Ausstellungseröffnung

Beiträge zum Thema Ausstellungseröffnung

Kultur
Eines der Siegerbilder! Der Lichtkünstler Joel vor dem Tetraeder
6 Bilder

Haus Ripshorst
Glück im Ruhrgebiet

Wie haben die Fotografinnen und Fotografen ihren Glücksmoment mit der Kamera im Ruhrgebiet eingefangen? Oder auch: Wie sieht ihr "Glücksort" zwischen Hamm und Duisburg aus? Da haben wir gerne mitgemacht und sind mit 22 anderen tollen Fotos in der kleinen, aber feinen Ausstellung im Besucherzentrum Haus Ripshorst vertreten. Kleine Anekdote am Rande: Wolfram hat nicht einmal mitbekommen, das er mit dabei ist und einen der beiden Hauptpreise (Segwaytour auf die Halde Hoheward) gewonnen hat, da er...

  • Oberhausen
  • 03.07.21
Politik
1. stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung

Eröffnung der Sonderausstellung "Alleskönner Wald" im LWL-Museum für Naturkunde von Gertrud Welper

Rede von Frau Gertrud Welper, Stellv. Vorsitzender der LWL-Landschaftsversammlung, anlässlich der Eröffnung der Sonderausstellung "Alleskönner Wald" im LWL-Museum für Naturkunde, Dieses Grußwort wurde zu Beginn der Veranstaltung vorgetragen. Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Gäste, herzlich willkommen im Foyer des LWL-Museums für Naturkunde. Als (stellv.) Vorsitzende der LWL-Landschaftsversammlung begrüße ich Sie im Namen des LWL herzlich zur Ausstellungseröffnung unserer neuen...

  • Marl
  • 27.06.21
Kultur
4 Bilder

AUSTELLUNG: Kosmos Transparent - Kinetische Bilder von Daniel Rhefus + Willi Thomczyk

Daniel Rhefus + Willi Thomczyk - ein junger und ein alter Künstler haben sich gefunden und betreiben in Wuppertal Barmen die VERTEILUNGSSTELLE KUNST, die vorwiegend kinetische Kunst ausstellt. Im kreativquartier Hallenbad zeigen sie zum ersten mal ausserhalb Wuppertals ihre kinetischen Bilder. Kinetische Kunst, auch kybernetische Kunst, da es eine Zusammenarbeit von Künstler und Maschine ist. MITTWOCH 30. JUNI 2021 UM 17 UHR AUSTELLUNGSERÖFFNUNG KREATIV.QUARTIER HALLENBAD / WANNE - EICKEL...

  • Marl
  • 25.06.21
Kultur
Den Arbeiten Wendy Whites ist eigen, dass sie mit einer Kühnheit und Coolness daherkommen.

"Wendy White - Low Pressure"
Ausstellung der New Yorker Künstlerin

Zum ersten Mal zeigt das Museum Goch in einer musealen Ausstellung die New Yorker Künstlerin Wendy White ( geboren 1971). Die Amerikanerin hat bereits auf der internationalen Armory Show auf sich aufmerksam gemacht und wurde mit ihrer Installation auf dem Stand von Shulamit Nazarian zu den zehn besten Präsentationen gekürt. Goch. Wendy Whites Arbeiten sind in vielerlei Hinsicht eine permanente Untersuchung und Ausweitung der Möglichkeiten traditioneller Leinwandmalerei. Dies betrifft einmal die...

  • Goch
  • 10.06.21
Kultur
5 Bilder

Jutta Walterfangs tolle Idee in der Corona-Zeit
Herzliche Einladung zur virtuellen Fotoausstellung "Stillstand im Kleverland"

Über eine WhatsApp-Nachricht bekommt unsere Mädelsrunde ein Foto ihres neuen Bildbandes zugeschickt. Das Titelfoto zeigt Kleves Große Straße eines Abends in der Vorweihnachtszeit. Mit der für Kleve charakteristischen Weihnachtsbeleuchtung mit den roten Puscheln in der Mitte. Darunter sollte eigentlich das Leben toben, sollte man annehmen. Doch nur ein paar vereinzelte Fußgänger sind zu sehen und ein Pärchen, das das Schaufenster eines der geschlossenen Läden betrachtet. "Stillstand im...

