Ausgangsbeschränkungen

Beiträge zum Thema Ausgangsbeschränkungen

Ratgeber
Die neue Allgemeinverfügung in Hagen gilt ab heute, 19. April.

Neue Allgemeinverfügung
Distanzunterricht an Hagener Schulen

Mit einem Inzidenzwert von 294,1 erreichte die Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage in Hagen am Samstag, 17. April, den höchsten Wert seit Beginn der Coronapandemie. Der Krisenstab der Stadt Hagen hat sich daher darauf verständigt, alle derzeit für Hagen geltenden Regeln zu verlängern und die Kitas im eingeschränkten Pandemiebetrieb zu belassen. Kein Einvernehmen mit dem Gesundheitsministerium des Landes konnte bei der Beschränkung der Teilnehmerzahl bei Gottesdiensten oder...

  • Hagen
  • 19.04.21
LK-Gemeinschaft
Symbolfoto: pixabay.de

Einigung mit dem Land
Ausgangssperre tritt ab sofort in Kraft

Angesichts aktuell steigender Inzidenzwerte hat der Krisenstab beim Kreis Unna mit Überschreiten der 200-er-Marke neue und strengere Corona-Schutzregeln beschlossen. Das notwendige Einvernehmen mit dem Landesgesundheitsministerium liegt inzwischen vor. In zwei Punkten gab es Veränderungen zu den Absichten des Kreises. Die neue Allgemeinverfügung tritt nun am Montag, 19. April, 0 Uhr in Kraft. Kreis Unna. Ausgangssperre statt nächtlicher Kontaktsperre Den vom Kreis Unna angestrebten Verzicht auf...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.04.21
Blaulicht
Ein 32-Jähriger Hagener stahl am Donnerstag, 15. April Fahrradteile eines in der Innenstadt abgestellten Rades und wurde anschließend von Polizisten kontrolliert.

Verstoß gegen Ausgangsbeshränkung
Trug gestohlene Fahrradteile durch die Nacht: Dieb in Hagen erwischt

Ein 32-Jähriger Hagener stahl am Donnerstag, 15. April Fahrradteile eines in der Innenstadt abgestellten Rades und wurde anschließend von Polizisten kontrolliert. Beamte des zivilen Einsatztrupps befuhren gegen 0.40 Uhr den Berliner Platz und wurden auf einen Mann aufmerksam, der Fahrradteile unter seinem Arm trug. Bei einer durchgeführten Kontrolle sagte er ihnen, dass er die Teile von einem Freund bekommen habe. An einem Fahrradständer in unmittelbarer Nähe konnten die Beamten ein...

  • Hagen
  • 15.04.21
Ratgeber
Menschenleere Wermingser Straße.
5 Bilder

Märkischer Kreis legt Beschwerde ein
Allgemeinverfügung wird weiter angewendet

Der Märkische Kreis legt Beschwerde gegen einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Arnsberg ein – auch in enger Abstimmung und auf ausdrückliche Aufforderung des NRW-Gesundheitsministeriums. Die Allgemeinverfügung des Kreises mit der Ausgangssperre wird bis auf weiteres weiter angewendet. Der Märkische Kreis hat in enger, auch juristischer Abstimmung mit dem Land gezielte Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erlassen. Die mit dem NRW-Gesundheitsministerium abgestimmte...

  • Iserlohn
  • 14.04.21
Ratgeber

Corona-Update
Krisenstab erlässt Ausgangsbeschränkung ab Dienstag, 13. April

Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus bleiben in Hagen auf hohem Niveau. Der Krisenstab der Stadt Hagen hat daher in seiner Sitzung am Montag beschlossen, ab heute (Dienstag, 13. April) eine Ausgangsbeschränkung von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens zu erlassen. Die ergänzende Allgemeinverfügung, die mit dem NRW-Gesundheitsministerium abgestimmt wurde, gilt in Anlehnung an die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes zunächst bis zum 18. April. "Trotz zahlreicher Maßnahmen und wiederkehrenden...

  • Hagen
  • 13.04.21
  • 1
Politik
PK zum Brückenlockdown

Umdenken bei Armin Laschet
Eilmeldung: Forderung zu einem Brückenlockdown

Bei einer Pressekonferenz im Impfzentrum Aachen, stellte Armin Laschet die Bemühungen, der Mitarbeiter in den Impfzentren von NRW heraus. Sie leisten in den Ostertagen Großartiges! Das Impfen ist die Change für alle, in das normale Leben zurück zu kehren. Gleichzeitig Forderte er noch mal eine weitere Anstrengung von allen. Einen Brückenlockdown bis Mai oder Juni. Die Hoffnungen liegen auf den Zugesagten Impfdosen für den April. Eine neue Ministerpräsidenten Konferenz soll daher noch in dieser...

