Ausgabe

Beiträge zum Thema Ausgabe

Natur + Garten
Kompost - gut für den Garten!

Kompost für die Sonsbecker Bürgerinnen und Bürger im Ortsteil Hamb
Jederzeit kostenlos - aber bitte mit Lademöglichkeiten!

Die Gemeinde Sonsbeck stellt auch im Frühjahr 2021 kostenlosen Kompost für die Sonsbecker Bürgerinnen und Bürger zur Garten- und Grabpflege bereit. Der Kompost wurde vom Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof auf Order der Gemeindeverwaltung angeliefert. Neben den Lagerflächen in Sonsbeck und Labbeck ist jetzt auch eine Lagerfläche im Ortsteil Hamb vorhanden. Dort kann der Kompost jederzeit kostenlos abgeholt werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden jedoch gebeten, geeignetes Material zum...

  • Sonsbeck
  • 07.04.21
Vereine + Ehrenamt
Von links: Marie Hellmann, Dörte Klein und Elisabeth Vorspel kümmern sich als ehrenamtliche Helfer bei der Caritasche in diesen Tagen um die Ausgabe der gespendeten Bücher.

Nicht nur Lebensmittel
Caritasche gibt aktuell zusätzlich Bücher und Masken aus

Normalerweise gibt die Caritasche in Hemer Iserlohn und Letmathe ihren Kunden nur Lebensmittel aus. Aktuell kommen aber zwei zusätzliche Dinge hinzu. Seit dieser Woche bekommen alle Berechtigten, die Kinder haben, auf Wunsch mehrere Bücher hinzu. "Das sind ausschließlich neue Bücher, die nicht in den Handel gekommen sind. Es handelt sich dabei ausschließlich um Bücher für Kinder bis zu zwölf Jahren", meint Josef Radine von der Caritas. Seit 2012 kooperiert die Tafel mit der in Mülheim an der...

  • Iserlohn
  • 04.03.21
Natur + Garten
Auch die Alpakas im Kalisto waren bei den Besuchern der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort sehr beliebt. Und sind es sicher nach wie vor, nur können sie derzeit nicht besucht werden.

Tierpark Kalisto bittet um Spenden - Kosten, wie Gehälter, Betriebskosten und Spezialfutter fallen auch im Lockdown während Corona-Pandemie an
Viele Wünsche bleiben unerfüllt

Der Tierpark Kalisto ist durch die Corona-bedingte Schließung und das erneute Verlängern des Lockdowns in einer schwierigen finanziellen Lage und bittet daher um Spenden. „Eigentlich wollten wir nahezu direkt nach der Landesgartenschau offiziell öffnen, dann kam jedoch der Lockdown“, erklärt die Betreiberin Dr. Stephanie Winkendick. Besonders ärgerlich sei es, dass die von der Bundesregierung angebotenen Hilfen nur auf Vorjahresumsätzen von 2019 basieren. „Dadurch fallen wir komplett durch das...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.02.21
ePaper

Der Weseler

Der Weseler ist mit einer Auflage von 40.100 Exemplaren eine echte Macht in der Hansestadt. Die gedruckte Zeitung wird kostenlos einmal wöchentlich in fast alle Haushalte und Unternehmen geliefert. Darin finden Sie eine Reihe von wichtigen lokalen Informationen aus Wesel, Hamminkeln und Drevenack: Ob Vereinsnachrichten, Mitteilungen aus den Rathäusern oder anderer Einrichtungen, Infos über Verkehrsprojekte oder Interviews mit interessanten Menschen zu aktuellen Themen - die Redaktion legt ihre...

  • Wesel
  • 10.02.21
LK-Gemeinschaft
In dieser Woche heiß begehrt waren die FFP2-Masken, auf die 27 Mio. Bundesbürger Anspruch haben. Foto: Pixabay

Frage der Woche
Habt ihr (oder euer Umfeld) schon FFP2-Masken?

Seit 15. Dezember können Menschen, die zur Risikogruppe zählen, sich drei FFP2-Masken kostenlos in Apotheken abholen. So zumindest der Plan... Denn es mehren sich Beschwerden zorniger Bürger, die (bislang) leer ausgegangen sind. Marco R. zum Beispiel schreibt an den Lokalkompass: "Meine Eltern, beide 74 Jahre und mit Vorerkrankung, wollten diese (Masken, Anm. der Redaktion) am Dienstag um ca. 12 Uhr an der Runge-Apotheke in Bochum-Hamme abholen. Hier waren keine FFP2-Maken vorrätig und man habe...

  • Velbert
  • 18.12.20
  • 26
  • 4
Ratgeber
Die Abgabe der FFP2-Masken in Apotheken vor Ort hat begonnen. Ab Januar sollen alle Berechtigten zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Masken von ihren Krankenkassen erhalten.

