Alles zum Thema Ausflugsziel

Beiträge zum Thema Ausflugsziel

Reisen + Entdecken
85 Bilder

ein Erlebnis der besonderen Art
Sirmione ( Italien ) und der Gardasee bei starkem Sturm im Mai 2019

Ein besonderer Tag  Selbst Einheimische haben dies selten oder noch nie erlebt . Auf der Fahrt entlang des Gardasees an der östlichen Seite konnten wir beobachten wie der Sturm riesige Wellen an das Ufer trieb und die Häuser teilweise unter Wasser standen . Wir wollten das Städtchen Sirmione , gelegen am südlichen Gardasee ,besuchen . Dort angekommen fuhren wir mit einem extra Bus bis zur Stadtmauer . Dies klappte ja noch , aber zurück mußten wir dann durch das Wasser laufen . Die Feuerwehr...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 20.05.19
  •  12
  •  4
Politik
Ratsherr Thomas Zweier

Linke & Piraten sehen Zukunftskonzept kritisch
Rombergpark soll kein Disneyland werden

„Wir lieben und schätzen unseren wunderschönen Rombergpark. Deshalb werden wir sinnvolle Sanierungsarbeiten und eine sanfte Optimierung immer unterstützen. Aber wir halten es für Humbug, Millionen für einen Flach-Steg mit einem künstlichen Dinosaurier oder für einen kostenpflichtigen und angeblich weltweit einzigartigen Baumwipfel-Erlebnis-Pfad auszugeben“, sagt Thomas Zweier, Ratsherr der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN und Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit. Der...

  • Dortmund
  • 16.05.19
Natur + Garten
Familien-Äcker in der Düsseldorfer Aue

Familien-Äcker in der Düsseldorfer Aue
Vom Acker direkt auf den Tisch

Es ist selten geworden, dass Menschen ihre Kartoffeln oder ihr Gemüse selbst anbauen. Heute geht man in einen Hofladen oder gleich in den Supermarkt. Dort kann man portionierte Lebensmittel kaufen. In Lebensmittel-Notzeiten wurde auch in Deutschland jedes Stück Land beackert, um den gröbsten Hunger zu mildern. Auch in meiner Familie wurden die Blumenbeete kurzerhand in Gemüserabatte umgewidmet. Um 1946 stellte ein Bauer (heute Landwirt) Familien zum Anbau von Gemüse Ackerflächen zur...

  • Wesel
  • 21.04.19
  •  1
Reisen + Entdecken
21 Bilder

Ausflugsziel: Vollgesperrte Rheinbrücke Kleve-Emmerich

Trotz, eher wegen der Vollsperrung der Rheinbrücke Kleve-Emmerich viel Betrieb auf der Brücke. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Brücke in beiden Richtungen passierbar und natürlich auch für Rettungsfahrzeuge. Bei sonnigem Winterwetter ohne Autoverkehr, die Brücke aus anderer Sicht den Sanierungsarbeiten zuzusehen ist schon etwas anderes und so waren die Parkplätze an den Auffahrten gut gefüllt. Auch der Blick auf Emmerich nicht alltäglich. Wie nötig es die Brücke hat saniert zu werden, kann...

  • Kleve
  • 19.01.19
  •  8
  •  2
Kultur
86 Bilder

Grachtenfahrt durch das schöne "Holländerstädtchen " Friedrichstadt

Urlaub im September 2018 Bei unserem Besuch der schönen Stadt an der Nordsee machten wir auch eine Grachtenfahrt mit .Da so viele Leute am Anleger warteten standen  2 Boote zur Verfügung ….. Schon auf den ersten Blick sieht man, woher der Luftkurort Friedrichstadt an der Nordsee Schleswig-Holstein seine Wurzeln hat: Die Grachten, Brücken und Treppengiebelhäuser sprechen ihre eigene, nämlich niederländische Sprache. „Klein Amsterdam“ oder „Holländerstadt“ wird gemeinsam mit...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.10.18
  •  3
  •  17
Kultur
56 Bilder

