Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Unter dem Titel "Neue Welten" zeigt die Künstlerin Anett Münnich ihre Werke in der "galerie23" in der Frohnstraße 3 in Langenberg.

Ausstellung "Neue Welten" ab 14. November in der "galerie23", Frohnstraße 3 in Velbert-Langenberg
Fragmente von Landschaften neu zusammengefügt

Werke aus der Reihe "Neue Welten" von Anett Münnich aus Berlin zeigt die "galerie23", die am Sonntag, 14. November, von 13 bis 17 Uhr geöffnet hat. Münnich verarbeitet in ihren Werken Fragmente von real existierenden Landschaften, die sie jedoch neu zusammenfügt. Die Künstlerin erschafft so "neue Welten mit einem hohen Erinnerungspotential". Es seien Welten, die sich der Realität entlehnen und doch fiktiv bleiben würden. "Bewegung und Veränderung sind für mich wichtige Themen sowie das...

  • Velbert-Langenberg
  • 09.11.21
Kultur
"Konterfei - Zeichnung vom Naturstudium bis zur Karikatur"  heißt die Ausstellung, die von Sonntag, 17. Oktober, bis Sonntag, 19. Dezember dieses Jahres, in der galerie#23 (Frohnstraße 3) in Velbert-Langenberg zu sehen ist. Hier: Zeichnung von Burckhard Mohr.

Ausstellungsreihe beginnt am Sonntag, 17. Oktober, in der galerie#23 (Frohnstraße 3) in Langenberg
"Konterfei - Zeichnung vom Naturstudium bis zur Karikatur" in Velbert-Langenberg

"Konterfei - Zeichnung vom Naturstudium bis zur Karikatur"  heißt die Ausstellung, die von Sonntag, 17. Oktober, bis Sonntag, 19. Dezember dieses Jahres, in der galerie#23 (Frohnstraße 3) in Velbert-Langenberg zu sehen ist. Die von Bernhard Kucken, Dozent an der Düsseldorfer Kunstakademie, kuratierte Ausstellung „Konterfei“ und der gleichnamige Katalog beleuchten die Positionen von 16 Künstlern zum Thema „Portrait“. Der Blick auf den Menschen streift dabei über das Gesicht und seine Mimik bis...

  • Velbert-Langenberg
  • 11.10.21
Kultur
Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum öffnet nach knapp dreijähriger Bauphase am Freitag, 8. Oktober, seine Türen im hochmodernen Neubau zwischen Ost- und Kolpingstraße in Velbert-Mitte. Hier: Grundsteinlegung unmittelbar neben der Villa Herminghaus. Auf dem Foto: stellvertretende Bürgermeister Emil Weise (von links), Architekt Karsten Fangmann vom Immobilienservice der Stadt Velbert, Museumsleiter Dr. Ulrich Morgenroth und Heinz Schemken, ehemaliger Bürgermeister und Vorsitzender des Fördervereins des Museums. Sie füllten eine Zeitkapsel und versenkten diese anschließend im Boden.

Am Freitag, 8. Oktober, wird der Neubau des Deutsche Schloss- und Beschlägemuseums in Velbert-Mitte eröffnet
Neueröffnung des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums in Velbert

Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum öffnet nach knapp dreijähriger Bauphase am Freitag, 8. Oktober, seine Türen im hochmodernen Neubau zwischen Ost- und Kolpingstraße in Velbert-Mitte. Die völlig neu konzipierte und interaktiv gestaltete Dauerausstellung nimmt die Besucher mit in die gut 4.000 Jahre alte Geschichte von Schloss und Beschlag. Das einzige wissenschaftlich geführte Museum für Schließ- und Sicherheitstechnik versteht sich zugleich als Spiegel der kulturellen Identität der...

