AWO

Beiträge zum Thema AWO

Natur + Garten
Timm Sterbenk reicht Ingo Arntzen einen Nistkasten an. Im Hintergrund Frank Kleypaß (rechts) und Willy van Rijn.
2 Bilder

Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner - Eltener Firma Sterbenk half
48 Nistkästen aufgehängt

Noch ist es ruhig auf dem Eltenberg, nur das Zwitschern der Vögel ist zu hören. Doch schon Ende Juni werden hier 155 Kinder ihre Zelte für eine Woche im AWO-Ferienlager aufschlagen. Damit ihnen der Eichenprozessionsspinner keinen Strich durch die Rechnung macht, haben Mitarbeiter der Firma Sterbenk jetzt 48 selbst gebaute Nistkästen aufgehängt. Im vergangenen Jahr hatte Janine Könighaus bezüglich des Eichenprozessionsspinners Alarm geschlagen. Zu viele Nester hatten sich an den Bäumen einen...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.02.20
  • 1
  • 1
Überregionales
Die Kinder fühlen sich in ihrer neuen Umgebung wohl. Sie finden die Arbeiten an ihrer neuen Kindertagesstätte nebenan hinter dem Zaun recht spannend. Fotos: Jörg Terbrüggen
3 Bilder

Viel los in der Räuberhöhle

Es ist nur ein Provisorium, dessen Tage bereits jetzt gezählt sind. Denn die Container, in dem die 44 Kinder des neuen AWO-Kindergartens untergebracht sind, werden schon bald wieder von der Bildfläche verschwinden. Auf dem grünen Rasen können die kleinen Racker der Räuberhöhle schon jetzt ganz genau mitverfolgen, wie ihr neuer Kindergarten auf dem ehemaligen Kasernengelände von Tag zu Tag wächst. Und gerade das ist das Spannende. Denn die Kinder haben sich längst mit den Bauarbeitern hinter dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.08.18
Überregionales
136 Kinder sind zurzeit mit der Arbeiterwohlfahrt im Zeltlager auf dem Eltenberg, genauer gesagt im Zirkus Awolus Maximus. Fotos: Jörg Terbrüggen
13 Bilder

Die kleine Zeltstadt vom Zirkus Awolus Maximus

Mitten im Wald im Örtchen Elten befindet sich eine Lichtung, auf der sich Reisende seit jeher mit ihren Zelten niederlassen. In diesem Jahr hat eine besondere Gruppe auf dem Platz der Gaukler ihre Zelte aufgeschlagen: der Zirkus Awolus Maximus. Seiltänzer, Feuerspucker, Clowns und Dompteure sind dabei, ebenso wie 136 Kinder, die in diesem Jahr in die Welt des Zirkus eintauchen. Viele kleine und große Zelte wurden unter den Schatten spendenden Bäumen aufgeschlagen, die Sonne hat den Boden schon...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.07.18
Ratgeber
Andrea Hermanns leitet das Klever Frauenhaus.

Frauenhaus - die Zuflucht für Frauen nach Gewalterfahrung

Wenn Viktor Kämmerer, Geschäftsführer der AWO und somit auch des Klever Frauenhauses, argumentiert, dass die gute Auslastung des Frauenhauses die finanzielle Situation entspannt habe, dann ist ihm als Geschäftsführer wohl in seiner Haut, rein menschlich macht ihm die Situation allerdings doch zu schaffen. Zu 72 Prozent sei das Klever Frauenhaus im vergangenen Jahr ausgelastet gewesen - zuvor waren es erheblich weniger. „Die Auslastung des vergangenen Jahres war die Zweitbeste seit Bestehen des...

  • Kleve
  • 17.04.14
  • 1
LK-Gemeinschaft
Diesen Betreuer hat es beim Stelzenlauf einfach umgehauen. Foto: Jörg Terbrüggen

Tolles Wetter und viel Spaß im Awolon-Zeltlager

Wenn sich gestandene Männer eine pink farbene Perrücke aufziehen, sich Sahne ins Gesicht schmieren lassen und mit Stelzen über den Rasen laufen, dann haben sie wohlmöglich einen Sonnenstich. Oder sie sind Betreuer im Zeltlager der Arbeiterwohlfahrt. Denn ein klein wenig "verrückt" sind sie da oben auf dem Eltenberg schon durchaus. Schon am Freitag vergangener Woche reisten die Eltern mit ihren Kindern an, bauten die Zelte auf dem großen Platz unter den dicken Bäumen auf und verstauten die...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.07.13
Ratgeber
Nicole Saat (re) leitet die AWO-Schwangerenberatungsstelle im Kreis Kleve. Sie wird von Milena Wehren unterstützt.

