Autoren

Beiträge zum Thema Autoren

Kultur
Die CRIMINALE 2022 geht mit Krimi-Lesungen und Erlebnis-Shopping am 19. Mai weiter.

Krimi-Lesungen und Erlebnis-Shoppen im „Quartier“
CRIMINALE in Iserlohn

Iserlohn. Am Donnerstag, 19. Mai, werden die als "Quartier" bekannten Wasserstraße und Von-Scheibler-Straße in der Iserlohner City ab 18 Uhr zu Criminale-Schauplätzen:  Zwölf Tatorte, dreizehn Autoren, Krimi-Lesungen, Shoppen bis 21 Uhr und vieles mehr erwartet Krimifans an dem Abend. Die Mischung aus Einkaufen und spannenden Kurzkrimis gab es bislang noch nicht in Iserlohn. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wer liest wo?Jeweils um 18, 19 und 20 Uhr entführen die Krimiautoren ihre Zuhörerschaft...

  • Iserlohn
  • 13.05.22
Kultur
v.l.: Rainer Wüst, Günther Kienle, Michael Schmidt, und Nadine Muriel. Im Hintergrund Verleger Torsten Low und  Herausgeber Felix Woitkowski.

Ausgezeichnete Geschichtensammlung
Drei Preise für "Das geheime Sanatorium"

Kürzlich hatten der Oberhausener Autor Rainer Wüst und die Heidelberger Autorin Nadine Muriel mehrfach Anlass zur Freude: Die von ihnen herausgegebene Geschichtensammlung „Das geheime Sanatorium“ landete beim Vincent-Preis, dem einzigen deutschsprachigen Horror-Award, der in Marbug während der Marburg-Con, einer Buchmesse speziell für phantastische Literatur vergeben wird, gleich drei Mal auf dem Siegertreppchen.  In der Kategorie „Anthologie/Kurzgeschichtensammlung“ erreichte „Das geheime...

  • Oberhausen
  • 09.05.22
LK-Gemeinschaft
Landrat Ingo Brohl: „Die Vielzahl an Autorinnen und Autoren sowie Themen zeichnen das Jahrbuch aus." Fotos: Kreis Wesel
3 Bilder

Jahrbuch 2022 des Kreises Wesel erscheint
Hier gehts auch um Rharbarbermenschen

Die evangelische Kirche in Götterswickerhamm, die Rolf Nißen in seinem Foto festgehalten hat, schmückt in diesem Jahr das Cover des Jahrbuchs Kreis Wesel. Die aufmerksam Beobachtenden entdecken auch schnell zwei der vier Türen, durch die man ins Kircheninnern gelangen könnte. Doch halt! Ganz so einfach gestaltete sich, zumindest in früherer Zeit, der Zutritt keineswegs. Mehr zu den genauestens festgelegten „Zugangsregelungen“ verrät der Beitrag von Ingolf Isselhorst und Rolf Nißen....

  • Wesel
  • 28.11.21
Kultur

Event diesmal mit erweitertem Programm
LesArt.Literaturfestival im November

"Viel mehr" - unter diesem Motto steht das diesjährige LesArt.Festival Dortmund vom 2. bis 14. November. In diesem Jahr wurde das Programm um drei Tage aufgestockt. Auf dem Programm stehen u.a. ein außerirdischer Abend zum 60. Geburtstag von Perry Rhodan, das "KindergartenBuchTheaterFestival" und die Reihe "LesArt.Stadion" mit ausgewählter Fußball-Literatur, präsentiert im Signal Iduna Park. Mit Promi-StatusGelesen wird außerdem im domicil und dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte, im...

  • Dortmund-City
  • 30.09.21
Kultur
Die Autoren der Schreibwerkstatt "Hahnenfeder" waren vom Zuspruch bei ihre Lesung mehr als angetan.
Foto: Hahnenfeder

„Hahnenfeder“ lockte die Besucher in den Meidericher Stadtpark
Schicksalhafte Tänze und Kohlenklau

Im Oktober des letzten Jahres erschien der 3. Band der „Hahnenfeder“-Reihe „Damals in Meiderich – Geschichten von gestern“. Erst jetzt konnte die Meidericher Schreibwerkstatt ihr neues Buch ihren treuen Zuhörerinnen und Zuhörern vorstellen. Wie schon im letzten Jahr fand die traditionelle ‚Open Air-Lesung’ der ‚Hahnenfeder’ im Meidericher Stadtpark auf dem Gelände des Minigolfplatzes statt. Das Autorenteam der ‚Hahnenfeder’ bedankte sich herzlich bei den Pächtern Volker Hikmann, Siggi Driever...

