Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Führung mit Lars Breuer am 9. Juni. Grafik: SMW

Künstlerführung mit Lars Breuer
Ausstellungsraum wird selbst zum Kunstwerk

Am Donnerstag, 9. Juni, findet im Städtischen Museum Wesel eine Künstlerführung mit Lars Breuer durch seine aktuelle Ausstellung »Lars Breuer. Stories« statt. Bei einem anschließenden Umtrunk steht der Künstler für weitere Fragen und Gespräche zur Verfügung. Zur Ausstellung: In seinen für das Städtischen Museum geschaffen Werken arbeitet Lars Breuer mit der Funktion und der integrativen Nutzung des Kulturzentrums, in dem sich das Museum befindet. Seine Werke sind immer auf den Raum bezogen und...

  • Wesel
  • 05.06.22
LK-Gemeinschaft
Laden zum Tag der Städtebauförderung ein: vorne v. l.: Karin Nienhaus (SCALA Kulturspielhaus Wesel), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Dagmar Ewert-Kruse (Bürgerinitiative Historisches Rathaus Wesel e. V.), 2. Reihe v. l.: Susanne Gawlik (Stadt Wesel), Luitgard Hendrix (StadtLandNet), oben v. l.: Eva Christine Albrecht (StadtLandNet), Heinrich Hendrix (StadtLandNet). Foto: Stadt Wesel

Aktionen zum Tag der Städtebauförderung
"Wir im Quartier"

Für starke Quartiere, ein attraktives Lebensumfeld und ein gutes Leben in der Nachbarschaft – die Städtebauförderung ist eines der wichtigsten Instrumente der Stadtentwicklung. Am 14. Mai finden deutschlandweit Veranstaltungen unter dem Motto „Wir im Quartier“ zur Städtebauförderung statt. Städte und Gemeinden informieren an diesem Tag über ihre Projekte, Planungen und Erfolge – und laden dazu ein, an der Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes mitzuwirken. Seit 2015 findet bundesweit der Tag der...

  • Wesel
  • 11.05.22
  • 1
Fotografie
Personen von links: Corinna Westarp mit Tochter, Hans Georg Kazrath, Frauke Omoruyi, Rolf Lindau und Paula Thieme
5 Bilder

Sieger des Fotowettbewerbs stellen aus
Die wunderbaren Bilder von Hans-Georg Kazrath, Frauke Omoruyi und Corinna Westarp

In einer Volksbank Rhein-Lippe Aktion hieß es: „Posten Sie ein Foto und stellen Sie Ihre Exponate zwei Wochen lang in der Volksbank aus“. Für das Motiv gab es keine Vorgaben. Eine unabhängige Jury ermittelte die Sieger, die ihre Bilder jetzt ausstellen. In der Volksbank-Filiale an der Raiffeisenstraße in Hamminkeln hängen nun vom 9. bis zum 31. Mai insgesamt neun Bilder der drei Sieger-Fotografen. Die Sieger im Einzelnen: Corinna Westarp (36) aus Drevenack mit ihrem Motiv „Herbstnebel“. Hans...

  • Wesel
  • 06.05.22
  • 2
  • 2
Fotografie
Aktion 3 Bilder

Aktion für Hobbyfotografen (mit Upload-Tool)
Posten Sie ein Foto und stellen Sie Ihre Exponate zwei Wochen lang in der Volksbank aus

Am Niederrhein gibt es eine erstaunlich stark besetzte Community von Hobbyfotografen. Ein Teil von Ihnen zeigt seine Werke auch bei Lokalkompass. Diese talentierten Damen und Herren wollen wir mit unserer aktuellen Leseraktion ansprechen. Mit der aktiven Unterstützung der Volksbank Rhein-Lippe bieten wir interessierten Teilnehmern die Möglichkeit, einige Fotos im Rahmen einer Ausstellung in einer von zwei Filialen der Bank zu zeigen.  Die Schau in den Zweigstellen Hamminkeln und Voerde dauert...

