Ausstellungseröffnung

Beiträge zum Thema Ausstellungseröffnung

Kultur
Walter Padao zeigt in der Salvatorkirche seine aktuellen Bilder, die unter dem Ausstellungs-Titel „entzogen“ das Grauen, das Unglück und die Verantwortung in der Love-Parade-Tragödie thematisieren. Begleitet wird die Ausstellung von Künstlergesprächen und einer Live Painting Projektion. 
Fotos: Padao
  2 Bilder

Kunstausstellung zum 10. Jahrestag der Loveparade-Tragödie
"Entzogen" thematisiert Unglück und Grauen

Walter Maria Padao hat seit 1994 zahlreiche Kunstperformances durchgeführt und in vielen Ausstellungen seine Werke ausgestellt. Jetzt zeigt er in der Duisburger Salvatorkirche seine aktuellen Bilder, die unter dem Titel „entzogen“ das Grauen und das Unglück der Love-Parade-Tragödie thematisieren. Mit den Untertiteln auf dem Programmheft zur Ausstellung – „entzogen… dem Leben, …der Menge, …der Verantwortung, …dem Vergessen, …der Zeit“ – macht die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg die...

  • Duisburg
  • 12.07.20
Kultur
Die Ruhr Gallery ist ein Haus der Kunst und der Künstler.

Dritter und letzter Teil der Ausstellungs-Trilogie zum Beethoven-Jahr startet Sonntag
Ode an Beethoven in der Ruhr Gallery

Die Galerie an der Ruhr zeigt ab Sonntag, 12. Juli, unter dem Titel „Farbfilm – Wer bist du“ Malerei des Künstlers Manfred Dahmen zusammen mit dem dritten und letzten Teil der Ausstellungsreihe „Schöner! – Beethoven inspiriert“. Besucher können samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr und nach Voranmeldung unter Tel. 0208/46 94 95 67 beide Ausstellungen vom 12. Juli bis zum 2. August bei freiem Eintritt zu besichtigen. Der Künstler Manfred Dahmen ist Leiter vom “Amt für weiterbildende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.07.20
Kultur
Eines der in Brackel gezeigten Bilder.

In der Brackeler St.-Clemens-Kirche
Foto-Schau mit Werken von Anke Markmann: "Hände reichen"

Zur Ausstellungseröffnung "Hände reichen" mit Fotografien von Anke Markmann lädt die Kolpingsfamilie Brackel in in Zusammenarbeit mit der katholischen St.-Clemens-Gemeinde für Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr im Rahmen des Familiengottesdienstes in der St.-Clemens-Kirche, Flughafenstr. 50, ein. Zu sehen sind Markmanns Werke dann bis einschließlich 15. September. Öffnungszeiten, unter Einhaltung der Hygienebestimmungen, sind sonntags von 11.45 bis 13 Uhr, dienstags bis freitags jeweils von 9.45...

  • Dortmund-Ost
  • 07.07.20
Kultur
"Selbst" heißen die Skulpturen aus dem Besitz des Kunstmuseums.
  9 Bilder

Kunstmuseum Bochum zeigt Erdskulpturen von Abraham David Christian
Neue Ausstellung unter Corona-Bedingungen

In seinem Jubiläumsjahr widmet sich das Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, in seiner neuen Ausstellung dem Frühwerk des Bildhauers Abraham David Christian. "Erde" heißt die Schau, die zum Teil noch nie gezeigte Erdskulpturen des Künstlers präsentiert. Zu sehen ist sie ab Sonntag, 5. Juli. Auf eine festliche Eröffnung muss aufgrund der Corona-Schutzverordnung verzichtet werden, stattdessen gab es am Freitag, 3. Juli, eine Preview mit 80 geladenen Gästen, darunter NRW-Kulturministerin Isabel...