  • Essen-Süd
  • 05.04.21
LK-Gemeinschaft
Was wird kommen

Nächster Corona-Gipfel mit Angela Merkel schon am Dienstag
Ausgangssperre, Spazierengehen, Sport noch möglich?

Der nächster Corona-Gipfel mit Angela Merkel  kommt schon am Dienstag.  Ausgangssperre, ist Spazierengehen, Sport dann noch möglich? Wird es bei uns wie in Frankreich? Ausgangssperre ab 18 Uhr, Spazierengehen und Sportverbot, alles um die Kontakte zu reduzieren. Schon in der nächsten Woche treffen sich die Ministerpräsidenten mit Angela Merkel zum Corona-Gipfel. Die Corona-Lage ist weiter sehr angespannt. In Deutschland haben sich seit Ausbruch der Pandemie bereits über zwei Millionen Menschen...

  • Essen-Süd
  • 15.01.21
  • 2
Politik
weitere eine leere City

Option Ausgangsbeschränkung
Jetzt schon im Gespräch Lockdown Verschärfung

Option Ausgangsbeschränkung Es geht mit den Infektionszahlen einfach nicht nach unten. Die jetzt seit 10 Wochen laufenden Maßnahmen zeigen keine Wirkung. Jetzt Plant man schon weiter. Man erwägt den Lockdown abermals zu verlängern und zu verschärfen. Optional soll jetzt eine Ausgangssperre die in manchen Städten schon greift Bundesweit eingeführt werden. Auch in Urlaubsplanungen sollen wir uns noch in Geduld üben. Der Osterurlaub wird wie im letzten Jahr noch nicht möglich sein, so die...

  • Essen-Süd
  • 14.01.21
  • 3
LK-Gemeinschaft
Corona Maßnahmen

Hört sich schlimm an, aber wieder weichgespült
Details zur Lockdown Verlängerung und Kontaktbeschränkung

Details zum Lockdown bis 31.1.2021 Hört sich schlimm an, aber wieder weichgespült.  Klar, dass der Lockdown verlängert wurde, aber Schlimm ist es nur für den Handel, Gastronomie und Kultur. Lockdown wieder Weichgespült. Erst ab einen Inzidenzwert von 200 sollen die Kontaktreduzierungen greifen. Dann darf man sich nur noch 15 Km im Radius um den Wohnort bewegen. Allerdings gilt als Wohnort dann nicht die Postalische Anschrift wie man meinen könnte, sondern die Stadt. Also ab der Stadtgrenze 15...

  • Essen-Süd
  • 06.01.21
Politik
Lockdown Runde 3

Eilmeldung, Ein Grund auch die Corona Mutation
Lockdown bis 31. Januar verlängert und auch verschärft.

Lockdown bis 31. Januar verlängert und auch verschärft. Verlängerung des Lockdowns auch für die Schulen und Kitas. Lediglich für Grundschulen wird abhängig vom Infektionsgeschehen doch schon jetzt der sogenannten Wechselunterricht angeboten. Präsenzunterricht an Schulen wird es aber in den kommenden drei Wochen noch nicht geben. Die Kultusminister vereinbarten gestern einen Stufenplan der frühestens im Februar beginnen soll. Für die Betreuung der Kinder von zu Hause soll es, beim...

  • Essen-Süd
  • 05.01.21
LK-Gemeinschaft
Wann und wie geht es weiter?

Zweite Welle in NRW läuft an
Über 80 Jährige werden ab Februar geimpft

Über 80 Jährige werden ab Februar in NRW geimpft.  Seit dem 27.12 läuft die erste Impfaktion in Alten und Pflegeheime, so gut es eben geht mit dem begrenzten Impfstoff. Nun hat sich der Gesundheitsminister aus NRW Karl Josef Laumann dazu geäußert, dass man mit den Impfungen für ab 80 jährige, die noch zu Hause leben im Februar beginnen will. Positiv ist durchaus dabei, dass diese Altersgruppe angeschrieben werden sollen. Dieses Schreiben werden ab dem 18.1 verschickt werden. Somit erspart man...

  • Essen-Süd
  • 05.01.21
LK-Gemeinschaft
Menschenleere der Himelspalast

Täglich mehr Corona Infizierte in Peking
Corona weitet sich in China / Peking wieder aus

Täglich wieder mehr Corona Infizierte in Peking Corona weitet sich in China / Peking wieder aus Nachdem auf dem Markt ein Hackbrett als Infektionsträger festgestellt wurde, werden nun weiter immer mehr Fälle gemeldet. Die Regierung greift hart durch. In 29 Stadtteilen gibt es nun strenge Ein- und Ausgangskontrollen. Verschärft wurden auch die Kontrollen für Reisende, die die Stadt verlassen wollen. Bewohner aus Gegenden von Peking, die als Hochrisikogebiet eingestuft wurden, sollen die Stadt...