  • Velbert
  • 01.10.21
Kultur
Video

1.000 Exponate aus der Geschichte und Gegenwart
Dauerausstellung zu Schlössern und Beschlägen wird aufgebaut (+ Video)

Gut einen Monat vor der Neueröffnung des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums hat das Museumsteam mit dem Einräumen der Exponate für die neue Dauerausstellung begonnen. Insgesamt werden in der Ausstellungshalle im hochmodernen Neubau an der Oststraße etwa 1.000 Exponate aus der Geschichte und Gegenwart der Schlösser und Beschläge gezeigt. „Auf diesen wichtigen Schritt habe ich mich schon lange gefreut“, so die Museumleiterin Dr. Yvonne Gönster, „alles fügt sich nun zusammen und wir müssen...

  • Velbert
  • 08.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
Das Alldie-Kunsthaus in Velbert-Langenberg präsentiert ab Sonntag, 12. September, die Ausstellung Ausstellung "Yijie Gong und Wulf Aschenborn: Hard Edge versus Color Field".
2 Bilder

Ausstellungseröffnung im Alldie-Kunsthaus in Velbert-Langenberg am 12. September
Farb-Malerei und eigenwillige Kompositionen

Nachdem das Alldie-Kunsthaus, Wiemer Straße 3 in Langenberg, im letzten Frühjahr aktuelle künstlerische Ausdruckformen in Schwarz-Weiß gezeigt hat, nimmt es nach der Corona-Pause den Ausstellungsbetrieb wieder auf und präsentiert nun mit der Ausstellung "Yijie Gong und Wulf Aschenborn: Hard Edge versus Color Field" künstlerische Ausdrucksformen in Farbe - die Vernissage ist am Sonntag, 12. September, um 11 Uhr. Während der Eröffnung spielt der Langenberger Jazzgitarrist Knut...

  • Velbert-Langenberg
  • 06.09.21
Kultur
Fragmente von Ayse Arslan werden am Sonntag in der Galerie#23 gezeigt.
2 Bilder

Am Sonntag wird Ayse Arslan mit ihren Collagen vorgestellt Velbert
Künstlerinnen in der Galerie

Werke der Künstlerin Andrea Thierbach, Annette Dyba und Christian Lüttgen sind zur Zeit noch in der Galerie#23 (Frohnstraße 3) ausgestellt, die am Sonntag, 5. September, von 13 bis 17 Uhr geöffnet ist. Als nächste Künstlerin wird Ayse Arslan mit ihren Collagen vorgestellt, die am Sonntag (5. September) persönlich anwesend sein wird. 1964 in Essen geboren, besuchte sie nach der Ausbildung zur Damenschneiderin die Modefachschule Düsseldorf/Schloß Eller. Nach mehrjähriger Tätigkeit als...

  • Velbert
  • 30.08.21
Kultur
Das Titel-Foto der Online-Ausstellung zeigt einen Einschulungsgottesdienst in der Düsseldorfer Synagoge.

Online-Ausstellung der Archive im Kreis Mettmann
Jüdisches Leben im Kreis Mettmann

Eine virtuelle Ausstellung des Kreisarchivs und der zehn Stadtarchive präsentiert jüdisches Leben im Kreis Mettmann. Kuratiert von der Historikerin Dr. Andrea Niewerth und Kreisarchivar Joachim Schulz-Hönerlage führt die Ausstellung durch die verschiedenen Phasen jüdischen Lebens in unserem Land und in unserer Region. Dabei wird nicht nur gezeigt, wie sich Judentum entwickelt hat und was die besonderen Sitten und Gebräuche sind, sondern auch und ganz wesentlich, dass Juden Teil unserer...

  • Velbert
  • 21.07.21
Kultur
Der Künstler Manfred Mistel wird am Sonntag, 18. Juli, in der Velberter "galerie#23" anwesend ist und seine geschaffenen Werke (unter anderem solche Ringe/siehe Foto) zeigt, die auch käuflich zu erwerben sind.

