Ausflugsziel

Beiträge zum Thema Ausflugsziel

Natur + Garten
Ein gemütliches Eckchen am Weseler Auesee.

Der Auesee gehört zu den saubersten Seen in Nordrhein-Westfalen
Wie der Weseler Auesee aus dem Boden gegraben wurde

Wenn die Sonne scheint und das Thermometer in die Höhe schießt, locken Wesels Badeorte zum Abkühlen. Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat sich der Weseler Auesee zu einem beliebten Anlaufpunkt für Badeausflüge etabliert. Was nicht viele über das beliebte Ausflugziel wissen: Der See ist kein natürliches Gewässer. Am 29. Mai 1963 rollten die ersten Bagger an, um die Fläche auszukiesen. Das Gebiet in der Aue wurde von Beginn an als Naherholungsgebiet konzipiert. Abseits üblicher...

  • Wesel
  • 27.05.20
  •  1
Fotografie
Die Schlossbrücke - Froschperspektive -
10 Bilder

Ausflugsziel und Fotografie
Spaziergang an der Ruhr

Spaziergang an der Ruhr Knapp vor Corona haben wir diesen Fotospaziergang an der Ruhr gemacht. Ist auch in Corona-Zeiten gut möglich. Rundgang Beginn bei der Stadthalle Mülheim, hinunter zum Ruhrufer unter der Schlossbrücke durch und dann links der Ruhr zum Wasserbahnhof und rechts der Ruhr wieder zurück zur Stadthalle. Eine kleine runde Sache mit vielfältigen Eindrücken. Das Wasser immer im Blick Vielfätige Motive entlang des Wassers machten für mich den Spaziergang zu einem Erlebnis....

  • Dinslaken
  • 29.04.20
  •  18
  •  8
Natur + Garten
Von außen kann das Geleucht auf der Halde Rheinpreußen weiterhin besichtigt werden. Die Plattform bleibt zunächst bis Anfang Mai geschlossen.

Mindestabstand auf der Plattform kann nicht garantiert werden
Zugang geschlossen

Die Halde Rheinpreußen ist als sehr gefragtes Ausflugsziel auch in Corona-Zeiten öffentlich zugänglich. Das Besteigen des „Geleuchts“ ist jedoch mindestens bis zum 5. Mai nicht möglich. „Oben auf der Aussichtsplattform kann der Mindestabstand zwischen den Personen nicht garantiert und kontrolliert werden“, erklärt Jens Heidenreich von der Wirtschafts- und Tourismusförderung der Stadt Moers. In Abstimmung mit dem Haldenwart hat die Stadt deshalb entschieden, die Halde zwar für Spaziergänge...

  • Moers
  • 21.04.20
Fotografie
56 Bilder

Spaziergang
Auf den Spuren der Neandertaler

Wanderfreunde können auf dem neanderland STEIG Kultur und Natur in dier Idylle des niederbergischen Landes erleben. Die grüne Lunge lockt viele Wanderer aus dem Ruhrgebiet in diese Region, die doch so geschichtsträchtig für uns alle ist. Zur Zeit der Neandertaler war das Gebiet von tiefen Schluchten geprägt, heute mäandert das Flüsschen Düssel still durch die Wälder, vorbei an Tierweiden, auf denen Wildpferde, Auerochsen und Wisente grasen.

  • Essen-Ruhr
  • 01.04.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Kopfweiden säumen den Treidelpfad Richtung Wittlaer.
19 Bilder

Tapetenwechsel III
Am Rhein bei Kaiserswerth

Raus in die Natur...ist in diesen Tagen (mit dem nötigen Abstand!) erlaubt und erwünscht. Ein schönes Ziel für einen Tapetenwechsel war der Frühlingsspaziergang am Rhein entlang von Kaiserswerth Richtung Wittlaer. An der Kaiserpfalz blühen die Narzissen und der Treidelpfad mit den Kopfweiden hat seinen besonderen Reiz. Ein kurzer Abstecher auf den Kaiserswerther Stiftsplatz gehört dazu. Die Burgruine Um 1050 errichtete Kaiser Heinrich III. wegen der strategisch günstigen Lage am Rhein die...