  • Essen-Süd
  • 16.06.20
LK-Gemeinschaft

Leben in Coronazeiten
Virus du hast unser Leben verändert

Montag,20 April 2020 Mensch darf wieder einkaufen und alles ist unterwegs? Weit gefehlt,ich sah am Vormittag in der Bochumer City nur eine zögerliche Wiederbelebung. Keine Ahnung wie es am Nachmittag aussah. Ich gestehe ich hatte keine Lust auf irgendein Shoppingerlebnis . Mich ärgert zudem das NRW zum Start in unser neues Leben ,nicht einmal für eine kurze Zeit eine Maskenpflicht in Erwägung gezogen hat. Einwenig fühlt man sich da wie ein Versuchskaninchen. Aber zurück zu unserem Freigang,...

  • Bochum
  • 21.04.20
  • 13
  • 2
LK-Gemeinschaft
Es ist noch nicht vorbei ...

Corona : Vorsicht vor einer zweiten Welle.
Als BürgerReporter möchte ich sagen : Die meisten Bochumer sind "Beispielhaft".

Ob am Morgen auf dem Markt oder beim Discounter - die meisten Bochumer sind "Beispielhaft". Viel Verständniss hat der Bochumer und irgendwie ist man stolz einer von ihnen zu sein. Irgendwie: Wir-Gefühl. Das Gefühl ist im Moment ... als singe Herbert sein Bochum  gerade in jeder Straße und zwar "Live". Vergesst nicht: Leute der Virus ist in unserem Land und er bleibt auch hier. Da gibt es kein Schönreden - es werden Menschen erkranken - es werden Menschen sterben. Strebt nicht vorschnell nach...

  • Bochum
  • 18.04.20
  • 11
  • 5
Natur + Garten
4 Bilder

Witten
Kirschblüte im Wiesenviertel

Die Kirschbäume färben das Viertel mit zarten Rosa- und Rottönen ein. Der Frühling ist da, aber die Straßen sind fast menschenleer und die beliebten Läden und Lokale sind weitgehend geschlossen. Trotzdem kann man hier vor der eigenen Haustür die Natur genießen.Mit Sonnenschein und der ersten Eistüte in der Hand fühlt man sich wohl.

  • Witten
  • 12.04.20
Natur + Garten
14 Bilder

Grenzenlos
See le baumeln - 60 km und fast allein

See le baumeln : Wenn der Mitmensch noch schläft. See le baumeln: Wenn wir Grenzen nicht überwinden können. See le baumeln: Wenn unsere Welt erstarrt. See le baumeln: Wenn plötzlich alles anders ist. See le baumeln: Wenn kleine Dinge wieder liebevoll betrachtet werden. See le baumeln: Auf ein Käffchen ganz allein? See le baumeln: Gut das unser Rad immer einsatzbereit ist. See le baumeln am See .

  • Bochum
  • 04.04.20
  • 13
  • 5
LK-Gemeinschaft
Mein Morgen Muntermacher...
Ohne Radio Bochum läuft nix bei mir.
31 Bilder

Corona und ein Rentner Alltag
Do it yourself oder 8 Stunden sind kein Tag

Kleine Alltäglichkeiten. Die soziale Isolation ... Ein geregelter Tagesablauf ist die Grundlage für Glück, Zufriedenheit und Stressfrei gehört dazu. Wer seinen Tag strukturiert gut geplant angeht, hat in Coronazeiten bessere Karten. Okay .... Dem Alltag einen festen Rahmen zu geben ist wichtiger als je zuvor. Selbstmotivation ,damit die Stimmung nicht sinkt,sieht bei mir so aus. Geht es dir vielleicht auch so? Dein Friseurbesuch fällt aus,dein Abendessen beim Italiener gibt es nicht , dein...

  • Bochum
  • 01.04.20
  • 15
  • 4
Ratgeber

Hilfe Nachbarschaftshilfe Corona
Ihre Nachbarn helfen gerne in der Krise

Seit ein paar Tagen ist das Portal Hilfe-in-Oberhausen.de online. Ziel der Seite ist es, Hilfesuchende und hilfsbereite Oberhausener zusammenzubringen. Aktuell sind auch schon einige Hilfsangebote vorhanden, die nur darauf warten, dass sie in Anspruch genommen werden. Ob es der Einkauf von Lebensmitteln oder das Ausführen des Hundes ist, hier können Sie mit der Hilfsbereitschaft Ihrer Nachbarschaft rechnen. Damit das ganze erfolgreich funktionieren kann, braucht es natürlich eure Hilfe. Nur so...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
LK-Gemeinschaft
Ostern ohne uns ...

