Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Ratgeber
Ausstellungseröffnung "Vergiss nie - hier arbeitet ein Mensch" (v.l.n.r.): Andre Stryk, Kommunaler Ordnungsdienst, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Lucas Rose, DGB, Daniel Prepp Galiano, Kommunaler Ordnungsdienst und Timo Kowalski, Feuerwehr Essen.

Ausstellungseröffnung / Stadt Essen unterstützt DGB-Kampagne
"Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch"

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Essen und die Stadt Essen präsentieren eine Wanderausstellung im Rahmen der Respektkampagne des DBG "Vergiss nie hier arbeitet ein Mensch" im Foyer des Essener Rathaus, die bis zum 22. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden kann. Beleidigungen und tätliche Angriffe gehören zum Dienstalltag67 Prozent der Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben in den vergangenen Jahren Beleidigungen, Bedrohungen und tätliche Angriffe erlebt. Vor diesem...

  • Essen
  • 15.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
36 Bilder

FESTIVAL FÜR DIGITALE KÜNSTE
NEW NOW

Ein lebendiger Ort der Digitalen Künste erwartet die Beuscher noch bis zum 3. Oktober in der Mischanlage der Kokerei Zollverein. Eine besondere Location für eine außergewöhnliche Atmosphäre inmitten industrieller Architektur. NEW NOW - diese Ausstellung setzt im Jetzt an; in unserer Gegenwart. Sie beschäftigt sich mit drängenden Fragen unserer Zeit. WIe soll es weiter gehen? Wie wollen wir unsere Welt gestalten? Wie lässt sich das Zusammenleben von Mensch, Umwelt und Technologie neu denken? In...

  • Essen
  • 22.09.21
LK-Gemeinschaft
"Another Moon".

Digitale Künste erleben
UNESCO-Welterbe Zollverein eröffnet Ausstellung

Nach drei intensiven Wochen der Produktion eröffnete jetzt Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Ausstellung des Festivals für Digitale Künste NEW NOW auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Die NEW NOW Ausstellung zeigt unter der künstlerischen Leitung von Jasmin Grimm, Expertin der digitalen Kunstszene und Künstlerische Leiterin der Stiftung Zollverein mit Schwerpunkt Digitale Künste, neben neuen Kunstwerken, die im Rahmen...

  • Essen
  • 20.09.21
  • 2
  • 1
Kultur
8 Bilder

Ausstellung in der Dreifaltigkeitskirche
Die Ausstellung " In Noahs Arche " ist aktueller denn je !!

Bewegend ! Herzergreifend! Die Werke der 300 Waltroper Gesamtschüler/innen werden einen noch lange nach dem Besuch der Ausstellung beschäftigen. Mit viel Liebe und  Engangement  haben die Kinder und Jugendlichen auf 500 Metern Papier 600 Tiere geschaffen, die danach auf schwarzen Stoffbahnen zu zwölf 3X 3 Meter großen Collagen zusammengestzt wurden. Sie sollen den Betrachtenden verdeutlichen, wie es in der bedrängenden  Dunkelheit von Noahs Arche ausgesehen haben könnte, wo alle auf das Ende...

  • Essen-West
  • 19.09.21
  • 4
  • 3
Kultur
In der Kirche am Markt in Kettwig erläuterten Dorothee Bielfeld (re.) und Pfarrerin Silke Althaus das Konzept der Rauminstallation "aufbrechen".
7 Bilder

Kunst
Rauminstallation in Kettwiger Kirche motiviert zum Aufbruch

„aufbrechen“ lautet der Titel einer Rauminstallation, die die Kirche am Markt der Evangelischen Kirchengemeinde Kettwig, Hauptstraße 83, vom 5. September bis 7. November tiefgreifend verändert: Mit ihrer Kunstaktion will die Bochumer Künstlerin Dorothee Bielfeld die Kirchenbesucher dazu motivieren, in Kirche und Gesellschaft herrschende Strukturen und Traditionen zu hinterfragen und über nötige Veränderungen nachzudenken. Nach der Vernissage am Sonntag, 5. September, um 19 Uhr begleiten eine...

  • Essen-Kettwig
  • 04.09.21
  • 1
Kultur
Eindrücke aus der Waltroper Ausstellung: Dort waren die großflächigen Bilder auf Molton geklebt. In Borbeck sind auf Folien geklebte Versionen zu sehen. Foto: Florian Söll

Borbeck
Ausstellung „In Noahs Arche“ kommt in die Borbecker Dreifaltigkeitskirche (17.09.-01.10.2021)

Großformatige Tierbilder wurden von Waltroper Schüler:innen gestaltet. Eröffnung am 17.09.2021 um 16 Uhr mit Live-Musik Gemeinsam mit Schüler:innen und Lehrer:innen der Gesamtschule Waltrop haben die Stadtmaler Beth Adams-Ray und Florian Söll eine beeindruckende Ausstellung entwickelt, die Ende 2019 erstmals in der Kulturkapelle Waltrop gezeigt wurde. Im Rahmen der Interkulturellen Woche Essen 2021 ist „In Noahs Arche“ nun auch in der Dreifaltigkeitskirche, Stolbergstraße 54, 45355 Essen zu...

