aussichtsturm

Beiträge zum Thema aussichtsturm

LK-Gemeinschaft

Letzter Kasseneinlass um 18 Uhr
Laga ändert Öffnungszeiten

Der Herbst verändert nicht nur die Bepflanzung auf dem Gelände der Landesgartenschau, sondern auch die Öffnungszeiten im Kamper Gartenreich und im Zechenpark. „Wegen der immer früher eintretenden Dunkelheit, werden wir unsere Öffnungszeiten ab Donnerstag, 1. Oktober, ändern“, erklärt Gartenschaugeschäftsführer Heinrich Sperling. Der letzte Kasseneinlass wird dann um 18 Uhr sein, also eine Stunde vorher als bisher. Der Aussichtsturm wird außerdem von 10 bis 16 Uhr geöffnet sein und die...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.20
Reisen + Entdecken
27 Bilder

Ökologiestation Bergkamen
Raus in die Natur - Ausflugstipp !

Raus in die Natur...Ausflugstipp ! Sonntagsausflug mit Aussicht 🔭😃 Zuerst ging es zur Ökologiestation , vorbei an Wildbienen-Lehrpfaden ... lauschigen Plätzen... zum Verweilen und um die Natur zu genießen. Ziel war der Aussichtsturm mit traumhaften Blick auf die Lippeauen bis nach Werne . Klasse, um Vögel zu beobachten und zu fotografieren 😉 Überall gibt es was zum entdecken oder man kann auch einfach auf einer Bank sitzen und die Stille genießen ! Die Ökologiestation kann man auch gut...

  • Bergkamen
  • 23.09.20
  • 6
  • 1
Ratgeber
25 Bilder

Sehenswürdigkeiten
Der Danzturm Iserlohn und sein Panorama-Restaurant!

Sonntag, 13.09.2020 Der "Danzturm" erhielt seinen Namen nach dem am 28. Mai 1905 verstorbenen Ehrenbürger der Stadt Iserlohn, Ernst Danz. Dieser hatte sich u. a. auf dem Gebiet des höheren Schulwesens verdient gemacht. Um den Bau des Turmes zu finanzieren, fand in der "Alten Halle" auf der Alexanderhöhe am 10. und 11. Oktober 1908 ein als großes Volksfest ausgerichteter Basar statt. Im Iserlohner Tageblatt wurde am 1. Oktober der „Danzturm-Basar“ bekannt gemacht und rief zu reger Teilnahme...

  • Iserlohn
  • 13.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
25 Bilder

Sehenswürdigkeiten
Der Danzturm Iserlohn und sein Panorama-Restaurant!

Sonntag, 13.09.2020 Der "Danzturm" erhielt seinen Namen nach dem am 28. Mai 1905 verstorbenen Ehrenbürger der Stadt Iserlohn, Ernst Danz. Dieser hatte sich u. a. auf dem Gebiet des höheren Schulwesens verdient gemacht. Um den Bau des Turmes zu finanzieren, fand in der "Alten Halle" auf der Alexanderhöhe am 10. und 11. Oktober 1908 ein als großes Volksfest ausgerichteter Basar statt. Im Iserlohner Tageblatt wurde am 1. Oktober der „Danzturm-Basar“ bekannt gemacht und rief zu reger Teilnahme...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.09.20
  • 1
Wirtschaft
Geht es nach den Vorstellungen der Planer soll der Sonsbecker Aussichtsturm bei der Verwirklichung einmal so aussehen.

Turm im politischen Sturm
Sonsbecker CDU sieht große Chancen bei Verwirklichung des Bauprojektes

Verwundert zeigte sich die CDU Sonsbeck über die erneute Diskussion im Rat bezüglich der Errichtung eines neuen Aussichtsturmes. War doch die Grundsatzentscheidung längst gefallen und die Verwaltung bereits lange beauftragt, die Planung vorzubereiten. Das Projekt „Aussichtsturm“ und dessen Kosten umfasst neben des Neubaus des Aussichtsturmes auch die Anbindung an die RömerLippe-Route, den Anschluss an die NiederRheinroute und den Bau eines Natur- und Erlebnispfades im Umfeld um den...

  • Xanten
  • 17.07.20
Kultur
Ein Glas Wein und einen Flammkuchen genießen: Der Kamper Abend lädt zu kulinarischem Genuss ein.