  • Wesel
  • 30.03.22
  • 5
  • 2
Fotografie

Finissage im Ambulanzflur des Krankenhauses
"Frauen in der Welt": Ursula Bröchelers Fotos im EVK

Die Kamera hat Ursula Bröcheler stets dabei, wenn sie auf Reisen geht. Eine kleine Auswahl der beeindruckenden Fotos, die dabei in den vergangenen Jahren entstanden sind, zeigte sie in einer Ausstellung mit dem Titel „Frauen der Welt“ in der Ambulanz des Zentrums für Frauengesundheit des Evangelischen Krankenhauses Wesel zu sehen. Denn Frauen verschiedener Länder und Kulturkreise bestimmen die Motive der Aufnahmen, die die stellvertretende Vorsitzende von „Aktion B“ gemacht hat. Am Mittwoch,...

  • Wesel
  • 28.03.22
  • 1
  • 1
Kultur

Finissage im Schloss Ringenberg
Heinrich Kemmer Finissage

Einladung zur Finissage am Sonntag, 09.01.2022 um 15 Uhr im Schloss Ringenberg, Rittersaal "Ciao –ein Wiedersehen“ Heinrich Kemmer 1941-2014 “ zum 80. Geburtstag 40 Jahre Maler, Graphiker und Bildhauer im Schloss Ringenberg Programm: - Begrüßung - Gemeinsamer Rückblick auf Vorbereitung und Vernissage - Lesung und Gespräch Heinrich Kemmer „Ich kloppe Sprüche“ - Ggf. Übergabe der Leihgabe(n) nach vorheriger Absprache - Dank an Leihgeber, Weggefährten und Freunde Anmeldungen zur Finissage nimmt...

  • Wesel
  • 31.12.21
  • 1
Kultur
Reinhard Hoffacker, Generalbevollmächtigter der Nispa und Künstlerin Petra Anders auf der Vernissage in der Sparkasse in Wesel.

Erna-Suhrborg-Preisträgerin in Wesel
Petra Anders führt in der Sparkasse durch ihre Ausstellung

2020 erhielt die Duisburger Künstlerin Petra Anders den Erna-Suhrborg-Preis – eine Auszeichnung, die autodidaktische Künstlerinnen fördert. Jetzt, mit Corona-bedingter Verspätung, können Interessierte die dazugehörige Ausstellung endlich in der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe (Nispa) noch bis zum 17. Dezember während der Öffnungszeiten besuchen. Wer sich die beeindruckende Auswahl der teils überlebensgroßen Gemälde aus nächster Nähe anschauen und mehr über ihre Entstehung erfahren...

  • Wesel
  • 02.12.21
Kultur
Die Ausstellung „Ciao – ein Widersehen mit Heinrich Kemmer“ im Schloss Ringenberg ist bis zum 16. Januar 2022 eintrittsfrei zu besichtigen.

"Wiedersehen mit Heinrich Kemmer“
40 Jahre Maler, Graphiker und Bildhauer im Schloss Ringenberg

Der Kunst- und Kulturort Schloss Ringenberg freut sich aus Anlass des 80. Geburtstages 2021 auf ein Wiedersehen: „Ciao – ein Widersehen mit Heinrich Kemmer“ im Schloss Ringenberg. Die Ausstellungseröffnung ist am 10. Dezember und nach Absprache bis zum 16. Januar 2022 eintrittsfrei zu besichtigen.  Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Es handelt sich nicht um eine umfassende Retrospektive, vielmehr um eine kleine Gedenk-Ausstellung zum 80. Geburtstag mit engen Freunden, Lebensgefährten...

  • Hamminkeln
  • 01.12.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die NAJU in einem Abwasserrohr, wie es für die Renaturierung der Emscher eingesetzt wird
22 Bilder

Das zerbrechliche Paradies
NAJU fährt nach Oberhausen

Seit 1. Oktober 2021 ist sie geöffnet, die erste Ausstellung im frisch sanierten Gasometer. Die NAJU Wesel ließ sich diese Ausstellung natürlich nicht entgehen und fuhr sonntags mal eben mit der Bahn nach Oberhausen. Wie der 13jährige Niklas, der bereits mit der Schule dort gewesen war, waren anschließend alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hellauf begeistert und waren der Meinung, dass man diese Ausstellung auch mindestens zwei Mal besuchen kann. Das Erdgeschoss bietet faszinierende Einblicke...

  • Wesel
  • 21.11.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
30 Bilder

60 Jahre Freilichtmuseum Mühlenhof
Plumpsklo, Pfau und Plätze für Pättkes

Wer einmal so hart sitzen möchte, wie die Schüler auf ihren Bänke im 19. Jhd., wer wissen möchte wie es im Münsterland vor 300 Jahren ausgesehen hat, der besucht das Freichlichtmuseum Mühlenhof Münsters romantischsten Fleck am Aasee. Gegründet wurde das Museum 1959/1960. Auf dem fünf Hektar großen Gelände erwarten die Besucher 30 große und kleine Bauwerke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Viele der Gebäude sind Originalbauten aus der damaligen Zeit und hatten ihren ursprünglichen Standort im...

