Alles zum Thema Ausländerbehörde

Beiträge zum Thema Ausländerbehörde

Ratgeber
Ausländerrechtliche Kontrolle zur Prüfung des Aufenthalts und der Lebensverhältnisse führte das Ordnungsamt in Hagen durch.

Prüfungen in Hagen
Aufenthalts- und Lebensverhältnisse überprüft: Ausländerrechtliche Kontrollen in Hagen

Unter der Federführung der Ausländerbehörde haben am Montag (4. Juni) Mitarbeiter der Polizei, der Wohnungs- und Bauaufsicht sowie des Stadtordnungsdienstes 281 Personen in elf Häusern in Haspe aufgesucht, um unter anderem den Meldestatus und die Lebensverhältnisse dieser zu überprüfen. Von sechs angetroffenen, jedoch nicht gemeldeten Personen wurden die Ausweisdokumente eingezogen. In diesen Fällen findet eine Echtheitsüberprüfung statt und es erfolgt eine Abfrage im...

  • Hagen
  • 06.06.19
Politik
Möchte in Mülheim bleiben: Mohammad Nasim mit seiner Betreuerin Michaela Vogelsang.

Abschiebefall
Flüchtling aus Bangladesch erreicht ersten Teilerfolg

Nicht zum ersten Mal sorgt ein Fall von Abschiebung in Mülheim für Aufsehen. Diesmal geht es um den 32-jährigen Mohammad Nasim aus Bangladesch, der als Altenpfleger arbeitet und bereits Deutsch gelernt hat. Dennoch droht ihm die Abschiebung. Eine Härtefallkommission ist eingeschaltet. Jetzt gibt es einen ersten Teilerfolg. Mohammad Nasim ist glücklich. Gerade kommt er von der Ausländerbehörde und hat eine Duldung für vier Wochen erhalten. Durchatmen. In den letzten Tagen hat er jede Menge...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.19
Ratgeber

Brexit:
Marler Ausländerbehörde verschickt Briefe an britische Staatsangehörige

Der Brexit wirft auch in Marl seine Schatten voraus: Britische Staatsangehörigen werden zukünftig einen Aufenthaltstitel oder einen anderen Nachweis über ihr Aufenthaltsrecht benötigen. Sie sollten schnellstmöglich einen Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels stellen. Darauf weist die Ausländerbehörde der Stadt Marl jetzt hin. Persönliches Gespräch an einem festen Termin Die Ausländerbehörde verschickt derzeit Briefe an alle bis zum 1. März 2019 in Marl gemeldeten britischen...

  • Marl
  • 11.03.19
Politik
Ausländerrechtliche Kontrollen zur Prüfung des Aufenthalts und der Lebensverhältnisse wurden am 18. Februar in Hagen durchgeführt.

Zuwanderung
Prüfung des Aufenthalts : 276 Personen in elf Häusern im Hagener Stadtgebiet kontrolliert

Unter der Federführung der Ausländerbehörde haben am gestern am 18. Februar, Mitarbeiter der Polizei, des Jobcenters, der Wohnungs- und bauaufsicht und des Stadtordnungsdienstes 276 Personen in elf Häusern im Stadtgebiet aufgesucht, um unter anderem den Meldestatus und die Lebensverhältnisse dieser zu überprüfen. Von vier angetroffenen, jedoch nicht gemeldeten Personen wurden die Ausweisdokumente eingezogen. In diesen Fällen findet eine Echtheitsüberprüfung statt, und es erfolgt eine...

  • Hagen
  • 19.02.19
Politik

Hagen: Ausländerrechtliche Kontrolle zur Prüfung des Aufenthalts

Unter der Federführung der Ausländerbehörde haben am Mittwoch (10. Oktober) Mitarbeiter der Polizei, des Jobcenters, der Wohnungs- und Bauaufsicht und des Stadtordnungsdienstes rund 260 Personen in zwölf Häusern in Wehringhausen und Haspe aufgesucht, um unter anderem den Meldestatus und die Lebensverhältnisse dieser zu überprüfen. Von acht angetroffenen, jedoch nicht gemeldeten Personen wurden die Ausweisdokumente eingezogen. In diesen Fällen findet eine Echtheitsüberprüfung statt. Zudem...

