Autor

Beiträge zum Thema Autor

Ratgeber

Kultur in Witten
Autor Ulrich Land und Wittener Studenten präsentieren literarische Texte

Unter Anleitung des Schriftstellers, Journalisten und Hörspielautors Ulrich Land produzierten Studierende der Uni Witten/Herdecke literarische Texte, die am Mittwoch, 6. Juli, um 20 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Lesung mit dem Titel „Haus der schrägen Vögel“ im Audimax präsentiert werden. Die Texte sind im Studium fundamentale entstanden, das alle Studierende der UW/H abseits des eigenen Studienfachs dazu befähigt, ihre Kompetenzen in Bereichen wie Philosophie, Soziologie, Kulturgeschichte,...

  • Witten
  • 29.06.22
Kultur

Eine aufwühlende Lesung von Dieter Ebels
Dieter Ebels Lesung ging unter die Haut

Der Erfolgsautor Dieter Ebels las aus seinem Werk "Helene - Eine Kriegskindheit" Zum Auftakt für "Handverlesen - Literatur am Neumarkt" in Duisburg-Ruhrort las der Autor Dieter Ebels aus seinem Tatsachenroman "Helene - Eine Kriegskindheit". Anlaß dieser Lesung waren die aktuellen Ereignisse in der Ukraine. Bereits kurz nach der Neuvorstellung des Buches auf der Frankfurter Buchmesse übernahm der Klett-Verlag einen kompletten Abschnitt dieser realen Erzähling in ein Geschichtsschulbuch für das...

  • Duisburg
  • 04.05.22
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Autor und Journalist
2 Bilder

Buchlesung von Autor Jan-Christoph Nüse
Gefahr für John F. Kennedy

Die Stadtbibliothek Langenfeld lädt zur Autorenlesung von Jan-Christoph Nüse am Dienstag, 17. Mai, um 19.30 Uhr in der Hauptstraße 131 ein. Das Buch von Jan-Christoph Nüse handelt von dem Besuch des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy in der Bundesrepublik im Juni 1963. Millionen Menschen jubeln ihm zu. Die Polizei bildet vorsorglich eine Mordkommission, obwohl deutsche und amerikanische Geheimdienste keine Hinweise auf Anschlagspläne haben. Als bereits am ersten Tag ein Mann auf den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.05.22
Kultur
Am Mittwoch, 20. April ist der bekannte Spiegel-Bestseller-Autor Jörg Nießen zu Gast in der Stadtbibliothek Hattingen.

Lesung mit Notfallsanitäter
Rettungsgasse ist kein Straßenname: Jörg Nießen berichtet über Berufsalltag

Blaulicht, Kopfschütteln und am Ende der Schicht das Gefühl haben, anderen helfen zu können: Am Mittwoch, 20. April ist der bekannte Spiegel-Bestseller-Autor Jörg Nießen zu Gast in der Stadtbibliothek Hattingen. Der Feuerwehrmann und Notfallsanitäter berichtet von den skurrilsten und berührendsten Situationen seines Berufsalltags und gewährt in seinen Geschichten humorvolle Einblicke hinter die Kulissen der deutschen Notfallrettung. In seinen vielen Berufsjahren erlebte er immer wieder, dass...

  • Hattingen
  • 14.04.22
Kultur
2 Bilder

Frank Bruns - Autor
Frank Bruns - Ein Erfolgsautors mit vielen Gesichtern

Frank Bruns - Das Schaffen eines Erfolgsautors mit vielen Gesichtern Nicht alle Leser wissen, dass sich hinter den Pseudonymen Francis Brown und Erec von Astolat der erfolgreiche Autor Frank Bruns verbirgt. Bruns kann auf ein abwechslungsreiches Schriftstellerleben zurückblicken. Schuld daran, dass er sich von der einstigen Malerei auf das Schreiben konzentrierte, war Jürgen Grasmück. Den Heftroman-Lesern eher bekannt als DAN SHOCKER. Dieser war der Erfinder des deutschen Mystery-Krimis. Durch...