  • Bochum
  • 04.07.20
  •  2
  •  2
Kultur
Sieben verschiedene Fotografen stellen ihre Werke wie dieses aus.
  2 Bilder

Samstag ist Ausstellungstag
Fotoclub ObjektivArt’96 eröffnet Ausstellung

Der Fotoclub ObjektivArt’96 eröffnet am Samstag, 16. Mai, um 11 Uhr wieder seine Ausstellungsgalerie in der Stadtgalerie Witten. Die Ausstellungsreihe wird unter dem Motto „Samstags ist Ausstellungstag“ künftig mit einem angepassten Öffnungsangebot, nur samstags in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, zu sehen sein. Die Ausstellungsreihe startet mit „Sieben Fotografen – Sieben Sichtweisen“. Zu sehen sind unterschiedliche Herangehensweisen und Umsetzungen der sieben ausstellenden Künstler in der...

  • Witten
  • 12.05.20
  •  1
Kultur
Die Installation "ma meta (Marl)" von Johannes S. Sistermanns. Foto: Achim Kukulies

Skulpturenmuseum Marl feiert Ausstellungseröffnung virtuell
Kultur findet neue Wege

Die diesjährige Klangkunst-Ausstellung "sound + space" von Johannes S. Sistermanns und Pierre-Laurent Cassère im Glaskasten wird aufgrund der Corona-Situation virtuell eröffnet. Besucher können im Internet die Kunstwerke über ein Video anschauen. So ist Kultur auch in Corona-Zeiten möglich. „Unser Museum mag im Augenblick zwar geschlossen sein, Kunst kann man trotzdem genießen“, zeigt sich Bürgermeister Werner Arndt von der Idee begeistert. Das freut vor allem Museumsdirektor Georg Elben:...

  • Marl
  • 02.05.20
Kultur
Die bekannte Waltroper Künstlerin Emilia Fernandez.

Ausstellungseröffnung von Emilia Fernandez im Olfonium
"Hommage an Coco Chanel"

Der Kunst- und Kulturverein Olfen e.V., Neustraße 17, lädt zur Ausstellungseröffnung von Emilia Fernandez, Malerei - "Hommage an Coco Chanel" am Sonntag, 8. März, um 11 Uhr ins Olfonium. Die Vernissage wird musikalisch begleitet von Andreas Patschinsky am Akkordeon (Lünen). Die Ausstellung ist danach noch bis zum 19. April geöffnet, ebenfalls sonntags von 11 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist für die Besucher frei. Gabrielle „Coco“ Chanel Gabrielle „Coco“ Chanel, geboren am 19. August 1883 in...

  • Olfen
  • 06.03.20
  •  1
  •  1
Kultur
  46 Bilder

Ausstellungseröffnung: Heribert Prause "Metall der anderen Art" am Sonntag, dem 01.03.2020, im Neuen Rathaus Menden

Foyer des Neuen Rathauses, Neumarkt 5, 58706 Menden "Metall der anderen Art" - 01.03.2020 - 01.04.2020 Bevor die offizielle Eröffnung der Ausstellung stattfand, spielten Theresa Hill (16 J.) und Michelle Blankennagel (13 J.), beide Harfenschülerinnen der Musikschule Menden, ein wunderschönes Musikstück mit ihren Harfen. Bei einem Stück ist es an diesem Vormittag aber nicht geblieben. Durch einführende Worte fand um kurz nach 11.00 Uhr durch Herrn Matthias Eggers (Mitglied des...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.03.20
  •  1
Kultur
Martin Willing (l.) und der künstlerische Leiter der Carlernst Kürten-Stiftung, Burkhard Leismann.

Neue Ausstellung der Carlernst-Kürten-Stiftung zeigt Werke von Martin Willing

Vom 1. März bis 21. Juni 2020 zeigt die Carlernst Kürten-Stiftung sich bewegende Objekte und Zeichnungen des Kölner Bildhauers Martin Willing. Das unmittelbare Erfahren der Kunstwerke, deren faszinierendes Eigenleben keine Abbildung wiederzugeben vermag, ist in diesem Fall unverzichtbar. Eine Berührung, ein Windhauch oder auch die Erschütterung des Bodens beim Vorbeilaufen genügen, um Martin Willings Werke in Bewegung zu versetzen. Die Kugeln, Würfel und andere geometrischen Körper aus...

