Austausch

Beiträge zum Thema Austausch

Kultur
Der Abend mit Weihbischof Rolf Lohmann steht unter dem Motto „Show me your true color“.

Kirche
Jugendliche sprechen mit Weihbischof über Vielfalt

Am Freitag, 3. Juni, sprechen Jugendliche  mit Weihbischof Lohmann über Vielfalt. Die Veranstaltung „Ask the Bishop“ wird auch ins Internet übertragen. Es hat schon Tradition, dass sich Jugendliche aus den Kreisen Kleve und Wesel, die in den folgenden Monaten gefirmt werden, an einem Abend mit Weihbischof Rolf Lohmann treffen, um mit ihm über Glaubensthemen zu sprechen. Damit Bischof und Jugendliche in den Dialog kommen können, hat die Jugendkirche Münster das Format „Ask the Bishop“ (deutsch...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.05.22
Vereine + Ehrenamt

Helma-Gottesdienst in Büderich
Begegnung und Austausch

Interessierte sind zum ersten HELMA-Gottesdienst in Büderich eingeladen. Was das ist? Mehrmals im Jahr wird die Evangelische Kirchengemeinde Büderich am Sonntagabend besonders gestaltete Gottesdienste feiern: "Halleluja, Essen, Lachen, Musik, Amen" (HELMA) soll immer dazu gehören. Die Gemeinde lädt ein, am Sonntag, 29. Mai, um 17.30 Uhr einen Gottesdienst für alle Sinne zum Thema „Herz & Hand“ zu feiern. Anschließend gibt es bei einem Imbiss im Gemeindehaus Gelegenheit zu Begegnung und...

  • Wesel
  • 28.05.22
Politik
Auf Einladung des Kreises Wesel besprachen die Bürgermeister der Städte und Gemeinden, Vertreter der Kreispolizeibehörde sowie Vertreter des Kreises Wesel die Aufgaben- und Rollenverteilung sowie Zuständigkeiten bei möglichen Szenarien. Foto: Kreis Wesel

Landrat tauscht sich mit Bürgermeistern aus
Im Krisenfall richtig handeln

Um die Vernetzung der kreisangehörigen Kommunen untereinander und mit dem Kreis Wesel im Krisenfall zu verstärken, fand kürzlich ein Workshop zum Thema „Krisenmanagement für Hauptverwaltungsbeamte“ im Weseler Kreishaus statt. Auf Einladung des Kreises Wesel besprachen die Bürgermeister der Städte und Gemeinden, Vertreter der Kreispolizeibehörde sowie Vertreter des Kreises Wesel die Aufgaben- und Rollenverteilung sowie Zuständigkeiten bei möglichen Szenarien. Aufgaben im KrisenfallHanns Roesberg...

  • Wesel
  • 26.05.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ein schöner Vormittag mit Spiel und Spaß, der allen gut getan hat. Foto: Ellen Tacke-Wollberg, Erziehungsverein

Ausflug der Frühfördergruppe
Fröhlicher Mai-Spaziergang am Rhein

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel trafen sich Kinder, Mütter und Betreuerinnen aus dem Bildungsprogramm „Opstapje“ in Wesel zu einem fröhlichen Mai-Spaziergang am Rhein. Los ging es mit einem Frühstückspicknick auf dem Spielplatz an der Rheinpromenade. Zum großen Vergnügen der Kinder hatten die Mütter dort in der Nähe der Spielgeräte für jedes Kind eine Süßigkeit versteckt, nach der die kleinen Spürnasen sofort eifrig suchten. Und auch die Mütter genossen die gemeinsame Zeit in der...

  • Wesel
  • 20.05.22
Wirtschaft
IHK-Präsident Burkhard Landers (r.) und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger (l.) im Austausch mit  Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann (M.).

NRW-Staatssekretär Dammermann bei IHK
Wirtschaft an Rhein und Ruhr gegen Gas-Stopp

Was passiert, wenn der Gashahn zugedreht wird? Wie handelt die Politik auf mittlere Sicht? Wie können die Unternehmen mit den hohen Preisen für Energie und Rohstoffe umgehen? Vertreter der Industrie haben das bei der IHK mit Christoph Dammermann, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalens, diskutiert. Chemie-, Stahl- und Kupferfirmen warnten vor einem Lieferstopp für russisches Erdgas: „Der Krieg in der Ukraine bringt auch einen Wirtschaftskrieg mit sich. Die Folgen sind bei...

