Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Mit einer Ausstellung soll der „Pferdestall“ der Öffentlichkeit übergeben und gleichzeitig den Besuchern die 100-jährige Geschichte des Gebäudes näher gebracht werden. Norbert Ballhaus (links) und Dr. Martin Klüners stellten das Programm der Ausstellung vor.

Mit einer Ausstellung möchte die Stadt den „Pferdestall“ der Öffentlichkeit übergeben
Geschichte des Schirrhofs

Wo früher die Werksfeuerwehr und die Wagen der Bergwerksdirektoren untergebracht waren, hat seit November 2020 eine Kindertagesstätte ihr Domizil. Über der offenen Remise, in der einst Kutschen und Pferdekarren standen, findet sich nun das neue Vereinsheim der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition. Im Mitteltrakt, in dem in den Anfängen der Zeche die Übertagepferde ihre Stallungen hatten, befinden sich heute die Ateliers der Künstler – sowie der „Pferdestall“, ein Mehrzweckraum, in dem auch...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.06.21
Kultur
Trotz der Pandemie gibt es für den Schirrhof am Zechengelände große Probleme. In den Räumlichkeiten entsteht ein Ort für Kunst, Kultur und Begegnung mit einem vielseitigen Angebot für alle Kamp-Lintforter.

Location für Kunst, Kultur und Begegnung mit großen Angebot
Dritter Ort im„Pferdestall“ am Schirrhof

Noch dämpft die Corona-Pandemie das Geschehen am Schirrhof. Es entsteht ein Ort für Kunst, Kultur und Begegnung mit einem vielseitigen Angebot für alle Kamp-Lintforter. Zusammen mit den Angeboten aus dem Bergbau und im Zechenpark ergibt sich ein einzigartiges Ausflugsziel für alle Altersklassen. Der Begriff „Dritter Ort“ geht auf den amerikanischen Soziologen Ray Oldenburg zurück. Er unterteilte die Lebenswelt der Menschen in den Ersten Ort, das Zuhause, den Zweiten Ort, die Arbeit und den...

  • Kamp-Lintfort
  • 13.05.21
Kultur
"Das Polarlicht", so steht es bei Wikipedia, "ist eine Leuchterscheinung durch angeregte Stickstoff- und Sauerstoffatome der Hochatmosphäre, die in Polargebieten beim Auftreffen beschleunigter geladener Teilchen aus der Erdmagnetosphäre auf die Atmosphäre hervorgerufen wird." Wie Polarlichter genau aussehen, zeigt Stefan Reilichs Ausstellung in der Mediathek in Kamp-Lintofort.

Ausstellung mit Werken von Stefan Reilich in Mediathek in Kamp-Lintfort
"Farbspiel am Himmel - Polarlichter im hohen Norden"

Stefan Reilich ist gerade einmal sechs Jahre alt, als seine Tante ihm zu Weihnachten eine "Knipse" schenkt. Dass sie dabei den Grundstein legt für das größte Hobby ihres Neffen, ahnt sie zu diesem Zeitpunkt nicht. Mit 18 wünscht sich der Kamp-Lintforter eine große Kamera. "Das Fotografieren an sich habe ich mir selber beigebracht", sagt Stefan Reilich. Seitdem sieht er sein Leben vor allem durch die Linse. "Ein schöner Ausgleich zu meinem Beruf als Systemanalytiker in der IT-Branche." Sorgt...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.12.20
Kultur
Künstlerin Andrea Dieren stellt im Schaufenster des Museums M22 aus.

Künstlerin trotzt Lockdown und stellt aus
Ausstellung im Schaufenster

Wie eine Kunstausstellung trotz Lockdown funktionieren kann, haben sich die Moerser Künstlerin Andrea Dieren und das Museum M22 überlegt. Ab Donnerstag, 19. November, stellt Dieren wöchentlich eine neue Fotografie aus ihrer Reihe „Lebensbilder“ im Schaufenster des Museums an der Niederstraße 22 aus. Hintergrund der Ausstellung ist ein zufälliger Fund von Briefen. Das Liebespaar Klaus und Margret hat sich diese im Jahr 1948 geschrieben. Die Dokumente sind in einem kleinen Buch zusammengebunden...

  • Moers
  • 17.11.20
Kultur
Die letzte Blumenhallenschau steht unter dem Slogan „Schicht im Schacht“ und orientiert sich an die Geschichte des Bergbaus in Kamp-Lintfort. Auf dem jetzigen Landesgartenschau Gelände wurde im Bergwerk West bis zum 21. Dezember 2012 noch Steinkohle gefördert.