  • Bedburg-Hau
  • 13.05.21
  • 7
  • 4
Kultur
*Where Ideas Are Born - Magnum Photos und Picasso - Work In Progress* 📷🖌 🎨
*Foto/ Copyright: Kunstmuseum Pablo Picasso* 📷
2 Bilder

*Where Ideas Are Born - Magnum Photos und Picasso - Work in Progress*

Am 01. Mai 2021 beginnt eine neue Doppelausstellung im Kunstmuseum Pablo Picasso: "Where Ideas Are Born - Magnum Photos" Diese Gruppenausstellung begibt sich auf die Suche nach den Orten, an denen Kreativität Gestalt annimmt. Es sind die Künstlerstudios und Ateliers, in denen Ideen geboren werden. Die Schau vereint über 20 international renommierte Fotografen der Agentur Magnum. Die unabhängige Fotoagentur wurde 1947 von den vier Fotografen Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, David „Chim“...

  • Hagen
  • 10.04.21
  • 5
  • 4
Fotografie
Die Zeichnungen und Fotografien von Rüdiger Kramer geben Einblicke in die Friedhofskultur.
Foto: Rüdiger Kramer

Ausstellung mit Zeichnungen und Fotografien von Rüdiger Kramer in Ungelsheim
Unvergessen

Wie Menschen Abschied von Verstorbenen nehmen, zeigt sich auch auf Friedhöfen. Grab reiht sich an Grab und doch ist jedes anders: mal aufwendig geschmückt, mal schlicht, große Grabsteine, kleine Platten oder anonyme Stelen. Eine Ausstellung im Gemeindezentrum an der Auferstehungskirche in Ungelsheim lädt Besucherinnen und Besucher ein, einen anderen Blick auf Grabstellen bei einem Gang über den Friedhof zu wagen. Die Ausstellung zeigt Fotografien und Zeichnungen des bereits verstorbenen...

  • Duisburg
  • 28.10.20
  • 1
Kultur
8 Bilder

Bilder & Möbel-Unikate - unterlegt mit Gedichten und dem "Waldkunst" Kalender 2021
Ausstellung "Im Wandel der Zeit" am kommenden Wochenende in Hemer

"Lasst uns über die Pforten der Wahrnehmung hinaus in eine Welt der Träume, der ehrlichen, natürlichen Schönheit – frei von Hass und Lügen. Fokussiert auf das, was wir haben, was wir lieben, uns erfreut und bewegt. IM WANDEL DER ZEIT – tauchet ein und erlebt! Lasst uns über das reden, was nicht mehr so schön ist. Uns langsam kaputtmacht, ob wir wollen oder nicht. Und im Alltag erkennen, lernen wie´s besser geht. In uns rein hören und dann finden wir unseren Weg. Denn im Fluss mit uns selbst...

  • Hemer
  • 28.09.20
  • 1
Kultur
12 Bilder

Vernissage in Corona-Zeiten
die NeanderArtGroup mit "Kunstgedanken" in der Parkkultur

nachdem die erste Ausstellung der Neanderartgroup im März wegen Corona keine Besucher empfangen konnte, hat die Parkkultur Kunstgedanken 2.0 möglich gemacht.. Viele Werke der ausstellenden Künstler sind auch ganz frisch entstanden.. Eine gut besuchte Ausstellung mit Musik von der groben Liederwurst und Milan Jung and friends bescherte ein gelungenes Kulturerlebnis. ausstellende Künstler sind Mirko Blum, Marion Jansen, Kristina Eckel, Rita Lasch, Inge Woeste, Antje Peters, Martin Schumacher,...

  • Düsseldorf
  • 26.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die Ausstellung Lichtspiele zeigt fotografische Streifzüge durch die Wirklichkeit des Schein.
Foto: Auferstehungsgemeiinde

Ausstellungseröffnung im Duisburger Süden
Lichtspiele in der Auferstehungskirche

In der Ungelsheimer Auferstehungskirche sind meist mehrmals im Jahr verschiedenste Kunst- und Fotografie-Ausstellungen zu sehen. Die evangelische Gemeinde hält an dem Format fest und zeigt jetzt Fotografien aus dem städtischen Umfeld der Region. In den Bildern geht es um das Spiel von Licht und Schatten und die Leuchtkraft der Farbe. Susanne Heinemann, Diplom-Ingenieurin für Innenarchitektur in Bochum, und Andrea Schirmer, Diplom-Designerin aus Duisburg, gaben der Ausstellung den Titel...