  • Essen-Ruhr
  • 28.08.21
LK-Gemeinschaft
Das Kuratorenteam freut sich auf die Ausstellung.

Mutig-Heilig-Selbstbewusst
Ausstellungseröffnung in der Essener Domschatzkammer

Am Samstag, 28. August, eröffnet um 11 Uhr die Ausstellung "Mutig| Heilig| Selbstbewusst" im Essener Domschatz. Mutig und selbstbewusst – bei diesen Worten denkt man nicht zuerst an heilige Frauen im Mittelalter. Doch die „Superheldinnen des Mittelalters“ – heilige Frauen – waren genau das! Die für das Frauenstift Essen und das Kloster Werden bedeutendsten heiligen Frauen stehen im Zentrum der Ausstellung, die bis zum 8. Dezember im Essener Domschatz und der Schatzkammer Werden zu sehen ist....

  • Essen
  • 23.08.21
  • 1
  • 2
Kultur
Elisabeth Schulz führt leidenschaftlich gern durch den Essener Domschatz. 
Foto: Henschke
3 Bilder

Der Essener Domschatz lud zur kurzweiligen „KunstPause“ ein
Mittelalterliche Kunstwerke zur Mittagszeit

Der Essener Domschatz präsentiert mittelalterliche Kunstwerke. In kostenfreien „KunstPausen“ zur Mittagszeit geben Mitarbeiter wie Elisabeth Schulz ganz persönliche Einblicke in die faszinierende Welt der Schatzkammer und lassen die Geschichte des Essener Frauenstifts lebendig werden. Der Essener Domschatz ist eine der bedeutendsten Sammlungen kirchlicher Kunstwerke in Deutschland. Eine Vielzahl von Stücken ist der Öffentlichkeit zugänglich in der Schatzkammer neben der Münsterkirche. Die...

  • Essen-Werden
  • 18.08.21
  • 2
Kultur

Kunstfest in der Lohnhalle "Lichtblick Mensch"
Kunstfest in der Lohnhalle "Lichtblick Mensch"

Die Galerie Klose zeigt gemeinsam mit den Hausherren Christian Deutscher, (Fotographie) Georg Pieron (Fotographie) & Markus Malangeri (Fotographie) Exponate zum Thema MENSCH. In der ehemaligen Lohnhalle, wo die Kumpels ihre hart verdiente „Kohle“ in Lohntüten abholten und die drei oben aufgeführten Fotografen ihr großes Studio betreiben, zeigen wir Werbefotografie, Portraitfotografie, Pop Art und viele weitere Varianten anerkannter, figürlicher Kunst der Gegenwart. Galerie Klose zeigt...

  • Essen
  • 11.08.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Am 15. August 1921 kamen die Salesianer Don Boscos nach Essen-Borbeck.
2 Bilder

Don Bosco verbindet
100 Jahre Salesianer in Borbeck

Vor 100 Jahren kamen die Salesianer Don Boscos nach Essen-Borbeck. Was in einem ehemaligen Vereinshaus an einer Straßenecke offiziell am 15. August 1921 begann, ist in dieser Zeit zu einer der größten salesianischen Einrichtungen in Deutschland gewachsen. Ein Jahr später erweiterten die Don-Bosco-Schwestern in dem damals von Industrie und rauchenden Schloten geprägten Stadtteil der Ruhrmetropole das jugendpastorale Angebot. Und so begehen „Padders" - so die Essener Bezeichnung – und...

  • Essen
  • 10.08.21
Kultur
Gemeinsam geht es zu fünf verschiedenen Stationen in verschiedenen Stadtteilen Essens.

„Wie deutsch ist der Döner?"
Kulinarische Spurensuche im Ruhrmuseum

Am Samstag, 14. August, findet um 14 Uhr die Exkursion „Wie deutsch ist der Döner? Eine kulinarische Spurensuche“ statt. Die Exkursion ist im Rahmen der Sonderausstellung „Wir sind von hier.“ des Ruhrmuseums in Zusammenarbeit mit Sebastian Becker von "Pottspott" entstanden. Gemeinsam geht es zu fünf verschiedenen Stationen in verschiedenen Stadtteilen Essens. Zwischen Imbiss, Baklava und einem der besten Restaurants der Stadt lernen die Teilnehmer auch die spannenden Biografien der Gastronomen...

  • Essen
  • 09.08.21
Kultur
Im Museum Folkwang finden in den nächsten Wochen viele Veranstaltungen und Workshops statt.

