Autorinnen

Beiträge zum Thema Autorinnen

Kultur
2 Bilder

Debütroman der Schwerter Autorin Catherine Strefford auf Longlist

In diesem Jahr zum ersten Mal ausgerufen, will der tolino media Newcomerpreis E-Books von Autor:innen honorieren, die professionell selbstpubliziert wurden. Catherine Strefford aus Schwerte hat es mit ihrem Debütroman „Nur kurz leben“ unter die zwanzig Titel der Longlist geschafft. Ihre Geschichte um den Endzwanziger Richie, der unglücklich mit seinem Leben ist und auf eher unkonventionelle Weise versucht etwas daran zu ändern, konnte die Jury überzeugen. Im Buch klaut der Protagonist...

  • Schwerte
  • 05.08.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Foto:
Pixabay

Eine kleine vergnügliche Geschichte
Und ich hab nein gesagt

Hallo Frau Wirbitzky, ich bin dabei ein ausschließich positives, humorvolles Buch über die Corona-Krise zu schreiben. Dabei bin ich auf " Eine kleine vergnügliche Geschichte  von ihnen gestoßen, die am 01.06.20 veröffentlicht wurde". Diese süße Maskengeschichte würde super gut in meine Aufzeichnungen passen, da Masken auch bei mir ein großes Thema sind. Kurzum: Die Dame bringt ein Buch heraus und möchte meine Geschichte zwecks Veröffentlichung. Etliche Urheber, Karikaturisten...

  • Bochum
  • 09.07.20
  • 11
  • 3
Kultur
Die Autorinnen Ortrud Battenberg aus Schwerte, Heike Wulf aus Dortmund und Karin Hübener aus Unna haben einen gemeinsamen Krimi herausgebracht.

Drei Autorinnen morden

"Unverhofft tot" nennen die Autorinnen Ortrud Battenberg aus Schwerte, Heike Wulf aus Dortmund und Karin Hübener aus Unna ihren Krimi, den sie in direkt vor der Haustür in Dortmund spielen lassen. Die Figuren ihres Buches, welches im epubli Verlag erschien sind "handfest wie die Ruhrgebietsmenschen": herzlich, fußballbegeistert, lustig, aber auch verzweifelt, gemein und verbrecherisch. Die Kommissarin, frisch aus dem Sauerland zugezogen, hat es gleich mit mehrere Frauenmorden rund um ein...

  • Dortmund-City
  • 15.06.20
  • 1
  • 1
Kultur
TrioLit hat einen literarischen Eintopf kreiert: in ihr neues, gemeinsames Buch „TrioPott. Und Bild zeigt (v.l.) Uta Baumeister, Maja Vandenwald und Martina Grünebaum. Foto: Privat

TrioLit gibt neues Buch heraus: TrioPott
"Literarischer Eintopf"mit viel Emotionen

Kreis. Eintöpfe bieten für jeden Geschmack etwas. Das dachten sich auch die drei Autorinnen der Gruppe TrioLit und gaben allerlei Zutaten in ihr neues, gemeinsames Buch „TrioPott“, das nun im Buchhandel erhältlich ist. Maja Vandenwald, Martina Grünebaum und Uta Baumeister präsentieren in ihrem zweiten Gemeinschaftswerk eine bunte und fantasievolle Mischung. So finden sich in dem literarischen Drei-Gänge-Menü auf 136 Seiten Kurzgeschichten, Gereimtes und Shortmords wieder. Themen sind nicht...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.02.19
Kultur
Vor dem Konterfei des Mitbegründers der Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens e. V., Hanns Dieter Hüsch freuen sich Fritz Burger, bei der Gesellschaft zuständig für den Literaturpreis, Mirella Weber (1. Vorsitzende), Anne Alsen (2. Vorsitzende) und Dr. Manfred Niessen von der Deutschen Forschungsgesellschaft mit dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Niederrhein e. G., Guido Lohmann auf die eingereichten Werke.

Volksbank Niederrhein fördert junge Schriftsteller aus der Region

Diesjähriges Thema „Im Netz“Zum 21. Mal wird der Moerser Literaturpreis ausgeschrieben Nach den Themen der letzten Jahre, wie „Fremde Welten“, „Der Morgen danach“, „Spurlos verschwunden“ und anderen lautet das diesjährige, „Im Netz“. „Dabei geht es nicht nur um das Internet“, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Niederrhein, Guido Lohmann, „viel mehr gibt es mannigfaltige Auslegungsmöglichkeiten dieses Begriffes“. Das bestätigt Mirella Weber, 1. Vorsitzende des Literarischen Vereins:...

  • Moers
  • 19.03.18
Überregionales
Gudrun Wirbitzky schreibt seit fünf Jahren im Lokalkompass. Am 12. November werden sie und andere Autorinnen aus ihren Texten vorlesen.

BürgerReporterinnen erzählen: Große Lesung am 12. November im Bochumer Norden

Was macht eigentlich ein BürgerReporter? Wie kann man auch einer werden? Gudrun Wirbitzky hört diese Fragen immer wieder von Bekannten und Freunden. Denn obwohl der Lokalkompass mit mehr als Hunderttausend Anmeldungen eine ziemlich große Gemeinschaft geworden ist, gilt er vielen offenbar noch als Geheimtipp für diejenigen, die keine Lust auf Facebook, Instagram und Snapchat haben. Warum also den Tipp nicht weitersagen? Als langjährige BürgerReporterin  lädt Gudrun Wirbitzky daher am 12....