Kamp-Lintfort: Herbst im Garten
Am Sonntag, 25. Oktober, ist "Schicht im Schacht" auf der Landesgartenschau

Laga endet am Sonntag, 25. Oktober Am kommenden Sonntag, 25. Oktober, endet Nordrhein-Westfalens 18. Landesgartenschau. Unter dem Slogan „Schicht im Schacht“ läutet auch die zwölfte Blumenhallenschau die letzten Gartenschau-Tage in Kamp-Lintfort ein.[/vorspann] „Diese Blumenhallenschau zeigt Kontraste: Weiß blühende Pflanzen stehen im Gegensatz zu Dekorationen mit schwarze[/text_ohne]r Kohle“, beschreibt Willi Rankers, gemeinsam im Team für die Planung und Umsetzung der Ausstellungen...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.10.20
LK-Gemeinschaft

Künstler präsentieren 28 Werke auf der Laga
Anschluss-Ausstellung "ARTenVielfalt"

Die Kamp-Lintforter Künstler Elke Munse, Michaela Vahrenholt, Maria Lehmbrock, Harald Gayk, Barbara Lübbehusen, Andrea Willicks, Barbara Ziebuhr und Frank Reinert, haben sich dazu entschlossen nach der „Wir-4-Ausstellung „60x60“, eine Anschluss-Ausstellung auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort im Restaurant „Lufre“ zu gestalten. In der Ausstellung „ARTenVielfalt“ zeigen die Künstler insgesamt 28 Werke, die einen Einblick in das vielfältige Schaffen der Künstler zeigen. Die Ausstellung kann...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.09.20
Kultur
Künstlerinnengruppe X-Positions. Foto: privat

Ausstellung lockt über 1.000 Besucher in Kamps Gewölbekeller
"Grün" kommt gut an

Die aktuelle Ausstellung der niederrheinischen Künstlerinnengruppe X-Positions in Kloster Kamps Gewölbekeller hat offensichtlich ihr Publikum gefunden. Obwohl nur sonntags geöffnet, haben jetzt bereits über 1.000 Besucher die eigens für das Geistliche und Kulturelle Zentrum kreierte Schau in Augenschein genommen.Nächste Gelegenheit ist am Sonntag, 20. September, zwischen 11 und 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Arbeit des gemeinnützigen Zentrums wird gebeten. Ebenfalls am...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.09.20
Kultur
Musiker Detlef Keller macht mit seiner Laserharfe die Musik sichtbar.

Ruhige elektronische Musik ist die perfekte Begleitung beim Betrachten der kleinen, meditativen Mikrobildwelten
Laserharfe macht Musik sichtbar

Die Ausstellung „Radikal klein“ des Moerser Künstlers Axel Markens läuft jetzt seit einigen Tagen im Museum M22 in Moers auf der Niederstraße. Zur Ausstellungshalbzeit am Freitag, 11. September, um 19 Uhr wird der mit vielen Preisen ausgezeichnete Duisburger Elektronik Musiker Detlef Keller mit seiner Laserharfe zu Gast sein. Die Laserharfe macht sozusagen Musik sichtbar und kam schon in einem Kinofilm mit der kanadischen Sängerin Peaches zum Einsatz. Den regionalen Musikfreunden ist Detlef...

  • Moers
  • 11.09.20
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Die Besucher der Landesgartenschau haben durch die Verlängerung noch bis zum 25. Oktober Zeit, das Gelände zu besichtigen.

Es geht weiter bis zum 25. Oktober
Landesgartenschau wird verlängert

In Abstimmung mit der Stadt Kamp-Lintfort teilte letzte Woche die Geschäftsführung mit, dass die Landesgartenschau bis zum 25. Oktober verlängert wird. „Wir wollen unseren Gästen auch während der Herbstferien noch Zeit geben, unsere schöne Landesgartenschau zu besuchen“, erklärt Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Aufsichtsratsvorsitzender der Gartenschaugesellschaft und Bürgermeister der Stadt Kamp-Lintfort. „Nun können wir in die weitere Planung für die zusätzlichen zwei Wochen Ausstellungszeit...

  • Moers
  • 01.09.20
Kultur
Fotograf Libero Musetti zeigt Gesichter seiner Heimat.

Fotoausstellung im Bildungszentrum Moers
Gesichter Europas auf Fotos gebannt

In der Ausstellung „Gesichter Europas“ zeigt der Fotograf Libero Musetti Gesichter seiner Heimat Sant' Anna di Stazzema. Bürgermeister Christoph Fleischhauer hat die Ausstellung im Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, eröffnet. Der italienische Künstler Libero Musetti war bei der Eröffnung online dabei. Drei Fotografen vom Niederrhein treten über eigene Bilder in einen Dialog mit den Fotos von Musetti. Ini-tiator ist der SCI:Moers in Kooperation mit dem...