Kamper Abend bietet kulinarische Auszeit vor historischer Kulisse
Die Kassen sind länger geöffnet

Am kommenden Samstag, 11. Juli, findet ab 18 Uhr der Kamper Abend in der Orangerie im Kamper Gartenreich statt. Der Einlass ins Gelände wird um eine Stunde verlängert. Bis 22 Uhr können Gartenschaugäste verschiedene Weine sowie passende Gerichte  genießen. Neben einer Auswahl an verschiedenen Weiß-, Rot-, und Roséweinen der Wein und Sekt GmbH E. Maria Gerhadt aus Bornheim, bietetGartenschaucaterer Polster in der Orangerie auch passende Speisen an. „Leckere Flammkuchen, Frisches vom Grill und...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.07.20
LK-Gemeinschaft
 Das Wahrzeichen von Kamp-Lintfort ist nun wieder in voller Pracht zu sehen und macht schon von weitem auf die Landesgartenschau 2020 aufmerksam. Im Januar wird der Fahrstuhl in Betrieb genommen. Fotos: Imma Schmidt
2 Bilder

Schacht 1, das Wahrzeichen Kamp Lintforts – erstrahlt nun vollständig in neuem Glanz!
Das Wahrzeichen leuchtet wieder

Die neue Fassade ist fertig und das Gerüst abgebaut. „Das Wahrzeichen der Landesgartenschau, des Zechenparks, ist wieder voll sichtbar und wir können jetzt das direkte Umfeld des Turmes für die Laga vorbereiten“, sagt dazu Heinrich Sperling, Gartenschaugeschäftsführer. „Die Außenanlagen des Turms werden nun ebenfalls für die Blütenpracht der Laga im kommenden Jahr hergerichtet und auch der Innenausbau für die Funktion als Aussichtsturm geht voran.“ Im Januar werde laut Plan der Fahrstuhl in...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.12.19
Kultur
2 Bilder

Der Aufstieg vom Wichtel- zum Weihnachtsgeschenk
Ludger Kazmierczaks Jahresrückblick von oben herab im Klever Aussichtsturm

Danke Ludger Kaczmierczak! Ich hab jetzt richtig Hunger. Und zwar auf holländische Spezialitäten, egal ob sie an offene Beine (Frikandel special) oder an andere Körperflüssigkeiten erinnern. Ein humorvoller Abend, manchmal auch bissiger Humor, liegt hinter uns. Preislich vom Wichtel- zum Weihnachtsgeschenk avanciert, gibt es auch gleich die passende Erklärung für die kleine Preiserhöhung. Schließlich nehmen italienische Restaurants auch Extragebühren für die gute Aussicht. Wir lernen den...

  • Kleve
  • 04.12.18
  • 1
Ratgeber
7 Bilder

Uitkijktoren / Aussichtsturm bei Wellerlooi an der Maas

Nette Fahrradtour ab Weeze: Ziel sollte erst mal der neue Aussichtsturm bei Wellerlooi an der Maas sein, von dem man uns erzählt hatte. Ist tatsächlich ein schönes und interessantes Bauwerk geworden und befindet sich in der Nähe der Fahrradfähre nach Blitterswijck. Nach Einwurf einer 1-Euro-Münze kann man sich daran machen, die 125 Stufen zu erklimmen. Oben angekommen, wird man mit einem schönen Blick über die Maas und die weitere Umgebung belohnt. Bei der Weiterfahrt haben wir dann am...

  • Weeze
  • 30.06.18
Überregionales
Interessiert hörten die Sonsbecker den beiden Vorträgen von Dipl.-Ing. Architekt Johannes-Ulrich Blecke und Prof. Dr.-Ing. Michael Maas im Kastell zu.
3 Bilder

Geplant: Ein guter Aussichtsturm für Sonsbeck

Im Sonsbecker Kastell gab es ein Workshop für einen neuen Aussichtsturm. Der Aussichtsturm oder auch die Aussichtstürme in Sonsbeck sind eine gern besuchte Landmark. Von den 1981 fünf gebauten Türmen steht nur noch einer und der hält die Tradition der Aussichtstürme, die seit 1910 besteht, aufrecht. Aber der letzte der Aussichtstürme ist seit ein paar Jahren gesperrt auf Grund von Stabilitätsmängeln. Daher muss jetzt ein neuer Turm für Sonsbeck her und seit Oktober 2016 läuft schon die...

  • Sonsbeck
  • 07.06.18
Überregionales
Theo van Lier hat den Vorgarten seines Hauses in der Sandstraße mit einem weiteren Objekt Eltener Geschichte gefüllt, dem, alten Schloss Grondstein.
3 Bilder

Die heile Welt im Vorgarten von Theo van Lier aus Elten

Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Heide blüht um das Franziskanerkloster, und vom Aussichtsturm hat man einen schönen Blick über die Papierfabrik und die alte Molkerei auf den Bahnhof mit seiner geöffneten Schranke. Der Blick schweift auf das große Schloss mit seinen schönen Türmen, auf das Lehrerseminar und das graue Krankenhaus. Heile Welt im Vorgarten von Theo van Lier. So schön war und ist Elten. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht mindestens ein Passant am schmucken Vorgarten in...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.05.18
Ratgeber
50 Bilder

Schöne Wandertouren: Von Uitkijktoren und Struinroutes gleich hinter der Grenze bei Montferland und an der Mookerschans

Ein paar Tipps aus dem Urlaub, nicht nur für die Herbstferien, für Daheimgebliebene. Die Anfahrt von Kleve aus beträgt nicht mehr als zwischen einer halben und einer Dreiviertelstunde. Dann ist man entweder am Wald-Restaurant 't Peeske in Beek im Montferland oder aber beim Wald-Restaurant 't Zwaantje in Mook.  Wandern im Montferland Die Tour im Montferland haben wir schon im Juni gemacht. Zum Aussichtsturm in Stokkum sollte es über eine etwa 7 km lange Runde gehen. Großes Lob an unsere...

