Autorenlesung

Beiträge zum Thema Autorenlesung

Vereine + Ehrenamt

Autorenlesung in der Gemeindebibliothek
Christian Jaschinski liest aus »Wolfsspiel«

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Förderverein der Gemeindebibliothek, die „HowiBib-Freunde“ den Autoren Christian Jaschinski zu einer spannenden und vergnüglichen Lesung eingeladen. Diese geplante Lesung musste leider pandemiebeding verschoben werden. Umso mehr freuen sich der Verein und der Autor, dass die Lesung nun am 23.09.2021 stattfinden kann. Christian Jaschinski wird in der Gemeindebibliothek Holzwickede seinen Kriminalroman »Wolfsspiel« vorstellen. »Selbstverständlich lese ich...

  • Holzwickede
  • 15.09.21
Kultur
Steffensmeier mit Kuh.

Veranstaltung am 24. September im Forum der Gesamtschule
„Lieselotte lauert“ – Autorenlesung mit Alexander Steffensmeier

Die Kuh Lieselotte bringt mit ihren ständig neuen Ideen das friedliche Leben auf dem Bauernhof ganz schön durcheinander. Die Bäuerin, der Postbote und auch die Hühner erleben mit ihr viele lustige Abenteuer. Der Autor und Illustrator Alexander Steffensmeier besucht mit seiner Kuh Lieselotte die Stadtbücherei Hamminkeln. Dabei liest er aus seinem bekannten Buch „Lieselotte lauert“ und stellt auch sein neuestes Buch „Ein Platz nur für Lieselotte“ vor. Außerdem wird er anschaulich erklären und...

  • Hamminkeln
  • 14.09.21
Kultur
5 Bilder

Leistungsschau der Düsseldorfer Krimischaffens
Krimilesung mit vier Kriminalromanen aus Düsseldorfer Produktion

STOCKUM. Den Reichtum der einen bezahlen die anderen. Manchmal mit dem Leben. Ein Rechtsanwalt und ein Ahnenforscher werden Opfer eines spektakulären Anschlags, eine alte Frau wird brutal überfallen. Die Miss Marple vom Niederrhein ermittelt wieder. Das Verbrechen hält Einzug in den Nordpark. Bei der Krimilesung am Samstagabend, den 4. September 2021, war das Takelgarn Theater Open Air gut besucht. Theaterdirektor Helge Neuber begrüßte 50 zahlende Gäste. Neuber zeigte sich begeistert: „Da haben...

  • Düsseldorf
  • 13.09.21
  • 1
  • 1
Politik
Freut sich auf eine spannende Diskussion: Angela Freimuth MdL NRW
2 Bilder

Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth begrüßt Alexander Graf Lambsdorff
Wenn Elefanten kämpfen

im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe Liberaler Start ins Wochenende begrüßen FDP-Landtagsabgeordnete und Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth, zuständig für den Ennepe-Ruhr-Kreis, und EN-Kreisvorsitzender Michael Schwunk am Freitag, den 27. August 2021, 16 bis 17 Uhr den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion und erfahrenden deutschen Außenpolitiker, Alexander Graf Lambsdorff MdB. Der Politiker liest aus seinem Buch „Wenn Elefanten kämpfen“, wird aber...

  • Hattingen
  • 25.08.21
Kultur
Am Sonntag, 29. August, lädt der gebürtige Gladbecker Rainer Wüst (siehe Foto) gemeinsam mit seiner Autoren-Kollegin Nadine Muriel zu einer neuerlichen "Wanderlesung" ein.

Mit zwei Autoren durch die Kirchheller Heide
Eine "tierische" Wanderlesung

Am Sonntag, 29. August, lädt das Autoren-Duo Rainer Wüst und Nadine Muriel um 15 Uhr am Heidhofsee bei Kirchhellen zu einer neuerlichen Wanderlesung ein. Die beiden Autoren begleiten die Wanderung und lesen unterwegs an markanten Stellen ihre Geschichten aus dem Buch „Wundersame Haustiere und wie man sie überlebt“, das dieses Jahr im Lindwurm Verlag erschienen ist. Bereits im Juli kam die von Rainer Wüst und Nadine Muriel organisierte Wanderlesung beim Publikum gut an. Nun dürfen sich die...

