Auszahlung

Beiträge zum Thema Auszahlung

Wirtschaft
Kaum ein anderes Land nehme so viel Geld in die Hand wie Deutschland, um die Wirtschaft in der Corona-Pandemie zu unterstützen, sagt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann.  Doch hört er von einem erheblicher Teil der Unternehmen auch viel Kritisches zu den Corona-Hilfen
2 Bilder

Dortmunder HWK und IHK zu Corona-Hilfen: Firmen fürchten überlebensnotwenige Unterstützung zurückzahlen zu müssen
Unternehmen brauchen Planungssicherheit

Nicht überall, wo Unternehmer in der Pandemie um die Existenz ihrer Firma bangen, kommen die Corona-Hilfen an. Der Zugang sei zu komplex, die Auszahlung sei verzögert und auch die unzureichende Kompensation der Fixkosten wird kritisiert. „Die staatlichen Förder- und Hilfsprogramme tragen dazu bei, dass vom Lockdown betroffene Unternehmen, insbesondere in den komplett von Schließungen betroffenen Branchen, in der Corona-Pandemie überleben können", sagt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann. So...

  • Dortmund-City
  • 15.01.21
Politik

Corona-Bonus
Bürgermeister Stockhoff bittet Gesundheitsminister Spahn um Überprüfung

Bürgermeister Tobias Stockhoff hat sich am Montag in einem Schreiben an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dafür eingesetzt, dass der „Corona-Bonus“ noch mehr Pflegekräften in Krankenhäusern zukommt. In den letzten Tagen hatten Medien berichtet, dass nur etwa 30 % der Krankenhäuser Geld aus diesem Topf erhalten, um es an Mitarbeiter auszuzahlen. Ab wann ein Krankenhaus als „besonders belastet“ galt und Anspruch auf diese Mittel hat, wurde nach Zahl der Betten und Zahl der bis Ende Mai...

  • Dorsten
  • 30.11.20
Ratgeber

Statements aus Dortmund zum geplanten Start der Novemberhilfe
IHK & HWK zu Hilfen

Vom Teil-Lockdown betroffene Unternehmen sollen Ende November erste Abschlagszahlungen bekommen, das teilten das Bundesfinanz- sowie das Bundeswirtschaftsministerium mit. Zustimmung dafür kommt von Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund und Handwerkskammer (HWK) Dortmund. IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann„Schnelle und unbürokratische Hilfe ist für zahlreiche Betriebe in unserer IHK-Region überlebenswichtig. Insofern begrüßen wir, dass erste Abschlagszahlungen für Soloselbstständige...

  • Dortmund-City
  • 23.11.20
Sport
Ab Mitte Februar soll das Hallenbad Voerde saniert werden. Es waren im Mai vergangenen Jahres Schadstoffe gefunden und nachgewiesen worden.

Letztmalig vor Beginn der Sanierung
Auszahlungstermin von Coin-Guthaben für das Hallenbad und die Sauna der Stadt Voerde

Da die umfangreichen Sanierungsarbeiten im Hallenbad am Freitag, 11. Februar, beginnen werden, bietet die Stadt Voerde nochmals folgenden Termin zur Auszahlung vorhandener 10er- und 5er-Coins (Mehrfacheintritte in das Hallenbad oder die Sauna) beziehungsweise die entsprechende Restguthaben an: am Samstag, 2. Februar, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr. Zur Auszahlung ist zwingend der Mehrfacheintrittscoin und falls noch vorhanden der Kaufbeleg mitzubringen. Die Auszahlung erfolgt im Gebäude des...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 30.01.19
Blaulicht
Wer diesen Mann kennt, sollte die Polizei in Xanten informieren.

Die Polizei veröffentlicht Fahndungsaufruf und bittet um Zeugenaussagen
Mann unterschlägt Geld

Xanten. Wie die Polizei mitteilt, wollten am 31. August 2018 gegen 14.30 Uhr eine 66-jährige Xantenerin an einem Geldautomaten an der Lüttinger Straße Geld abheben. In der Annahme, den Auszahlungsvorgang abgebrochen zu haben, verließ sie den Servicebereich der Bank. Der Automat hatte die Auszahlung jedoch fortgesetzt, so dass sich das Geld im Ausgabeschacht befand. Ein Unbekannter, der nach der Xantenerin an den Geldautomaten herantrat, entnahm das Geld und behielt es, ohne sich zu melden. Die...

  • Xanten
  • 27.11.18
Ratgeber
Während der Umstellung können am EC-Automaten maximal 500 Euro abgehoben werden. Foto: Philipp Gaertner

Volksbank Kamen-Werne erhält neues IT-System: Während der Umstellung können am EC-Automaten maximal 500 Euro abgehoben werden

Am ersten Wochenende im November installiert die Volksbank Kamen-Werne eG ein komplett neues IT-System. Infolge der Fusion der beiden genossenschaftlichen Rechenzentren werden alle Genossenschaftsbanken sukzessive auf ein einheitliches EDV-System umgestellt.  Die Umstellungsarbeiten beginnen am Freitag, 2. November, 12 Uhr, und werden voraussichtlich am darauffolgenden Sonntag, 4. November, abgeschlossen sein. „Während der Umstellungsarbeiten sind Beeinträchtigungen bei der Nutzung der...

  • Kamen
  • 10.10.18
Ratgeber
Die Auszahlung der bereits bewilligten Leistungen ist nicht wohl betroffen. Archivfoto: Bettenburg

Datenbankausfall beim Jobcenter: Auskünfte zu Hartz IV zur Zeit nicht möglich

Durch einen wohl bundesweiten Datenbankausfall können die Jobcenter zur Zeit nicht auf die elektronischen Akten der Kunden zugreifen. Deshalb sind Auskünfte zur Grundsicherung für Arbeitsuchende („Hartz IV“) nur eingeschränkt möglich. Die Auszahlung von bereits bewilligten Geldleistungen ist davon nicht betroffen. Kunden müssen keine Unterlagen erneut einreichen. Es sind keine Daten verloren gegangen. Der Zugriff ist voraussichtlich erst am Freitag wieder möglich. Die Auszahlung der bewilligten...

  • Kamen
  • 26.09.18
Ratgeber

Familienkasse zieht um

Die Familienkasse in Dortmund zieht um. Ab Montag, 1. August, befindet sich die Familienkasse im 3. Obergeschoss des Siemensgebäude in der Märkischen Straße 8 -10, direkt an der U- und S-Bahnstation „Stadthaus“. Die bisherigen Räume an der Steinstraße 39 benötigt die Arbeitsagentur zur Erweiterung ihrer eigenen Dienstleistungen. „Die Mitarbeiter freuen sich auf die neuen Räume und das großzügigere Ambiente“, so Sabine Hellweg, Leiterin der Familienkasse NRW Ost. „Unsere Dienstleitungen...

  • Dortmund-City
  • 28.07.16
Ratgeber

Lebensversicherungen: Eine seltsame Berechnung!

Auch viele Gladbecker verfügen über Lebensversicherungen. Haben diese oftmals mit Blick auf die - vom Gesetzgeber doch immer wieder vehement geforderte - Altersvorsorge abgeschlossen. Doch die Rendite der Versicherungen ist in den letzten Jahren stetig und zum Teil auch drastisch gesunken. Zumeist haben die Versicherer den voraussichtlichen Auszahlungsbetrag nach unten korrigiert. Begründet wird dies mit dem historisch niedrigen Zinsniveau. Eine Begründung, die schon seltsam ist. Denn welcher...

  • Gladbeck
  • 09.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.