  • Hagen
  • 15.10.18
Politik
von hier kam die gerichtliche Entscheidung gegen die Stadt Bochum zum "Ausflug" von Sami A.
2 Bilder

Verwaltungsgericht droht der Stadt Bochum ein Zwangsgeld wegen unterbliebener Rückholung des abgeschobenen Tunesiers an

Verwaltungsgericht droht Zwangsgeld wegen unterbliebener Rückholung des abgeschobenen Tunesiers an Die Pressestelle des VG Gelsenklirchen berichtet am 24.07.2018 Weil die zuständige Ausländerbehörde der Stadt Bochum die am 13. Juli 2018 erfolgte Abschiebung eines von den deutschen Behörden als Gefährder eingestuften Tunesiers entgegen einer gerichtlichen Anordnung vom gleichen Tage bislang nicht rückgängig gemacht hat, wurde ihr – dem Antrag des Tunesiers folgend – mit Beschluss der 8....

  • Gelsenkirchen
  • 25.07.18
  •  3
  •  2
Überregionales
Ferdinand Adam, u.a. Chef der Ausländerbehörde, überreichte Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern eine Einbürgerungsurkunde. Foto: Foto: Max Rolke/Kreis Unna

Feierstunde zur Einbürgerung

Bei einer Feier im Kreishaus Unna überreichte Fachbereichsleiter Ferdinand Adam, der auch Chef der Ausländerbehörde ist, Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern eine Einbürgerungsurkunde. Kreis Unna. Insgesamt 23 Personen erhielten bei der Veranstaltung am 21. Juni das für sie wichtige Dokument. Von den Neubürgern mit nun deutschem Pass kommen vier aus der Türkei, je drei aus Eritrea, Polen und Ägypten und zwei stammen aus Bosnien, Kolumbien, Marokko und Griechenland. Jeweils...

  • Kamen
  • 24.06.18
Ratgeber

Ausländeramt geschlossen

Das Ausländeramt des Ennepe-Ruhr-Kreises - zuständig für alle kreisangehörigen Städte außer Witten - bleibt am Donnerstag, 17. Mai, geschlossen. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Grund ist eine Schulung der Mitarbeiter.

  • Herdecke
  • 11.05.18
Überregionales
2017 hielten sich mehr Ausländer im Kreis auf, als noch im Jahr zuvor. Foto: Rolke (Kreis Unna)

Jahresrückschau: Ausländerbehörde zieht Bilanz

Die Ausländerbehörde des Kreises Unna hatte 2017 viel zu tun: Einbürgerungen, Aufenthaltsgenehmigungen, Duldungen aber auch das Ausreisemanagement fallen in das Ressort der Behörde. Die Bilanz zeigt: 2017 hielten sich mehr Ausländer im Kreis auf, als noch im Jahr zuvor. Kreis Unna. Bis Dezember 2017 waren 31.503 Ausländer aus 147 Herkunftsländern im Kreis Unna (ohne Lünen und Unna, die eine eigene Ausländerbehörde haben) gemeldet. Und damit knapp 1.200 mehr als noch in dem Jahr zuvor. Die...

  • Kamen
  • 07.04.18
Politik
Die Ausländerbehörde verzeichnet mehr Besuchskontakte und mehr Abschiebemaßnahmen.