  • Duisburg
  • 14.08.21
Kultur
Ulrike Vetter, Projektleiterin im Kulturamt, und Pfarrer Fritz Pahlke, Mitveranstalter, freuen sich auf zahlreiche Krimifreunde am Freitag.
3 Bilder

Mordsmärchen auf dem Friedhof im Rahmen der "Borbecker Kulturmomente"
Gruselspaß am Freitag, den 13.

Normalerweise wäre in diesem Jahr die 13. Auflage der "Borbecker Buch- und Kulturtage" dran gewesen. Doch Corona ließ die Planung nicht zu. "Ganz ohne geht es aber auch nicht", findet Ulrike Vetter vom Kulturamt der Stadt und hat kurzerhand die "Borbecker Kulturmomente" ins Leben gerufen. Die vergleichsweise kleine Reihe startet diesen Freitag mit einer schaurig-schönen Autorenlesung auf dem Friedhof hinter der Evangelischen Gnadenkirche an der Pfarrstraße 10. Der Eintritt ist frei,...

  • Essen-Borbeck
  • 10.08.21
Kultur
Wie auf unserem Foto von der letztjährigen Lesung auf dem Minigolfplatz im Meidericher Stadtpark präsentieren die Autoren dort auch in diesem Jahr wieder Lesens- und Hörenswertes.
Foto: Hahnenfeder

Meidericher Schreibwerkstatt liest im Stadtpark
„Hahnenfeder open-air“

Die Erfolgsgeschichte der Open Air-Lesungen der Meidericher Schreibwerkstatt „Hahnenfeder“ im Meidericher Stadtpark hat schon Tradition. Jetzt wird sie um ein weiteres Kapitel erweitert. Nach den Lesungen im Rosengarten in den letzten Jahren war man im vergangenen Sommer anlässlich seines 50. Geburtstages beim Minigolfplatz im Meidericher Stadtpark zu Gast. Auch für dieses Jahr hatten die Betreiber und die ‚Hahnenfeder’ wieder eine Lesung auf der Minigolf-Anlage im Stadtpark an der...

  • Duisburg
  • 01.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Der Projektleiter Tilman Strasser.

Sagenumwoben: Zimmer 13
Lesereihe im August zu inspirierender Literatur

Man geht in ein Hotel – und landet in einem Buch. Benannt nach dem sagenumwobenen Zimmer 13 öffnet die gleichnamige Lesereihe vom 7. bis zum 11. August die Tür zu inspirierender Literatur. Niederländische und deutsche Schreibende lesen in Hotelzimmern aus ihren Werken und laden zum Check-In: Diese Lesungen lassen sich garantiert nicht vergessen. Niederrhein. Hier kann man einen länderübergreifenden Kulturraum und Erzählungen aus der Provinz entdecken. In Hamminkeln-Ringenberg, Sonsbeck und...

  • Hamminkeln
  • 05.07.21
  • 2
  • 1
Kultur
Die Bibliothek Moers unterstützt die Kampagne „Buch ist Buch!“

Bibliothek Moers unterstützt Kampagne „Buch ist Buch!“
„Auf die Erlaubnis der Verlage angewiesen“

„Gerade in der Corona-Pandemie zeigt sich, wie wichtig das Angebot der Onleihe Niederrhein ist“, stellt Ursula Wiltsch, Leiterin der Bibliothek Moers fest. Insgesamt 19 Bibliotheken zwischen Emmerich und Kleve am unteren und Grevenbroich und Dormagen am oberen Niederrhein betreiben gemeinsam die Onleihe Niederrhein. Die Kunden können dadurch auf über 30.000 eBooks und andere digitale Medien zugreifen. Im vergangenen Jahr wurden im gesamten Verbund die digitalen Medien über 310.000 Mal...

  • Moers
  • 30.03.21
LK-Gemeinschaft
Das Experiment "Heimat" geht in die heiße Phase. Foto: WLB/Glück.