  • Unna
  • 29.02.20
  •  1
Ratgeber
Am Samstag, 29. Februar, 20 Uhr, erwartet die Zuschauer in der in der Aula am Berliner Ring, Berliner Ring 8, Monheim am Rhein, ein wilder und witziger Abend voll mit topaktueller Satire. Das Düsseldorfer Kom(m)ödchen Ensemble präsentiert ihre "Quickies. Schnelle Nummern zur Lage der Nation".
  3 Bilder

Freizeittipps für Hilden, Langenfeld, Monheim
Die Termine am Wochenende

Samstag, 29.2.Hilden. „Treffpunkt Mensch“, offenes Hilfs- und Gesprächsangebot der Katholischen Kirchengemeinde St. Jacobus, 10 bis 12 Uhr, Atrium St. Jacobus, Mittelstraße 10. Hilden. Tahnee mit ihrem zweiten Comedy-Bühnenprogramm "Vulvarine", 20 Uhr, Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1. Langenfeld. Vernissage der Ausstellung "Klima" der Künstlergruppe Falter, 12 bis 16 Uhr, Marktkarree, 1. Obergeschoss, Solinger Straße 20. Langenfeld. Vorspiel der Klavierklassen Dorothea Hehlke und...

  • Hilden
  • 28.02.20
Kultur
  2 Bilder

Kunstausstellung
Zwei Welten · Ausstellung gegenständlicher und  abstrakter Arbeiten von Liselotte Bombitzki

Die Ausstellung „Zwei Welten“ im Bürgerhaus Reisholz in Düsseldorf vom 28.02. - 24.04.2020 zeigt eine Werkschau der Künstlerin Liselotte Bombitzki. Die Malerin Liselotte Bombitzki ist in zwei Welten zuhause, die in der Regel als getrennte gesehen werden. Sie fühlt sich im eher altmeisterlichen Genre der gegenständlichen, dem Fotorealismus nahen Welt ebenso zuhause wie in der freien, offenen Landschaft der Abstraktion. Mit ihrem „Tanz auf zwei Hochzeiten“ verweigert sich die Malerin der...

  • Düsseldorf
  • 16.02.20
  •  3
  •  2
Kultur
Am 13. Februar eröffnet der LWL in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg die Ausstellung "Koudelka. Industries“. Die Schau zeigt 28 Panorama-Fotografien aus der Bilderserie „Industries“ des Magnum-Fotografen Josef Koudelka. Hier: Frankreich, 1987
  5 Bilder

Eröffnung der Ausstellung „Koudelka. Industries“ im Schiffshebewerk Henrichenburg
Großformatige Schwarz-Weiß-Aufnahmen mit ungewöhnlicher Breite

Am Donnerstag , 13. Februar, eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg um 18 Uhr die Ausstellung "Koudelka. Industries“. Die Schau zeigt 28 Panorama-Fotografien aus der Bilderserie „Industries“ des Magnum-Fotografen Josef Koudelka. Die großformatigen Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind zwischen 1987 und 2009 entstanden. Jedes der Bilder hat die ungewöhnliche Breite von 2,80 Metern. Die Fotografien erlauben einen tiefen Blick in...

  • Waltrop
  • 11.02.20
Natur + Garten
Das Siegerbild von Björn Salgert zeigt den Verbindungsstollen der Zeche Alte Haase in Sprockhövel.

