache mit vielfältigen Eindrücken. Das Wasser immer im Blick Vielfätige Motive entlang des Wassers machten für mich den Spaziergang zu einem Erlebnis....

  • Dinslaken
  • 29.04.20
  • 20
  • 9
Natur + Garten
Von außen kann das Geleucht auf der Halde Rheinpreußen weiterhin besichtigt werden. Die Plattform bleibt zunächst bis Anfang Mai geschlossen.

Mindestabstand auf der Plattform kann nicht garantiert werden
Zugang geschlossen

Die Halde Rheinpreußen ist als sehr gefragtes Ausflugsziel auch in Corona-Zeiten öffentlich zugänglich. Das Besteigen des „Geleuchts“ ist jedoch mindestens bis zum 5. Mai nicht möglich. „Oben auf der Aussichtsplattform kann der Mindestabstand zwischen den Personen nicht garantiert und kontrolliert werden“, erklärt Jens Heidenreich von der Wirtschafts- und Tourismusförderung der Stadt Moers. In Abstimmung mit dem Haldenwart hat die Stadt deshalb entschieden, die Halde zwar für Spaziergänge und...

  • Moers
  • 21.04.20
Fotografie
56 Bilder

Spaziergang
Auf den Spuren der Neandertaler

Wanderfreunde können auf dem neanderland STEIG Kultur und Natur in dier Idylle des niederbergischen Landes erleben. Die grüne Lunge lockt viele Wanderer aus dem Ruhrgebiet in diese Region, die doch so geschichtsträchtig für uns alle ist. Zur Zeit der Neandertaler war das Gebiet von tiefen Schluchten geprägt, heute mäandert das Flüsschen Düssel still durch die Wälder, vorbei an Tierweiden, auf denen Wildpferde, Auerochsen und Wisente grasen.

  • Essen-Ruhr
  • 01.04.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Kopfweiden säumen den Treidelpfad Richtung Wittlaer.
19 Bilder

Tapetenwechsel III
Am Rhein bei Kaiserswerth

Raus in die Natur...ist in diesen Tagen (mit dem nötigen Abstand!) erlaubt und erwünscht. Ein schönes Ziel für einen Tapetenwechsel war der Frühlingsspaziergang am Rhein entlang von Kaiserswerth Richtung Wittlaer. An der Kaiserpfalz blühen die Narzissen und der Treidelpfad mit den Kopfweiden hat seinen besonderen Reiz. Ein kurzer Abstecher auf den Kaiserswerther Stiftsplatz gehört dazu. Die Burgruine Um 1050 errichtete Kaiser Heinrich III. wegen der strategisch günstigen Lage am Rhein die erste...

  • Düsseldorf
  • 23.03.20
  • 21
  • 7
Kultur
Frühstück im Cafe Melange ..... Panoramafoto
80 Bilder

Tagestour mit dem BSW
Mit dem BSW auf Tour am 29. Februar

Eine schöne Tour mit dem BSW ( Bahnsozialwerk Ortsstelle Fröndenberg ) Am 29. 2. machten wir uns auf den Weg um gemeinsam mit einigen Mitgliedern und Freunden einen schönen Tag zu erleben . Los ging es mit einem gemeinsamen , reichhaltigem Frühstück im " Cafe Melange " in Fröndenberg. Nach der Stärkung gingen wir zum Bahnhof um mit dem Zug nach Dortmund Marten zu fahren , Umstieg in Unna  zur S- Bahn. Alles klappte super … ohne Verspätung . Nach einem kurzen Fußweg erreichten wir das...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.03.20
  • 8
  • 4
Natur + Garten
Im hintere Teil ist Herdecke Ruhrviadukt zu sehen
16 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Ausflug zum Harkort Berg in Wetter (Ruhr) mit See

Von hier aus haben wir noch bei schönem Wetter im Dezember 2019 bei Kaiserwetter den Harkort See von oben bewundert, und wurden mit einer herrliche Aussicht belohnt. Der Harkortturm ist ein Aussichtsturm in Wetter an der Ruhr, der von Architekt Bruno Schmitz entworfen wurde, er steht seit dem 20. Dezember 1984 unter Denkmalschutz. Der Besucher kann auf 130 Stufen nach oben zur Aussichtsplattform, die einen Fernblick über den Harkortsee bis ins Sauerland bietet. Geöffnet ist der Turm aber nur ab...

  • Witten
  • 01.02.20
  • 7
  • 4
Reisen + Entdecken
85 Bilder

ein Erlebnis der besonderen Art
Sirmione ( Italien ) und der Gardasee bei starkem Sturm im Mai 2019

Ein besonderer Tag  Selbst Einheimische haben dies selten oder noch nie erlebt . Auf der Fahrt entlang des Gardasees an der östlichen Seite konnten wir beobachten wie der Sturm riesige Wellen an das Ufer trieb und die Häuser teilweise unter Wasser standen . Wir wollten das Städtchen Sirmione , gelegen am südlichen Gardasee ,besuchen . Dort angekommen fuhren wir mit einem extra Bus bis zur Stadtmauer . Dies klappte ja noch , aber zurück mußten wir dann durch das Wasser laufen . Die Feuerwehr...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 20.05.19
  • 12
  • 4
Politik
Ratsherr Thomas Zweier

Linke & Piraten sehen Zukunftskonzept kritisch
Rombergpark soll kein Disneyland werden

„Wir lieben und schätzen unseren wunderschönen Rombergpark. Deshalb werden wir sinnvolle Sanierungsarbeiten und eine sanfte Optimierung immer unterstützen. Aber wir halten es für Humbug, Millionen für einen Flach-Steg mit einem künstlichen Dinosaurier oder für einen kostenpflichtigen und angeblich weltweit einzigartigen Baumwipfel-Erlebnis-Pfad auszugeben“, sagt Thomas Zweier, Ratsherr der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN und Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit. Der Ausschuss für...