  • Duisburg
  • 22.04.22
  • 1
Politik
Mitglieder des Integrationsrates der Stadt Wesel besuchten zusammen mit Unterstützer der Integrationsarbeit in Wesel und Vertreter des Integrationsrates der Stadt Dorsten das Jüdische Museum Westfalen, hier im Austausch mit dem Historiker und freien Mitarbeiter des Museums Jan Szepetiuk (Mitte). Foto: Stadt Wesel

Integrationsrat besucht Jüdisches Museum Westfalen
"Kampf gegen Antisemitismus muss gelebt werden"

In Wesel wird seit Jahrzehnten in unterschiedlichen Formen an die jüdischen Mitmenschen der Stadt Wesel, die ermordet wurden oder aus ihrer Heimat fliehen mussten, gedacht. Dabei beteiligen sich unter anderem auch die Weseler Schulen. So gestalten Schüler der weiterführenden Schulen in Wesel gemeinsam mit dem Jüdisch-Christlichen Freundeskreis und der Stadt Wesel seit 2010 das Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee. Im Nachgang des...

  • Wesel
  • 09.02.22
Ratgeber
Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischem Erschöpfungssyndrom/Fatigue lädt zum Austausch ein.

Niederrhein: Selbsthilfegruppe tauscht sich über Fatigue-Syndrom aus
Die Folgen von "Long Covid"

Häufig berichten Menschen nach einer durchlebten Covid-19-Erkrankung von Spätfolgen, die unter dem Begriff "Long Covid" zusammengefasst werden. Das Chronic Fatigue Syndrome (CFS) gehört ebenfalls dazu und beschreibt Symptome wie Erschöpfung, Müdigkeit und verminderte Leistungsfähigkeit. Die Betroffenen können zusätzlich noch an Schmerzen und einer Belastungsintoleranz leiden. Die Erkrankung wird meistens durch eine Infektion, wie zum Beispiel Corona, ausgelöst. Betroffene sind herzlich...

  • Moers
  • 22.07.21
Ratgeber
Wie in privaten Haushalten können Lampen auch im öffentlichen Raum den Geist aufgeben. Deshalb wartet und wechselt die Stadt Wesel regelmäßig die Glühlampen der Ampelanlagen entlang der Weseler Straßen.

Kreuzung Feldstraße/Tannenstraße in Wesel: Alte Glühlampen der Ampelanlagen auf energiesparende Technik umgerüstet
Grünes Licht für moderne Ampel in Wesel

Wie in privaten Haushalten können Lampen auch im öffentlichen Raum den Geist aufgeben. Deshalb wartet und wechselt die Stadt Wesel regelmäßig die Glühlampen der Ampelanlagen entlang der Weseler Straßen. Wo sich Möglichkeiten ergeben, auf moderne, energiesparende Technik umzurüsten, nutzt die Stadt Wesel die Gelegenheiten, so auch an der Kreuzung Feldstraße / Tannenstraße. Dort wurden Anfang April die alten Glühlampen durch moderne LED-Lichter ersetzt, da die alten Glühlampen seit Februar 2021...

  • Wesel
  • 22.04.21
Wirtschaft
3 Bilder

Unternehmerinnentreffen GUT im Café Minchen
Frühstück mit Gründerinnen aus Wesel

Der Gründerinnen - und Unternehmerinnentreff (GUT) lädt für Samstag, 30. November, um 9:30 Uhr nach Wesel ins Café Minchen ein. Cafe Minchen und die Gleichstellungsbeauftragten Regina Leneps (Stadt Wesel) und Stefanie Werner (Stadt Hamminkeln) freuen sich auf das Treffen, bei dem sich Unterneherinnen Tipps geben können. Barbara Lübbehusen stellt sich vor. Am Ende wird das Programm für 2020 präsentiert. Dazu können noch Interessierte Ideen einbringen! Anmeldungen unter Tel. 0281/2032564 oder...