Mehr Frauen klagen über finanzielle Schwierigkeiten

416 Frauen aus dem ganzen Kreis Kleve ließen sich im vergangenen Jahr von den Mitarbeiterinnen der AWO-Beratungsstelle für Schwangerschaft und Familienplanung beraten. kleve. Besonders auffallend war im vergangenen Jahr der Hauptkonflikt, den die Schwangeren ausfochten: Im Gegensatz zu vorangegangenen Jahren sei wirtschaftliche Unsicherheit Hauptbeweggrund gewesen, der Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch habe nachdenken lassen, führte Nicole Saat, Leiterin der Beratungsstelle aus. Die...

  • Kleve
  • 06.02.13
  • 1
Überregionales
Der Stift gehört in die Flasche. Fotos: Jörg Terbrüggen
3 Bilder

Geheimnis der Allemalachen

Elten. Du bis Eltener, wenn du mindestens einmal im AWO-Zeltlager auf dem Eltenberg gewesen bist. Wobei das mindestens eigentlich übertrieben ist. Denn die Kinder von einst sind die Betreuer von heute. Was allerdings am Spaßfaktor gar nichts ändert. Denn die schlechte Laune scheinen hier alle vor dem Zeltlager zurückgelassen zu haben. Was bei der Umgebung eigentlich auch kein Wunder ist. Denn hier hat man alles, was das Kinderherz braucht. Umgekippte Bäume, auf denen man nach Herzenslust...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.07.12
Überregionales
Arbeiten künftig Hand in Hand: Jürgen Brockmann (links) vom Sozialtreff und Andreas Schürings von der AWO-Erwerbslosenstelle. Foto: Jörg Terbrüggen

Beratung für Erwerbslose

Emmerich. Die Arbeiterwohlfahrt bietet in ihrem Verbreitungsgebiet die verschiedensten Beratungsangebote an. Leider muss man für einige dieser Angebote nach Kleve fahren. Doch dank der Initiative von Jürgen Brockmann vom Emmericher Sozialtreff hat die Arbeiterwohlfahrt ihr Angebot in Emmerich jetzt ausgeweitet. Erwerbslose mussten bisher immer den Weg über den Rhein nach Kleve antreten, wenn sie sich von der AWO in Sachen Leistungsbezüge, Bewerbungen und Lebenslauf beraten lassen wollten. Seit...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.03.12
Überregionales
Viele schön verpackte Geschenkideen gab es auchf dem Weihnachtsmarkt. Fotos: Ralf Beyer
4 Bilder

„Zweckulatius“, Holzschnitzerei und Nikolaus-Ausstellung beim Eltener Weihnachtsmarkt

Es war windig und auch nicht gerade warm, aber so muss ein Weihnachtmarkt sein und es kamen Besucher aus Elten, den umliegenden Ortschaften und aus den grenznahen Niederlanden. Es duftete nach Kaffee, Glühwein, gebackenen Waffeln und allerlei Weihnachtsgebäck.. Von Helmut Heckmann ELTEN. Letzteres gab es beispielsweise an einem Stand mit dem großen Schriftzug „Zweckulatius“. Was aber ist Zweckulatius? Diese Frage beantwortete Heike Lesaar: „Wir, vom Förderkreis Kriegskinder e.V. des St....

  • Emmerich am Rhein
  • 28.11.11
Überregionales
Sie haben den Kinder- und Jugendtag organisiert: v.l. Sigrid Kucznierz (Kinderschutzbund), Reinhard Pooth (Musik- und Kulturinitiative), Karin Ingendahl (Jugendcafé) und Inge Jessner (Kinderschutzbund). Foto: J.T.

Für jedes Alter ist etwas dabei

Emmerich. Da arbeitet man quasi Tür an Tür, doch gemeinsam auf die Beine gestellt hat man noch nichts. Grund genug dies zu ändern, dachte sich auch Reinhard Pooth von der Musik- und Kulturinitiative Emmerich. „Es war auf dem Weg zu Arbeit, als mir die Idee gekommen ist“, bemerkte Reinhard Pooth. „Wir haben quasi die gleichen Zielgruppen und sitzen am gleichen Ort.“ Lange ging er mit dieser Idee nicht schanger, setzte sich sofort mit dem Jugendcafé und dem Kinderschutzbund in Verbindung und...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.