Experiment "Heimat"
Literatur- und Fotografie-Projekt startet in die heiße Phase

Mit der Website www.experimentheimat.de geht das Westfälische Literaturbüro in Unna e. V. (WLB) mit seinem neuen interkulturellen Literatur- und Fotografie-Projekt Experiment "Heimat" an die Öffentlichkeit. Kreis Unna. Mit ein paar Klicks auf der übersichtlichen und interaktiven Website erfahren Interessierte alles Wissenswerte über das interdisziplinäre Projekt, die Orte, an denen es umgesetzt wird, und die international renommierten Autoren und Fotografen, die daran beteiligt sind....

  • Kamen
  • 05.02.21
LK-Gemeinschaft
Die neuen digitalen Formate im Bollwerk 107 präsentieren, vl. Sarah Dickel, Annika Demmer, Miriam Holt und Wenke Seidel.

Neue digitale Formate im Bollwerk 107
Kunst und Kultur mal anders

Der „Lockdown light“ geht weiter, die Coronakrise hat uns weiterhin voll im Griff. Durch die erneute Schließung aufgrund der Pandemie, hat das Team des Bollwerks 107 tolle Ideen entwickelt. Es gibt nun noch mehr digitale Formate, um allen Kulturfans auch in dieser schweren Zeit weiterhin interessante Angebote liefern zu können. „Bereits im Frühjahr haben wir angefangen, unsere Formate ins Digitale zu packen. Nun möchten wir Jugendlichen verstärkt kreativen Raum bieten und für sie da sein“,...

  • Moers
  • 08.12.20
Kultur
Die beiden Autoren Jürgen Stock (rechts) und Rainer Weichert vor dem Moerser Schloss.
3 Bilder

Buch über einen vergessenen Wohltäter des 17. Jahrhunderts
Erster Deutsch-Japaner lebte in Moers

Mit dem Wirken der Moerser Kaufmannsfamilie Hartzing beschäftigt sich ein neues Buch im Duisburger Mercator-Verlag. Vor mehr als 340 Jahren stiftete Peter Hartzing, der als Braunschweig-Lüneburgischer Berg- und Hofrat im Erzbergbau des Harzes zu Ansehen und Wohlstand gelangte, einen Großteil seines Vermögens seiner alten Lateinschule, dem heutigen Gymnasium Adolfinum. Unverheiratet und kinderlos starb Hartzing, der seine Jugend in Moers verbracht hatte, 43-jährig am 12. Juni 1680 in...

  • Moers
  • 04.12.20
Vereine + Ehrenamt
Dr. Peter Kracht ist Westfale durch und durch.

40 Autoren aus der Region beteiligt
Spa, Solebad oder gute Höhlenluft inhalieren: „Schönes Westfalen“ im Buch

Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht ist Westfale durch und durch. Er hat nun 40 renommierte Autorinnen und Autoren aus der Region begeistern können, an einem außergewöhnlichen Band mitzuarbeiten. „Schönes Westfalen“ lautet der Titel des Buches – und der Titel ist Programm.Wie bleibt man gesund (oder wird es wieder) und wie kann man sich sportlich fit halten? „Schönes Westfalen“ nimmt sich umfassend des wichtigen Themas „Gesund & aktiv in Westfalen“ an: Die Seele baumeln lassen, es sich in einem...

  • Unna
  • 14.11.20
Kultur
Die Verantwortlichen im Ulla-Hahn-Haus freuen sich darauf, wieder Aktionen wie den Vorlesetag vom vergangenen Jahr stattfinden zu lassen. Foto: Tim Kögler

Ulla-Hahn-Haus stellt nächste Woche die Autorinnen in sozialen Medien vor
„Eine Woche voller Bücher“ wird im Sommer nachgeholt

MONHEIM. Neue Bilderbücher entdecken, Autorinnen und Autoren ganz nah erleben und Illustratorinnen und Illustratoren bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken – mit der „Woche voller Bücher“ bietet das Ulla-Hahn-Haus jedes Jahr im November ein vielfältiges Programm für Monheimer Kindertagesstätten. Doch Corona-bedingt muss das Ganze jetzt im Juni 2021 nachgeholt werden. In der nächsten Woche (16. bis 20. November) stellt das Ulla-Hahn-Haus allerdings die Autorinnen und ihre Bilderbücher in...