Ausstellung am Sonntag, 18. Juli, von und mit Manfred Mestel und Christian Lüttgen in Velbert
Künstler vor Ort in der Velberter "galerie#23"

„In jedem abgebrochenen Ast oder gefälltem Baum steckt ein kleines Kunstwerk. Ich muss es nur herausarbeiten. Es ist faszinierend einem alten Baum zu einem neuen Leben zu verhelfen. Gerade noch ein Stück Holz und nach meiner Bearbeitung ist es ein Schmuckstück, Kugelschreiber oder eine Leuchte für gemütliche Stunden.“, so die Worte von Manfred Mistel, der am Sonntag, 18. Juli 2021, in der galerie#23 (Frohnstraße 3 in Velbert), von 11 bis 17 Uhr anwesend ist und seine geschaffenen Werke zeigt,...

  • Velbert
  • 13.07.21
Kultur
Ex-Museumsleiter Reinhard Schneider (von links) und seine ehemaligen Helfer, Merle Lotz und Jürgen Karrenberg, sind froh, dass sie einige der historischen Schulkarten vor der Vernichtung gerettet haben.

Altes Museumsteam aus Heiligenhaus versteht die Welt nicht mehr
„Für mich unbegreiflich“

Dem langjährigen Museumskustos Reinhard Schneider stehen die Tränen in den Augen: „Ich bin betroffen!“ Wie berichtet (siehe hier), trennt sich das Museum Abtsküche von einigen Sachen, die in rund 40 Jahren durch Reinhard Schneider gesammelt wurden. Dutzende alter Schulkarten landeten im Müllcontainer: „Darunter sind Karten von Wachsmuth, die werden locker mit 150 Euro bei Ebay gehandelt. Die stammen alle aus Heiligenhauser Schulen, da bin ich immer zu den Hausmeistern gegangen“, so Schneider...

  • Heiligenhaus
  • 12.02.21
Vereine + Ehrenamt

Krippen - von winzig bis groß

Mit Unterstützung der Kolpingfamilie konnten Sygun Büchsenschuß und Heinz Hüßelbeck eine große Krippenausstellung auf die Beine stellen. Das Sammler-Paar zeigte große Krippen aus aller Welt und winzig kleine Exemplare - das kleinste fand in einer halben Haselnuß Platz. Dazu wurden Krippen von Velberter Familien vorgestellt, die von Generation zu Generation weiter gegeben wurden, die Älteste war fast 140 Jahre alt.

  • Velbert-Neviges
  • 26.11.19
Ratgeber
Die Ausstellung "Was du an diesem Tag getragen hast" ist bis zum 27. Oktober im Rathaus-Altbau zu sehen.
2 Bilder

Ausstellung "Was du an diesem Tag getragen hast" im Rathaus
Kleidung mit trauriger Geschichte

Auf den ersten Blick könnte man meinen, in der aktuellen Ausstellung im Rathaus in Heiligenhaus ginge es um gängige Modetrends. Aber tatsächlich erfordert sie etwas mehr Aufmerksamkeit, denn sie befasst sich nicht mit dem Offensichtlichen, also mit Design, Schnitt oder Material der Kleidungsstücke, sondern mit dem, was faktisch in diesen Kleidern steckt. Die Aussage dieser Ausstellung, die durch Bürgermeister Michael Beck eröffnet wurde, soll unter die Haut gehen: Die gezeigten Kleidungsstücke...

  • Heiligenhaus
  • 02.10.19
Politik
Der Bundestagsabgeordnte Peter Beyer (zweiter von rechts) führte Bürgermeister Michael Beck (links) und Christoph Wintgen (zweiter von links), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, durch die Ausstellung und berichtete aus erster Hand über seine Arbeit in dem höchsten deutschen Parlament.