  • Wesel
  • 11.11.21
  • 14
  • 8
Kultur
Die Eroberung Wesels im Handstreich nach einer Darstellung von Willem Hardenberg auf dem Titelblatt des 1917 in Alkmaar publizierten Buches „De Verrassing van Wezel“.

Ausstellung „Stadt und Festung Wesel“
Vortrag: Wesel als „Spielball der Mächte?“

Die vom Weseler Stadtarchiv ins Leben gerufene Ausstellung „Stadt und Festung Wesel“ im LVR-Niederrheinmuseum Wesel und der Brisürenkasematte zeigt eindrucksvoll, wie sehr die Festung die Stadt Wesel geprägt hat und immer noch prägt. Besonders nachhaltig wirkte die Zeit der niederländischen Besatzung von 1629 bis 1672. In seiner Reisebeschreibung von 1667 befand Cosimo de Medici (bedeutender Staatsmann aus Florenz und Mitglied der bekannten, mächtigen Medici-Familie) Wesel als so sehr...

  • Wesel
  • 27.10.21
Natur + Garten
43 Bilder

Tag der offenen Gartenpforte
Impressionen aus dem Arboretum Grenzenlust

Bei bestem Sommerwetter war das Arboretum Grenzenlust am Bruchweg, an den Grenzen zwischen Wesel, Hamminkeln und Brünen, am Tag der offenen Gartenpforte wieder Ziel für zahlreiche Gartenfreunde und Naturbegeisterte. Von 11-18 Uhr konnten die Besucher entsprechend der geltenden Coronaschutzverordnung, die weiten Grünflächen- und die Parkanlage, auf dem 17 Hektar großen, dreieckigen Areal, der Stiftung Grenzenlust, die reiche Sammlung an Bäumen, Sträuchern und Stauden in vielfacher Art aus...

  • Wesel
  • 06.09.21
  • 2
  • 1
Kultur

40 Jahre Niederrheinischer Kunstverein e.V.
Malerei feiern!

Liebe Kunstinteressierte, heute haben wir mit dem Aufbau der Ausstellung "Malerei feiern" begonnen. Morgen im Laufe des Tages wird sie wohl komplett fertig installiert sein. Es wird eine vielfältige und schöne Malerei-Ausstellung zum Vereinsjubiläum. Das kann man jetzt schon sehen und wir freuen uns sehr darauf! Gerne erinnern wir noch einmal an den Termin für die Eröffnung am Sonntag, 05.09. um 11.30 Uhr. Öffnungszeiten während der Ausstellung: Dienstag bis Freitag 10:30  bis 18:30 Uhr...

  • Wesel
  • 01.09.21
Kultur
4 Bilder

Ehrenamtspreis an Niederrheinischen Kunstverein e.V.
40 Jahre engagiert für Kunst am Niederrhein

Der Niederrheinische Kunstverein e.V. knüpft an alte und junge Traditionen niederrheinischer Kunst an. Seit nunmehr 40 Jahren stellt sich der Niederrheinische Kunstverein e.V. die Aufgabe Kunst vergangener Zeiten in der Region zu pflegen und der zeitgenössischen den Weg zu bereiten. 2020 wurde uns für diese Idee und die kontinuierliche ehrenamtliche Tätigkeit der Ehrenamtspreis der Hansestadt Wesel verliehen. Pandemiebedingt wurde er uns nun in einer feierlichen Zeremonie übergeben....

  • Wesel
  • 14.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Es werden Klangcollagen präsentiert. Das Bild zeigt Anja Lautermann.
3 Bilder

Matinee auf Schloss Ringenberg
"Orte haben ihren ganz eigenen Klang"

Am 22. August ab 11 Uhr, laden das Klangkollektiv Loom of a 3 und Therese Schuleit zur Matinee auf Schloss Ringenberg. Präsentiert werden in Hamminkeln entstandene Klangcollagen. Hamminkeln. Orte haben ihren ganz eigenen Klang. Menschen tragen dazu bei – und Maschinen erst recht. Die Textilindustrie am Niederrhein wartet seit jeher mit ihren ganz eigenen Klängen auf. Mit der Automatisierung aller Industriebereiche seit Beginn des 19. Jahrhunderts verändert sich jedoch die Klangkulisse. Wo...