  • Wesel
  • 11.11.19
Sport
(Symbolfoto): Der ASG führt auf allen Bolzplätzen regelmäßige Funktionskontrollen durch. Bei diesen Kontrollen wurde festgestellt, dass der Kunststoffbelag des Bolzplatzes an der Reicher Leute Stege stark beschädigt ist.
"Die Sanierungsarbeiten erfolgen kurzfristig in den nächsten Tagen. Für den Zeitraum der Arbeiten steht der Platz für den Spielbetrieb nicht zur Verfügung.", teilt der ASG mit.

Reparaturarbeiten am Bolzplatz an der Reicher Leute Stege in Wesel-Fusternberg

Der ASG führt auf allen Bolzplätzen regelmäßige Funktionskontrollen durch. Bei diesen Kontrollen wurde festgestellt, dass der Kunststoffbelag des Bolzplatzes an der Reicher Leute Stege stark beschädigt ist. "Die Sanierungsarbeiten erfolgen kurzfristig in den nächsten Tagen. Für den Zeitraum der Arbeiten steht der Platz für den Spielbetrieb nicht zur Verfügung.", teilt der ASG mit.

  • Wesel
  • 11.09.19
  • 1
Politik
2 Bilder

Jetzt bewerben für den Bürgerdialog mit dem Landrat
Am 25. September: Ansgar Müller möchte erfahren, "was die Menschen im Kreis Wesel bewegt"

Am Mittwoch, 25. September 2019, lädt Landrat Dr. Ansgar Müller zum Bürgerdialog ins Kreishaus ein. Der Bürgerdialog ist ein neues Format, unterstützt durch den lokalen Radiosender Radio K.W., mit dem der Landrat erfahren möchte, was die Menschen im Kreis Wesel bewegt. „Die gewonnenen Impulse möchte ich in meine Arbeit aufnehmen, um die Sorgen und Bedürfnisse der Menschen im Kreis Wesel bestmöglich berücksichtigen zu können. Ich freue mich schon auf interessante Gespräche mit Ihnen“, so der...

  • Wesel
  • 09.09.19
  • 1
Ratgeber
Einige der 48 Altkleider-Container des Deutschen Roten Kreuz-Kreisverbandes Niederrhein (DRK) sind in die Jahre gekommen – und das sieht man ihnen auch an. Grund genug für die Verantwortlichen, sie nach und nach auszutauschen: die ersten zwölf sind bereits aufgestellt.

Die ersten zwölf leuchtend rote Container sind bereits aufgestellt
DRK Kreisverband Niederrhein tauscht Altkleider-Container aus

Einige der 48 Altkleider-Container des Deutschen Roten Kreuz-Kreisverbandes Niederrhein (DRK) sind in die Jahre gekommen – und das sieht man ihnen auch an. Grund genug für die Verantwortlichen, sie nach und nach auszutauschen: die ersten zwölf sind bereits aufgestellt. Fünf Stück sind in Wesel zu finden, je zwei in Budberg und Moers. In Neukirchen-Vluyn, Wallach und Ossenberg wurde jeweils einer aufgestellt. Weitere werden folgen. „Unsere Altkleider-Container stehen Tag und Nacht bei Wind und...

  • Wesel
  • 22.07.19
Ratgeber
Folgende Mitglieder waren bei der Gründung des Verbundes dabei.

Neugründung
Verbund zur Verbesserung der Versorgung von seelisch kranken Bürgern im Kreis Wesel

Im Kreishaus der Stadt Wesel wurde gestern der Gemeindepsychiatrische Verbund (GPV) Kreis Wesel gegründet. Eingeladen hatten Dr. Jo Becker, Sprecher des Verbundes Sozialpsychiatrischer Zentren im Kreis Wesel und Ines Leuchtenberg, die Psychiatrie-Koordinatorin des Kreises Wesel. Der Gemeindepsychiatrische Verbund soll die Zusammenarbeit der verschiedenen Dienste und Einrichtungen untereinander stärken, Hilfen für bisher unzureichend unterstützte seelisch kranke und/oder suchterkrankte...

  • Wesel
  • 15.11.18
Überregionales
Die Schülerinnen und Schüler des Austauschprogramms zusammen mit dem Hamminkelner Bürgermeister.