  • Düsseldorf
  • 23.03.20
  •  21
  •  7
Kultur
Frühstück im Cafe Melange ..... Panoramafoto
80 Bilder

Tagestour mit dem BSW
Mit dem BSW auf Tour am 29. Februar

Eine schöne Tour mit dem BSW ( Bahnsozialwerk Ortsstelle Fröndenberg ) Am 29. 2. machten wir uns auf den Weg um gemeinsam mit einigen Mitgliedern und Freunden einen schönen Tag zu erleben . Los ging es mit einem gemeinsamen , reichhaltigem Frühstück im " Cafe Melange " in Fröndenberg. Nach der Stärkung gingen wir zum Bahnhof um mit dem Zug nach Dortmund Marten zu fahren , Umstieg in Unna  zur S- Bahn. Alles klappte super … ohne Verspätung . Nach einem kurzen Fußweg erreichten wir das...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.03.20
  •  8
  •  4
Natur + Garten
Im hintere Teil ist Herdecke Ruhrviadukt zu sehen
16 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Ausflug zum Harkort Berg in Wetter (Ruhr) mit See

Von hier aus haben wir noch bei schönem Wetter im Dezember 2019 bei Kaiserwetter den Harkort See von oben bewundert, und wurden mit einer herrliche Aussicht belohnt. Der Harkortturm ist ein Aussichtsturm in Wetter an der Ruhr, der von Architekt Bruno Schmitz entworfen wurde, er steht seit dem 20. Dezember 1984 unter Denkmalschutz. Der Besucher kann auf 130 Stufen nach oben zur Aussichtsplattform, die einen Fernblick über den Harkortsee bis ins Sauerland bietet. Geöffnet ist der Turm aber...

  • Witten
  • 01.02.20
  •  7
  •  4
Reisen + Entdecken
85 Bilder

ein Erlebnis der besonderen Art
Sirmione ( Italien ) und der Gardasee bei starkem Sturm im Mai 2019

Ein besonderer Tag  Selbst Einheimische haben dies selten oder noch nie erlebt . Auf der Fahrt entlang des Gardasees an der östlichen Seite konnten wir beobachten wie der Sturm riesige Wellen an das Ufer trieb und die Häuser teilweise unter Wasser standen . Wir wollten das Städtchen Sirmione , gelegen am südlichen Gardasee ,besuchen . Dort angekommen fuhren wir mit einem extra Bus bis zur Stadtmauer . Dies klappte ja noch , aber zurück mußten wir dann durch das Wasser laufen . Die Feuerwehr...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 20.05.19
  •  12
  •  4
Politik
Ratsherr Thomas Zweier

Linke & Piraten sehen Zukunftskonzept kritisch
Rombergpark soll kein Disneyland werden

„Wir lieben und schätzen unseren wunderschönen Rombergpark. Deshalb werden wir sinnvolle Sanierungsarbeiten und eine sanfte Optimierung immer unterstützen. Aber wir halten es für Humbug, Millionen für einen Flach-Steg mit einem künstlichen Dinosaurier oder für einen kostenpflichtigen und angeblich weltweit einzigartigen Baumwipfel-Erlebnis-Pfad auszugeben“, sagt Thomas Zweier, Ratsherr der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN und Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit. Der...

  • Dortmund
  • 16.05.19
Natur + Garten
Familien-Äcker in der Düsseldorfer Aue

Familien-Äcker in der Düsseldorfer Aue
Vom Acker direkt auf den Tisch

Es ist selten geworden, dass Menschen ihre Kartoffeln oder ihr Gemüse selbst anbauen. Heute geht man in einen Hofladen oder gleich in den Supermarkt. Dort kann man portionierte Lebensmittel kaufen. In Lebensmittel-Notzeiten wurde auch in Deutschland jedes Stück Land beackert, um den gröbsten Hunger zu mildern. Auch in meiner Familie wurden die Blumenbeete kurzerhand in Gemüserabatte umgewidmet. Um 1946 stellte ein Bauer (heute Landwirt) Familien zum Anbau von Gemüse Ackerflächen zur...