  • Wattenscheid
  • 04.04.22
  • 1
Kultur
Der Kamener Autor Heinrich Peuckmann stellt seinen neuen Roman „Der Sohn der Tänzerin“ vor.
2 Bilder

Der Sohn der Tänzerin
Kamen: Neuer Roman von Heinrich Peuckmann

Die unglaublichsten Geschichten, aber auch die schönsten schreibt immer noch das Leben selbst, meint der Kamener Schriftsteller und PEN-Generalsekretär Heinrich Peuckmann. Und genau so eine erzählt er in seinem gerade erschienenen Roman „Der Sohn der Tänzerin.“ Die Geschichte hat sich Peuckmann diesmal nicht ausgedacht, wenn er auch als Romanautor so einiges „hinzugedichtet“ hat. Sie handelt von einem Mann, der ein Kind adoptiert, das er im Laufe seines Lebens nicht nur lieben lernt, sondern es...

  • Kamen
  • 30.03.22
  • 1
Kultur
Die a-cappella-Gruppe "Maybebop" aus Hannover ist am Mittwoch, 4. Mai, im Stadttheater in Ratingen zu sehen.
4 Bilder

Musik- und Literatur ab 27. April in Ratingen
„Rampenlicht“ im Stadttheater Ratingen

Die Veranstaltungsreihe „Rampenlicht“ wird - nach einer längeren Corona-bedingten Pause - vom 27. April bis zum 8. Mai in Ratingen fortgesetzt. Namhafte Künstler der deutschen Musik- und Literaturszene treten wieder im Stadttheater in Ratingen (Europaring 9) und zwar jeweils um 20 Uhr. Die „Rampenlicht“-Tage beginnen am Mittwoch, 27. April, mit einem Auftritt des Musik-Comedy-Duos „die feisten“. Die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer packen das Beste ihres umfangreichen „die...

  • Ratingen
  • 28.03.22
Kultur
Mauro Martinuz, Marco Menegoni und Regisseur Simone Derai vom italienischen Künstlerkollekiv Anagoor (v.l.) blicken voller Vorfreude auf das neue Kapitel der konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Theater an der Ruhr.
Foto: PR-Foto Köhring

Uraufführung „Vom Licht“ im Theater an der Ruhr
„Irrwege bis zum bitteren Ende“

Die bewährte internationale Kooperation zwischen dem Theater an der Ruhr und der italienischen Performancegruppe Anagoor geht in die nächste Runde. Nach „Germania“ im vergangenen Monat steht am Samstag, 19. März, die Uraufführung „Vom Licht“ nach einem Roman von Anselm Neft an. Quintessenz: Was harmlos-familiär beginnt, endet tragisch und tödlich. Aus Wegen werden Irrwege. Aus Licht wird tödlicher Schatten. Anagoor-Regisseur Simone Derai setzt Eigendynamiken in Szene, die das Unerklärliche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.22
Kultur
 Klaus-Peter Wolf ist einer der bekanntesten Autoren Deutschlands und kommt am 11. März nach Iserlohn, um eine Lesung zu halten. Foto: Wolfgang Weßling
8 Bilder

Interview mit Erfolgsautor Klaus-Peter Wolf
"Schreiben ist immer persönlich. Schreiben ist immer intim"

Top-Autor Klaus-Peter Wolf hält am 11. März im Parktheater Iserlohn, im Rahmen der Criminale, eine Lesung zu seinem neuesten Kriminalroman "Ostfriesensturm", der auch in der zweiten Woche weiterhin auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste bleibt und somit das meistverkaufteste Buch im Land ist. Der Stadtspiegel nutzte die Gelegenheit für ein persönliches Interview mit dem berühmten Schriftsteller. "Zum ersten Mal in Iserlohn oder ist der Besuch quasi eine Rückkehr in die alte Heimat NRW?"...

  • Iserlohn
  • 22.02.22
LK-Gemeinschaft
Sein Ehrgeiz und seine Erfolge im Laufsport brachten ihn von den Drogen weg. Foto Heinz Feußner/Hamm
7 Bilder

Autor Hermann Wenning: "Versoffene Jugend"
Ehemaliger Drogenabhängiger berichtet offen und ehrlich über seine Sucht

Viele Kamener hatten sich auf den Erfolgsautor Hermann Wenning gefreut, der am 20. Januar im Cafe Familienbande seine Bücher "Versoffene Jugend" und "Lauf zurück ins Leben" vorstellen wollte. Jetzt muss die Lesung coronabedingt leider ausfallen und auf den 12. Mail verschoben werden. Als "Trostpflaster" stellt der Stadtspiegel das bewegte Leben Hermann Wennings in einem Exklusiv-Interview vor. "Alkohol steht überall bei uns herum … in der Garage, im Keller, im Kühlschrank. Alkohol, die legale,...