Schüleraustausch an der Gesamtschule Hamminkeln: Besuch aus Chmielno

Nachdem bereits im vergangenen Jahr 15 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Hamminkeln in das polnische Chmielno reisten um dort eine Woche mit den gleichaltrigen Jugendlichen zu verbringen, stand nun der Gegenbesuch an. Die Freude des Wiedersehens zwischen den Schülern war sichtlich groß und es wurde sich herzlich begrüßt. Bei einem gemeinsamen Frühstück begrüßte auch Schulleiterin Anette Schmücker die Austauschgruppe. Nach dem Kennenlernen der Schule empfing Bürgermeister Bernd Romanski...

  • Wesel
  • 06.06.18
Überregionales

Salsa und Sonnenschein zu Gast in Wesel: Kolumbianische Schüler suchen Gastfamilien

Mit Salsa, Sonnenschein und südamerikanischer Kultur im Gepäck geht es über den Atlantik. Mariana, Santiago, Manuela und Nicolas sind alle 15 Jahre alt und wollen ab September 2018 für fünf Monate in Deutschland leben. Familien in Wesel oder Umgebung, die einen der jungen Kolumbianer bei sich aufnehmen wollen, können sich an das Büro des betreuenden Vereins Partnership International e.V. wenden (Telefon: 0221 913 97 33, E-Mail: office@partnership.de). Der Verein führt das Austauschprogramm...

  • Wesel
  • 25.05.18
Ratgeber

Selbsthilfegruppe "Die Muske(l)tiere" in Hamminkeln

Am Freitag, 27. April, trifft sich die Selbsthilfegruppe "Die Muske(l)tiere" wieder. Thema der Selbsthilfegruppe ist eine Art von Muskelschwund, wodurch die Muskeln immer mehr abnehmen. Teil der Gruppe sind Betroffene und Angehörige von Betroffenen. Dabei wird sich zu diversen Themen austauscht. Das Treffen findet von 19 bis 21 Uhr in der Globe Mission (Güterstraße 37, Hamminkeln) statt. Bei Interesse besteht die Möglichkeit der Anmeldung bei Armin Weißenfels (Telefon: 02852-960377).

  • Hamminkeln
  • 24.04.18
Natur + Garten
Teilnehmer 2017
2 Bilder

Sechstes Internationales Jugendcamp

Der Juli neigte sich dem Ende zu, da war es wieder soweit: Koffer wurden gepackt, Familie und Freunde verabschiedet, die Augen in die Ferne gerichtet. 18 junge Menschen in elf verschiedenen Ländern kehrten der Heimat für drei Wochen den Rücken zu. Das gemeinsame Ziel Ihrer Reise: Eine Pfadfinderhütte in verwunschener Lage im Schermbecker Wald. Ein Feriencamp? Nicht ganz. Kaum angekommen und an die Gesichter ihrer Kameraden gewöhnt, ging die Reise schon weiter in die Kaninchenberge bei...

  • Wesel
  • 24.08.17
  • 1
Politik
Beim Treffen in Weseler Rathaus.

Informationsaustausch: Sechstes Netzwerktreffen der Integrationsräte des Kreises Wesel

Im Jahr 2015 gründeten die Integrationsräte im Kreis Wesel ein Netzwerk zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Am 7. Juni fand das sechste Treffen des Netzwerkes statt. Gastgeber war die Stadt Wesel. Teilnehmer waren Mitglieder der Integrationsräte sowie Mitarbeiter der Verwaltung der Städte Dinslaken, Moers und Wesel. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp berichteten die Teilnehmer aus der aktuellen Arbeit ihrer Integrationsräte. Der gemeinsame Dialog und der...

  • Wesel
  • 09.06.17
  • 1
Ratgeber

Austausch und Beratung für die Angehörigen von psychisch kranken Menschen

Am Donnerstag, 23. März, trifft sich die Selbsthilfegruppe von Menschen mit psychisch kranken Angehörigen im Spix Kontakt- und Beratungszentrum Wesel, Kaiserring 16 (Nähe Bahnhof Wesel). Beginn ist um 19 Uhr, Ende um 20.30 Uhr. Interessierte sind herzlich willkommen. Das Treffen bietet die Möglichkeit eigene Erlebnisse mit der Erkrankung des Angehörigen im Kreis gleichfalls Betroffener zu besprechen. So werden die unterschiedlichen Erfahrungen der Angehörigen ausgetauscht und neue Ideen und...