Ausstellung in Heiligenhaus
Der Bundestag kam zu Besuch

Wie funktioniert der Bundestag? Welche Aufgaben haben die Parlamentarier? Antworten auf diese und andere Fragen gab eine Wanderausstellung, die eine Woche lang in der Heiligenhauser Kundenhalle der Kreissparkasse Düsselorf zu sehen war. Der Bundestagsabgeordnte Peter Beyer (zweiter von rechts) führte Bürgermeister Michael Beck (links) und Christoph Wintgen (zweiter von links), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, durch die Ausstellung und berichtete aus erster Hand über seine Arbeit in dem...

  • Heiligenhaus
  • 16.07.19
Kultur
Museumsleiterin Gudrun Schwarzer-Jourgens präsentiert zwei Schülerarbeiten.
4 Bilder

Ausstellung zum 100. Geburtstag der Ideenschule
Bauhaus-Luft schnuppern im Hattinger Stadtmuseum

Was vor 100 Jahren von Walter Gropius als Experiment ins Leben gerufen wurde, revolutionierte weltweit das Verständnis von Architektur, Kunst und Design. Mit der Ausstellung „Laboratorium Bauhaus“, die am Freitag,  28. Juni, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird und bis zum 8. September zu sehen ist, begibt sich das Hattinger Stadtmuseum am Marktplatz in Blankenstein auf die Suche nach dem avantgardistischen Geist der Bildungsstätte mit seinen künstlerischen Ansätzen, die den Grundstein...

  • Hattingen
  • 27.06.19
  • 1
  • 1
Kultur
Wie das "4-Bit-Addieren" funktioniert, erklärte Dr. Peter Gerwinski (v.l.), Dozent am Campus Velbert/Heilgenhaus, Anne van Boxel und Eva Lupprian. Nicht nur die Mitarbeiterinnen der Heiligenhauser Verwaltung waren neugierig bei der Eröffnung der neuen Sonderaustellung im Schlossmuseum.
4 Bilder

Neue Sonderausstellung im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum
Es wird ver- und entschlüsselt

"Schließen und Schützen in Zeiten der Digitalisierung – Von Menschen & Maschinen, Schließanlagen & Verschlüsselung, Clouds & Robotern" lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die seit Donnerstag im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum zu finden ist. Und genauso lang und kompliziert, wie der Name ist, scheinen zunächst auch die Informationen, die im Untergeschoss des Museums an der Oststraße 20 (Forum Niederberg) vermittelt werden. Präsentiert werden fünf aktuelle Forschungs- und...

  • Velbert
  • 26.04.19
Blaulicht
Der Blaulichttag der Feuerwehr findet am 2. Juni statt, Dominic Wulf (von links), Ulrich Heis und Nils Vollmar werben dafür: Über 50 Feuerwehrfahrzeuge, vom Oldtimer bis zum Hightec-Gerät geben Einblicke in die faszinierende Welt der Löschtechnik.
3 Bilder

Höhepunkt wird die große Blaulichtmeile in Heiligenhaus
Feuerwehr brennt fürs Jubiläumsjahr

Die Freiwillige Feuerwehr Heiligenhaus begeht ihr 150-jähriges Bestehen mit vielen Feierlichkeiten und Aktionen. Nachdem gestern Abend auf Tag und Stunde genau an die Gründung der Feuerwehr erinnert wurde, tagt heute der Kreisfeuerwehrverband an der Feuer- und Rettungswache. Die erhält in diesem Zusammenhang eine neue Adresse: "Dr.-Julius-Held-Straße 1“. Dieser Leutnant des Reserve-Landwehr-Bataillons Nr. 39 hatte am 12. April 1869 zur Bildung einer Freiwilligen Feuerwehr aufgerufen. „Umbenannt...

  • Heiligenhaus
  • 13.04.19
Kultur
Ein bisschen wehmütig schauen Thomas Pischke (links) und Armin Schmidt, die Mitgründer des "Kunstquadrats", auf die vergängliche Kunst im Alten Pastorat.