Ansturm auf die Apotheken vor Ort / Ab Januar soll es fälschungssichere Masken-Coupons geben
Risikopatienten werden aktuell kostenlos mit Schutzmasken versorgt

Risikopatienten werden seit Dienstag (15. Dezember) kostenlos mit Schutzmasken versorgt. So sieht es eine Rechtsverordnung der Bundesregierung vor. Und wie erwartet, haben sich viele Patienten gleich zu Beginn der Aktion ihre Masken abholen wollen. „Wir sind so gut wie möglich vorbereitet und haben bereits viele Patienten versorgen können“, sagt Markus Sommerfeld, Vorsitzender der Bezirksgruppe Gelsenkirchen im Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL). Es sei aber nicht möglich, an alle...

  • Gelsenkirchen
  • 16.12.20
Ratgeber
„Die gepackte Tasche“ wird unter anderem auch in der „Brockenstube“ in Wesel (Friedenstraße 2-4) ausgegeben und zwar montags bis freitags, jeweils 9 bis 12 Uhr.

Herzensprojekt des Caritasverbandes, gefördert durch die "Aktion Mensch" / Ausgabe: Montags bis freitags, 9 bis 12 Uhr
„Die gepackte Tasche“ für Bedürftige in Wesel und Dinslaken

„Die gepackte Tasche“ heißt das neue Herzensprojekt des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel. Der Verband hat im Rahmen der Corona Soforthilfe, der Aktion Mensch, mit einem ergänzenden Unterstützungsangebot für das Einzugsgebiet Dinslaken und Wesel überzeugen können und ein dieses neue Herzensprojekt ins Leben gerufen. Das Projekt läuft sechs Monate lang. Wohnungslosen- und sozial benachteiligten Menschen, sollen in dieser schweren Zeit von Corona mit haltbaren Lebensmitteln...

  • Wesel
  • 12.06.20
Vereine + Ehrenamt
Nur noch hier in der Haydnstraße und auch in der Osterlandwehr öffnet die Dortmunder Tafel zum Schutz der engagierten Mitarbeiter (im Bild), aber auch der tafel-Kunden ihre anderen Filialen.

Coronavirus: Dortmunder Tafel öffnet Ausgaben nur noch in der Nordstadt
Andere Filialen werden zum Schutz geschlossen

Um Mitarbeiter und Kunden der Dortmunder Tafel zu schützen, sieht die Tafel sich nach reiflicher Überlegung dazu gezwungen, die Ausgabe in den Filialen Hörde, Körne, Wickede, Scharnhorst, Dorstfeld und Huckarde ab Dienstag, 17. März, bis auf Weiteres zu schließen. Die Dortmunder Tafel versucht, den Betrieb in der Haydnstraße und der Osterlandwehr aufrecht zu erhalten. Es werden immer nur kleine Gruppen gleichzeitig auf den Hof und in die Ausgabestellen gelassen. Die Kunden werden aufgefordert,...

  • Dortmund-City
  • 16.03.20
Ratgeber
Schon gewusst? Seit rund drei Wochen gibt es den Niederrhein Anzeiger auch als E-Paper.

Den Niederrhein Anzeiger gibt es jetzt auch als E-Paper
In eigener Sache

Schon gewusst? Seit rund drei Wochen gibt es den Niederrhein Anzeiger auch als E-Paper. Immer mal wieder erreichen uns Beschwerden, dass eine Ausgabe nicht verteilt wurde. Oder es rufen Leser an, die ihre Ausgabe bereits entsorgt haben, aber dringend noch einmal etwas nachlesen müssen. Natürlich besteht jederzeit die Möglichkeit, sich eine Ausgabe hier in der Redaktion im Pressehaus an der Friedrich-Ebert-Straße 40 in Dinslaken abzuholen. Dank E-Paper-Ausgabe können Sie sich diesen Weg jetzt...

  • Dinslaken
  • 01.10.19
Ratgeber

Jeder Dritte zahlt monatlich mehr als 250 Euro für Versicherungen

Ich habe neulich eine neue Hausratversicherung abgeschlossen, nachdem eine Bekannte mir dringend dazu geraten hat. Jetzt bin ich auf eine Umfrage aufmerksam geworden, bei der gefragt wurde, wie viel die Deutschen eigentlich im Monat für ihre Versicherungen ausgeben. Den Ergebnissen zufolge zahlen mehr als ein Drittel der über 5.000 Befragten mehr als 250 Euro im Monat für Versicherungen – Krankenversicherung ausgenommen. Für mich klang das zuerst nach einer richtig hohen Summe. Wenn man aber...