  • Kamen
  • 17.01.22
  • 1
Kultur
2 Bilder

Erstlingswerk der Langenfelder Autorin Irina Kruck
Ansteckend dankbar

„ANSTECKEND DANKBAR“ ist das Erstlingswerk von Irina Kruck aus Langenfeld, die zusammen mit ihrem Mann Totti und ihrer älteren Tochter Kiana in diesem Jahr als das „JimButton´s Family Project“ mit den Benefizgranaten unterwegs war und viele kleine Mini-Konzerte vor Langenfeld´s Balkonen gespielt hat. Mit viel Humor und Liebe schaut sie auf die „Lehre des Wünschens“, auf die Themen des Alltags und bietet dabei ein positives Weltbild und eine wohlwollende Denkweise über sich selbst und die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.01.22
Kultur
„Dorfsheriff“ Bernhard Büscher hat seinen vierten Gedichtband veröffentlicht. Foto: privat
2 Bilder

Bernhard Büscher stellt 4. Gedichtband vor
Über das Glück, hier geboren zu sein

Bernhard Büscher dürfte den meisten Kamenern als ehemaliger Bezirkspolizist bekannt sein. Dass er zudem erfolgreich Gedichte verfasst, hat sich inzwischen ebenfalls herumgesprochen. Mittlerweile ist sein vierter Band, unter dem Titel „Das sind die Wege“, erschienen. Büscher schreibt in seinen Gedichten über die Wege im Leben, über Füchtlinge und die Angst vor Fremden. „Wie schwierig es ist, seinen Weg zu finden. Dass jeder Mensch sein eigenes Ich hat, das nur er kennt. Wie wir mit der Welt...

  • Kamen
  • 06.01.22
  • 1
  • 1
Kultur
Der Überruhrer Autor Alfred Baranowsky ist im Alter von 83 Jahren verstorben.
Foto: Lokalkompass.de

Autor Alfred Baranowsky 83-jährig verstorben
Gedanken wurden Gedichte

Der von seinen Fans liebevoll „Barde von Überruhr“ genannte Alfred Baranowsky ist tot. Der leidenschaftliche Autor verstand es wie kein Zweiter, sowohl Tiefgründiges als auch Alltägliches zu Versen zu schmieden, die seine Leser anrührten. Als Poet war Alfred Baranowsky ein spät Berufener, da überraschten seine Bandbreite und auch die erstaunliche Produktivität umso mehr: In über 25 Jahren kamen mehr als 5.000 Gedichte zusammen, verewigt in rund 40 Bänden, dazu zahlreiche Taschenbücher. Dieses...

  • Essen
  • 30.12.21
Kultur
 Aller guten Dinge mach drei - und so hat der Autor Thomas Klappstein gleich drei Weihnachtsbücher geschrieben.

Neue Bücher des Autors Thomas Klappstein
Es weihnachtet gleich dreifach

Rechtzeitig vor der Advent- und Weihnachtszeit sind in den letzten Wochen drei neue Bücher mit neuen weihnachtlichen Kurzgeschichten von und unter Beteiligung des Duisburger Autors Thomas Klappstein erschienen. Im Moerser Brendow Verlag hat er als Herausgeber „Weihnachten wird’s“ veröffentlicht. Drei Texte stammen von ihm, die weiteren Geschichten von seinem Autorennetzwerk aus ganz Deutschland und sogar aus England. In den neuen Geschichten des Buches „Weihnachten wird’s“ dreht sich alles um...

  • Duisburg
  • 10.12.21
Kultur
Der Gladbecker Rainer Wüst hat zusammen mit der Heidelberger Autorin Nadine Muriel das Buch "Das geheime Sanatorium" herausgegeben. Foto: Wüst
2 Bilder

Buchprojekt vereint Fantasy und Psychologie
Wenn die Wunschfee Burnout hat

Der aus Gladbeck stammende Autor, Moderator und Poetry Slammer Rainer Wüst hat ein neues Buch veröffentlicht: Vor kurzem erschien im Lindwurm Verlag „Das geheime Sanatorium“, eine Sammlung von phantastischen Geschichten, die Rainer Wüst gemeinsam mit Nadine Muriel herausgegeben hat und an der zehn weitere, teils preisgekrönte Autoren mitwirkten. Alle Geschichten spielen in dem titelgebenden „Geheimen Sanatorium“, einer Psychiatrie speziell für Fantasy-Wesen. In eigenen Geschichten stellt das...

