AWO

Beiträge zum Thema AWO

Ratgeber
Auch in diesem Jahr bietet die AWO wieder Ferienangebote für Kids - wenn auch mit Corona-Einschränkungen.

Kostenloses Ferienprogramm für Bochumer Kinder
AWO-Stadtranderholung unter Corona-Bedingungen

Die traditionelle und beliebte Stadtranderholung der AWO Ruhr-Mitte in Bochum kann trotz Corona stattfinden. Die aktuelle Situation schlägt sich aber trotzdem aufs Programm nieder, denn es gibt weniger Angeboten als sonst üblich. Die gute Nachricht dabei: Das Ferienprogramm ist komplett kostenlos. „Wir haben uns lange Gedanken darüber gemacht und uns mit der Stadtverwaltung abgestimmt, ob und wie wir die Stadtranderholung anbieten können. Wir wollten den Kindern und Eltern nach der zuletzt...

  • Bochum
  • 29.06.20
Politik

Warum kommt die Stadterneuerung in Wattenscheid nicht voran?

Der Frust in Wattenscheid steigt, die versprochene Stadterneuerung auf Grundlage des ISEK (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) für Wattenscheid-Mitte verläuft zunehmend im Sande oder endet im politischen Streit. Einige wesentliche Projekte des ISEK laufen schlecht Während sich beim Abenteuerspielplatz Hüller Straße einiges tut, läuft es bei anderen wesentlichen Projekten des ISEK-Wattenscheid mehr schlecht als recht: Der Umbau des Ehrenmal-Parks kommt kaum voran. Die ersten Pläne...

  • Wattenscheid
  • 03.10.18
  • 1
  • 1
Politik

Der Fall Steinbach - Wie der Klüngel in Bochum funktioniert

Das Rechnungprüfungsamt listet schwere Versäumnisse des Sozialamtes bei der Vergabe der Leistungen zur Flüchtlingsbetreuung und –unterbringung auf (WAZ vom 06.11.17). Versäumnisse bei der Vergabe und den Verträgen zur Flüchtlingsbetreuung Vergabe-Richtlinien und Dienstanweisungen wurden missachtet. Verträge zu überhöhten Preisen wurden geschlossen. In den Verträgen fehlten Auflösungsklauseln Mit Caritas und Diakonie wurden 4-Jahres-Verträge geschlossen, obwohl die Unterkünfte, in denen sie die...

  • Bochum
  • 11.11.17
  • 2
  • 2
Politik

Bochumer Bäderirrsinn

Bei der Bäderpolitik der Stadt blickt keiner mehr durch. Da verkündet Serdar Yüksel (Landatgsabgeordneter, SPD) das Bad in Höntrop wird bis 2020 neu gebaut und lässt sich im Landtagswahlkampf für diese Heldentat seitenweise in der unbedarften und gutgläubigen Presse abfeiern. Neubau des Hallenfreibades Höntrop nicht in Sicht Dann passiert, wie schon nach der PR-Aktion „Yüksel für den Holland-Turm“, nichts. Kaum ist die Landtagswahl gelaufen, wird der Plan für Höntrop begraben. Jetzt soll das...

  • Bochum
  • 15.07.17
  • 2
  • 3
Politik
Was soll mit den Wohncontainern geschehen, wenn diese nicht mehr gebraucht werden?

Planlosigkeit bei Flüchtlingsbetreuung und -unterbringung kostet Bochum Millionen

Bis zum 10. März 2016 befand sich die Stadt Bochum nach Angaben der Sozialverwaltung in einer Notsituation. Jede Woche kamen rund 150 Flüchtlinge pro Woche in die Stadt und mussten sowohl untergebracht wie versorgt werden. Als besondere Herausforderung erwies sich zunächst, eine ausreichend große Zahl von Unterkünften bereit zu stellen. Leider zeigte sich bereits hier, dass die Verwaltung schon nach kurzer Zeit nicht mehr in der Lage war die Anmietung von Unterkünften, den Kauf von...