  • Duisburg
  • 18.09.20
Kultur
Vor einem Jahr wurde das Nachbarschaftshaus an der Hingbergstraße eröffnet. Seither ist es für viele zum festen Treffpunkt geworden.

Heißen – Damals und Heute
Ausstellung im Nachbarschaftshaus

Seit einem Jahr gibt es das Nachbarschaftshaus in Heißen und wie der Name schon sagt, lebt das Haus von Ideen und Wünschen der Nachbarn im Quartier. Ein Team von alteingesessenen Heißenern und Zugezogenen, jungen und alten Menschen, hat die Coronazeit genutzt, um Bilder; Materialien und Geschichten zu sammeln, die das Alte ebenso abbilden wie den Wandel zum aktuellen Heißen. Am Sonntag, 20. September, um 11 Uhr wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet. Neben musikalischen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.09.20
Kultur
2 Bilder

Künstlerin Sabine Held stellt aus
galerie:balou startet wieder mit Vernissage im September

Brackel. Es ist wieder Zeit für Kunst. Neben dem café balou öffnet nun auch wieder die galerie:balou nach langer Zwangspause ihre Pforten für Besucher. In einer feierlichen Ausstellungseröffnung mit der musikalischen Gestaltung von Pianist Harald Schollmeyer und einer Einführung von Nicola van der Wal wird die Vernissage am Sonntag, 13. September 2020 um 11 Uhr in der galerie:balou, Oberdorfstraße 23, eröffnet werden. Bis zum 6. November 20 werden die Werke der Künstlerin Sabine Held mit ihrer...

  • Dortmund-Ost
  • 02.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
Romy Musholt hat sich seit vielen Jahren dem Tango gewidmet. Während bei ihrer ersten Ausstellung das Einzelportrait im Vordergrund stand, rücken nun Paardarstellungen und Tanzszenen in den künstlerischen Fokus.

KuK Olfen lädt zur Vernissage "Tango Dialoge" und zum Tango-Konzert ins Leohaus ein
Argentinische Leidenschaft

Der Kunst- und Kulturverein (KuK) Olfen lädt am Samstag, 15. August, um 19 Uhr zur Ausstellungseröffnung "Tango Dialoge" mit Malereien von Romy Musholt ins Leohaus, Bilholtstraße 35, ein. Anschließend findet um 21 Uhr ein Tango-Konzert mit dem Duo Fabian Carbone & Julia Lech statt. Das Konzert kostet 12 Euro, der Eintritt zur Vernissage ist frei. Romy Musholt hat sich seit vielen Jahren mit Charme, Hingabe und Können dem Tango gewidmet. Es ist eine besondere Freude, ihr beim Tanzen zuzusehen -...

  • Olfen
  • 12.08.20
Kultur
Walter Padao zeigt in der Salvatorkirche seine aktuellen Bilder, die unter dem Ausstellungs-Titel „entzogen“ das Grauen, das Unglück und die Verantwortung in der Love-Parade-Tragödie thematisieren. Begleitet wird die Ausstellung von Künstlergesprächen und einer Live Painting Projektion. 
Fotos: Padao
2 Bilder

Kunstausstellung zum 10. Jahrestag der Loveparade-Tragödie
"Entzogen" thematisiert Unglück und Grauen

Walter Maria Padao hat seit 1994 zahlreiche Kunstperformances durchgeführt und in vielen Ausstellungen seine Werke ausgestellt. Jetzt zeigt er in der Duisburger Salvatorkirche seine aktuellen Bilder, die unter dem Titel „entzogen“ das Grauen und das Unglück der Love-Parade-Tragödie thematisieren. Mit den Untertiteln auf dem Programmheft zur Ausstellung – „entzogen… dem Leben, …der Menge, …der Verantwortung, …dem Vergessen, …der Zeit“ – macht die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg die...