Ausländerbehörde zieht Bilanz - Jahresrückschau 2017

Die Ausländerbehörde des Kreises Unna hatte 2017 viel zu tun: Einbürgerungen, Aufenthaltsgenehmigungen, Duldungen aber auch das Ausreisemanagement fallen in das Ressort der Behörde. Die Bilanz zeigt: 2017 hielten sich mehr Ausländer im Kreis auf, als noch im Jahr zuvor. Bis Dezember 2017 waren 31.503 Ausländer aus 147 Herkunftsländern im Kreis Unna (ohne Lünen und Unna, die eine eigene Ausländerbehörde haben) gemeldet. Und damit knapp 1.200 mehr als noch in dem Jahr zuvor. Die...

  • Unna
  • 05.04.18
Politik
Jürgen Franken, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion

"Landesregierung soll unzumutbare Zustände bei der Kreis Klever Ausländerbehörde stoppen"

Die unzumutbaren Zustände bei der Kreis Klever Ausländerbehörde werden jetzt Thema im Kreistag und im Landtag NRW.  „Die unbefriedigende Situation rund um das Ausländeramt des Kreises Kleve hat weithin Schlagzeilen gemacht und erreicht jetzt auf Antrag der SPD den Kreistag Kleve und auch den Landtag von Nordrhein-Westfalen. Landrat Wolfgang Spreen (CDU) ist die Lage offensichtlich entglitten und wirkliche Besserung ist nicht in Sicht“, kritisiert der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion,...

  • Kleve
  • 04.03.18
  •  1
  •  2
Politik

Der Kreis Kleve tut sich schwer mit Ausländern

Pressemittteilung des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE zur aktuellen Situation bei der Ausländerbehörde des Kreises Kleve Der Kreis Kleve tut sich schwer mit Ausländern. Daher kurz in Stichworten was die WDR-Lokalzeit für Duisburg und den Niederrhein in ihrem Beitrag vom 26.02.2018 feststellte: - Lange Warteschlangen bei der Ausländerbehörde - Landrat: Nicht genügend qualifizierte Mitarbeiter - Keine schnelle Lösung in Sicht Landrat Wolfgang Spreen wollte sich Fragen des WDR...

  • Weeze
  • 01.03.18
Politik
In der Eiseskälte warten Menschen auf Einlass in die Ausländerbehörde.

Sie stellen sich selbst ein Armutszeugnis aus, Herr Landrat

Landrat Wolfgang Spreen hat sich mit dieser Erklärung selbst ein Armutszeugnis ausgestellt: „Wir wissen um die unbefriedigenden, teilweise gar chaotischen Zustände in unserer Ausländerbehörde und bedauern diese sehr." Schon morgens um 3 Uhr müssen sich Menschen bei der Behörde in Eiseskälte anstellen, um einen Termin zu bekommen. Kann man nix machen? Der Kreis Kleve hat hier schlicht und einfach versagt. Doch der Landrat versinkt nur in Selbstmitleid: "Qualifiziertes Personal ist auf...

  • Kleve
  • 23.02.18
  •  5
Überregionales
Ein paar Treppenstufen führen zum Eingang der ZAB und Ausländerbehörde. Darauf stehen Dezernent Dirk Wigant (l.), Landrat Michael Makiolla (m.) und Ferdinand Adam (Fachbereichsleiter).

Ausländerbehörde zieht um: Neues Dienstgebäude an der Zechenstraße

Die Umzugskartons stehen bereit, Computer und Telefone werden eingepackt und die letzten Akten sortiert – die kommunale Ausländerbehörde zieht vom Kreishaus in die Zechenstraße 49. Die Dienststelle bleibt daher vom 12. bis zum 16. Januar geschlossen. "Damit bündeln wir die Kompetenzen in Sachen Ausländerangelegenheiten an einem Standort", sagt Landrat Michael Makiolla. "Denn die kommunale Ausländerbehörde zieht in das Dienstgebäude, in dem auch schon die Zentrale Ausländerbehörde (ZAB)...