  • Bochum
  • 14.04.17
  • 2
  • 1
Politik

Stadtspitze und AWO lehnen Bürgerversammlung zur Flüchtlingsunterkunft ab.

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" kritisiert Informationspolitik zur Flüchtlingsunterkunft auf dem Nordbadgelände. Die geplante Unterkunft für 450 Flüchtlinge auf dem ehemaligen Nordbadgelände nähert sich ihrer Fertigstellung. Bislang sind allerdings weder Bevölkerung noch Politik über das Betreuungskonzept und die Einbindung ehrenamtlicher Kräfte informiert worden. Das steht einem reibungslosen Bezug und einer sinnvollen Betreuung von Anfang an entgegen. „Das Informationsbedürfnis der...

  • Bochum
  • 26.08.16
  • 4
  • 1
Politik
Etwa 2.500 AWO-Beschäftigte kamen zur zentralen Kundgebung nach Bochum.
9 Bilder

AWO-Tarifstreit: 2.500 Streikende kommen zur zentralen Kundgebung nach Bochum - AWO-Streik

Landesweit kam es in Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen am heutigen Freitag, 10. Oktober, wieder zu Warnstreiks. In Kindertagesstätten, Seniorenzentren, Pflegeeinrichtungen, Küchen und Werkstätten wurde die Arbeit niedergelegt. Etwa 2.500 Streikende nahmen an der zentralen Kundgebung um 12 Uhr auf dem Dr.-Ruer-Platz in Bochum teil. Mit einem schrillen Pfeifkonzert brachten die AWO-Beschäftigten ihren Unmut zum Ausdruck. Zuvor waren die Demonstranten vom Kirmesplatz...

  • Bochum
  • 10.10.14
Politik

Warnstreik bei der AWO: Verband will Erzieherinnen schlechter stellen

Einen zweitägigen Warnstreik am 9. und 10. Oktober in den Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen hat die Große Tarifkommission der Gewerkschaft ver.di „als Antwort auf die Zumutung der Arbeitgeberseite“ beschlossen. Bei der letzten Verhandlungsrunde für die 36.000 Tarifbeschäftigten am Montag (29.9.) in Altastenberg hatte die AWO als Voraussetzung für weitere Verhandlungen eine Schlechterstellung der Erzieherinnen in den Kindertagesstätten gegenüber der Altenpflege und...

  • Bochum
  • 02.10.14
Politik

Anfrage im Rat zur Betreuung an städtischen Schulen: Soziale Liste will Auskunft über die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten

Die Soziale Liste im Rat der Stadt Bochum kritisiert die schlechten Arbeitsbedingungen der Beschäftigten des AWO-Unterbezirks Ruhr-Mitte, die in der offenen Ganztagsbetreuung an Bochumer Schulen tätig sind. Günter Gleising, Ratssprecher der Sozialen Liste, befürchtet, dass die Praktiken des AWO-Unterbezirks Ruhr Mitte bzw. seiner Töchterfirmen keine Ausnahmen sind. „Das überraschende ist doch, dass ausgerechnet ein Traditionsverband der Arbeiterbewegung, die Arbeiterwohlfahrt, durch...

  • Bochum
  • 01.09.13
Überregionales
Kindermund tut Wahrheit kund: „Der riecht nicht gut“, urteilten die kleinen Besucher knallhart, als Daniel Drille sie in den Kühlraum führte. Foto: SPD Vöde
2 Bilder

Awo-Sammelaktion - Kleine Hände, großes Herz

„Kleine Hände, großes Herz!“ heißt die Spielzeug-Sammelaktion der Awo Bochum bei Edeka Driller, die von der SPD Vöde unterstützt wird. Bis Samstag,15.Juni, können sich Kinder dort einen Karton bemalen, mit gebrauchtem Spielzeug wieder abgeben und erhält dafür eine kleine Belohnung. Awo Bochum leitet Spenden weiter Die AWO Bochum leitet das Spielzeug weiter an Kinder, die es gebrauchen können. „Manche Kinderzimmer quellen über von Spielzeug, und zugleich gibt es Kinder, die gar nichts zum...