AUSGANGSBESCHRÄNKUNGEN
Kurzmeldung: Ostern ohne ...

... aus der Osterhasenzentrale ...  Liebe Osterhäsinnen, liebe Osterhasen, die Zeiten in diesem unseren Lande sind, um es auf eine kurze, verständliche Formel zu bringen, beschissen. Nicht nur unsere Eierlieferantinnen, die angeblich frei laufenden Hühner sind nun auf engstem Raum, in Käfigen eingesperrt – und legen aus Protest keine Eier mehr. Auch die Lieferungen von handgeflochtenen Eierkörbchen, die, wie alle wichtigen Gebrauchsgüter in China hergestellt werden, sind vollständig eingestellt...

  • Goch
  • 31.03.20
  • 17
  • 7
LK-Gemeinschaft
... es trifft einfach alle ...

#WIR BLEIBEN ZU HAUSE
KrisenZeiten ...

Straßen und Plätze wie leer gefegt  im Park die Vögel lauter als sonst oder kommt es mir nur so vor – stumm laufen einzelne Jogger vorbei kein Kinderlachen erfreut mein Ohr Kein Plausch mehr am Büdchen es ist ja nun dicht keine Currywurst mehr im Stehen – kein Pilsken, kein Korn wie soll das nur weiter gehen Kein wildes Hupen auf den Straßen gespenstische Stille überall vom blauen Himmel die Sonne lacht – in Vorgärten zeigt sich schon frisches Grün und Blütenpracht Im Supermarkt nur wenige...

  • Goch
  • 24.03.20
  • 20
  • 5
Blaulicht

Weniger Coronavirus-Einsätze
Appell der Polizei im Kreis Unna

Kreis Unna. Die Kreispolizeibehörde Unna hat am Montag, 23. März, im Zusammenhang mit dem Coronavirus und dem damit verbundenen Kontakt- und dem Ansammlungsverbot lediglich elf Einsätze gezählt. Gegen fünf Jugendliche, die sich gegen 20.30 Uhr an der Bruchstraße in Unna aufhielten, sprachen Einsatzkräfte der Polizei Platzverweise aus. "Seit Sonntag stellen wir fest, dass eine überwiegende Mehrheit der Bevölkerung im gesamten Kreis Unna den Ernst der Lage erkannt hat und zu Hause bleibt. Dafür...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.03.20
LK-Gemeinschaft
Ministerpräsident Armin Laschet.

Ausgangsbeschränkungen: Treffen mit mehr als zwei Menschen verboten
Restaurants und Friseure müssen auch schließen

Noch am Sonntag hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet weitere Einschränkungen angekündigt. Es gibt in Übereinstimmung mit den anderen Ländern keine Ausgangssperre, aber Ausgangsbeschränkungen, die ab dem morgigen Montag, 23. März, in Kraft treten. Demnach werden Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen untersagt. Ausgenommen sind die Verwandte wie Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.03.20
  • 3
  • 2
Politik
Soziale Kontakte und Freundschaften müssen in NRW bis 19. April ruhen. Foto: Pixabay

Corona in NRW
Kontaktverbot soll Ausbreitung mindern

Das Land NRW hat Kontaktverbote im Kampf gegen das Coronavirus beschlossen. Darüber hat Ministerpräsident Armin Laschet gerade in einer Pressekonferenz informiert.  Demnach sind soziale Kontakte über die Kernfamilie hinaus einzustellen, so Laschet - Ausnahme bilden hier Arbeitsstätten. "Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit mit mehr als zwei Personen sind verboten." Ausnahmen bilden berufliche und familiäre Gründe, der ÖPNV oder Beerdigungen. Dies gilt zunächst bis 19. April. Ab sofort werden in...

  • Velbert
  • 22.03.20
  • 18
  • 7
Politik
2 Bilder

Der erste Bochumer ist am Corona-Virus gestorben
Bochum erlässt Ausgangsbeschränkungen

Ein 55-jähriger Urlaubsrückkehrer aus Österreich ist am Freitagnachmittag, 20. März, im Krankenhaus dem Virus erlegen. „Mich macht das sehr traurig und meine Anteilnahme gilt der Familie und den Freunden des Verstorbenen", so Oberbürgermeister Thomas Eiskirch in einer ersten Reaktion. "Wir alle erleben im Moment, wie wirklich ernst diese Situation ist." Es mache deutlich, wie notwendig die im folgenden erläuterte Maßnahme ist. Ansammlungen von mehr als zwei Personen unter freiem Himmel...

  • Bochum
  • 20.03.20
  • 6
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.