  • Kleve
  • 04.10.17
  • 22
  • 26
Vereine + Ehrenamt
Am Fuße des Römerturmes am Dassendaler Weg treffen sich die Wanderer, die Bruno Gasthaus durch die Sonsbecker Schweiz führt.

Geo-Wanderung mit Bruno Gasthaus

Der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck beteiligt sich einmal mehr am "Tag des Geotops", der landesweit durchgeführt wird. Am Sonntag, 18. September, treffen sich die Wanderer um 14 Uhr Treffpunkt am Römerturm, Dassendaler Weg 14 in Sonsbeck. Sonsbeck. In bewährter Weise wird Bruno Gasthaus die Teilnehmer, die mit festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung ausgestattet sind, in zwei Stunden durch das Sonsbecker Hügelland führen. Der GeoWanderweg Sonsbeck lässt die Sonsbecker Schweiz...

  • Sonsbeck
  • 15.09.16
Kultur
Das Berger Denkmal
26 Bilder

Rund um das Berger Denkmal in Witten

Das Berger Denkmal befindet sich in Witten auf dem Hohenstein und ist nach dem Wittener Industriellen Louis Constanz Berger benannt. Es wurde in der Zeit von 1901-1904 erbaut und ist 21 Meter hoch. Von dort hat man eine grandiose Aussicht auf das Ruhrtal und die Ausläufer vom Ardeygebirge. Rund um das Denkmal liegt der Hohenstein. Ein Spielplatz, ein Streichelzoo und eine grosse Wiese mit Tischtennisplatten, Tischen und Bänken laden zum verweilen ein, besonders für Familien mit Kindern....

  • Witten
  • 05.09.16
  • 4
  • 4
Überregionales

Vom Wedauer Aussichtsturm in den Tod gesprungen

Polizei und Rettungsdienst rückten am Mittwochnachmittag, 13. Juli, zum Strohweg nach Wedau aus. Dort hatten Spaziergänger gegen 18.30 Uhr in unmittelbarer Nähe des Aussichtsturms einen verletzten leblosen Mann vorgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nach den Ermittlungen geht die Kriminalpolizei geht von einem Suizid des 49-jährigen Duisburgers aus.

  • Duisburg
  • 14.07.16
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Der ca. 30 Meter hohe Johannesturm auf dem Hülser Berg in Krefeld-Hüls
17 Bilder

Johannesturm (Hülser Berg)

In meinem Beitrag "Niederrhein-Radwandertour" vom 14. Mai erwähnte ich den Hülser Berg und den darauf befindlichen Aussichtsturm. Hier nun, wie versprochen, ein paar Informationen dazu: Der Hülser Berg entstand als Teil des Niederrheinischen Höhenzuges während des Drenthe-Vorstoßes der Saale-Eiszeit vor ca. 150.000 Jahren. Das aufgeschichtete Geröll, welches die Gletscher von Skandinavien kommend vor und unter sich her- und mitschoben, blieb nach Abtauen derselben in Form einer...

  • Duisburg
  • 04.06.16
  • 12
  • 17
Vereine + Ehrenamt
Auf „Schusters Rappen“ geht es mit dem Heimat- und Verkehrsverein durch die eindrucksvollen Landschaft am Niederrhein.   Foto: Labudda

Endlich über den Berg wandern

„Die Frühjahrsmüdigkeit abgeschüttelt und raus an die frische Luft“, hofft Peter Labudda vom Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck (HVV) mit Blick auf den kommenden Sonntag, 24. April. Sonsbeck. Dann nämlich findet die Frühjahrswanderung statt, zu der der Verein einlädt. Los geht es um 10 Uhr aauf dem Neutorplatz. Das Startgeld beträgt 3 Euro und beinhaltet Erfrischungsgetränke auf halber Strecke und eine deftige Suppe zum Abschluss. Die Wanderung, deren Gesamtstrecke nicht ganz zehn...

  • Sonsbeck
  • 19.04.16
  • 4
  • 1
Natur + Garten
24 Bilder

Wird der Aussichtsturm Sonsbeck wiedereröffnet?