Fotostrecke über "Kohle, Kies und Schotter"
Ausstellungseröffnung auf Zeche Nachtigall in Witten

Bei "Kohle, Kies und Schotter" könnte einem eine Ausstellung über Geld in den Sinn kommen. Doch hinter dem Titel verbirgt sich eine Fotostrecke, die aus einem Projekt des GeoPark Ruhrgebiet e. V. entstanden ist und Geotope wie Bergbaurelikte unter die Lupe nimmt. Zur Eröffnung der Sonderausstellung "Kohle, Kies und Schotter" lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (9.2.) um 15 Uhr in sein Wittener Industriemuseum Zeche Nachtigall bei freiem Eintritt ein. Die Schließung...

  • Witten aktuell
  • 04.02.20
Kultur
Museumsdirektor Dr. Tayfun Belgin neben Karl Schmidt-Rottluffs Gemälde "Boote am Wasser", das 1913 in Nidden im heutigen Litauen entstand.
  2 Bilder

110 Gemälde und Grafiken
Osthaus-Museum in Hagen zeigt Meisterwerke des Expressionismus

Vier Jahre lang waren sie in Europa auf Tournee und lockten insgesamt fast 250.000 Besucher an – die Meisterwerke der expressionistischen Sammlung des Osthaus-Museums. Jetzt sind die Bilder wieder in der Volmestadt zu sehen. Morgen, 1. Februar, wird die Ausstellung "Expressionisten – Aus der Sammlung" eröffnet. Von Vera Demuth "Mein Anliegen ist es gewesen, die Werke und ihre Bedeutung in Europa bekannt zu machen", erläutert Museumsdirektor Dr. Tayfun Belgin, warum die Bilder auf die...

  • Hagen
  • 31.01.20
Kultur
Sechs von insgesamt zehn beteiligten Künstlern gaben jetzt einen Vorgeschmack auf die Ausstellung "Ideenwolke", die Appetit auf mehr macht. Oben v.l. Manfred Dahmen, Martin Sieverding, Klaus Wiesel, und Lukas Benedikt Schmidt. Vorne v.l. Heidi Becker und Brigitte Zipp.   Foto: PR-Fotografie Köhring

Vielversprechende Jahresausstellung in der Mülheimer Ruhr Gallery mit ganz persönlichen Highlights
„Hommage an die nicht ausgeführten Ideen“

Traditionen sind dazu da, gepflegt zu werden. Und wenn man sie mit Neuem kreativ anreichern kann, umso besser. Seit 2012 belebt die Ruhr Gallery die Kunstszene unserer Stadt. Traditionell stellen die dort beheimateten Künstler zu Beginn eines neuen Jahres ihre ganz persönlichen Highlights des vergangenen Jahres in einem „Best of“ vor und blicken durch und über Wolken ins neue Jahr. Am Sonntag, 19. Januar, sind Kunstinteressierte eingeladen, ab 16 Uhr der Vernissage der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.01.20
  •  1
Kultur
Eines der Werke von Ines Gauchel, die im Domizil gezeigt werden.
  2 Bilder

Ausstellung
"Lokal Global" im Domizil

Die erste Ausstellung 2020 des Bunds Gelsenkirchener Künstler (BGK) beginnt am Sonntag, 19. Januar, im Domizil, Bergmannstraße 53, und hat den Titel "Lokal Global". Ines Gauchel und Christel Klarhöfer spannen mit ihren Bildern einen Bogen vom Konstrukt zur Abstraktion, von der Ausgrenzung zur Teilhabe, von Castrop-Rauxel bis Kalkutta. Dabine Leichner-Heuer, erste Vorsitzende des BGK, übernimmt die Begrüßung bei der Vernissage und die Kunsthistorikerin Dr. Hella Nocke-Schrepper die...