  • Bochum
  • 07.02.19
  • 1
Ratgeber
3 Bilder

Es geht abwärts
Nicht nur Online scheint es vorbei zu sein, sondern auch Printmäßig

So kann man es nennen, wenn man sowas sieht. Nicht das immer weniger BR beim LK schreiben, seit der Umstellung, die alles aus den Fugen geworfen hat, nein, nun wird auch die Printausgabe direkt weggeschmissen. Woran mag es liegen, das Beide immer weniger gelesen werden??? An den Berichten? Das glaube ich nicht. Bei der Onlinesache steht es wohl fest, da dort die Verknüpfungen abgeschafft worden sind, lesen nur noch ein paar die Berichte, die direkt danach suchen, denn der Rest ist...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.12.18
  • 13
  • 2
Ratgeber

Gelbe Säcke: Neue Ausgabestelle in Hüsten

Die Abfallberatung der Stadt Arnsberg informiert über die neuen Ausgabestellen für gelbe Säcke: Ab Donnerstag, 1. November, steht eine Ausgabestelle in der Niederlassung der Firma Remondis, Unter’m Breloh 46, Hüsten, zur Verfügung. Die Ausgabestellen Schreibwaren Röhrig, Gutenbergplatz 58, Alt-Arnsberg, und Bäckerei Kremer, Kirchstraße 36, Oeventrop, bleiben erhalten. In den sechs Ausgabestellen der Bäckerei Jürgens wird es künftig keine gelben Säcke mehr geben. Wie die Abfallberatung mitteilt,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.10.18
Überregionales
Gerd Sternberg aus Bergkamen schaffte es mit seiner flotten Biene sogar auf die Titelseite.
8 Bilder

Vom Lokalkompass in den Stadtspiegel

Liebe Leser*innen, jeden Monat überraschen wir Sie mit einem Überblick der Beiträge unserer BürgerReporter, die für den Lokalkompass geschrieben haben und es damit in die gedruckte Mittwochsausgabe geschafft haben. Von Online in die Print-Ausgabe Im April waren es Beiträge von: Gerd Sternberg aus Bergkamen, Marlies Bluhm aus Düsseldorf, Dorothee Weber aus Kamen, Gerhard Heldt aus Kamen, Michael Weil aus Bergkamen, Jürgen Seidel aus Bergkamen, Jutta Eickelpasch aus Kamen und Frank Heldt aus...

  • Bergkamen
  • 30.04.18
Überregionales
7 Bilder

Aus dem Lokalkompass in den Stadtspiegel

Liebe Leser*innen, ab heute überraschen wir Sie jeden Monat einmal mit einem Überblick der Beiträge unserer BürgerReporter im Lokalkompass, die es in die gedruckte Mittwochsausgabe geschafft haben.  Von Online in die Print-Ausgabe  Den Anfang für die Januar-Ausgaben machen: Michael Weil aus Bergkamen, Helga Kühnapfel aus Kamen, Gerhard Heldt aus Kamen, Armin-von-Preetzmann aus Castrop Rauxel, Frank Heldt aus Kamen, Jürgen Seidel aus Bergkamen und Gerd Sternberg aus Bergkamen. Machen auch Sie...

  • Bergkamen
  • 01.02.18
  • 1
  • 7
Überregionales

Die Tiertafel Duisburg geht neue Wege

Immer häufiger kommt es vor, dass Menschen Hilfe nötig haben und sich kaum den eigenen Lebensunterhalt leisten können, geschweige denn für das geliebte Haustier, mit dem sie schon seit Jahren das Leben teilen. Hier hilft die Tiertafel Duisburg. Jeder kann durch Arbeitslosigkeit, Krankheit, Unfall, Scheidung oder auch Altersarmut in finanzielle Not geraten. Oft bleiben nur ein paar Euro zum Leben über. Haustiere sind Freund, Partner, Tröster. Sie teilen Kummer, geben Halt und lenken von den...

  • Duisburg
  • 17.07.17
  • 1
Politik
Vor einem Jahr herrschte große Geschäftigkeit in der Hermannschule. Inzwischen ist der Bedarf gedeckt. Foto: Archiv

Gladbeck: "Mottenkugeln" schließen die Ausgabe

Ein Jahr lang haben die rund 25 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Kleiderkammer in der ehemaligen Hermannschule mit viel Herzblut bei der Ausstattung von geflüchteten Menschen geholfen. Jetzt stellt die Kleiderkammer ihren Betrieb vorerst ein. Grund: Die meisten Menschen, die Gladbeck nun erreichen, befinden sich bereits im Anerkennungsverfahren und bekommen Geldleistungen, um ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten. Damit ist die derzeitige Situation eine völlig andere als im...

  • Gladbeck
  • 08.07.16
  • 1
  • 2
Politik
3 Bilder

Schafft die Stadt Marl die Hundesteuermarken ab?