  • Unna
  • 06.01.18
  •  1
Überregionales
Am Eingang hängt ein neues Schild. Es zeigt, welche Dienststellen dort zu finden sind: Die Zentrale Ausländerbehörde und die Ausländerbehörde Unna. Foto: Rolke (Kreis Unna)
2 Bilder

Ausländerbehörde zieht um: Neues Dienstgebäude an der Zechenstraße

Die Umzugskartons stehen bereit, Computer und Telefone werden eingepackt und die letzten Akten sortiert – die kommunale Ausländerbehörde im Kreis Unna zieht vom Kreishaus in die Zechenstraße 49. Die Dienststelle bleibt daher vom 12. bis zum 16. Januar geschlossen. „Damit bündeln wir die Kompetenzen in Sachen Ausländerangelegenheiten an einem Standort“, sagt Landrat Michael Makiolla. „Denn die kommunale Ausländerbehörde zieht in das Dienstgebäude, in dem auch schon die Zentrale...

  • Kamen
  • 06.01.18
Überregionales
Ärger bei der Stadtverwaltung Essen: Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die Ausländerbehörde aufgenommen. Foto: Archiv

Bestechung in der Essener Ausländerbehörde?

Die Stadt Essen hat Hinweise auf eine mögliche Bestechlichkeit in der Ausländerbehörde erhalten. Diese Hinweise sind unverzüglich an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet worden, teilt die Verwaltung mit. Ein Ermittlungsverfahren läuft derzeit. Die Stadt Essen und die Staatsanwaltschaft kooperieren eng, heißt es weiter. Die Stadt Essen stelle alle benötigten Informationen zur Verfügung, um möglichst schnell für Aufklärung zu sorgen. Aufgrund des laufenden Verfahrens könnten derzeit keine...

  • Essen-West
  • 07.09.17
  •  1
Überregionales

Zuwanderung aus Südosteuropa: Verstärkte Prüfung des Aufenthaltsstatus

Im Rahmen regelmäßiger Kontrollen haben gestern (5. September) unter Federführung der Ausländerbehörde der Stadt Hagen Mitarbeiter der Wohnungsaufsicht, der Polizei, des Jobcenters, der Bauordnung und des Stadtordnungsdienstes neun Häuser in Wehringhausen mit rund 270 gemeldeten Personen aufgesucht. Bei 14 Hausbewohnern wurden Identitätsnachweise eingezogen, da sie einwohnermelderechtlich nicht erfasst sind und der weitere Aufenthaltsstatus geklärt werden muss. Darüber hinaus ergaben sich...

  • Hagen
  • 06.09.17
Politik
Hasibe arbeitet nach ihrer Ausbildung als pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte in der Bahnhof Apotheke in Borbeck. Fotos (2): cHER
2 Bilder

Hölle für Hasibe: Ihrer Mutter droht nach 28 Jahren Duldung die Abschiebung

Hasibe Acar ist 23 Jahre alt. Sie ist in Borbeck geboren, hat hier ihren Schulabschluss gemacht. Und auch ihre Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Bis heute ist sie in ihrem Ausbildungsbetrieb beschäftigt, hat einen unbefristeten Job. Sie zahlt Steuern und Sozialabgaben. Hasibe spricht fließend Deutsch. Auf den ersten Blick unterscheidet die junge Frau nur wenig von Gleichaltrigen. Auf den zweiten eine ganze Menge. Denn Hasibe ist in Deutschland nur geduldet. Das...

  • Essen-Borbeck
  • 25.08.17
Politik

Abschiebung trotz guter Integration

Es ist sechs Uhr morgens. Herr H. und seine Frau sitzen am Frühstückstisch. Die Kinder schlafen noch. Nach dem Frühstück wollte sich Herr H. – wie jeden Morgen – auf den Weg zur Arbeit machen. Plötzlich hört das Ehepaar, wie sich jemand an der Etagentür zu schaffen macht und sie aufschließt. Kein Türklopfen, kein Anschellen, keine Vorankündigung des Besuchs. Eine Abschiebung hat begonnen. Die Geschichte von Familie H. ist kein Einzelfall von Menschen, die aus sogenannten „sicheren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.08.17
Überregionales