Friedrichstadt an der Nordsee ... September 2018

Urlaub im September 2018  Heute nun Friedrichstadt Schon auf den ersten Blick sieht man, woher der Luftkurort Friedrichstadt an der Nordsee Schleswig-Holstein seine Wurzeln hat: Die Grachten, Brücken und Treppengiebelhäuser sprechen ihre eigene, nämlich niederländische Sprache. „Klein Amsterdam“ oder „Holländerstadt“ wird gemeinsam mit Friedrichstadt meist in einem Atemzug genannt. Das viele Wasser für die Grachten kommt aus den Flüssen Eider und Treene, die sich in Friedrichstadt treffen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.10.18
  •  7
  •  12
Überregionales
63 Bilder

nach unserem Besuch in Husum ... nun Sankt - Peter Ording im September 2018

Urlaub im September 2018 Nachdem wir Husum besucht hatten waren wir diesmal nach Sankt Peter - Ording gefahren .  Ein kräftiger Regenschauer begrüßte uns , aber danach konnten wir in Ruhe unseren Spaziergang fortsetzen …. wer geht mit ????? Sankt Peter-Ording (nordfriesisch: St. Peter-Urdem ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Sie hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“. Nach den...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.10.18
  •  7
  •  15
LK-Gemeinschaft
52 Bilder

einTag in Bremen ....

Tagesausflug nach Bremen am 11.9.2018 Wie schon so oft unternahmen wir mal wieder eine Tagestour . Diesmal ging es in die Hansestadt  Bremen . In einem gesondertem Bericht hatte ich ja schon von dem Bremer Dom hier im LK geschrieben .  Der St. Petri - Dom in Bremen Heute nun von dem Rundgang der wunderschönen Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten . Hier etwas Wissenswertes : Der Name Bremen (lateinisch Brema) könnte soviel bedeuten wie am Rande liegend (altsächsisch Bremo bedeutet Rand...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.09.18
  •  16
  •  17
Kultur
20 Bilder

Klein MontMatre am Rhein

Musik, Kunst und Kunsthandwerk in Xanten Der Kunstmarkt Klein-Montmartre in Xanten ist mittlerweile eine Institution. Am letzten Wochenende der Sommerferien findet jedes Jahr in der Klever Straße in Xanten dieses Kunstfest statt. viele Künstler präsentieren sich und schaffen eine Atmosphäre, die an das Künstlerviertel in der französischen Hauptstadt erinnert. Sie zeigen Bilder, Grafiken, Fotografien, Skulpturen und Gebrauchsgegenstände. Nach einer längeren Pause machte ich mich...

  • Xanten
  • 26.08.18
  •  15
  •  16
Überregionales
Mitglieder des TVE Lünern-Stockum (links) kümmerten sich um die Organisation des vierten Sonntagscafés und steuerten ein reichhaltiges Kuchenbuffet bei.
6 Bilder

Sommer-Sonne-Sonntagscafé 

Lüneraner genießen die Sonntage mit Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz. Diese eigentlich so schöne Jahreszeit ruft gerade in den kleineren Dörfern im Unnaer Osten ein bekanntes Phänomen hervor: Wenn das Thermometer die 30-Grad-Marke übersteigt, verlässt niemand, der nicht unbedingt muss, sein Haus. In Folge dessen wirken die meisten Dörfer gerade an heißen Sonntagen wie ausgestorben. Nicht so Lünern, denn dort findet jeden Sonntag im Sommer das mittlerweile zur Tradition gewordene...

  • Unna
  • 06.08.18
  •  1
Überregionales
47 Bilder

ein Tag in Köln am 4. August 2018

immer wieder sehenswert - Köln am Rhein Kurz entschlossen machten wir uns auf den Weg nach Köln . Es war zwar brüllend heiß , aber im Schatten konnte man es gut aushalten . Beim Essen und Trinken ( wichtig bei der Hitze ) in einem Restaurant konnten wir schon sehen wie auf der anderen Rheinseite die Frauen ihren Lauf angetreten hatten . Bewundert haben wir die hunderten Frauen die zum großen Lauf der  "Barmer Women`s Run " gestartet waren . Der Weg war 8 Km lang . Alle Läuferinnen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.08.18
  •  6
  •  11
Kultur
11 Bilder