Zur Ausstellung Tobias Zielony
Stuntfrau und Skater im Museum Folkwang

Begleitend zur Ausstellung "Tobias Zielony. The Fall" (bis 25. September) im Museum Folkwang finden in den nächsten Wochen viele Veranstaltungen und Workshops statt. Wissenschaftlich behandelt wird das Motiv des Fallens vom Medienwissenschaftler Winfried Gerling  am 26. August, 18 Uhr. Bei einem Stunt-Workshop am 21. August, 14 Uhr, üben die Teilnehmenden das sichere Fallen. Das kunstvolle Fallen wiederum steht im Mittelpunkt des Tanz-Workshops zum Voguing am 5. September, 15 Uhr und am letzten...

  • Essen
  • 09.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Eine Installation von Anouk Kruithof: Universal Tongue, 2018; Edition Nr. 1/4 (+1 ap), Installationsansicht im Cinekid Medialab, Amsterdam; Museum Folkwang, Essen;© Anouk Kruithof.

Ausstellung im Museum Folkwang
120 Jahre Kunst- und Tanzgeschichte

Das Museum Folkwang blickt auf über 120 Jahre Kunst- und Tanzgeschichte und zeigt vom 13. August bis 14. November die  Ausstellung „Global Groove. Kunst, Tanz, Performance und Protest“. Zu sehen sind rund 280 Arbeiten von über 80 Künstlern. Ein Prolog und sechs Kapitel bringen Choreografen, Tänzer, Künstler und Intellektuelle aus Europa, den USA und Asien in einen Dialog der Kulturen. Im Fokus stehen wegweisende Momente der Tanzgeschichte, in denen sich Künstler westlicher und...

  • Essen-Süd
  • 25.07.21
  • 1
  • 1
Kultur
59 Bilder

12.07. - 08.08.2021
DIE 100 BESTEN PLAKATE DES JAHRES 2020

Das Museum Folkwang präsentiert in Zusammenarbeit mit der Stiftung Zollverein die Ausstellung "100 beste Plakate 20. Deutschland Österreich Schweiz" . Dort werden die Ergebnisse des jährlich stattfindenden größten Plakatwettbewerbs im deutschsprachigen Raum vorgestellt. Es standen insgesamt 1973 Plakate von 600 Teilnehmer/innen zur Auswahl, von denen es 298 Einzelplakate und 127 Serien ins Finale schafften. Die von der Jury ausgezeichneten Plakate und Plakatserien stammen aus Deutschland, aus...

  • Essen
  • 21.07.21
  • 3
  • 1
Kultur
Key visual: Bueroardin, Wien

Museum Folkwang präsentiert Schau auf Zollverein
Ausstellung mit den 100 besten Plakaten

Das Museum Folkwang präsentiert mit der Schau 100 Beste Plakate 20. Deutschland Österreich Schweiz die Ergebnisse des jährlich stattfindenden größten Plakatwettbewerbs im deutschsprachigen Raum. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 11. Juli, um 17 Uhr.  Bereits seit 2008 bietet der 100 Beste Plakate e.V. in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang einen repräsentativen Überblick über aktuelles Plakat-Design. Die Ausstellung ist diesmal zu Gast in der Halle 5 auf dem Gelände des...

  • Essen-Süd
  • 09.07.21
Kultur
Sammlerin Elisabeth Heming-Roß präsentiert in „Lisas Puppen-Welt“ ihre bunten Puppenstuben.

„Lisas Puppen-Welt“
Ausstellung in der Alten Cuesterey

Die Vorfreude bei den Organisatoren des Kultur-Historischen Vereins Borbeck (KHV) ist in diesen Tagen groß. Am 3. Juli können sie nach langer Corona-Zwangspause endlich wieder die Tore der Alten Cuesterey öffnen. Los geht es mit der Ausstellung „Lisas Puppen-Welt“. Bereits im Oktober hatten die engagierten Borbecker in ihrem Heimatmuseum am Weidkamp 10 gemeinsam mit der Burgaltendorfer Sammlerin Elisabeth Heming-Roß über 40 Puppenstuben für die geplante Weihnachtsausstellung aufgebaut. Dann kam...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.21
  • 1
Kultur
Norbert Fabisch mit einem Schlüsselbund  als das Erkennungsmerkmal eines Aufsehers. 
Foto: Bangert
6 Bilder

Museum Abtsküche zeigt Ausstellung über die Strafanstalt Werden
Es war die Hölle

Der Werdener Norbert Fabisch präsentiert im Museum Abtsküche die Wechselausstellung „Hinter Schloss und Riegel“. Sie befasst sich mit der 117-jährigen Geschichte der Strafanstalt Werden und dem Alltag heutiger Strafanstalten. Nobert Fabisch ist es gelungen, ein düsteres und lange Zeit verschwiegenes Kapitel der oft so glänzend aufpolierten Historie des Abteistädtchens anschaulich, aufklärend und unterhaltsam aufzuarbeiten. Dieser komprimierten, aber doch gehaltvollen Ausstellung wünscht man...