  • Gladbeck
  • 21.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Autor Rolf Blessing
2 Bilder

Der Mülheimer schrieb die Kurzgeschichte „Perpetuum mobile“
Autor Rolf Blessing in Anthologie „Energie“ vertreten

Der "utzverlag-München" hat die Kurzgeschichte "Perpetuum mobile"  des Mülheimer Autors Rolf Blessing für die Veröffentlichung ausgewählt und in die Anthologie "Energie" als einen von insgesamt 18 Beiträgen aufgenommen. Diese Aufnahme in die Anthologie hat der utzverlag mit 500 € honoriert. Herzlichen Glückwunsch! Die in der Anthologie enthaltenen Kurzgeschichten zum Thema „Energie“ spielen mit der Mannigfaltigkeit dieser Bezeichnung und zeigen auf, wie wertvoll die Energie in fast allen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.21
  • 2
  • 2
Kultur
2 Bilder

Dieter Ebels: Morde vor den Toren Serms!
Autorenlesung mir Dieter Ebels

Morde vor den Toren Serms! Mit dieser Überschrift beginnt der Flyer, der auf die Autorenlesung mit dem Erfolgsautor Dieter Ebels hinweist. Die Lesung findet am 29. August 2021, um 19.00 Uhr in der Herz Jesu Gemeinde, Dorfstraße 119, in 47259 Duisburg-Serm statt. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wenn Dieter Ebels aus seinen Büchern liest, wird es spannend, denn er versteht es, wie kaum ein anderer, seine Zuhörer und seine Leser zu fesseln. Nach der Lesung aus dem Buch...

  • Duisburg
  • 18.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Die Journalisten Till Krause (li) und Kay Bandermann vor dem Hoesch-Gasometer.
2 Bilder

Dortmunder Autoren erzählen, wie Stahl die Stadt prägte – drei Podcast-Folgen bereits erschienen
150 Jahre Hoesch

Vor 150 Jahren begann in Dortmund die Geschichte des Unternehmens Hoesch. Das Hoesch-Museum publiziert zusammen mit den Dortmunder Autoren Kay Bandermann und Till Krause einen mehrteiligen Audio-Podcast, in dem sie die Geschichte des Hoesch-Konzerns seit seiner Gründung am 1. September 1871 nachzeichnen. Die ersten Folgen von „Hoesch.150 - Wie Stahl eine Stadt prägt“ sind jetzt auf www.hoesch150.de und auf allen gängigen Podcast-Portalen online. Kein anderes Unternehmen hat Dortmund in den...

  • Dortmund-City
  • 16.08.21
Kultur
Die Autoren der Schreibwerkstatt "Hahnenfeder" waren vom Zuspruch bei ihre Lesung mehr als angetan.
Foto: Hahnenfeder

„Hahnenfeder“ lockte die Besucher in den Meidericher Stadtpark
Schicksalhafte Tänze und Kohlenklau

Im Oktober des letzten Jahres erschien der 3. Band der „Hahnenfeder“-Reihe „Damals in Meiderich – Geschichten von gestern“. Erst jetzt konnte die Meidericher Schreibwerkstatt ihr neues Buch ihren treuen Zuhörerinnen und Zuhörern vorstellen. Wie schon im letzten Jahr fand die traditionelle ‚Open Air-Lesung’ der ‚Hahnenfeder’ im Meidericher Stadtpark auf dem Gelände des Minigolfplatzes statt. Das Autorenteam der ‚Hahnenfeder’ bedankte sich herzlich bei den Pächtern Volker Hikmann, Siggi Driever...

  • Duisburg
  • 14.08.21
Kultur
Thomas Diederichs und Dr. Jan-Pieter Barbian (v.l.) haben jetzt das neue „Lese-Programm“ des Vereins für Literatur Duisburg vorgestellt. Beide freuen sich, dass es nach der „Corona-Zwangspause“ endlich wieder losgeht.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Verein für Literatur Duisburg geht jetzt an den „Lesestart“
Die Seiten werden wieder aufgeblättert

„Über ein Jahr ohne Lesungen sind über ein ein Jahr zu viel:“ Thomas Diederichs, Vorsitzender des Vereins für Literatur Duisburg, drückt mit diesem Satz aus, was viele Vereinsmitglieder und Bücherfreunde in unserer Stadt genauso sehen. Für die hat der Geschäftsführer des Vereins, Dr. Jan-Pieter Barbian, ein klares Signal: „Wir sind wieder da.“ Der hauptberufliche Sprecher des Vorstands der Volksbank Rhein-Ruhr, die den Verein seit langem tatkräftig unterstützt, und der Leiter der...