  • Duisburg
  • 12.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die Ruhr Gallery ist ein Haus der Kunst und der Künstler.

Dritter und letzter Teil der Ausstellungs-Trilogie zum Beethoven-Jahr startet Sonntag
Ode an Beethoven in der Ruhr Gallery

Die Galerie an der Ruhr zeigt ab Sonntag, 12. Juli, unter dem Titel „Farbfilm – Wer bist du“ Malerei des Künstlers Manfred Dahmen zusammen mit dem dritten und letzten Teil der Ausstellungsreihe „Schöner! – Beethoven inspiriert“. Besucher können samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr und nach Voranmeldung unter Tel. 0208/46 94 95 67 beide Ausstellungen vom 12. Juli bis zum 2. August bei freiem Eintritt zu besichtigen. Der Künstler Manfred Dahmen ist Leiter vom “Amt für weiterbildende Fantasie“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.07.20
  • 2
  • 1
Kultur
Eines der in Brackel gezeigten Bilder.

In der Brackeler St.-Clemens-Kirche
Foto-Schau mit Werken von Anke Markmann: "Hände reichen"

Zur Ausstellungseröffnung "Hände reichen" mit Fotografien von Anke Markmann lädt die Kolpingsfamilie Brackel in in Zusammenarbeit mit der katholischen St.-Clemens-Gemeinde für Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr im Rahmen des Familiengottesdienstes in der St.-Clemens-Kirche, Flughafenstr. 50, ein. Zu sehen sind Markmanns Werke dann bis einschließlich 15. September. Öffnungszeiten, unter Einhaltung der Hygienebestimmungen, sind sonntags von 11.45 bis 13 Uhr, dienstags bis freitags jeweils von 9.45 bis...

  • Dortmund-Ost
  • 07.07.20
Kultur
"Selbst" heißen die Skulpturen aus dem Besitz des Kunstmuseums.
9 Bilder

Kunstmuseum Bochum zeigt Erdskulpturen von Abraham David Christian
Neue Ausstellung unter Corona-Bedingungen

In seinem Jubiläumsjahr widmet sich das Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, in seiner neuen Ausstellung dem Frühwerk des Bildhauers Abraham David Christian. "Erde" heißt die Schau, die zum Teil noch nie gezeigte Erdskulpturen des Künstlers präsentiert. Zu sehen ist sie ab Sonntag, 5. Juli. Auf eine festliche Eröffnung muss aufgrund der Corona-Schutzverordnung verzichtet werden, stattdessen gab es am Freitag, 3. Juli, eine Preview mit 80 geladenen Gästen, darunter NRW-Kulturministerin Isabel...

  • Bochum
  • 04.07.20
  • 2
  • 2
Kultur
Sieben verschiedene Fotografen stellen ihre Werke wie dieses aus.
2 Bilder

Samstag ist Ausstellungstag
Fotoclub ObjektivArt’96 eröffnet Ausstellung

Der Fotoclub ObjektivArt’96 eröffnet am Samstag, 16. Mai, um 11 Uhr wieder seine Ausstellungsgalerie in der Stadtgalerie Witten. Die Ausstellungsreihe wird unter dem Motto „Samstags ist Ausstellungstag“ künftig mit einem angepassten Öffnungsangebot, nur samstags in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, zu sehen sein. Die Ausstellungsreihe startet mit „Sieben Fotografen – Sieben Sichtweisen“. Zu sehen sind unterschiedliche Herangehensweisen und Umsetzungen der sieben ausstellenden Künstler in der...

  • Witten
  • 12.05.20
  • 1
Kultur
Die Installation "ma meta (Marl)" von Johannes S. Sistermanns. Foto: Achim Kukulies

Skulpturenmuseum Marl feiert Ausstellungseröffnung virtuell
Kultur findet neue Wege

Die diesjährige Klangkunst-Ausstellung "sound + space" von Johannes S. Sistermanns und Pierre-Laurent Cassère im Glaskasten wird aufgrund der Corona-Situation virtuell eröffnet. Besucher können im Internet die Kunstwerke über ein Video anschauen. So ist Kultur auch in Corona-Zeiten möglich. „Unser Museum mag im Augenblick zwar geschlossen sein, Kunst kann man trotzdem genießen“, zeigt sich Bürgermeister Werner Arndt von der Idee begeistert. Das freut vor allem Museumsdirektor Georg Elben: „Das...