Von der Ruine zum schmucken Denkmal - die Hülser Burg

Die erste Burg der "Herren von Hüls" wird erstmals im Jahre 1144 erwähnt. Von ihr sind keine Überreste mehr vorhanden. Sie wurde offenbar nach dem Bau der neuen Burg aufgegeben. Diese neue Burg, deren Ruine bis heute erhalten ist, entstand ab dem Jahre 1455, als der Kölner Erzbischof Dietrich von Moers dem Ritter Friedrich von Hüls die Erlaubnis zum Bau einer neuen Burg erteilte. Gebaut wurde eine kleine, aus Backsteinen errichtete Wasserburg auf rechteckigem Grundriss mit einer vorgelagerten...

  • Duisburg
  • 01.08.18
  •  14
  •  20
LK-Gemeinschaft
Im DinoWeltWäldchen !  https://www.freizeitspass-eckartsberga.com/attraktionen/dinoweltw%C3%A4ldchen/
16 Bilder

Das DinoWeltWäldchen - Eckartsberga !

Das DinoWeltWäldchen zeigt die kleine Welt der großen Dinosaurier auf rund 1.600 qm. Neben Dinosauriernachbildungen in Originalgröße sind die meisten Urzeitbewohner im Maßstab 1 : 10 zu bewundern. Im DinoWeltWäldchen wird das Rad der Zeit zurückgedreht und die Geschichte der Dinosaurier lebendig erzählt. Es sind ca. 30 große und vielfältige kleinere Modelle zu sehen. Im Ausstellungspavillon werden über 200 Miniaturen gezeigt. Zu erreichen ist das DinoWeltWälchen über die gemeinsame Kasse...

  • Düsseldorf
  • 01.08.18
  •  3
  •  9
Kultur
35 Bilder

kaarster see

gestern am kaarster see ich nehme euch mit auf meinen Spaziergang am kaarster see. viele Hunde genießen den sprung ins wasser. die Natur leidet unter der anhaltenden Hitze sichtlich. vertrocknete blätter liegen auf dem boten, die pflanzen und bäume schreien nach wasser. verstehen kann ich einfach nicht, warum die leute, die am kaarster see grillen, ihren müll nicht auch beseitigen können. überall sind Mülltonnen vorhanden. die ziehen nun die Insekten und andere Tiere an. was soll...

  • Düsseldorf
  • 22.07.18
  •  6
  •  10
Natur + Garten
12 Bilder

Eine nette Einladung!

„Sollten Sie ein Plätzchen finden, das Ihnen gefällt, nehmen Sie gerne Platz“, ist in einer Baumschule/Landschaftsgärtnerei in Kempen zu lesen. Gerne haben wir auch dieses Mal wieder das nette Angebot angenommen. Mit Blick aufs Wasser kann man so schön die Seele baumeln lassen - Entspannung pur!

  • Kempen-Tönisberg
  • 13.07.18
  •  12
  •  17
Natur + Garten
Ein Meer von Rosenblüten in der Berg- & Rosenstadt Sangerhausen / 1.7.2018 !
35 Bilder

Ein Meer von Rosenblüten in der Berg- & Rosenstadt Sangerhausen !

Ein Meer von Millionen Rosenblüten offenbart sich den Besuchern in der mehr als 1000 Jahre alten Berg- & Rosenstadt Sangerhausen im Südharz. Hier hat die größte Rosensammlung der Welt, das Europa-Rosarium Sangerhausen, ihren Platz. Die mehr als 8.600 verschiedenen Rosensorten und -arten bestechen durch Formen-, Farb- und Duftvielfalt jedes Jahr aufs Neue. Das Europa-Rosarium ist eine Genbank, ein lebendiges Museum, das die Entwicklungsgeschichte der Rose von der Wildrose bis zur modernen...

  • Düsseldorf
  • 06.07.18
  •  5
  •  12
Kultur
Pfalzgrafenhof, Kirche, Kloster und Gut Zscheiplitz - zu Pfingsten 2018 !
15 Bilder

Pfalzgrafenhof, Kirche, Kloster und Gut Zscheiplitz !