  • Duisburg
  • 06.08.21
Kultur
Wie auf unserem Foto von der letztjährigen Lesung auf dem Minigolfplatz im Meidericher Stadtpark präsentieren die Autoren dort auch in diesem Jahr wieder Lesens- und Hörenswertes.
Foto: Hahnenfeder

Meidericher Schreibwerkstatt liest im Stadtpark
„Hahnenfeder open-air“

Die Erfolgsgeschichte der Open Air-Lesungen der Meidericher Schreibwerkstatt „Hahnenfeder“ im Meidericher Stadtpark hat schon Tradition. Jetzt wird sie um ein weiteres Kapitel erweitert. Nach den Lesungen im Rosengarten in den letzten Jahren war man im vergangenen Sommer anlässlich seines 50. Geburtstages beim Minigolfplatz im Meidericher Stadtpark zu Gast. Auch für dieses Jahr hatten die Betreiber und die ‚Hahnenfeder’ wieder eine Lesung auf der Minigolf-Anlage im Stadtpark an der...

  • Duisburg
  • 01.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Der Projektleiter Tilman Strasser.

Sagenumwoben: Zimmer 13
Lesereihe im August zu inspirierender Literatur

Man geht in ein Hotel – und landet in einem Buch. Benannt nach dem sagenumwobenen Zimmer 13 öffnet die gleichnamige Lesereihe vom 7. bis zum 11. August die Tür zu inspirierender Literatur. Niederländische und deutsche Schreibende lesen in Hotelzimmern aus ihren Werken und laden zum Check-In: Diese Lesungen lassen sich garantiert nicht vergessen. Niederrhein. Hier kann man einen länderübergreifenden Kulturraum und Erzählungen aus der Provinz entdecken. In Hamminkeln-Ringenberg, Sonsbeck und...

  • Hamminkeln
  • 05.07.21
  • 2
  • 1
Kultur
Brigitte Vollenberg wurde 1953 in Dorsten geboren und lebt seit 1974 in Gladbeck. Seit 2009 veröffentlicht sie mehr als 140 Kurgeschichten in Anthologien und Literaturzeitschriften. Ihr neuestes Werk "Die Soko Ki" ist ein Krimi für Kinder ab 8 Jahren.

Wanderlesung mit Gladbecker Autoren
Literarische Wanderung am See

Am Sonntag, 4. Juli 2021, findet um 15 Uhr am Heidesee bei Kirchhellen eine sommerliche Wanderlesung mit den Autorinnen Brigitte Vollenberg und Nadine Muriel sowie dem Autor Rainer Wüst statt. Wer trotz Corona-Krise sicher und entspannt Lesungen in einer außergewöhnlichen Kulisse genießen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Rainer Wüst und Nadine Muriel haben schon bei einer Wanderlesung im Herbst 2020 das Publikum begeistert. Diesmal wird zusätzlich die Gladbecker Krimi-Autorin Brigitte...

  • Gladbeck
  • 15.06.21
Kultur
Das katholische inklusive Familienzentrum St. Martinus in Pfalzdorf lädt am Mittwoch, 26. Mai, um 19.30 Uhr zu einer online Buchlesung ein. Autorin Susanne Wingels liest aus ihren Büchern "Niederrhein mit Kindern".

Familienzentrum St. Martinus in Pfalzdorf lädt zur Autoren-Lesung am Mittwoch, 26. Mai, ein / Jetzt anmelde
"Niederrhein mit Kindern" - Susanne Wingels liest online aus ihren Büchern

Das katholische inklusive Familienzentrum St. Martinus in Pfalzdorf lädt am Mittwoch, 26. Mai, um 19.30 Uhr zu einer online Buchlesung ein. Die Autorin Susanne Wingels liest aus ihren Büchern: "Niederrhein mit Kindern 1 und 2". Sie gibt Anregungen und Ideen zur Freizeitgestaltung mit Kindern jeden Alters. Außerdem schreibt sie Geschichten zum Gruseln, Staunen und Schmunzeln. Jetzt anmelden Anmelden können sich Interessierte unter: martinskinder@bistum-muenster.de oder 02833/29011. Nach der...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.05.21
Kultur
Erneut verschoben werden muss - auf Grund der Pandemie - die Lesung von Krimiautorin Kathrin Heinrichs auf Einladung der Kolpingsfamilie Westenfeld und des Fördervereines der Stadtbücherei im Pfarrheim Sundern-Westenfeld.