Vergängliche Kunst in Heiligenhaus
Künstler tobten sich so richtig aus

Ein bisschen wehmütig schauen Thomas Pischke und Armin Schmidt, die Mitgründer des "Kunstquadrats", auf die vergängliche Kunst im Alten Pastorat. Von der klassizistischen Villa wird nur die Fassade stehen bleiben, wenn auf dem Gelände des einstigen Hauses der Kirche die Thormählen-Stiftung ein behindertengerechtes Hotel entstehen lässt, das von Pro Mobil betrieben werden soll. Bevor die Bauarbeiter anrücken, konnten sich Künstler aus der Umgebung so richtig in den 13 Zimmern austoben. Im...

  • Heiligenhaus
  • 02.04.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mit einer kleinen Feier und einer Kunstausstellung wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert.

Engagement in Velbert
Seit 30 Jahren gibt es Hilfe für Wohnungslose

Mit einer kleinen Feier wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert. Angefangen hatte die Beratung an der Südstraße, seit zwei Jahren befindet sie sich in der Oststraße 38, wo auch die anderen Beratungsangebote der Diakonie vereint sind. Zu dem Jubiläum wurde ein Kunstprojekt umgesetzt, wobei Kollagen aus mehreren Porträtfotos von den Klienten entstanden. Die waren im Übrigen sehr dafür, dass gefeiert wurde, denn die Betroffenen sind froh, dass es diese...

  • Velbert
  • 18.02.19
  • 1
Kultur
Jahrzehnte lang hatten sich Frauen in Deutschland für das aktive und passive Wahlrecht eingesetzt. Vor 100 Jahren wurde es Wirklichkeit. Die provisorische Regierung in Berlin verkündete am 12. November 1918, dass "fortan alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen" durchgeführt werden sollen. Schon bei den folgenden Wahlen im Januar 1919 machte sich das auch in Velbert, Langenberg und Neviges bemerkbar, Frauennamen standen erstmals auf den Wahllisten. Mit der Ausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht" informieren die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velbert, Sabine Reucher, und Stadtarchivar Christoph Schotten über dieses Thema. Zu sehen ist sie bis Donnerstag, 14. Februar, in der Stadtbücherei Velbert, Oststraße 20.
2 Bilder

Eröffnung der Ausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Endlich Frauen auf den Wahllisten

Mit der Ausstellung zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht" erinnern die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velbert, Sabine Reucher, und Stadtarchivar Christoph Schotten an dieses besondere Ereignis. Auf fünf großen Bannern in der Stadtbücherei in Velbert, Oststraße 20, können sich Interessierte über das informieren, was Marie Stritt, vor fünf Jahrzehnten die Vorsitzende des Reichsverbandes für Frauenwahlrecht, als so "etwas wie ein Wunder" bezeichnete. Denn während es heute für Frauen...

  • Velbert
  • 15.01.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Schüler der Kunst-AG der Realschule Heiligenhaus und interessierte Senioren haben sich mehrfach getroffen, um im Rahmen eines Workshops gemeinsam Sitzbänke zu gestalten.
2 Bilder

Ausstellung im Ludgerustreff
Schüler und Senioren fordern auf: „Nimm Platz!“

„Nimm Platz!“ lautet der Titel einer kleinen Ausstellung, die im Ludgerustreff an der Ludgerusstraße 2a in Heiligenhaus zu sehen ist. "Es handelt sich dabei um eine einladende und gastfreundliche Aufforderung, sich zu setzen", sagt Ingrid Niering, Leiterin des Treffs. ",Nimm Platz!' ist nämlich etwas, das in jeder Kultur bekannt ist und Gastfreundschaft ausdrückt." In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Kreises Mettmann, Schülern der Kunst-AG der Realschule Heiligenhaus und mit...