  • Monheim am Rhein
  • 13.11.20
LK-Gemeinschaft
Das Landesfilmfest am 7. und 8. März im Bürgersaal Hohenlimburg wird 2020 vom Filmclub Hohenlimburg ausgerichtet.

Am 7. und 8. März
Hollywood Hohenlimburg: Filmclub richtet Landesfilmfest am Wochenende aus

Der Filmclub Hohenlimburg ist an dem Wochenende 7. und 8. März Ausrichter des Landesfilmfestivals NRW des Bundes Deutscher Film-Autoren BDFA. Zweiundzwanzig Filme sind im Wettbewerb gemeldet von sechzehn verschiedenen Autoren aus Filmclubs in Westfalen und Rheinland. Die Filme haben eine Länge von drei bis zwanzig Minuten. Drei Autoren aus dem Filmclub Hohenlimburg sind mit Filmen dabei. Gerhard Schmidt zeigt seine Filme „Lichtergarten im Sauerlandpark“ und „China-Light-Festival in Köln“. Klaus...

  • Hagen
  • 06.03.20
Kultur
Die Zwillinge Christian (links) und Fabian Jeremies sind seit vielen Jahren gefragte Autoren und Illustratoren für Kinder- und Jugendbücher. Ihre Arbeiten, die in Münster und Castrop-Rauxel am Zeichenbrett entstehen, werden von bekannten Verlagen weltweit vertrieben. Foto: Jeremies

Auch Autoren aus dem Ruhrgebiet von Corona-Absage betroffen
"Die Buchmessen abzusagen,war absolut richtig"

"Wir haben vollstes Verständnis für die Entscheidung der Veranstalter", erklären Christian und Fabian Jeremies. Die beiden Autoren und Kinderbuchillustratoren aus dem Ruhrgebiet stellen sich hinter die Absage der Buchmessen in Bologna und Leipzig in Zeiten des Corona-Virus. von Oliver Borgwardt Die Zwillingsbrüder sind seit Jahren mit ihren liebevollen Zeichnungen und fantasievoll gestalteten Kinderbüchern begehrte Gäste auf Buchmessen. Ihre Geschichten von "Poldi und Paulchen" wurden in viele...

  • Gladbeck
  • 04.03.20
  • 1
Kultur
Oktober-Gedanken...
4 Bilder

Erzählungen Geschichten Frei erfunden Phantasie einfach soooo
ALLES, ... nur geträumt...

[i][i]... HERBST-Geschichten 2019 ZEIT und Ruhe für neue Erzählungen, Phantasien, stories und mehr ... Einfach so ...[/i][/i] etwa wie "SO GANZ GUT... ALLES NUR GETRÄUMT ... Teil III" Einfach-so Erzählungen / HERBST-Geschichten 2019 Fortsetzung zu „SO ganz GUT…“ vom 1.Nov.2019… TEIL I und "SO ganz gut , ... fühlte sie sich nicht" vom 21.11.19 TEIL II ------------------------------------------------------------------------ Es regnete, so ein klein wenig, als er zum Auto ging. Natürlich. Das...

  • Essen
  • 03.12.19
  • 19
  • 6
LK-Gemeinschaft
Heute ist bundesweiter Vorlesetag. Was sind denn eure Lieblingsbücher?

Bundesweiter Vorlesetag
Heute ist "Bundesweiter Vorlesetag": Was sind eure Lieblingsbücher?

Der 15. November steht im Zeichen des Buches. Denn aus diesen wird heute vorgelesen. Anlässlich des "Bundesweiten Vorlesetages" an dem in zahlreichen Orten im Land aus Büchern vorgelesen wird wollen wir vom Stadtanzeiger wissen; Was ist euer Lieblingsbuch? Aus welchen Büchern lest ihr vor? Warum ist ein Buch für euch ganz Besonders? In welche Fantasiewelten stürzt ihr euch in den Geschichten? Wir vom Stadtanzeiger Hagen/Herdecke wollen es genau wissen :). Bundesweiter Vorlesetag Der Aktionstag...