Die Stadt Marl hat bislang an alle Halter von steuerpflichtigen und steuer-befreiten Hunden Hundesteuermarken ausgegeben. Die zur Zeit verwendeten Marken gelten vom Jahr 2006 bis zum Jahr 2015. Für die Zeit ab 2016 müssten neue Marken beschafft werden. Die Verwaltung empfiehlt auf die Ausgabe von Hundesteuermarken ab dem Jahr 2016 zu verzichten. Dadurch kann die außerplanmäßige Ausgabe für 2015 für die Neubeschaffung eingespart werden. Die Hundesteuermarken dienen nicht dem Nachweis, dass der...

  • Marl
  • 15.12.15
  • 2
Überregionales
Die "Bunten Seiten" sind erstmals in deutscher und türkischer Sprache erschienen.

"Bunte Seiten" ab sofort erhältlich - Gewinnspiel

Erstmals hat das Team der Mülheimer Woche eine deutsch-türkische Ausgabe herausgegeben. Die Idee dazu hatte Mediaberaterin Asli Kilic. Darin finden sich vor allem wichtige Infos zu den unterschiedlichsten Anlaufstellen in der Stadt. Neben Texten über eine türkische Kultur-App, das Stadtteilmanagement Eppinghofen oder die Caritas finden sich auf den Seiten ein Gewinnspiel und ein Wegweiser. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! An folgenden Stellen sind die „Bunten Seiten“ erhältlich: · Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.14
  • 1
Ratgeber

Schwerbehinderten-Ausweis ab sofort im Scheckkartenformat

Der Schwerbehindertenausweis wird künftig im modernen Scheckkartenformat ausgestellt. Somit lässt er sich leichter im Geldbeutel mitführen. Derzeit können jedoch noch keine Anträge für den neuen Ausweis entgegengenommen werden. Die Umstellung auf die neue Karte erfolgt in Nordrhein-Westfalen nämlich einheitlich erst im zweiten Halbjahr 2014. Über den genauen Zeitpunkt wird gesondert informiert. Kreisdirektor Ralf Berensmeier begrüßt die Umstellung der Ausweisformate: „Die alten...

  • Wesel
  • 09.10.13
  • 2
Ratgeber

Am Montag gibt es eine zusätzliche Stadtspiegel-Ausgabe in Bottrop

Liebe Stadtspiegel-Leser, liebe Lokalkompass-Nutzer, am Samstag, 28. September, haben Sie wie gehabt den neuen Stadtspiegel in Ihrem Briefkasten. Doch wenn Sie den ausgelesen haben, müssen Sie dieses Mal nicht bis zum nächsten Mittwoch warten, ehe Sie eine neue Ausgabe in den Händen halten können. Nein, die nächste Woche ist eine ganz besondere. Denn dann gibt es den Stadtspiegel ausnahmsweise drei Mal. Am kommenden Montag, 30. September, haben wir für Sie eine Sonderausgabe parat, die...

  • Bottrop
  • 27.09.13
Überregionales
Die aktuelle Ausgabe des Stadtspiegel liegt am Mittwoch in Ihrem Briefkasten.

Mittwoch ist Stadtspiegel-Tag

Möchten Sie wissen, was in den nächsten Tagen angesagt ist, welche Veranstaltungen in Unna, Holzwickede und Umgebung geplant sind? Oder stöbern Sie gerne in den privaten Verkaufsangeboten unseres umfangreichen Kleinanzeigen-Marktes? Interessiert es Sie, wie Menschen aus der Region Unna/Holzwickede die Hilfskräfte in der Hochwasserregion unterstützen? Oder wie die Stadt Unna auf die Ankündigung reagiert, dass wieder Flüchtlinge in die Landesstelle Massen einquartiert werden? Das und noch eine...

  • Unna
  • 12.06.13
Vereine + Ehrenamt
Stolz sind die Petri Grundschüler, dass sie noch vor der Eröffnung der neuen Tiertafel so viele Spenden zusammen bekommen haben.

Neue Ausgabestelle der Tiertafel eröffnet

Dortmund. Ganz viel Tiernahrung und Heu für Hasen und Meersschweinchen haben Kinder in der Petri Grundschule gesammelt. Als Andrea Schäfer, die Leiterin der blauben Gruppe, las, dass in Dortmund Wellinghofen Heike Hinke eine neue Ausgabestelle der Tiertafel Deutschland e.V. für bedürftige Tierbesitzer eröffnen, hat sie sofort in der ganzen Schule die Sammelaktion gestartet. Und das hat sich gelohnt. Auch Betreuerin Julia Richter freut sich, dass so viele Spenden zusammen gekommen sind. Denn...

  • Dortmund-City
  • 11.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.