  • Heiligenhaus
  • 26.11.18
Kultur

Meisterhafte Karikaturen in der Musik- und Kunstschule

Wo sonst die Arbeiten der Schüler der Musik- und Kunstschule ausgestellt werden, sind bis zum Jahresende meisterliche Karikaturen zu sehen. Unter dem Motto "Nichts ist einfach" zeigt Kunstpädagoge Dieter Sander-Manzek Bilder aus der Sammlung von Dr. Olaf Ganssen. Der ehemalige Kinderarzt hat Zeichnungen von Olaf Gulbransson, Saul Steinberg, Jean Jacques Sempé und Heinrich Zille zusammengetragen. Dieter Sander-Manzek hofft, dass die Darstellungen nicht nur zum Schmunzeln und Nachdenken anregen,...

  • Velbert
  • 28.09.18
Kultur
Jürgen Lohbeck von der Bodendenkmalpflege (v.l.), Jutta Scheidsteger, Vorsitzende des Bergischen Geschichtsvereins, und Museumsleiter Ulrich Morgenroth in der Ausstellung zum Luftkrieg, die am 27. September eröffnet wird.

Neue Ausstellung zeigt "Velbert im Luftkrieg"

Ausstellung im Schloss- und Beschlägemuseum wird am 27. September eröffnet Von Velbert heißt es häufig, dass es vom Bombenkrieg weitgehend verschont geblieben sei. Ist das tatsächlich so? Dieser und anderer Fragen zum Luftkrieg widmet sich eine Ausstellung im Schloss- und Beschlägemuseum. Die gemeinsame Ausstellung des Bergischen Geschichtsverein, Abteilung Velbert-Hardenberg, und dem Museum wird am Donnerstag, 27. September, eröffnet. Bis zum 31. Januar sind dann die Exponate und Informationen...

  • Velbert
  • 23.09.18
  • 1
Überregionales
Klasse Bilder von BürgerReportern wurden zwei Wochen lang in der Hauptfiliale der Sparkasse in Velbert gezeigt. Foto: Archiv/Menke
4 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Fotoausstellung von BürgerReportern

Acht Jahre ist es her, da ging die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de in den ersten Städten an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, wie diese Zahl belegt: Gerade durften wir im Portal den 100.000 BürgerReporter begrüßen! Der richtige Zeitpunkt für das Schwelgen in Erinnerungen.Meine schönste Erinnerung an acht Jahre Lokalkompass ist die Fotoausstellung "Niederberg. Unsere schöne Heimat", die ich - damals als zuständige Redakteurin in Velbert - in Zusammenarbeit mit zahlreichen...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 8
  • 12
Kultur

Museum zeigt die Geschichte des Dom-Tastmodells

Unter dem Motto "Kleiner Dom ganz groß" ist im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum bis zum 26. August die Entstehungsgeschichte des Tastmodells des Nevigeser Mariendoms zu sehen. Zur Eröffnung kamen neben dem Wallfahrtsleiter Bruder Frank Krampf (links) auch der Ideengeber Reiner der Bruyckere (Mitte) und der Modellbauer Hans Bartoldus (zweiter von links) sowie Heinz Schemken vom Förderverein Nevigeser Wallfahrtsstätten. Die blinde Musikschullehrerin Rebecca Schäfer ertastet hier mit den...

  • Velbert
  • 18.05.18
Überregionales
In der Kita der Stiftung Mary Ward in Langenberg verzichten die Kinder seit 2009 regelmäßig auf gekauftes Spielzeug, um so zu erfahren, wie man seine Zeit ohne Puppen, Spielzeugautos und Co. mit viel Spaß und Kreativität gestalten kann.
2 Bilder

Raum und Zeit für Achtsamkeit

Kita-Kinder des Katholischen Familienzentrums eröffnen ihre Wanderausstellung "Raum und Zeit für Achtsamkeit" lautet der Titel einer Wanderausstellung, die die Kindertagesstätten des Katholischen Familienzentrums der Kirchengemeinde St. Michael und Paulus aktuell präsentieren. Bis zum 23. April sind die Stellwände mit vielen bunten Bildern und kurzen Texten zu sehen - und zwar in den fünf Kirchen der Gemeinde (siehe Infokasten). Eltern, Großeltern, Geschwister und natürlich weitere...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.