  • Hagen
  • 15.11.19
  • 2
  • 2
Ratgeber
Mike Altwicker wie er liest und liegt. Seine Expedition in den Bücherdschungel wird bestimmt vergnüglich.

Mike Altwicker stellt seine literarischen Entdeckungen vor
Persönliche Einblicke in das Reich der Bücher

Xanten. Eine spannende Expedition in das Reich der Bücher steht am Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr im Kriemhildsaal des Xantener SiegfriedMuseums auf dem Programm. Der studierte Buchhändler Mike Altwicker wird die Besucher an diesem Abend seine Entdeckungen aus dem schier unübersichtlichen Wust der Neuerscheinungen vorstellen. Mike Altwicker liebt die Literatur, er versucht, jedes Jahr wieder für alle Lesebegeisterten die besonderen Bücher zu entdecken. Das muss nicht immer ein...

  • Xanten
  • 03.11.19
  • 1
Kultur
...DIE EINE... so ganz sooo GUT... :-)))
5 Bilder

Befindlichkeiten KURZE KURZGESCHICHTEN Erzählungen
...SO GANZ GUT...

...irgendwann und wie´ in 2019, Essen, um OSTERN herum, glaube ich, war es gewesen, da fiel mir ein SATZ auf... daraus wollte ich noch was´machen... schon wieder lange her... „…dass es DIR mal richtig gut geht, also ganz gut geht,... für immer!“ EINFACH SO, ERZÄHLUNG.... Mitten im Gedränge, im fast schon Herum-Geschuppse´ dieser Schlange vor der Kino-Kasse fiel ihm das Portemonnaie aus der Hand. Solch ein Mist. Sich nun auch noch bücken müssen. Münzen kullerten aus der Geldbörse heraus,...

  • Essen-Ruhr
  • 01.11.19
  • 11
  • 8
Kultur
16 Bilder

VERANSTALTUNGEN Lesungen Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden
…Zwei´ lesen aus ZWEI BÜCHERN

oder: IM RUHRGEBIET geht IMMER´ WAS´! Ruhrgebiets-Krimi „INTRIGENSPIEL“ trifft Ruhrgebiets-Satire „Der Schrecken im FLÖZ“ Oktober 2019… irgendwo mitten im Ruhrgebiet Neues Buch von MICHAEL VÖLKEL auf LESE-TOUR! Der Herner´ Gitarren-Virtuose, Vollblut-Musiker, und Autor MICHAEL VÖLKEL, auch als SPIELMANN MICHEL unterwegs, bekannt und erfolgreich, traf sich gestern mit seinem Düsseldorfer´ Kollegen ANDREAS NIGGEMEIER in MOLLY´s Pinte in Wanne´… Also mitten im Ruhrgebiet, da, wo es eben auch Flöze...

  • Herne
  • 19.10.19
  • 15
  • 6
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Disco Willy &Flokati
Klartext: Heute Abend ist es soweit 🕪

Eine besondere Einladung für Mitautoren gab es vom Klartext Verlag für die Mitarbeit eines erfolgreichen Buches. Disco Willy &Flokati. Leider kann ich urlaubsbedingt nicht dabei sein . Schade... Schluchz .... Einige von euch haben auch mitgewirkt und deshalb wünsche ich euch einen tollen kullinarischen Abend. Habt Spaß lasst euch verwöhnen,ihr habt es verdient.  LG in die Heimat.

  • Bochum
  • 18.09.19
  • 15
  • 8
Kultur
Jens Henrik Jensen. Foto: Red Star Photo
2 Bilder

Der Hellweg im Fadenkreuz „berühmt-berüchtigter“ Krimistars
Autoren sind für „Mord am Hellweg“ auf Recherchetour

Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ schickt ab dem Spätsommer wieder erstklassige Krimiautoren in die Hellweg-Region. Bereits zum zehnten Mal geht es nun erneut auf Recherchereise. Dabei sind u.a. Ben Aaronovitch, Bernhard Aichner, Doris Gercke, Andreas Gruber, Elisabeth Herrmann, Jens Henrik Jensen, Edith Kneifl, Volker Kutscher oder Antti Tuomainen – eine „kriminelle Gesellschaft“, die sich sehen lassen kann. Zwei bis drei Tage haben die Schriftsteller*innen Zeit,...

  • Kamen
  • 07.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.