Diese Frage stellten sich die beiden Wanderer und BürgerReporter, die am letzten Wochenende auch an der Sonsbecker Schweiz vorbeikamen. Wie die WAZ im letzten August berichtete, wurden bei einer Überprüfung Mängel festgestellt, die zu der sofortige Sperrung des beliebten Turmes führten. Eine sechsstellige Summe würde die Instandsetzung kosten - die Gremien waren dabei zu überlegen, ob Sanierung oder Neubau sinnvoll wäre. Kein gutes Omen war sicherlich auch der Absturz eines Kletterers im...

  • Sonsbeck
  • 16.04.16
  • 12
  • 22
Kultur
24 Bilder

St. Petrikirche zu Lübeck

Die St. Petrikirche zu Lübeck ist ein Gotteshaus, das erstmals im Jahr 1170 erwähnt wurde. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie mehrmals ausgebaut, bis sie im 15. Jahrhundert fertig gebaut war. Im Zweiten Weltkrieg erlitt sie starke Schäden und wurde erst 1987 vollständig restauriert. Da die Innenausstattung nicht wiederhergestellt wurde, finden in ihr keine Gottesdienste mehr statt. Stattdessen wird sie für kulturelle und religiöse Veranstaltungen sowie Kunstausstellungen genutzt. (Quelle:...

  • Duisburg
  • 23.03.16
  • 16
  • 26
Natur + Garten
32 Bilder

Mit Eule, Specht und Käfer am neuen Aussichtsturm in Stokkum

Angeregt durch das Fotorätsel von Henry Sten habe ich heute den Aussichtsturm erwandert. Ausgangspunkt ist das Restaurant 't Peeske in Beek / Montferland kurz hinter Elten und der niederländischen Grenze. Man folgt der roten Wandermarkierung - ca. 7 km Rundwanderweg - und stößt nach der Hälfte auf diesen Aussichtspunkt. Belohnt wird man mit einer tollen Fernsicht, wenn es nicht gerade wie heute ein wenig zu diesig ist.

  • Emmerich am Rhein
  • 14.03.16
  • 18
  • 19
Kultur
30 Bilder

Der Kohlberg in Neuenrade: Besuch des Quitmannsturm und Skilift

Donnerstag, 17.12.2015, 13.15 Uhr Auch heute musste ich nochmals für eine erkrankte Kollegin in Neuenrade einspringen. Vorher aber war ich auf dem sog. "Kohlberg" beim Quitmannsturm und beim Skilift. Der Kohlberg ist ein Berg der Iserlohner Höhe im märkischen Sauerland und stellt mit 514 m die höchste Erhebung der Stadt Neuenrade dar. Auf dem Kohlberg wurde 1893 der Quitmannsturm als Aussichtsturm errichtet und zuletzt 1986 von der Stadt Neuenrade erneuert. Der Aussichtsturm ist 14 m...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.12.15
  • 8
  • 7
Kultur
Aussichtsturm am Dürsberg mit Stationen
17 Bilder

Mal eben zur Schweiz...,

und zwar in die Sonsbecker Schweiz (Kreis Wesel, Grenze Kleve). Hier sind für niederrheinische Verhältnisse erstaunlich viele Höhenmeter mit wunderbarer Aussicht zu bewältigen. Dieser Höhenzug ist vor 250 000 Jahren entstanden, und man erhält mit der Hügelkette das Gefühl, sich in den Bergen zu befinden. Damals gehörte Sonsbeck zur Grafschaft Kleve. Vom alten herzoglichen Schloss steht noch ein im Jahr 1417 erbauter sog. Römerturm (Rundturm), der bis Ende des 18. Jahrhunderts als...

  • Schermbeck
  • 10.11.15
  • 10
  • 15
Kultur
40 Bilder

Aquarius Mülheim

Ein mit viel Aufwand umgebauter Wasserturm. Sehr empfehlenwerter Besuch und tolle Aussicht von oben :-)

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.15
  • 3
  • 4
Überregionales
Bürgermeister Theo Brauer (3.v.re) gab am Mittwoch den Startschuss. Danach wurde die gläserne Turmkanzel auf dem Aussichtsturm plaziert.
3 Bilder

Der Aussichtsturm hat eine gläserne Kanzel

Ein paar Jährchen hat er schon auf dem Buckel, der Klever Aussichtsturm. 1892 wurde er erbaut. In den vergangenen Monaten wurde der Aussichtsturm saniert - Krönung der Arbeiten war am Mittwoch unter großer Beteiligung der Verwaltungsspitze die Montage der gläsernen Turmkanzel. Der Klever Berg ist 99 Meter hoch - und damit ist dies nicht nur die höchste Erhebung im Stadtgebiet, sondern auch der höchste Berg am gesamten unteren Niederrhein. Stadtpressesprecher Jörg Boltersdorf blickt zurück...

  • Kleve
  • 04.12.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.