  • Moers
  • 25.08.20
Kultur
2 Bilder

Moers - Ausstellung von Ulrike Martens im Grafschafter Museum
Wie sieht ein Quakdip, eine Garnöle oder ein Täterehtähhh aus?

Alles in UnordnungWie sieht ein Quakdip, eine Garnöle oder ein Täterehtähhh aus? Was kommt heraus, wenn Wortzusammensetzungen wörtlich genommen werden - zum Beispiel ein Zitronenfalter: Jemand, der Zitronen faltet. Die Moerser Künstlerin Ulrike Martens setzt Wörter, Bilder und Sinn neu zusammen. Grafschafter Museum Moers zeigt sie alle Sie hat Wörter gesammelt, verpackt, geschüttelt und die entstandenen Worthaufen grafisch aufbereitet. So entstehen ihre „Wortspiel-Getiere“. Die neu sortierten...

  • Moers
  • 26.06.20
Kultur
Reichskanzler Hermann Müller beim Drahtseilakt zwischen Arbeitslosenversicherung und Reparationszahlungen: Die großen Streitpunkte der Großen Koalition 1929.

Reichskanzler als Highlight der satirischen Kritik zur Weimarer Zeit
Letzte Führung durch Karikaturen-Ausstellung am Freitag

Die letzte Führung durch die Sonderausstellung „Darüber lacht die Republik. Friedrich Ebert und ‚seine‘ Reichskanzler in der Karikatur“ im Grafschafter Museum im Moerser Schloss (Kastell 9) findet am Freitag, 7. Februar, um 15 Uhr statt. Sie zeigt eine Auswahl von rund 70 Zeichnungen – teils noch nie gezeigte, die Ebert und jene Reichskanzler ins Visier nehmen, die er zu Lebzeiten ernannt hat. Die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts zeugen von großen Umwälzungen in Gesellschaft und...

  • Moers
  • 04.02.20
Kultur
Bei der Eröffnung herrschte reges Treiben.
2 Bilder

Industrielle Lebensmittelproduktion, Verpackungsmüll und Massenkonsum - ist das unsere heutige Essenskultur?
Künstlerische Gesellschaftskritik von Schülern des Grafschafter Gymnasiums

Unter dem Titel „Unersättlich – Gesellschaft im Zwiespalt zwischen Überfluss und Mangel“ haben die Schüler des Differenzierungskurses Kunst des Jahrgangs 8 des Grafschafter Gymnasiums im Grafschafter Museum im Moerser Schloss eine eigene Kabinett-Ausstellung eröffnet. „Wir haben uns für das Thema „Konsum“ entschieden, da es uns alle angeht. Wir alle konsumieren tagtäglich bewusst und unbewusst, seien es Lebensmittel, Medien oder Spielzeug. Konsum ist also ein weitreichendes und wichtiges Thema...

  • Moers
  • 24.01.20
Kultur

Gruppe "Malerinnen mit Mumm" stellt ihre Werke vor
Ausstellung "Gartenleben"

Das Kulturbüro der Stadt Rheinberg zeigt vom 20. Januar bis 7. Februar im Foyer des Stadthauses die Ausstellung „Gartenleben“ mit Arbeiten der Gruppe „Malerinnen mit Mumm“ aus der Werkstatt für Malerei Kiki Dietz. Nachdem die Gruppe erstmals im Oktober 2017 noch „namenlos“ im Stadthaus ausgestellt hat, findet nun eine zweite Ausstellung statt. Die neun Mitglieder der Gruppe treffen sich seit 2011 jeden Dienstag in der Werkstatt für Malerei von Kiki Dietz. Die Bilder entstehen eigentlich ohne...