Kolpingsfamilie Westenfeld und Förderverein der Stadtbücherei Sundern-Westenfeld müssen Kabarett erneut verschieben
Absage der Lesung mit Krimiautorin Kathrin Heinrichs in Arnsberg

Vor ziemlich genau einem Jahr sollte die Krimiautorin Kathrin Heinrichs auf Einladung der Kolpingfamilie Westenfeld und des Fördervereines der Stadtbücherei im Pfarrheim Sundern-Westenfeld auftreten, aber die Veranstaltung musste wegen der Corona-Beschränkungen verschoben werden. "Leider kann die Lesung auch am neuen Termin im März nicht stattfinden, sie wird im Herbst nachgeholt. Alle schon gekauften Eintrittskarten behalten natürlich ihre Gültigkeit! Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt...

  • Arnsberg
  • 10.03.21
Kultur
Die VHS Gelsenkirchen lädt ein zur Online-Lesung mit Tobias Elsäßer, der aus seinem Jugendbuch „Play“ am Freitag, 11. Dezember, um 17 Uhr lesen wird.

Digitale Überwachung als Fiktion: Autorenlesung aus dem Jugendbuch „Play“ am Freitag, 11. Dezember, 17 Uhr
VHS Gelsenkirchen lädt ein zur Online-Lesung mit Tobias Elsäßer

"Was würdest du tun, wenn es eine App gäbe, die deine Zukunft vorausberechnen kann? Du fütterst sie mit deinen Daten, gewährst Zugang zu deinen Social-Media-Kanälen – und erfährst, wie dein Leben verlaufen wird. Doch Protagonist Jonas weigert sich, das Ergebnis zu akzeptieren.", heißt es in der Ankündigung der Online-Lesung von Tobias Elsäßer. Das ist die Ausgangslage in Elsäßers Jugendbuch „Play“, aus dem der Autor am Freitag, 11. Dezember, um 17 Uhr in einer Online-Veranstaltung lesen wird....

  • Gelsenkirchen
  • 10.12.20
Vereine + Ehrenamt

Kostenlose ONLINE- Adventslesungen
Vier Sonntage, vier Autorinnen, vier Lesungen

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Kostenlose ONLINE- Adventslesungen für Hörbeeinträchtigte und andere Interessierte. • Autorenlesungen online • Jeden Adventssonntag um 17 Uhr. • Lesungen Online, aber Live mit Schriftdolmetscherin • Begrenzte Teilnehmerzahl • Teilnahme kostenlos • Anmeldung unter: anmeldung@civ-nrw.de Schlecht hören kann ich gut, darum Untertitel live Vier Sonntage, vier Autoren, vier Lesungen Schlecht hören kann ich gut, darum Schriftdolmetschung live Lesungen für...

  • Hagen
  • 17.11.20
  • 1
Kultur
Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller "Im Namen der Lüge". Foto: Kathie Wewer

"Im Namen der Lüge"
Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller

Am Dienstag, 27. Oktober, liest der gebürtige Oberpfälzer und mehrfach preisgekrönte Krimiautor Horst Eckert um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Recklinghausen aus seinem neuen Buch "Im Namen der Lüge" vor. Recklinghausen. Einmal mehr legt er mit seinem neuen Thriller ein Werk von höchster Aktualität und Brisanz vor. Melia Khalid arbeitet in Düsseldorf für den Inlandsgeheimdienst. Als ihr aus Antifa-Kreisen ein brisantes Geheimpapier zugespielt wird, glaubt ihre Behörde an das Erwachen einer...

  • Stadtspiegel Recklinghausen
  • 26.10.20
Kultur
 r(h)ein-kultur-welt lädt zur Online-Premieren-Lesung am Mittwoch, 9. September, 20 Uhr (zuhause) ein. Teilnehmer erleben dabei per Live-Übertragung in ihren eigenen vier Wänden die Lesung des dritten Provence-Krimis des Autorin Sandra Åslund.

Mittwoch, 9. September, 20 Uhr / Für "rechtsrheinischen Teil des Kreises Wesel" kombiniert mit französischem Imbiss
r(h)ein-kultur-welt lädt ein: Online-Premieren-Lesung mit Provence-Krimi-Autorin Sandra Åslund

"Im Juni haben wir einen neuen Weg für Kultur-Veranstaltungen in der Corona-Zeit gefunden und präsentieren daher die Live-Zoom-Lesung „Verhängnisvolle Provence“– kombiniert mit einem leckerem französischem Imbiss (im rechtsrheinischen Teil des Kreises Wesel).", heißt es seitens r(h)ein-kultur-welt. Diese Online-Premieren-Lesung am Mittwoch, 9. September, 20 Uhr (zuhause) hat einen Zuhause-Faktor: Teilnehmer erleben dabei per Live-Übertragung in ihren eigenen vier Wänden die Premieren-Lesung des...