  • Bochum
  • 12.10.17
  • 96
  • 23
Kultur
Martina Grünebaum, Ulrike Spieckermann und Uta Baumeister sind das Autorinnengruppe "TrioLit".
2 Bilder

"Musik küsst Wort" in Balve

Wenn Musiker und Wortspielerinnen zusammen kommen, ist ein unterhaltsames Programm garantiert. Balve. Dies versprechen am 12. November auch die Mitwirkenden der Benefizveranstaltung „Musik küsst Wort“ in der Tenne im Haus Drei Könige, deren Erlös für den Treffpunkt Demenz Balve im Gesundheitscampus bestimmt ist. Die Veranstaltung mit der Autorinnengruppe „TrioLit“ und den Musikern Josef Blaeser und Elo Badura bietet einen Mix aus Lesung und Livemusik. Für den passenden und gemütlichen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.10.16
Vereine + Ehrenamt
Der Gladbecker Lyriker Dirk Juschkat auf dem Rentforter Fest.

Gladbecker Autoren live beim Stadtteilfest an der Gesamtschule in Rentfort ab 14 Uhr

Wenn am Samstag, 19. September, ab 14 Uhr an der Gesamtschule Rentfort-Nord das große Stadtteilfest gefeiert wird, sind auch Autorinnen und Autoren vom Gladbecker Literaturkreis dabei. Der Stand der Autoren hat sich in den letzten Jahren immer bewährt, nicht nur wegen des umfassenden Bücherangebots. Viele Besucher des Festes nutzen die Gelegenheit, um hier mit den Literaten ins Gespräch zu kommen. Anwesend sein wird (neben meiner Wenigkeit) beispielsweise Dirk Juschkat: der Lyriker...

  • Gladbeck
  • 18.09.15
Kultur

Buchrezension „Im Reich der Wünsche“ - die schönsten Märchen deutscher Dichterinnen

Ich bin glücklich ! Und wisst Ihr auch warum ? Der Lokalkompass hat mir auf meine Bewerbung hin, ein Buch zu rezensieren, das nachfolgend rezensierte Märchenbuch geschenkt. Bei einem schönen heissen Tee und süssem Weihnachtsgebäck hat die Lektüre mir den Jahreswechsel auf angenehme Art und Weise verschönt. Ich glaube schon fast, meine Sprache sei ein wenig romantisch verfärbt. So darf ich denn zu Eurem Vergnügen schmackhaft meine Impressionen Euch servieren. Märchen aus dem Zeitalter der...

  • Düsseldorf
  • 09.01.14
  • 31
  • 3
Überregionales

Liebes-Signierstunde wird am Samstag nicht überzogen

Vom Presseamt der Stadt Iserlohn erhielten wir den folgenden Überblick über die Autogrammstunden der teilnehmenden Autoren und Autorinnen. "Iserlohn liebt...." unter diesem Motto finden vom 25. bis 28. April die DeLiA-Liebesromantage in Iserlohn statt. In diesem Rahmen sind am Samstag, 27. April, alle Buchliebhaber eingeladen, zwischen 11 und 12 Uhr vier Buchhandlungen zu besuchen. Zeitgleich signieren nämlich zwischen der Alpha Buchhandlung (Vinckestraße) und der Buchhandlung am Bahnhof...

  • Iserlohn
  • 23.04.13
Kultur
Neue Lesebühne in Dortmund
7 Bilder

Dortmund hat eine neue Lesebühne

Das KT-Zentrum für Kreativität und Therapie, Schillingstraße 36, feierte in der ersten Januarwoche eine Premiere. Die Lesebühne wurde eröffnet. Am jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat werden hier Texte vorgestellt, die sich zwischen Liebe und Wahnsinn, Twilight und Sonnenuntergang bewegen. Organisiert werden die Lesungen von der Dortmunder Autorin Heike Wulf. Den Anfang machten am 4. Januar die Autoren Inga Hetten (Trier), Talira Tal (Essen), Brigitte Vollenberg (Gladbeck) und Heike...

  • Dortmund-City
  • 08.01.12
  • 3
Kultur
Fleyer-Krimilesung
5 Bilder

Lieben Sie Krimis?

Entstehen bei Ihnen Bilder im Kopf, wenn Sie von Blut, Erpressung, Gift, Eifersucht und Hass lesen? Haben Sie Sonntagabend um 20.15 Uhr eine feste Verabredung mit der ARD? Und gegen 22.00 Uhr eine Verabredung mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen? Dann werden ihnen die Geschichten von Kerstin Lange gefallen. www.kerstinlange.com Die Texte von Brigitte Vollenberg sind eigentlich eher wolkenlos chaotisch, wie der Titel ihres ersten Buches verspricht. Aber mehr und mehr beschäftigt auch...

  • Gladbeck
  • 08.09.11
  • 1
Kultur

Gesucht: 6 Autorinnen und Autoren mit "anderen" Weihnachtsgeschichten

Der Termin steht fest, am 03.12.2011 um 20.00 Uhr wird der Erbsenprinz, zu einer ganz besonderen Lesung, einen hoffentlich knackevollen Saal 222 im Unperfekthaus Essen vorfinden. Soeben wurde der Termin bestätigt und nun geht es ins Casting! Ich suche sechs Autorinnen und Autoren, die sich trauen, "andere" Weihnachtsgeschichten zu schreiben und auf der Bühne professionell vorzutragen. "Anders" heißt, weg vom traditionellen Weihnachten, versehen mit Satire, Humor, aktueller Lebensart und...

  • Essen-Nord
  • 09.08.11
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.