  • Rheinberg
  • 17.01.20
Kultur
Geschäftsstellenleiterin Katrin Steffans und Hobbykünstlerin Monika Paaßen (r.) stehen an der Vitrine mit den aus Kunstkalender-Blättern gefalteten Tragetaschen. Foto: privat

Ausstellung in der Sparkasse Neukirchen-Vluyn
Kunstvolle Tüten tun Gutes

Die Fertigkeit, Bücher nach der Technik Orimoto zu falten, hat Monika Paaßen jetzt um eine weitere Falttechnik erweitert. „Ich stelle ganz besondere Geschenktüten her“, sagt die Moerser Hobbykünstlerin und ergänzt: „Jedes Stück ist ein Unikat.“ Kunstvolle TragetaschenUnd das aus gutem Grund, denn als Werkstoff verwendet Monika Paaßen jeweils ein großes Kalenderblatt. „Viele Kunstkalender sind so wunderschön und einfach viel zu schade zum Wegwerfen“, hat sie festgestellt und freut sich darüber,...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 27.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Foto: privat

Ausstellung in der Mediathek Kamp-Lintfort
Raues und schönes Grönland

Der bekannte Kamp-Lintforter Hobbyfotograf Stefan Reilich stellt in der Mediathek Bildimpressionen seiner Reise durch Grönland aus. Die meisten Menschen stellen sich beim Stichwort Grönland Eisberge und kahle Felsen vor, vielleicht noch ein paar bunte Häuschen. Daneben gibt es aber auch viel Grün, Blumen und eine im wahrsten Sinne des Wortes naturverhaftete Kultur zu entdecken. Die Ausstellung ist bis zum 21. Dezember während der Öffnungszeiten der Mediathek montags, dienstags, donnerstags und...

  • Kamp-Lintfort
  • 13.12.19
Kultur
Eine Ausstellung der Künstlerin Nancy Möllers eröffnet am Mittwoch, 27. November, Landrat Dr. Ansgar Müller um 19 Uhr im Foyer des Kreishauses Wesel.

Eröffnung am Mittwoch, 27. November, um 19 Uhr im Kreishaus-Foyer
Künstlerin Nancy Möllers stellt im Kreishaus Wesel aus

Eine Ausstellung der Künstlerin Nancy Möllers eröffnet am Mittwoch, 27. November, Landrat Dr. Ansgar Müller um 19 Uhr im Foyer des Kreishauses Wesel. Geboren wurde die Künstlerin in Saskatoon, Saskatchewan in Kanada. Ihren Mann lernte sie auf einem dortigen Oktoberfest kennen und zog mit ihm zunächst nach Kamp-Lintfort und dann nach Rheinberg. Dort wohnt sie seit über 20 Jahren mit ihrer Familie. Von Mutter inspiriert und gefördert Schon von Kindesbeinen an interessiert sie sich, von ihrer...

  • Wesel
  • 24.11.19
Kultur

Ausstellung des Duisburger Künstlers Evangelos Koukouwitakis
Ausstellung "nature morte"

Die Galerie Art.Works. lädt ein zur Ausstellung “nature morte“ des Duisburger Künstlers Evangelos Koukouwitakis. Die Vernissage ist am Samstag, 23. November, von 14 bis 18 Uhr in der Galerie Art.Works., Am Jungbornpark 204. Die Werke sind dann noch bis zum 11. Januar 2020 zu den Öffnungszeiten von Mittwoch bis Freitag von jeweils 10 bis 18 Uhr der Galerie oder nach Vereinbarung, zu besichtigen. "Die gegenständlichen Arrangements von Evangelos Koukouwitakis in der Werkserie 'nature morte' sind...

  • Moers
  • 16.11.19
Ratgeber
Wie viel Wasser benötigt die Produktion eines T-Shirts? Organisatoren und Gäste machten sich bei der Ausstellungseröffnung ein Bild (von links): Marion May-Hacker, Agendabeauftragte der Stadt, Klimaschutzmanager Stephan Baur, Dr. Beatrix LangenbeckSchwich (Schulleiterin Städtische Gesamtschule), Martin Limberg (Stellvertretender Schulleiter Julius-Stursberg-Gymnasium), Paul Schwarz (Heinz-Trox-Stiftung), Dr. Hartwig Müller (Heimat- und Verkehrsverein Neukirchen), Bürgermeister Harald Lenßen und aktive Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen. Foto: Stadt Neukirchen-Vluyn

Ausstellung im Schulzentrum Neukirchen-Vluyn
"Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst!"

Ausstellung noch bis 21. November Kürzlich wurde im Schulzentrum die Ausstellung „Virtuelles Wasser – Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst“ eröffnet. In der Ausstellung laden 20 Exponate dazu ein, dem Thema „Virtuelles Wasser“ in vielfältiger Art und Weise zu begegnen. Unterstützt wird die Ausstellung durch das Programm BNE der Stadt Neukirchen-Vluyn, das wiederum aus Mitteln der Heinz-Trox-Stiftung finanziert wird. Wir trinken jeden Tag ungefähr drei Liter Wasser. Zum Waschen, Kochen und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 13.11.19
Kultur
Auf Spurensuche nach den ersten Moerser Parlamentarierinnen der Ausstellung im Grafschafter Museum.

