ausmisten

Beiträge zum Thema ausmisten

Kultur
"Alte-Zeitungen-Durcheinander"
7 Bilder

A U S M I S T E N !!!

MAI / Juni 2016 spontan AUSMISTEN Es gab eh´ Einiges Aufzuräumen, klar, wie immer. Auch die Post stapelte sich seit Tagen; einfach mal´ lesen und sortieren. Ach ja, DAS musste ja auch noch heraus gesucht werden, ich vergaß… … Wo ist es denn noch gleich geblieben?! Zunächst griff ich zum falschen Aktenordner. Dieser blieb geöffnet liegen, auf dem Boden, und ich schnappte mir den Nächsten! Irgendwann lagen diverse Dokumente herum, verstreut auf dem Boden. Auch ein paar Schnippsel,...

  • Essen-Ruhr
  • 05.06.16
  •  33
  •  21
Überregionales

Alles auf Anfang

Na, Sie haben sich aber viel fürs neue Jahr vorgenommen, liebe Leserinnen und Leser: Gesündere Ernährung, weniger Zigaretten und Alkohol, abspecken, sich mehr um die eigene Familie kümmern, neue berufliche Ziele ansteuern, endlich mal die Wohnung renovieren, den Keller ausmisten – und so weiter. Sie sind nicht allein: 2014 möchten 81 Prozent der Deutschen etwas an ihrer Lebensweise ändern. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage, die im Auftrag einer Versicherungsgruppe durchgeführt...

  • Herne
  • 30.12.13
Überregionales
21 Bilder

Alles für den Umzug: Die Redaktion der Mülheimer Woche mistet aus

Da wurde gewühlt, geräumt, gepackt, entsorgt: Am vergangenen Samstag trafen sich einige fleißige Helfer, um in der Redaktion der Mülheimer Woche für klar Schiff zu sorgen und die ersten Kartons für den Anfang Juli bevorstehenden Umzug zu packen. Neben unzähliger Staubmäuse haben wir auch das ein oder andere Schätzchen zutage gefördert, allerdings auch eine ganze Menge Altpapier und Müll. Nach der Arbeit gönnten sich alle ein bisschen Vergnügen. Beim gemeinsamen Abendessen wurde beschlossen: In...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.13
Kultur
10 Bilder

Zeichenklasse ...

Das Regenwetter macht es einfacher, mal wieder etwas aufzuräumen – auszumisten, wie ich es nenne. Ablagen und Schränke mal wieder zu durchforsten, abzuwägen: Behalten oder in die Tonne. Im Laufe der Jahre sammelt sich viel Papier an. Bei vielen Blättern stellen sich Erinnerungen ein, werden Personen wieder lebendig, ich sehe sie vor mir, höre ihre Stimmen. Ihre typischen Bewegungen, ihr Lachen, die Farben ihrer Augen und Haare fallen mir wieder ein. Auch manche Gespräche ... Wie sehen sie...

  • Goch
  • 12.07.12
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.