  • Wesel
  • 28.08.20
Kultur

Autorenlesung Utz Rachowski in der Gemeindebibliothek Holzwickede
Die HowiBib-Freunde begrüßen den diesjährigen AMF-Preisträger

Nach der Corona-bedingten Pause können die HowiBib-Freunde e.V., der Förderverein der Gemeindebibliothek, nun wieder Autorenlesungen in der Gemeindebibliothek Holzwickede anbieten. Das entsprechende Hygieneschutzkonzept wurde von der Gemeinde genehmigt. Den Auftakt bildet die Autorenlesung von Utz Rachowski am 07.09.20 um 19.30 Uhr. In Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro in Unna begrüßen die HowiBib-Freunde damit den diesjährigen Träger des „Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für...

  • Holzwickede
  • 20.08.20
Kultur
Das Autoren-Duo Thomas Hesse und Renate Wirth lesen am Tatort in Hamminkeln-Ringenberg aus ihrem Buch „Das Alpaka“. Online-Zuschauer willkommen.

Autoren-Duo Thomas Hesse und Renate Wirth lesen am Tatort aus ihrem Buch „Das Alpaka“
Interaktive Lesung aus dem Schloss Ringenberg - mit Bewirtung!

Kultur hat es schwer in diesen Corona-Zeiten. Frische Ideen für Veranstaltungen sind deshalb gefragt. Ulrike Haibach-Daniel von r(h)ein-kultur-welt, dem Kulturförderverein in der Region zwischen Duisburg und Xanten, hat ein passendes Projekt entwickelt: Die interaktive Lesung mit Essenseinladung, so etwas wie ein literarisches Menü in Verbindung mit digitaler Kultur. Premieren-Lesung vom Tatort aus Die Veranstaltung der ungewöhnlichen Art findet statt am Samstag, 6. Juni, ab 19 Uhr. Und diese...

  • Hamminkeln
  • 26.05.20
Politik
Wollte am 13. März nach Katernberg kommen: Franz Müntefering. Sein Besuch im Louise-Schroeder-Zentrum wird auf einen späteren Zeitpunkt des Jahres verschoben.

Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt
Absage: Franz Müntefering kommt nicht nach Katernberg

Die gute Nachricht zuerst: Die Autorenlesung mit Franz Müntefering wird nachgeholt. Zu einem späteren Termin. Doch der angekündigte Besuch des SPD-Politikers und ehemaligen Bundesministers am 13. März im AWO Louise-Schroeder-Zentrum in Katernberg ist abgesagt.   "Leider wird die Veranstaltung des Freundeskreises derStadtteilbücherei Katernberg und der AWO Katernberg mit Franz Müntefering am Freitag, 13. März, 18 Uhr im AWO Louise-Schroeder-Zentrum nicht stattfinden!", erklärt Sigrid Schönberger...

  • Essen-Nord
  • 05.03.20
Kultur
Celina Weithaas

Autorenlesung - „Alte Märchen neu aufgelegt“
Celina Weithaas liest am 3. April in der der Weseler Stadtbücherei

 Am Freitag, 3. April, um 19 Uhr findet in der Stadtbücherei Wesel die Autorenlesung „Alte Märchen neu aufgelegt: Erzähl mir Märchen“ statt. Die Jungautorin Celina Weithaas präsentiert ihren ersten Band der Märchendilogie. In dem 2019 erschienenen, packend-romantischen Buch wird der Leser durch vertraute und weniger bekannte Märchen der Gebrüder Grimm geführt. Veranstaltungsort ist die Kinderbücherei in der 1. Etage. Die Karten sind ab dem 10. März in der Stadtbücherei erhältlich und kosten 5...

  • Wesel
  • 27.02.20
Kultur

Autorenlesung: „Mein Name ist Drake. Francis Drake“
Der Autor und Journalist Wulf Mämpel ist am 5. März zu Gast im Medienforum des Bistums Essen

Im Medienforum des Bistums Essen findet am 5. März eine Buchvorstellung statt. Zu Gast ist der Autor und Journalist Wulf Mämpel. Er stellt seinen Roman „Mein Name ist Drake. Francis Drake“ vor, in dem er anhand der Lebensgeschichte des Sklavenhändlers, Weltumseglers und Freibeuters Drake ein Sittengemälde aus dem England zur Zeit Königin Elisabeth I. zeichnet. Ganz unverhofft sind sie in Schottland aufgetaucht, die verschollen geglaubten Memoiren des tollkühnen Piraten und britischen...

  • Essen-Süd
  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.