  • Hamminkeln
  • 10.08.21
Kultur

Neue Ausstellung in der Stadtbücherei läuft bis 31. August
Die Teedosen von Lieselotte Sons

Die Stadtbücherei Wesel setzt ihre Reihe „Mein kleines Hobby“ mit einer Ausstellung zum Thema „Teedosen“ fort. Ab dem 13. Juli kann die Sammlung für sechs Wochen besichtigt werden. Seit 20 Jahren sammelt die Weselerin Lieselotte Sons Teedosen. Begonnen hat alles mit einem Mitbringsel aus dem Urlaub. Freunde haben der leidenschaftlichen Teetrinkerin ihre erste Teedose als Präsent mitgebracht. Die Sammlung umfasst 30 Dosen. Aus Platzgründen hat Frau Sons das Sammeln einstellen müssen. Aber...

  • Wesel
  • 09.07.21
Kultur
Kuno Lange ist vielfältig in seiner Kunst.

"rkw unterwegs"
Es geht in das Mülheim-Heißener Atelier von Kuno Lange

In "rkw-unterwegs" geht es am 18. und 25. Juli ins Mülheim-Heißener Atelier von Kuno Lange. Seine große Ausstellung ‚ Lange Weile - Lange nicht gesehen‘ war im vergangenen Jahr von August bis Oktober im Städtischen Museum Wesel zu sehen und zeigte – neben verschiedenen Grafik- und Bild-Zyklen in verschiedensten Techniken – Skulpturen aus Stahl, Holz, Ton und anderen Materialien. Sie war – trotz Corona – ein großer Erfolg, denn Kuno Lange ist so vielfältig in seiner Kunst, wie kaum ein anderer...

  • Wesel
  • 05.07.21
  • 1
Kultur
Familie Siedling schenkt dem Städtischen Museum Wesel ein Werk von August Oppenberg.
2 Bilder

Städtisches Museum Wesel freut sich über Schenkungen
Expressiv und abstrakt

Das Städtische Museum hat nach der Schenkung von zwei Gemälden August Oppenbergs vor einigen Wochen zwei weitere Werke erhalten. Es handelt sich zum einen um einen Holzschnitt Oppenbergs, den Familie Siedling aus Ringenberg zur Verfügung stellt. Zum anderen erhielt das Museum eine Schenkung vom Künstler Philipp Valenta aus der Serie „being a successful artist“. Das Städtische Museum freut sich sehr über eine weitere Arbeit August Oppenbergs, die die Sammlung bereichern wird, zumal wir bisher...

  • Wesel
  • 03.05.21
Kultur
Der Niederrheinische Kunstverein ermöglicht einen virtuellen Einblick und Ausblick.

Ausstellungskatalog und vieles mehr auf der Homepage des Niederrheinischen Kunstvereines
Niederrheinischer Kunstverein ermöglicht virtuellen Einblick und Ausblick

Der Niederrheinische Kunstverein ermöglicht einen virtuellen Einblick und Ausblick. Auf Grund der aktuellen Umstände wegen der weltweiten Pandemie finden bis auf Weiteres keine Jours fixes (jeden ersten Dienstag im Monat) im Haus Eich (am Klever Torplatz 4 in Wesel) statt. Der Vorstand blickt dennoch optimistisch auf das neue Jahr und freut sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2021, in dem der Niederrheinische Kunstverein sein 40-jähriges Bestehen feiert. Ausstellungskatalog und mehr Auch wenn die...

  • Wesel
  • 05.01.21
Kultur
Die medizinische Fachangestellte Sofie Papadopoulou malt seit ungefähr vier Jahren. Jetzt gibt es ihre Werke in der Stadtbücherei Wesel zu bestaunen.

„Mein kleines Hobby“
Neue Ausstellung in der Stadtbücherei Wesel

Die Stadtbücherei Wesel setzt ihre Reihe „Mein kleines Hobby“ mit einer Ausstellung zum Thema „Blütenzauber“ fort. Ab dem 24. November können die Bilder für sechs Wochen besichtigt werden. Die medizinische Fachangestellte Sofie Papadopoulou malt seit ungefähr vier Jahren. Insbesondere die botanische Malerei begeistert sie sehr. Um diese Kunst des Malens zu erlernen, bedarf es viel Ausdauer und Geduld. Kunst hat für Sofie Papadopoulou seitdem sie denken kann, eine sehr große Bedeutung. Schon als...