  • Dortmund
  • 16.05.19
Natur + Garten
Familien-Äcker in der Düsseldorfer Aue

Familien-Äcker in der Düsseldorfer Aue
Vom Acker direkt auf den Tisch

Es ist selten geworden, dass Menschen ihre Kartoffeln oder ihr Gemüse selbst anbauen. Heute geht man in einen Hofladen oder gleich in den Supermarkt. Dort kann man portionierte Lebensmittel kaufen. In Lebensmittel-Notzeiten wurde auch in Deutschland jedes Stück Land beackert, um den gröbsten Hunger zu mildern. Auch in meiner Familie wurden die Blumenbeete kurzerhand in Gemüserabatte umgewidmet. Um 1946 stellte ein Bauer (heute Landwirt) Familien zum Anbau von Gemüse Ackerflächen zur Verfügung....

  • Wesel
  • 21.04.19
  • 1
Reisen + Entdecken
21 Bilder

Ausflugsziel: Vollgesperrte Rheinbrücke Kleve-Emmerich

Trotz, eher wegen der Vollsperrung der Rheinbrücke Kleve-Emmerich viel Betrieb auf der Brücke. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Brücke in beiden Richtungen passierbar und natürlich auch für Rettungsfahrzeuge. Bei sonnigem Winterwetter ohne Autoverkehr, die Brücke aus anderer Sicht den Sanierungsarbeiten zuzusehen ist schon etwas anderes und so waren die Parkplätze an den Auffahrten gut gefüllt. Auch der Blick auf Emmerich nicht alltäglich. Wie nötig es die Brücke hat saniert zu werden, kann...

  • Kleve
  • 19.01.19
  • 8
  • 2
Kultur
86 Bilder

Grachtenfahrt durch das schöne "Holländerstädtchen " Friedrichstadt

Urlaub im September 2018 Bei unserem Besuch der schönen Stadt an der Nordsee machten wir auch eine Grachtenfahrt mit .Da so viele Leute am Anleger warteten standen  2 Boote zur Verfügung ….. Schon auf den ersten Blick sieht man, woher der Luftkurort Friedrichstadt an der Nordsee Schleswig-Holstein seine Wurzeln hat: Die Grachten, Brücken und Treppengiebelhäuser sprechen ihre eigene, nämlich niederländische Sprache. „Klein Amsterdam“ oder „Holländerstadt“ wird gemeinsam mit Friedrichstadt meist...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.10.18
  • 3
  • 17
Kultur
56 Bilder

Friedrichstadt an der Nordsee ... September 2018

Urlaub im September 2018  Heute nun Friedrichstadt Schon auf den ersten Blick sieht man, woher der Luftkurort Friedrichstadt an der Nordsee Schleswig-Holstein seine Wurzeln hat: Die Grachten, Brücken und Treppengiebelhäuser sprechen ihre eigene, nämlich niederländische Sprache. „Klein Amsterdam“ oder „Holländerstadt“ wird gemeinsam mit Friedrichstadt meist in einem Atemzug genannt. Das viele Wasser für die Grachten kommt aus den Flüssen Eider und Treene, die sich in Friedrichstadt treffen und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.10.18
  • 7
  • 12
Überregionales
63 Bilder

nach unserem Besuch in Husum ... nun Sankt - Peter Ording im September 2018

Urlaub im September 2018 Nachdem wir Husum besucht hatten waren wir diesmal nach Sankt Peter - Ording gefahren .  Ein kräftiger Regenschauer begrüßte uns , aber danach konnten wir in Ruhe unseren Spaziergang fortsetzen …. wer geht mit ????? Sankt Peter-Ording (nordfriesisch: St. Peter-Urdem ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Sie hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“. Nach den...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.10.18
  • 7
  • 15
LK-Gemeinschaft
52 Bilder

einTag in Bremen ....

Tagesausflug nach Bremen am 11.9.2018 Wie schon so oft unternahmen wir mal wieder eine Tagestour . Diesmal ging es in die Hansestadt  Bremen . In einem gesondertem Bericht hatte ich ja schon von dem Bremer Dom hier im LK geschrieben .  Der St. Petri - Dom in Bremen Heute nun von dem Rundgang der wunderschönen Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten . Hier etwas Wissenswertes : Der Name Bremen (lateinisch Brema) könnte soviel bedeuten wie am Rande liegend (altsächsisch Bremo bedeutet Rand bzw....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.09.18
  • 16
  • 17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.