Autofahrer aufgepasst

Beiträge zum Thema Autofahrer aufgepasst

LK-Gemeinschaft

Umweltbetriebe der Stadt Kleve
Alljährliche Splittarbeiten stehen an

Die Umweltbetriebe der Stadt Kleve führen partielle Splittarbeiten in der 25. KW aus. In Kleve sollen am 21. Juni die Frankenstraße von Ringstraße bis Brabanterstraße, die Brahmsstraße vom Mittelweg bis zur Merowingerstraße und die Bresserbergstraße bearbeitet werden. Am 22. Juni folgen die Tiergartenstraße, die Hagsche Straße von der Hagschen Poort bis zur Lindenallee, die Kasinostraße, die Rütgerstraße, die Reitbahn, die Schloßtorstraße und der Prinzenhof. Abschließend werden die...

  • Kleve
  • 14.06.21
Blaulicht

Chaotischer Autofahrer muss mit Anzeige rechnen
Hagen: Polizist in Freizeit muss eingreifen

Am Sonntag, 5. Mai, musste sich ein 45-jähriger Polizeibeamter in seiner Freizeit in den Dienst versetzten. Gegen14.20 Uhr stand er mit seinem Auto an einer Rotlicht zeigenden Lichtsignalanlage an der Rembergstraße. Dort hielten bereits mehrere Fahrzeuge. Von hinten näherte sich ein VW. Dieser fuhr links an allen Warteten vorbei und über die rote Ampel hinweg in Richtung Rathausstraße. Er bog danach ohne anzuhalten von der Rathausstraße in die Potthofstraße ab und nutzte einen...

  • Hagen
  • 06.05.19
Überregionales
4 Bilder

Unzertrennlich ins Verderben?

Marl/Haltern. Bonnie und Poldi werden seit mehr als zwei Wochen vermisst - unzertrennlich sind sie auf der Suche nach einem Weg nach Hause. Jetzt brauchen die Zwei Ihre Hilfe Bonnie und Poldi sind die besten Freunde, teilen Spielzeug und Leckerchen. Vor fünf Jahren wurde Poldi aus einer Tötungsstation in Bulgarien gerettet. "Unsere Bonnie haben wir halbtot auf der Straße in der Nähe vom bulgarischen Goldstrand gefunden und mit großer Mühe hier nach Deutschland holen können", weint Diana Kölzow....

  • Marl
  • 07.06.16
Natur + Garten
4 Bilder

Unzertennlich ins Verderben?

Bonnie und Poldi werden seit mehr als zwei Wochen vermisst - unzertrennlich sind sie auf der Suche nach einem Weg nach Hause. Jetzt brauchen die Zwei Ihre Hilfe Bonnie und Poldi sind die besten Freunde, teilen Spielzeug und Leckerchen. Vor fünf Jahren wurde Poldi aus einer Tötungsstation in Bulgarien gerettet. "Unsere Bonnie haben wir halbtot auf der Straße in der Nähe vom bulgarischen Goldstrand gefunden und mit großer Mühe hier nach Deutschland holen können", weint Diana Kölzow. Vor gut zwei...

  • Marl
  • 07.06.16
Überregionales
An den Möchtegern-F1-Golffahrer ohne Disziplin.

An den Möchtegern-F1-Golffahrer ohne Disziplin.

An den Möchtegern-F1-Golffahrer ohne Disziplin. So muss kein Morgen anfangen. Auf dem Weg zur Arbeit so bedrängt und genötigt zu werden. A31, rechte Fahrspur hinter einem LKW etwa 300 Meter vor der Ausfahrt Holsterhausen / Lüningskamp. Überholen lohnt nicht, in 300 Meter ist die Ausfahrt. Tempo 100 Km/h. Plötzlich und fast unerwartet kommt von hinten ein Blitz herangeschossen. Fernlicht wie eine Diskobeleuchtung, Abstand fast null, ich kann die Abblendlichter nur erahnen bei 70 Km/h. Die erste...

  • Dorsten
  • 12.03.15
  • 25
  • 4
Ratgeber

Aufgepasst: Straßen sind am Sonntag spiegelglatt

Wetterexperte Hubert Reyers warnt vor spiegelglatten Straßen am Sonntag: "In der Nacht zum Sonntag setzt Regen ein. Obwohl die Temperaturen nicht mehr unter den Gefrierpunkt absinken , kann der Regen auf dem gefrorenen Boden zu extremer Glätte führen." Mittwoch sollen die Temperaturen auf 10 Grad steigen. Weitere Informationen: www.wetter-niederrhein.de

  • Kleve
  • 26.01.13
Ratgeber
Autofahrer aufgepasst - Neue Regelungen für Fahrradfahrer. Foto: Martin Meyer (Archiv)

Autofahrer aufgepasst - Neue Regelungen für Fahrradfahrer in Recklinghausen

Autofahrer aufgepasst – ab jetzt haben Radfahrer die Wahl, den Radweg oder die Straße zu benutzen. Denn der Rückbau der blauen Verkehrsschilder für Fahrradfahrer in Recklinghausen ist seit Ende 2012 abgeschlossen. Nur, wenn aufgrund der örtlichen Verhältnisse eine besondere Gefahrenlage besteht, dürfen Fahrradfahrer per Schild zur Benutzung eines Radweges verpflichtet werden. Die Benutzungspflicht der Radwege bleibt bestehen, wenn an den Straßen die Verkehrssicherheit für Radfahrer...

  • Recklinghausen
  • 15.01.13
Ratgeber
"AufGEpasst!“: Für 2344 Kinder in Gelsenkirchen ist morgen ein großer Tag, denn es ist ihr erster Schultag. Das bedeutet für Autofahrer, dass rund um die Grundschulen ihre ganz besondere Aufmerksamkeit gilt. Denn gerade weil die i-Dötzchen nun jeden Tag so viel Neues erleben und erfahren, sind sie vielleicht allen Vorbereitungen zum Trotz im Straßenverkehr nicht bei der Sache. Darum sind nun auch die „Großen“ gefragt, die hier durch Umsicht und Vorsicht Unfälle verhindern können. Foto: Gerd Kaempe
3 Bilder

Damit vom 1. Schultag an alles gut geht

Es gibt Tage im Leben, die für Veränderung sorgen. Einer davon ist der erste Schultag, der auch als der Beginn des Ernst des Lebens gilt. Und das heute mehr als je zuvor. Nicht umsonst wird dieser erste Gang zur Schule den i-Dötzchen mit einer gut gefüllten „Zuckertüte“ versüßt. Darüber sollten die Erwachsenen, egal ob als Eltern, Großeltern oder unbeteiligte Verkehrsteilnehmer, nicht vergessen, dass die Kleinen gerade erst den ersten Schritt ins große Leben gewagt haben. Von Silke Sobotta GE....

  • Gelsenkirchen
  • 07.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.