  • Wesel
  • 23.11.20
Kultur
Das Bild zeigt eine Collage aus verschiedenen, von Martin Lersch gemalten Motiven.

Kreatives Ferienprogramm zur Sonderausstellung von Martin Lersch / Eintägige Workshops am 13., 15., 20., 22. Oktober
„Ich mal mir meinen eigenen Duden!“ – im LVR-Niederrheinmuseum Wesel

„Ich mal mir meinen eigenen Duden!“ – Unter diesem Motto steht das kreative Ferienprogramm zur neuen Sonderausstellung von Martin Lersch im LVR-Niederrheinmuseum Wesel. Dann bietet die Museumspädagogik des Museums (An der Zitadelle 14-20 in Wesel) kleinen und großen Besuchern kreative Workshops in den Herbstferien an. Anlass ist die neue Sonderausstellung „NIEDERRHEINKUNST • HEIMAT und DUDEN. Malereien von Martin Lersch“, für die der Künstler bekannte Kunstwerke neu interpretiert und zu...

  • Wesel
  • 10.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Immer wieder nimmt Martin Lersch in seinem Werk Motive aus dem großen Fundus der Weltkunst auf, die er durch seine persönlichen Aneignungen akzentuiert. Dies ist auch in der aktuellen Ausstellung der Fall. Zu sehen im LVR-Niederrheinmuseum Wesel von Sonntag, 27. September, bis 10. Januar 2021.
4 Bilder

Niederrheinkunst - Heimat und Duden: Zu sehen von Sonntag, 27. September, bis 10. Januar 2021
Malereien von Martin Lersch - Sonderausstellung im Niederrheinmuseum Wesel

"NIEDERRHEIN ∙ KUNST ∙ HEIMAT und DUDEN. Malereien von Martin Lersch" heißt eine Ausstellung im LVR-Niederrheinmuseum Wesel die am Sonntag, 27. September, eröffnet wird und bis 10. Januar 2021 zu sehen sein wird. Der in Goch lebende Künstler Martin Lersch blickt auf eine lange Reihe verschiedenster Ausstellungen und Kunstprojekte zurück, die häufig am Niederrhein und auch in Frankreich stattfanden. Der Maler, Zeichner und Buchillustrator ist stark durch die Kunst und Kultur Frankreichs geprägt,...

  • Wesel
  • 25.09.20
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken

Neue Ausstellung in der Stadtbücherei ab dem 1. September
Mein kleines Hobby: Heinrich Sons zeigt seine Bierdeckel und Bierkrüge

Die Stadtbücherei Wesel setzt ihre Reihe „Mein kleines Hobby“ mit einerAusstellung zum Thema „Bierkrüge“ fort. Ab dem 1. September kann die Sammlung für 6 Wochen besichtigt werden. In den 1970er Jahren hat der Weseler Heinrich Sons aus einer Laune heraus begonnen, die ersten Bierdeckel zu sammeln. Mit Beginn der Rente im Jahr 2000 packte Heinrich Sons das Sammelfieber. Hinzu kamen, passend zu den Bierdeckeln, die Bierkrüge. Die Sammlung nimmt ein ganzes Zimmer ein und wird liebevoll gehegt und...

  • Wesel
  • 28.08.20
Reisen + Entdecken
4 Bilder

Schräge Vögel im Centrum - Kuno Lange stellt in Wesel aus
"Birdwatching" mal anders - Vogelbeobachtung in der Kunst ...

Da möchte man mal in Ruhe die neue Werkschau von Kuno Lange im Städtischen Museum in Wesel fotografieren, schon drängen sie sich ins Bild: Die frechen Vögel des Künstlers ... Viele kennen sie noch aus dem Deichdorfmuseum in Bislich, in dem für viele Jahre "Schräge Vögel" von Kuno Lange und Klaus Jost ausgestellt waren. Bis heute versehen sie auch an der Rheinpromenade in Wesel ihren Dienst. Sie können Goldhaubengärtner, Mönchstyrann oder Inselgrabhuhn heißen, oder eben einfach nur "Großer...

  • Wesel
  • 28.08.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.