  • Gelsenkirchen
  • 17.01.20
Politik

Landtagspräsident besucht FBG
Ausstellung des Landtags am Friedrich-Bährens-Gymnasium

Wo werden die Gesetze gemacht, die für alle Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen gelten? Welche weiteren Funktionen hat der Landtag Nordrhein-Westfalen und wie sieht die Arbeit der Abgeordneten aus? Wie funktionieren die Wahlen zum Landtag und welche weiteren Möglichkeiten haben Bürgerinnen und Bürger, sich politisch einzubringen? Auf diese und viele weitere Fragen rund um das Land Nordrhein-Westfalen und das Landesparlament gibt eine Wanderausstellung für weiterführende Schule an...

  • Schwerte
  • 16.01.20
Kultur
Ihre personliche Einladung zum Download - ROSTFRISCH
  2 Bilder

"ROSTFRISCH!" Ausstellung von Klaus Wiesel in der Stadtbibliothek Sterkrade, Wilhelmstraße 9, 46145 Oberhausen
Der Künstler und Designer Klaus Wiesel lässt die Natur für sich Arbeiten - Ausstellung bis 29.02.2020

Der Künstler Klaus Wiesel lässt die Natur für sich Arbeiten. Seine aktuelle Malerei ist wie der Titel seiner aktuellen Ausstellung in Oberhausen treffend ausdrückt „ROSTFRISCH“ – dabei hat Klaus Wiesel selbst bestimmt, wann er seine fleißigen Helferlein aus der Natur stoppt oder lenkt – das Ergebnis kann sich sehen lassen. "ROSTFRISCH!" Ausstellung von Klaus Wiesel in der Stadtbibliothek Sterkrade, Wilhelmstraße 9, 46145 Oberhausen. Über Klaus Wiesel Der Designer und Künstler Klaus...

  • Oberhausen
  • 10.01.20
  •  1
Kultur
  5 Bilder

Ausstellungseröffnung „Wege aus der Depression“

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Elisabeth-Krankenhaus lud zur Ausstellungseröffnung ein Unter dem Titel „Wege aus der Depression“ zog am 18.12.2019 für 16 Tage eine Wanderausstellung mit 20 Malereien, Fotografien und Grafiken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe in den Begegnungsgang des Elisabeth-Krankenhauses. Der Einladung von Frau Dr. Astrid Rudel, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, zu Austausch und Diskussion folgten, trotz der knapp...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.19
  •  1
  •  2
Kultur
Petra Bleicher bei der Atelierarbeit.
  3 Bilder

Große Eröffnung in Breckerfeld
Petra Bleichers „Strukturwelten“: Abstrakte Malerei und Fotografiein bei Kunst bei Pfeiffer

Abstraktes Werk in Rot„Meine Kunst ist mal bunt, mal sehr reduziert, aber immer abstrakt.“ Mit diesen Worten beschreibt die Künstlerin Petra Bleicher ihre im besten Wortsinn vielschichtigen Bilder und Fotografien, die ab dem kommenden Sonntag, 15. Dezember, in Breckerfeld zu sehen sein werden. Ihre treffenderweise „Strukturwelten“ betitelte Ausstellung wird an diesem Tag um 11 Uhr in den Ideenräumen von Lammerding & Pfeiffer, Frankfurter Straße 73, eröffnet. „Als Inspirationsquelle nutze...

  • Hagen
  • 10.12.19
Kultur
 Bürgermeister Werner Kolter (M.) zeigte sich bei der Ausstellungseröffnung angetan von den Karikaturen.

Bürgermeister Kolter eröffnet neue Ausstellung im Rathaus

Der Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna stellt seit dem 6. Dezember und noch bis zum 30. Januar 2020 erneut die Misereor Karikaturenausstellung „Glänzende Aussichten“ in der Bürgerhalle des Rathauses aus. „Diese Ausstellung zwingt uns zum Nachdenken“, sagte Unnas Bürgermeister Werner Kolter bei der Ausstellungseröffnung. Mit einer gehörigen Portion Sarkasmus sind die einzelnen Karikaturen versehen. Die Ausstellung besteht aus insgesamt 99 Karikaturen zu den Themen Klimawandel, Konsum,...

  • Unna
  • 08.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.