  • Wesel
  • 21.04.19
  •  1
Reisen + Entdecken
21 Bilder

Ausflugsziel: Vollgesperrte Rheinbrücke Kleve-Emmerich

Trotz, eher wegen der Vollsperrung der Rheinbrücke Kleve-Emmerich viel Betrieb auf der Brücke. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Brücke in beiden Richtungen passierbar und natürlich auch für Rettungsfahrzeuge. Bei sonnigem Winterwetter ohne Autoverkehr, die Brücke aus anderer Sicht den Sanierungsarbeiten zuzusehen ist schon etwas anderes und so waren die Parkplätze an den Auffahrten gut gefüllt. Auch der Blick auf Emmerich nicht alltäglich. Wie nötig es die Brücke hat saniert zu werden, kann...

  • Kleve
  • 19.01.19
  •  8
  •  2
Kultur
86 Bilder

Grachtenfahrt durch das schöne "Holländerstädtchen " Friedrichstadt

Urlaub im September 2018 Bei unserem Besuch der schönen Stadt an der Nordsee machten wir auch eine Grachtenfahrt mit .Da so viele Leute am Anleger warteten standen  2 Boote zur Verfügung ….. Schon auf den ersten Blick sieht man, woher der Luftkurort Friedrichstadt an der Nordsee Schleswig-Holstein seine Wurzeln hat: Die Grachten, Brücken und Treppengiebelhäuser sprechen ihre eigene, nämlich niederländische Sprache. „Klein Amsterdam“ oder „Holländerstadt“ wird gemeinsam mit...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.10.18
  •  3
  •  17
Kultur
56 Bilder

Friedrichstadt an der Nordsee ... September 2018

Urlaub im September 2018  Heute nun Friedrichstadt Schon auf den ersten Blick sieht man, woher der Luftkurort Friedrichstadt an der Nordsee Schleswig-Holstein seine Wurzeln hat: Die Grachten, Brücken und Treppengiebelhäuser sprechen ihre eigene, nämlich niederländische Sprache. „Klein Amsterdam“ oder „Holländerstadt“ wird gemeinsam mit Friedrichstadt meist in einem Atemzug genannt. Das viele Wasser für die Grachten kommt aus den Flüssen Eider und Treene, die sich in Friedrichstadt treffen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.10.18
  •  7
  •  12
Überregionales
63 Bilder

nach unserem Besuch in Husum ... nun Sankt - Peter Ording im September 2018

Urlaub im September 2018 Nachdem wir Husum besucht hatten waren wir diesmal nach Sankt Peter - Ording gefahren .  Ein kräftiger Regenschauer begrüßte uns , aber danach konnten wir in Ruhe unseren Spaziergang fortsetzen …. wer geht mit ????? Sankt Peter-Ording (nordfriesisch: St. Peter-Urdem ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Sie hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“. Nach den...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.10.18
  •  7
  •  15
LK-Gemeinschaft
52 Bilder

einTag in Bremen ....

Tagesausflug nach Bremen am 11.9.2018 Wie schon so oft unternahmen wir mal wieder eine Tagestour . Diesmal ging es in die Hansestadt  Bremen . In einem gesondertem Bericht hatte ich ja schon von dem Bremer Dom hier im LK geschrieben .  Der St. Petri - Dom in Bremen Heute nun von dem Rundgang der wunderschönen Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten . Hier etwas Wissenswertes : Der Name Bremen (lateinisch Brema) könnte soviel bedeuten wie am Rande liegend (altsächsisch Bremo bedeutet Rand...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.09.18
  •  16
  •  17
Kultur
20 Bilder

Klein MontMatre am Rhein

Musik, Kunst und Kunsthandwerk in Xanten Der Kunstmarkt Klein-Montmartre in Xanten ist mittlerweile eine Institution. Am letzten Wochenende der Sommerferien findet jedes Jahr in der Klever Straße in Xanten dieses Kunstfest statt. viele Künstler präsentieren sich und schaffen eine Atmosphäre, die an das Künstlerviertel in der französischen Hauptstadt erinnert. Sie zeigen Bilder, Grafiken, Fotografien, Skulpturen und Gebrauchsgegenstände. Nach einer längeren Pause machte ich mich...