Das Thema Frauenwahlrecht im Grafschafter Museum Moers
Ausstellung wird verlängert

„Ich nehme die Wahl an“ - mit ihrer Unterschrift am 2. Oktober 1920 wurde Martha Müller erste Frau im Moerser Stadtrat. Obwohl bei der ersten Moerser Kommunalwahl mit aktivem und passivem Frauenstimmrecht mehrere Frauen auf den Wahllisten der Parteien gestanden hatten, schaffte 1919 keine Frau den Einzug in das Stadtparlament. Erweiterung durch Karikaturen aus der Weimarer Republik Erst durch den Rücktritt eines männlichen Stadtrates konnte Martha Müller nachrücken. Bis die erste Frau in den...

  • Moers
  • 31.10.19
Kultur
Ein Bauwagen als Kunstmuseum steht auf dem Rathausplatz.

MZKM präsentiert Kunst auf dem Rathausplatz im Museums-Bauwagen
Mobiles Museum

Noch bis Ende Oktober ist auf dem Rathausplatz das mobile „Museum für zeitgenössische Kunst in Moers" (MZKM) zu Gast. Zu sehen ist in dem roten Bauwagen aktuell eine Arbeit des Berliner Künstlers Thomas Prochnow. Er hat bildende Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Dresden studiert und danach dort eine Meisterklasse absolviert. In den vergangenen Jahren waren seine Arbeiten deutschlandweit in verschiedenen Galerien und Museen zu sehen. In Moers zeigt der Künstler aktuell unter dem Titel...

  • Moers
  • 29.10.19
Kultur
Die Ausstellung „facettenreich“  wird im Foyer des Weseler Kreishauses ab Donnerstag, 17. Oktober, präsentiert.
3 Bilder

Am Donnerstag, 17. Oktober, präsentieren die Künstlerinnen Heike Marschall und Jessica Achterberg ihre Werke
Ausstellung "facettenreich" im Kreishaus Wesel

Im Foyer des Weseler Kreishauses wird ab Donnerstag, 17. Oktober, die Ausstellung „facettenreich“ von den Künstlerinnen Heike Marschall und ihrer Tochter Jessica Achterberg präsentiert. Heike Marschall wurde 1961 in Duisburg geboren und entdeckte, inspiriert durch ihren Vater, früh ihre Liebe zur künstlerischen Gestaltung. Zunächst arbeitete sie überwiegend mit Holz und bemalte Möbelstücke und Wände. Seit 2017 beginnt sie verstärkt zu malen und bringt mit unterschiedlichsten Materialen wie...

  • Wesel
  • 11.10.19
Kultur
Diana Finkele und Dr. Bernhard Schmidt suchen für die Ausstellung im Alten Landratsamt Gegenstände aus der Zeit des Nationalsozialismus im Altkreis Moers.

Gegenstände aus dem Nationalsozialismus für Ausstellung gesucht
Moerser Geschichte besser verstehen

Um ein sehr wichtiges Kapitel der Moerser Geschichte noch besser beleuchten zu können, bitten das Grafschafter Museum und der Verein „Neue Geschichte im Alten Landratsamt“ um Gegenstände aus der Zeit des Nationalsozialismus. „Wir rufen auf, Objekte, Dokumente und auch Fotos aus dem Altkreis Moers zur Verfügung zu stellen“, erläutert Museumsleiterin und Vereinsgeschäftsführerin Diana Finkele. Aus Stahlhelmen Siebe angefertigt Besondere Stücke könnten noch als Exponate in die Ausstellung zur...

  • Moers
  • 11.10.19
Kultur
Geldbörsen aus Tetra-Packs waren bei der Ausstellungseröffnung am 4. Juli der Renner.

Ausstellung „(Um)welt geht uns alle an“
Geldbörsen aus Tetra-Packs waren der Renner

Begeistert von der Kreativität der Schüler waren die Gäste der Ausstellungseröffnung „(Um)welt geht uns alle an“. In Kooperation mit der VHS Moers-Kamp-Lintfort haben die Gymnasien Filder Benden und Rheinkamp ein Projekt zum Thema Umwelt durchgeführt. Entstanden sind Kunstobjekte, die auf die Verschmutzung der Meere hinweisen. Die Schüler haben außerdem Gebrauchsgegenstände aus „Müll“ gebastelt, die sie an dem Abend gegen eine Spende abgegeben haben. Vor allem die Portemonnaies aus Tetra-Packs...

  • Moers
  • 07.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.