  • Bochum
  • 10.06.13
Kultur

BoSys spielen beim AWO-Kindertag - Familienkonzert im Audimax

In jedem Jahr verabschieden sich die Bochumer AWO-Kindergärten auf ganz besondere Weise von ihren "großen" Schützlingen: bevor die nämlich in die Ferien und die daran anschließende Schulzeit entlassen werden, machen sie noch einen großen gemeinsamen Ausflug. In diesem Jahr nun werden die insgesamt 360 "Noch"- Kindergartenkinder die Bochumer Symphoniker besuchen - und weil so viele Kinder nicht in der Probenraum an der Prinz-Regent-Straße passen, trifft man sich am kommenden Freitag, 7. Juni im...

  • Bochum
  • 05.06.13
Überregionales
Mit ihrem Auftritt hatten sie die Gäste des Sommerfestes im Friede-Nickel-Zentrum gleich auf ihrer Seite: Die „Sektflöten“ sorgten für jede Menge Stimmung und Spaß.

Stimmung mit den„Sektflöten“

Mit einem bunten Programm feierten die Senioren des Frieda-Nickel-Zentrums der Arbeiterwohlfahrt das diesjährige Sommerfest. Das Wetter spielte mit und die Atmosphäre war bestens: musikalisch, gesellig und harmonisch. Mit Schlagermusik von DJ Volker, den Tänzen der Showtanzgruppe `87 aus Herne und dem Landknecht-Fanfarenzug ging es an diesem Nachmittag richtig rund. Die Stimmung stieg noch mehr, als die „Sektflöten“ aus Langendreer die Bühne betraten. Die südamerikanischen Rhythmen und die...

  • Bochum
  • 20.07.11
Überregionales
Stelzenmann Antonio wird die Gäste des Awo-Sommerfestes begrüßen.

Jung und Alt feiern zusammen - Awo-Sommerfest im Frieda-Nickel-Zentrum

Ihr traditionelles Sommerfest in und um das Seniorenzentrum „Frieda-Nickel“ am Luchsweg 33 in Langendreer veranstaltet die Arbeiterwohlfahrt am Freitag. 8.Juli, von 14 bis 18 Uhr. Unter dem Motto: „Jung und Alt feiern zusammen“ werden viele Attraktionen und Aktivitäten angeboten. So gibt es ein umfangreiches Programm, bei dem unter anderem die Showtanzgruppe „Die Sektflöten“ aus Bochum und die Showtanzgruppe ‘87 aus Herne auftreten. Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Volker, den...

  • Bochum
  • 06.07.11
Überregionales
Betreuungsassistentin Anja Schmidt und Manuel Kullas, der innerhalb eines Freiwilligen Sozialen Jahres ebenfalls in der Betreuung des Seniorenzentrums Werne sind, mit den drei Puppen Lucy, Timmy und Marvin, die in der Arbeit mit Demenzerkrankten zum Einsatz kommen.

Lucy, Timmi und Marvin helfen bei Begegnung mit Demenzkranken

Werne - Behandelt man alte Menschen wie Kinder, wenn man ihnen mit Puppen begegnet ? Die Antwort auf diese Frage ist ein klares „Nein“ ! Insbesondere bei der Arbeit mit dementiell erkrankten Menschen beschreitet man im AWO-Seniorenzentrum Werne nicht neue, dafür aber umso erfolgreiche Wege in der Kommunikation und Begegnung mit eben diesem Personenkreis. Menschen, die an einer Demenzerkrankung leiden, unterliegen oftmals einer anderen Wahrnehmung von gegenwärtigen Situationen. Das „Jetzt und...

  • Bochum
  • 17.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.