  • Xanten
  • 26.08.18
  •  15
  •  16
Überregionales
Mitglieder des TVE Lünern-Stockum (links) kümmerten sich um die Organisation des vierten Sonntagscafés und steuerten ein reichhaltiges Kuchenbuffet bei.
6 Bilder

Sommer-Sonne-Sonntagscafé 

Lüneraner genießen die Sonntage mit Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz. Diese eigentlich so schöne Jahreszeit ruft gerade in den kleineren Dörfern im Unnaer Osten ein bekanntes Phänomen hervor: Wenn das Thermometer die 30-Grad-Marke übersteigt, verlässt niemand, der nicht unbedingt muss, sein Haus. In Folge dessen wirken die meisten Dörfer gerade an heißen Sonntagen wie ausgestorben. Nicht so Lünern, denn dort findet jeden Sonntag im Sommer das mittlerweile zur Tradition gewordene...

  • Unna
  • 06.08.18
  •  1
Überregionales
47 Bilder

ein Tag in Köln am 4. August 2018

immer wieder sehenswert - Köln am Rhein Kurz entschlossen machten wir uns auf den Weg nach Köln . Es war zwar brüllend heiß , aber im Schatten konnte man es gut aushalten . Beim Essen und Trinken ( wichtig bei der Hitze ) in einem Restaurant konnten wir schon sehen wie auf der anderen Rheinseite die Frauen ihren Lauf angetreten hatten . Bewundert haben wir die hunderten Frauen die zum großen Lauf der  "Barmer Women`s Run " gestartet waren . Der Weg war 8 Km lang . Alle Läuferinnen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.08.18
  •  6
  •  11
Kultur
11 Bilder

Von der Ruine zum schmucken Denkmal - die Hülser Burg

Die erste Burg der "Herren von Hüls" wird erstmals im Jahre 1144 erwähnt. Von ihr sind keine Überreste mehr vorhanden. Sie wurde offenbar nach dem Bau der neuen Burg aufgegeben. Diese neue Burg, deren Ruine bis heute erhalten ist, entstand ab dem Jahre 1455, als der Kölner Erzbischof Dietrich von Moers dem Ritter Friedrich von Hüls die Erlaubnis zum Bau einer neuen Burg erteilte. Gebaut wurde eine kleine, aus Backsteinen errichtete Wasserburg auf rechteckigem Grundriss mit einer vorgelagerten...

  • Duisburg
  • 01.08.18
  •  14
  •  20
LK-Gemeinschaft
Im DinoWeltWäldchen !  https://www.freizeitspass-eckartsberga.com/attraktionen/dinoweltw%C3%A4ldchen/
16 Bilder

Das DinoWeltWäldchen - Eckartsberga !

Das DinoWeltWäldchen zeigt die kleine Welt der großen Dinosaurier auf rund 1.600 qm. Neben Dinosauriernachbildungen in Originalgröße sind die meisten Urzeitbewohner im Maßstab 1 : 10 zu bewundern. Im DinoWeltWäldchen wird das Rad der Zeit zurückgedreht und die Geschichte der Dinosaurier lebendig erzählt. Es sind ca. 30 große und vielfältige kleinere Modelle zu sehen. Im Ausstellungspavillon werden über 200 Miniaturen gezeigt. Zu erreichen ist das DinoWeltWälchen über die gemeinsame Kasse...

  • Düsseldorf
  • 01.08.18
  •  3
  •  9
Kultur
35 Bilder

kaarster see

gestern am kaarster see ich nehme euch mit auf meinen Spaziergang am kaarster see. viele Hunde genießen den sprung ins wasser. die Natur leidet unter der anhaltenden Hitze sichtlich. vertrocknete blätter liegen auf dem boten, die pflanzen und bäume schreien nach wasser. verstehen kann ich einfach nicht, warum die leute, die am kaarster see grillen, ihren müll nicht auch beseitigen können. überall sind Mülltonnen vorhanden. die ziehen nun die Insekten und andere Tiere an. was soll...

  • Düsseldorf
  • 22.07.18
  •  6
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.