Ein romantische Liebe und ein kaltblütiger Mord stehen am Beginn der Geschichte des Klosters Zscheiplitz. So jedenfalls berichtet es uns die legendarische Überlieferung in den thüringischen Chroniken des späten Mittelalters. Die Erzählung des Reinhardsbrunner Chronisten, der um die Mitte des 14. Jahrhunderts, über 250 Jahre nach den Ereignissen, im Hauskloster der Landgrafen von Thüringen bei Friedrichroda (südwestlich von Gotha) sein Geschichtswerk verfaßt hat, ist das älteste Zeugnis für...

  • Düsseldorf
  • 08.06.18
  •  11
Kultur
Dolmengöttin von Langeneichstädt - Heimatgeschichte - zu Pfingsten 2018  !
16 Bilder

Dolmengöttin von Langeneichstädt - Heimatgeschichte !

Es wurde 1987 bei Feldarbeiten in der Nähe der mittelalterlichen Eichstädter Warte entdeckt und zu einem herausragenden Objekt der Megalithik in Sachsen-Anhalt. Das Großsteingrab von Langeneichstädt zeugt von einer besonderen Kultur, der Megalithkultur. Teils über große Strecken wurden einstmals riesige Steine bis zum entstehenden Großsteingrab, dem Megalith, geschleppt – ein gewaltiger Kraftakt. Das Großsteingrab in Langeneichstädt zeigt aber noch einen weiteren Aspekt der Megalithkultur...

  • Düsseldorf
  • 02.06.18
  •  3
  •  6
Ratgeber
23 Bilder

Fahrt durch das Dümmerland ....... Teil 4 ( letzter )

Spargelessen im Dümmerland Ausflug am 3. Mai ...Letzter Teil  - das Restaurant  Nach der Fahrt durch das Dümmerland,dem Spaziergang am Dümmer-See und der Besichtigung der Aalräucherei ging es wieder zurück ins Restaurant wo wir schon vorher zu Mittag gegessen hatten. Eine sehr leckere Spargelsuppe und das Hauptgericht ... soviel man essen konnte - ganz vorzüglich .. Auf jeden Fall - ein tolles Ambiente , feines Essen und ein sehr freundliches Personal bereicherten diesen schönen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.05.18
  •  1
  •  9
Ratgeber
Mühlen in Walbeck - wunderschöne Hinseher
11 Bilder

Zwei Schmuckstücke .... zwei Mühlen in Walbeck ....

Im südlichen Kreis Kleve liegt das bekannte und beliebte "Spargeldorf Walbeck". Walbeck ist heute ein Ortsteil der ehemaligen Kreisstadt Geldern, liegt nahe der niederländischen Grenze und ist ein Paradies für Naturfreunde, Feinschmecker, Radfahrer und Wanderer. Weite Felder, schmucke Bauernhöfe, stattliche Gartenbaubetriebe, Wälder und Heideflächen zeichnen dieses Kleinod aus. Auch an Wintertagen kann man die Gegend um Walbeck im Südkreis Kleve genießen. Zwei wunderschöne Windmühlen erkennt...

  • Kalkar
  • 11.02.18
  •  6
  •  8
LK-Gemeinschaft
Staustufe des Kittelbachs an der Heinrichstraße
12 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Die nördliche Düssel... oder da, wo der Wildbach rauscht! - Fotos und Video

* Düsseldorf 24. Januar 2018 Wildbach oder was? Die nördliche Düssel Heinrich-/Hallbergstraße Der Name Düssel... geht wahrscheinlich auf das germanische thusila zurück und bedeutet „brausen, rauschen, tosen“, althochdeutsch doson. Um 1065 wird der Bach als Tussale (die Brausende, Rauschende, Tosende) bezeichnet! Gestern bin ich dort etwas spazieren gegangen, habe den Osterhasen - dem die "Friederike" die Ohren weggefegt hatte - und vieles andere entdeckt! Damit...

  • Düsseldorf
  • 25.01.18
  •  31
  •  22