  • Wesel
  • 20.03.17
Ratgeber
Spannende Einblicke ins Leben

Frage der Woche: Welchen Rat würdest du heute deinen Kindern geben?

Ob Schullaufbahn oder Berufswahl, Wohnort oder Partnerwahl - die Welt ist voller Weichen, das ganze Leben steckt voller Entscheidungen. Doch welche Weg ist der richtige? Welchen Rat würdest du heute deinen Kindern geben? Stell Dir vor, Du wärst noch mal jung. Das Leben hat gerade erst begonnen, die Welt liegt Dir zu Füßen. Doch welchen Weg sollst Du einschlagen, worauf kommt es an im Leben? Lasst uns mal unsere heutige Lebenserfahrung nutzen: lieber Papa online, liebe Lokalkompass-Community,...

  • Essen-Süd
  • 17.10.14
  • 25
  • 12
LK-Gemeinschaft
Jesus am Kreuz. Wie kam es dazu? Musste das wirklich sein?

Frage der Woche: Warum musste Jesus sterben?

Nicht nur gläubige Christen, sondern auch neugierige Zeitgenossen könnten sich bei der Lektüre der Bibel oder im Gespräch mit Vertretern der Kirche fragen: musste Jesus tatsächlich sterben? War das nötig? Was meint Ihr? Auf der einen Seite gibt es zur Beantwortung dieser Frage natürlich die Gottesbotschaft und geordnete Bibelstudien. Auf der anderen Seite könnte es spannend sein, die Frage offen zu diskutieren: was wenn der Heiland heute noch unter uns weilen würde? Könnte er das Not und Elend...

  • Essen-Süd
  • 04.04.14
  • 38
  • 2
Überregionales

Treffen von allein Erziehenden im Familienzentrum in der Blücherstraße

Im Januar 2012 wurde dieses Treffen ins Leben gerufen. 6 Frauen trafen sich seither regelmäßig an jedem 1. Samstag eines Monats, um sich gegenseitig zu unterstützen, durch Gespräche, einfaches Zuhören oder auch tatkräftige Hilfen. Jetzt ist die Gruppe bereit, neue Interessierte mit ins Boot zu holen. Informationen erteilt Frau Felske, bei der man sich persönlich anmelden kann. Terminvereinbarungen sind möglich unter der bekannten Telefonnummer 0281/89440. Das nächste Treffen findet am...

  • Wesel
  • 10.01.13
Politik

Landräte aus Wesel und Recklinghausen tauschen sich aus

Sich beim anderen Kreis zu informieren, voneinander zu lernen, gemeinsames Vorgehen abzustimmen, neue Impulse mitzunehmen, das war das Ziel der gemeinsamen Verwaltungsvorstandssitzung der Kreise Wesel und Recklinghausen. Auf Einladung von Landrat Dr. Ansgar Müller fand dieses Treffen im Weseler Kreishaus statt. Cay Süberkrüb, Landrat des Kreises Recklinghausen, informierte sich mit seinen Vorstandskollegen zunächst über die interkommunale Zusammenarbeit am Beispiel des Servicecenters Kreis...

  • Wesel
  • 12.06.12
Kultur
die amerikanischen Schülerinnen und Schüler, deren Begleiter und Frau Bürgermeisterin Westkamp

Amerikanische Schüler in Wesel

Siebzehn amerikanische Schülerinnen und Schüler sowie vier erwachsene Begleiter aus der Partnerstadt Hagerstown und der Nachbarstadt Williamsport sind im Schüleraustausch vom 6. bis zum 28. Juni am Konrad-Duden Gymnasium in Wesel. Nach der Ankunft am Sonntag Mittag in Düsseldorf und fast 30 Stunden auf den Beinen viel man erst einmal todmüde ins Bett. Die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren sind bei den deutschen Gastgebern untergebracht, die im vorigen Jahr in den USA waren. Am...

  • Wesel
  • 11.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.