avantasia

Beiträge zum Thema avantasia

Kultur
Drei Stunden unterhielt Sammet (l.) die Fans in der nicht ganz gefüllten Halle.
24 Bilder

Bombastshow mit vielen Gästen
Avantasia rocken Oberhausen

Mit über 3,5 Millionen verkauften Tonträgern zählt der aus Fulda stammende Tobias Sammet, der das Rockevent Avantasia 1999 erschaffen und 2008 erstmals live präsentierte, zu den international erfolgreichsten Musikern Deutschlands. In der Oberhausener Arena konnte das Bombast-Projekt wieder in allen Belangen punkten: Licht, Show, Musik - alles perfekt inszeniert und mit vielen Gaststars gespickt. Drei Stunden unterhielt Sammet die Fans in der nicht ganz gefüllten Halle.

  • Herten
  • 14.04.19
Kultur
26 Bilder

Fotos: Bombastmetal mit Avantasia

Fast ausschließlich volle Hallen, jede Menge Stars auf der Bühne (etwa Michael Kiske, Jorn Lande, Ronnie Atkins), eine tolle Show - Tobias Sammet's Avantasia macht vieles richtig in diesen Tagen (vom unnützen Versuch zum Eurovision Songcontest zu gelangen vielleicht einmal abgesehen). Das bewährte Avantasia-Konzept wurde mit der aktuellen Scheibe "Ghostlights" weiter ausgebaut und in der Oberhausenen Turbinenhalle gab es live knapp drei Stunden feinsten Bombastmetal mit dem gewohnt enormen...

  • Herten
  • 20.03.16
  • 3
  • 5
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Für wen abstimmen?"

"Daumen drücken" hatte der Stadtspiegel kürzlich auf seiner Titelseite aufgerufen und damit die Teilnahme der aus dem nah gelegenen Iserlohn stammenden Band "Luxuslärm" beim Vorentscheid des ESC gemeint. Am morgigen Donnerstag ist es soweit: Ein Millionenpublikum wartet vor Fernsehern, Tablets und Smartphones, um zu sehen, wen Deutschland nach Stockholm schicken wird. Zwischen 3,2 und 4,3 Millionen Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr die Vorentscheidung. Den Eurovision Song Contest...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.02.16
  • 2
Kultur
17 Bilder

Avantasia rocken die Turbinenhalle

Man kann es lieben oder hassen, aber was Tobias Sammet mit Avantasia vor allem live auf die Bühne stellt, ist erste Klasse. In der rund dreistündigen Show zog die Metal-Oper alle Register, geizte nicht mit Höhepunkten und rockte die proppevolle Oberhausener Turbinenhalle wie Hölle. Hier gibt es einige Impressionen!

  • Herten
  • 25.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.