  • Gladbeck
  • 23.11.21
  • 1
Kultur
Nicht ohne Stolz zeigt Dieter Ebels seine soeben erschienenen Bücher Nummer 29 und 30. Sie können unterschiedlicher nicht sein, haben aber eine große Gemeinsamkeit. Beide sind "nichts für Weicheier", wie der Autor sagt.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Dieter Ebels' Bücher Nummer 29 und 30 sind jetzt erschienen
„Nichts für Weicheier“

„Mir macht das einen Mordsspaß, Krimis mit lokalem Bezug zu schreiben und für Gott und die Welt habe ich mich auch schon immer interessiert.“ Dieter Ebels lacht bei diesen Worten, sagt aber zugleich eine ganze Menge über seinen „inneren Antrieb“ beim Verfassen seiner beiden aktuellen Neuerscheinungen. Der Duisburger Autor, der 2019 vom bundesweiten Internetportal Literaturwelt Deutschland zum Autor des Jahres gewählt wurde, passt in keine literarische Schablone. Romane, Erzählungen, Fantasy-...

  • Duisburg
  • 18.11.21
Kultur
HEREIN spaziert
18 Bilder

kunst bücher musik auftritte theater kino konzerte lesungen.... alles !!! ♥
ZWEI HÄNDE hat er, der BENDER!

HENNES BENDER in Gevelsberg im FILMRISS 11.9.21 ...upps, auch schon wieder sieben, acht Wochen her´... ZEIT vergeht .... Freitag, schon nachmittags bekam ich einen Anruf aus Düsseldorf; Bruni hatte Karten für eine Veranstaltung gewonnen und suchte eine Begleitung. Kurzentschlossen sagte ich für den nächsten Abend, also für den Samstag zu. Ich war müde, ausgepowert von einer schwierigen Woche und genervt aufgrund einer nicht vorhandenen POST-Benachrichtigungskarte und was weiß ich nicht noch...

  • Gevelsberg
  • 30.10.21
  • 7
  • 2
Kultur
Am Donnerstag, 7. Oktober, ist Krimiautor Christof Weigold im Rahmen der „Mord am Hellweg“-Sonderreihe „Mörderisches Intermezzos“ in Unna zu Gast. Für die Veranstaltung gibt es noch Restkarten.

Krimiautor Christof Weigold liest in Unna „Die Toten und die Roten von Unna“
Mörderisches Intermezzo

Der Schriftsteller und Drehbuchautor Christof Weigold lässt mit dem ausgewanderten deutschen Glücksritter und Privatermittler „Hardy Engel“ seit gut drei Jahren die goldenen 20er Jahre Hollywoods wieder aufleben. Seine hard-boiled Thriller im Noir-Stil sind sehr erfolgreich, weil äußerst unterhaltsam. Am Donnerstag, 7. Oktober, um 19.30 Uhr dürfen sich Fans von „Mord am Hellweg“ auf Weigolds dritten Band der Reihe freuen, „Die letzte Geliebte“, den er an diesem Abend im Kinorama in Unna,...

  • Unna
  • 05.10.21
  • 1
  • 1
Sport
Sie freuen sich auf die Autorenlesung. V.l. Christian Birken, Didi Schacht und Wirtin Renate Fonferek.
2 Bilder

Didi Schacht liest im Haus Birken aus seiner Autobiografie
Erinnerungen eines Kämpfers

„Der Kämpfer – Schicht im Schacht“ lautet der Titel des Buches von Dietmar „Didi“ Schacht. 50 Jahre am Ball, oder besser gesagt, am Fußball, haben eine Menge Erinnerungen hevorgerufen, die er seinen Lesern launig und unterhaltsam zum Besten gibt. Aus seinen Lesern werden Hörer, wenn er am Freitag, 22. Oktober, 19.30 Uhr, im Haus Birken, dem Vereins- und Stammlokal des SC Hertha Hamborn an der Gerlingstraße 176, aus seiner mit Anekdoten reich gespickten Autobiografie Bekanntes und Unbekanntes...