  • Marl
  • 02.05.20
Kultur
Die bekannte Waltroper Künstlerin Emilia Fernandez.

Ausstellungseröffnung von Emilia Fernandez im Olfonium
"Hommage an Coco Chanel"

Der Kunst- und Kulturverein Olfen e.V., Neustraße 17, lädt zur Ausstellungseröffnung von Emilia Fernandez, Malerei - "Hommage an Coco Chanel" am Sonntag, 8. März, um 11 Uhr ins Olfonium. Die Vernissage wird musikalisch begleitet von Andreas Patschinsky am Akkordeon (Lünen). Die Ausstellung ist danach noch bis zum 19. April geöffnet, ebenfalls sonntags von 11 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist für die Besucher frei. Gabrielle „Coco“ Chanel Gabrielle „Coco“ Chanel, geboren am 19. August 1883 in Saumur,...

  • Olfen
  • 06.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
46 Bilder

Ausstellungseröffnung: Heribert Prause "Metall der anderen Art" am Sonntag, dem 01.03.2020, im Neuen Rathaus Menden

Foyer des Neuen Rathauses, Neumarkt 5, 58706 Menden "Metall der anderen Art" - 01.03.2020 - 01.04.2020 Bevor die offizielle Eröffnung der Ausstellung stattfand, spielten Theresa Hill (16 J.) und Michelle Blankennagel (13 J.), beide Harfenschülerinnen der Musikschule Menden, ein wunderschönes Musikstück mit ihren Harfen. Bei einem Stück ist es an diesem Vormittag aber nicht geblieben. Durch einführende Worte fand um kurz nach 11.00 Uhr durch Herrn Matthias Eggers (Mitglied des Kulturausschusses...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.03.20
  • 1
Kultur
Martin Willing (l.) und der künstlerische Leiter der Carlernst Kürten-Stiftung, Burkhard Leismann.

Neue Ausstellung der Carlernst-Kürten-Stiftung zeigt Werke von Martin Willing

Vom 1. März bis 21. Juni 2020 zeigt die Carlernst Kürten-Stiftung sich bewegende Objekte und Zeichnungen des Kölner Bildhauers Martin Willing. Das unmittelbare Erfahren der Kunstwerke, deren faszinierendes Eigenleben keine Abbildung wiederzugeben vermag, ist in diesem Fall unverzichtbar. Eine Berührung, ein Windhauch oder auch die Erschütterung des Bodens beim Vorbeilaufen genügen, um Martin Willings Werke in Bewegung zu versetzen. Die Kugeln, Würfel und andere geometrischen Körper aus Metall...

  • Unna
  • 29.02.20
  • 1
Ratgeber
Am Samstag, 29. Februar, 20 Uhr, erwartet die Zuschauer in der in der Aula am Berliner Ring, Berliner Ring 8, Monheim am Rhein, ein wilder und witziger Abend voll mit topaktueller Satire. Das Düsseldorfer Kom(m)ödchen Ensemble präsentiert ihre "Quickies. Schnelle Nummern zur Lage der Nation".
3 Bilder

Freizeittipps für Hilden, Langenfeld, Monheim
Die Termine am Wochenende

Samstag, 29.2.Hilden. „Treffpunkt Mensch“, offenes Hilfs- und Gesprächsangebot der Katholischen Kirchengemeinde St. Jacobus, 10 bis 12 Uhr, Atrium St. Jacobus, Mittelstraße 10. Hilden. Tahnee mit ihrem zweiten Comedy-Bühnenprogramm "Vulvarine", 20 Uhr, Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1. Langenfeld. Vernissage der Ausstellung "Klima" der Künstlergruppe Falter, 12 bis 16 Uhr, Marktkarree, 1. Obergeschoss, Solinger Straße 20. Langenfeld. Vorspiel der Klavierklassen Dorothea Hehlke und Natasa...

  • Hilden
  • 28.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.