  • Essen-Werden
  • 27.06.21
Reisen + Entdecken
6 Bilder

Ausflug Tipp Mülheim an der Ruhr
Terrakotta-Armee auf dem Tengelmann-Gelände

China ist nun in Mülheim an der Ruhr zu mindestens noch bis zum 19.9.21 Die Terrakotta-Armee des Kaisers Qin Shi Huang Di war der größte kulturhistorische Fund und fasziniert die Menschen in und außerhalb Chinas. Die Terrakotta Armee ist das Vermächtnis des Ewigen Kaisers. Schon im Eingang wird  alles Wichtige mit einem kurzen Film erklärt. Es werden allerdings „nur“ originalgetreuen Repliken der legendären Soldaten ausgestellt, da die Originale China nicht verlassen dürfen. Auf 1.500...

  • Essen-Süd
  • 19.06.21
Kultur
Museumsleiterin Gudrun Schwarzer-Jourgens und Ideengeber Peter Bankmann mit dem Modell einer Ruhraake. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Die Ausstellung „Flussgeschichte(n)“ im Stadtmuseum Hattingen
Leben im Tal der Ruhr

Der Werdener Peter Bankmann ist „Ruhri“ aus Passion. Aus seinem Buch über das Ruhrtal „Burgen, Schleusen und Oasen“ ist nun eine Ausstellung geworden. Das im Ortsteil Blankenstein gelegene Stadtmuseum Hattingen präsentiert  ab dem 2. Juni die „Flussgeschichte(n)“. In der bis zum 29. August laufenden Ausstellung sind auch Werdener Objekte und Themen zu sehen. Zur Eröffnung konnte es nur eine digitale Einführung geben. Man hofft aber, dass bald wieder Museumsbesuche möglich sind. Zu entdecken ist...

  • Essen-Werden
  • 27.05.21
  • 2
Kultur
42 Bilder

SICHTBARKEIT UND VORBILDFUNKTION
FEARLESS WOMEN

Bis zum 9. Mai konnte man den "Fearless Women" noch im Essener Grugapark begegnen. Seit März zeigte die Ausstellung des Künstlers Oliver Schäfer siebzehn Frauen aus verschiedenen Epochen und Bereichen. Diese furchtlosen Frauen können andere Menschen dazu inspirieren, zu sich selbst zu stehen und sich für gesellschaftliche Belange einzusetzen. Aufgrund ihres außergewöhnlichen Engagements dienen sie vielen Menschen als Vorbild. Oliver Schäfer ist beim Portraitieren der Frauen wichtig, nicht nur...

  • Essen
  • 13.05.21
  • 2
  • 1
Kultur
Anne Frank lebensfroh und stark portraitiert, inspiriert von ihrem Tagebuch.
3 Bilder

Laufende Ausstellung des Künstlers Oliver Schäfer
Furchtlose Frauen in den Tulpenbeeten der Gruga

Bereits seit dem Weltfrauentag am 8. März läuft in der Gruga die Ausstellung „Fearless Women“ des Künstlers Oliver Schäfer. 17 Bilder beeindruckender Frauen stehen in den Blumenbeeten auf dem Weg zur Orangerie. Dafür steht jeweils eine kleine Tafel mit einem erklärenden Text zu der jeweils Dargestellten. Diese verfasste die Journalistin Diana Ringelsiep. Oliver Schäfer, 27 Jahren und gebürtiger Warsteiner, studiert und lebt in Essen. „Die Gruga ist mein Lieblingsort hier. Ich habe schon lange...

  • Essen
  • 21.04.21
  • 2
  • 2
Kultur
FEARLESS WOMEN... auch LADY GAGA´ scheint eine von ihnen zu sein
28 Bilder

FRAUEN Menschen Gleichberechtigung Frauenbewegung Feminismus Weltfrauentag
... furchtlos und kraftvoll

ESSEN   GRUGA-Park   K U N S T AUSSTELLUNG (Künstler:  Oliver Schäfer) WELTFRAUENTAG   (2021) FEARLESS WOMEN....... oder: "KUNST IST NICHT NUR DA, um zu unterhalten...." Irgendwann schon im März sah ich mir diese Bilder zum ersten Mal an. Anlässlich des diesjährigen WELTFRAUENTAGES hatte sich der junge Künstler Oliver Schäfer zusammen mit der Journalistin Diana Ringelsiep etwas meiner Ansicht nach ganz Besonderes einfallen lassen. Durch wunderbar farbenprächtige BILDER den Fokus auf scheinbar...

  • Essen-Süd
  • 19.04.21
  • 32
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.