  • Duisburg
  • 24.09.21
Kultur
5 Bilder

Leistungsschau der Düsseldorfer Krimischaffens
Krimilesung mit vier Kriminalromanen aus Düsseldorfer Produktion

STOCKUM. Den Reichtum der einen bezahlen die anderen. Manchmal mit dem Leben. Ein Rechtsanwalt und ein Ahnenforscher werden Opfer eines spektakulären Anschlags, eine alte Frau wird brutal überfallen. Die Miss Marple vom Niederrhein ermittelt wieder. Das Verbrechen hält Einzug in den Nordpark. Bei der Krimilesung am Samstagabend, den 4. September 2021, war das Takelgarn Theater Open Air gut besucht. Theaterdirektor Helge Neuber begrüßte 50 zahlende Gäste. Neuber zeigte sich begeistert: „Da haben...

  • Düsseldorf
  • 13.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
Eine Krimi-Lesung mit Isabella Archan findet in der Stadtbibliothek Langenfeld statt.
3 Bilder

Andreas Schnurbusch, Isabella Archan und André Storm lesen in der Langenfelder Bücherei / Jetzt verbindlich anmelden!
Krimi-Lesungen in der Stadtbibliothek Langenfeld

"Krimi-News in der Stadtbibliothek Langenfeld": Unter diesem Titel weihen drei Krimi-Autoren die neue Bühne in der Stadtbibliothek Langenfeld ein. Im Sommer 2020 konnte - wegen der Renovierung der Stadtbibliothek und Corona - die beliebte Veranstaltungsreihe mit den Sommerkrimis nicht stattfinden. Auch das Jahr 2021 ist noch von Corona geprägt. Doch es ist geplant, die Krimi-Lesungen vor Ort stattfinden zu lassen. Sollte dies Corona-bedingt nicht möglich sein, werden alle drei Krimi-Autoren die...

  • Velbert
  • 30.08.21
LK-Gemeinschaft
Nicht nur von Humor geprägt.
7 Bilder

Ein Kammerjäger am Rande des Wahnsinns
Ruhrgebiet News : Der Revierförster ist zurück

Rezension: Gudrun-Anna Wirbitzky Titel: Der Revierförster ist zurück: Ein Kammerjäger aus dem Ruhrgebiet am Rande des Wahnsinns. Autor: Skor, Volker ISBN-Nummer: 978-3-7534-5440-5 Taschenbuch : 120 Seiten Herausgeber: Book On Demand ,Norderstedt Preis: 8,90€ E-BOOK € 4,99 Das Warten hat ein Ende. Endlich sind sie da! Nach seinem erfolgreichen Debüt als Autor mit dem Werk "Revierförster" präsentiert Volker Skor nun 18 weitere  Kurzgeschichten aus dem wilden Westen der Republik. Er schildert die...

  • Bochum
  • 26.08.21
  • 5
  • 4
Kultur
Autor Rolf Blessing
2 Bilder

Der Mülheimer schrieb die Kurzgeschichte „Perpetuum mobile“
Autor Rolf Blessing in Anthologie „Energie“ vertreten

Der "utzverlag-München" hat die Kurzgeschichte "Perpetuum mobile"  des Mülheimer Autors Rolf Blessing für die Veröffentlichung ausgewählt und in die Anthologie "Energie" als einen von insgesamt 18 Beiträgen aufgenommen. Diese Aufnahme in die Anthologie hat der utzverlag mit 500 € honoriert. Herzlichen Glückwunsch! Die in der Anthologie enthaltenen Kurzgeschichten zum Thema „Energie“ spielen mit der Mannigfaltigkeit dieser Bezeichnung und zeigen auf, wie wertvoll die Energie in fast allen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.21
  • 2
  • 2
Kultur
Autorin und Persönlichkeitstrainerin Tara Riedman mit ihrem für den Selfpublishing-Buchpreis 2021 nominierten Werk »10 Stories of life«

Langenfelder Autorin für Selfpublishing-Buchpreis nominiert

Langenfeld – Am 6. August 2021 ist die Longlist des diesjährigen Selfpublishing-Buchpreises bekannt gegeben worden. Aus insgesamt 1.138 eingereichten Beiträgen haben es jeweils zehn Titel auf die Longlist in den Kategorien Belletristik, Kinder-/Jugendbuch und Sachbuch/Ratgeber geschafft. Die Langenfelder Autorin und Persönlichkeitstrainerin Tara Riedman überzeugte die Jury in der Rubrik Sachbuch/Ratgeber mit Ihrem Werk »10 Stories of life«. Riedman beleuchtet darin eine Frage, die viele...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.