Zuwanderung aus Südosteuropa - verstärkte Kontrolle durch zwei Teams

Am Donnerstag (15. Dezember) haben zwei Teams, bestehend aus Mitarbeitern der Ausländerbehörde, der Polizei, des Jobcenters, der Wohnungsaufsicht und des Stadtordnungsdienstes zeitgleich von morgens bis in den Nachmittag hinein 21 Häuser mit insgesamt 710 gemeldeten Personen in verschiedenen Ortsteilen aufgesucht. Ziel war es, unter anderem den Meldestatus der dort untergekommenen Familien zu überprüfen. Bei 23 Hausbewohnern wurden die Ausweisdokumente eingezogen, da sie...

  • Hagen
  • 16.12.16
Politik
SPD Fraktionschef Rainer Marschan

SPD-Fraktion: Pöbeleien gegen Stadtbedienstete dürfen nicht folgenlos bleiben

Mehrere Mitarbeiter der Essener Ausländerbehörde sind in den sozialen Medien auf übelste Art und Weise beschimpft worden. Dennoch lehnte die Staatsanwaltschaft die durch den Dienstherrn gestellten Anzeigen ab. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter städtischer Fachbereiche führen geltendes Recht aus. Wer mit einer Verwaltungsentscheidung nicht einverstanden ist, dem steht üblicherweise der Rechtsweg offen. Eine Beleidigung und Bedrohung städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tolerieren...

  • Essen-Nord
  • 10.10.16
  •  1
Politik
Sozialdezernentin Dr. Barbara Duka dankt allen für ihr Engagement. Foto: ST

572 Flüchtlinge hoffen auf Asyl

572 Flüchtlinge in Marl sind einen Schritt weiter gekommen. Die Stadt organisierte jetzt deren Registrierung in Greven - "eine große logistische und personelle Herausforderung", fasst Sozialdezernentin Dr. Barbara Duka die Aktion zusammen. Für die Flüchtlinge bedeutet die Registrierung, dass sie nun einen Asylantrag stellen können. Der entscheidet über Verbleib oder Abschiebung. Aufgrund der stark gestiegenen Flüchtlingszahlen in der Mitte des Jahres 2015 hat das Land Nordrhein-Westfalen den...

  • Marl
  • 22.07.16
Politik
8 Bilder

Sicherheitskonferenz im Polizeipräsidium Recklinghausen, starke der Präsenz der Polizei im Karneval

Karneval steht vor der Tür. Dennoch wird das Polizeipräsidium Recklinghausen mit starker Präsenz an den Zügen und anderen Veranstaltungen vor Ort sein. „Die Polizei wird ihren Teil dazu beitragen, dass die „Tollen Tage“ viel Spaß bringen.“ Informationsaustausch und das gemeinsame Ziel, die gute Zusammenarbeit in Zuwanderungsfragen zu verfestigen, standen im Mittelpunkt der Sicherheitskonferenz Der Einladung von Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen zu einer Sicherheitskonferenz folgten...

  • Marl
  • 02.02.16
  •  3
Politik
Fatma Karacakurtoglu

Ist Ausländerbehörde überlastet? - Linke & Piraten gehen Klagen wegen Überfüllung nach

Wartezeiten bei der Stadtverwaltung sind leider ein Dauerthema in der Bevölkerung. Das gilt nicht nur für die Dortmunder, die einen neuen Reisepass beantragen oder ihr Auto ummelden. Besonders dramatisch soll die Situation bei der Ausländerbehörde im Gebäude Olpe 1 sein. Mehrfach sollen die Büros schon kurz nach 7.30 Uhr wegen Überfüllung geschlossen worden sein. Die Besucher, die noch rechtzeitig Einlass erhielten, müssen – so wird von Betroffenen berichtet – stundenlange Wartezeiten in Kauf...

  • Dortmund-City
  • 23.09.15
  • 1
  • 2