AWO

Beiträge zum Thema AWO

Vereine + Ehrenamt
Im Vorstand, beim Basar in der Spülküche oder beim Einkauf, in den Ortsvereinen gibt es viel zu tun. Für ihre unermüdliche Arbeit wurden von René Röspel , Marita Sauerwein und Martina Drucks geehrt: Gerda Bröcker, Vorsitzende im Ortsverein Witten-Buchholz; Fritz Oberdick, OV Sprockhövel-Hiddinghausen; Jürgen Heuer, OV Hattingen-Holthausen; Petra Kwek und Monika Rüdinger, OV Hattingen-Bredenscheid-Stüter; Ignaz Schneider, OV Wetter-Volmarstein; Renate Kummerfeld, OV Hattingen-Welper.

René Röspel hielt Begrüßungsrede
Soziales Engagement ist so wichtig wie nie: Die AWO EN verwöhnte ihre ehrenamtlich Tätigen mit einer Gala als Dankeschön

Geimpft oder genesen, so lautete die klare Regel für die Gäste der 23. AWO-Ehrenamtsgala im Schwelmer Ibach-Haus. René Röspel, Kreis- und Unterbezirksvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt im Ennepe-Ruhr-Kreis, fand in seiner Begrüßungsrede zu der festlichen Dankeschön-Veranstaltung für engagierte AWO-Helfer gleich zu Beginn genauso klare Worte: „Mir fehlt jedes Verständnis für jeden, der sich nicht impfen lässt.“ Dies unterstrich er vor dem Hintergrund dessen, was ehren- und hauptamtliche...

  • Schwelm
  • 25.11.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Renate Lange aus Wetter-Volmarstein wurde von Werner Decker, Mitglied im AWO Ortsverein Gevelsberg, zum Impftermin gebracht und anschließend wieder nach Hause chauffiert.

Impflotsen packen an
Ehrenamtliche Helfer fahren Hilfebedürftige zu Impfterminen

Seit Montag, 8. Februar, steht das Telefon der AWO-Impflotsen nicht mehr still. Bisher mehr als 500 Anrufe überflügelten die Erwartungen und Hotline der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Die Dankbarkeit der Anrufer und die Reaktionen nach Buchung eines Termins bestätigen das gesamte Team in ihrem ehrenamtlichen Engagement. Mittlerweile konnten rund 100 Termine gebucht werden. Für all diejenigen, die keine Angehörigen oder andere Unterstützer haben, wird auch die Fahrt zum Impfzentrum organisiert. Für...

  • Schwelm (Region)
  • 26.02.21
Vereine + Ehrenamt

AWO spendet 400 Euro an Frauenhaus
Eine Rutsche für die Kleinen

Der AWO-Ortsverein Sprockhövel Hiddinghausen und die Ortsvereinsvorsitzende Ursula Oberdick bedanken sich bei allen Unterstützern und bei den Besuchern des AWO-Basars 2019. Der Erlös des Basars geht an das EN-Frauenhaus, welches plant für die vielen Kinder in der Einrichtung eine neue Kinderrutsche anzuschaffen. Aus diesem Grund hat der Ortsverein beschlossen, den Scheck in Höhe von 400 Euro vorab an die Vertreterin des Frauenhauses Brigitta Kirsch zu überreichen. Die offizielle Übergabe wird...

  • Schwelm (Region)
  • 13.06.20
LK-Gemeinschaft
Am Tag der geplanten Veranstaltung setzten einige AWO-Mitarbeiter ein Zeichen gegen Rassismus.

AWO gegen Rassismus
Zeichen gegen Rechts in Zeiten von Corona

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus wollte auch die AWO-EN ein klares und deutliches Zeichen gegen eine Bedrohung der freien Entfaltung der eigenen Persönlichkeit, dem selbstbestimmten Leben von Menschen sowie einer Gefährdung der Demokratie setzen. Geplant hatte man diesbezüglich einen großen Fachtag (unter anderem ein Vortrag des Bundestagsabgeordneten Helge Lindh zur Rhetorik der AfD im Bundestag) mit einer sich daran anschließenden Demonstration und Kundgebung in der...

  • Schwelm (Region)
  • 11.04.20
Vereine + Ehrenamt
Der Veranstaltungskalender 2020 der AWO Gevelsberg ist prall gefüllt.

AWO zeigte 2019 starkes Engagement
OV Gevelsberg hat auch in diesem Jahr viel vor

Während seiner kürzlichen Jahreshauptversammlung hatte der AWO-Ortsverein Gevelsberg das Thema Corona noch gar nicht auf seiner Agenda stehen. Man war frohen Mutes und glücklich darüber, ein erfolgreiches 2019 auf die Beine gestellt zu haben. Wie aktiv der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt unterwegs war, das schilderte dessen Vorsitzende Martina Drucks kurz in ihrem Rückblick. In jedem Monat fand irgendetwas Besonderes statt; sei es eine Veranstaltung oder das Überbringen einer Spende. Die...

  • Schwelm (Region)
  • 22.03.20
Politik
In mehreren Abstimmungen wurden die Vorschläge zur Besetzung der Vorstandsposten sowie des Vorsitzes mit René Röspel (vorne rechts) von den Delegierten durchweg angenommen.
3 Bilder

Neuer AWO-Vorstand im EN-Kreis
Rund 130 Delegierte aus allen Städten des Kreises wählten neue Vorstandsmitglieder

„Ihren 100. Geburtstag feierte die Arbeiterwohlfahrt 2019. Nach der Feierlaune kehrt nun der Alltag zurück. Und die Politik in NRW lässt auch keinen Platz für Feierlaune. In jedem fünften Kinderzimmer spielt die Armut mit. Das ist nicht zu akzeptieren“, unterstrich Michael Scheffler, Vorsitzender des AWO-Bezirksverbandes Westliches Westfalen, bei der Delegiertenkonferenz der AWO im Wittener Saalbau. Rund 130 Delegierte aus kreisweit allen 24 AWO-Ortsvereinen und zwei Stadtverbänden waren...

  • Schwelm (Region)
  • 18.03.20
Politik
Die Organisation des Fachtages erfolgte mit der Integrationsagentur AWO EN, gefördert durch das Land NRW.

AWO diskutiert in Gevelsberg
Demokratie geht alle an

Unter dem Motto „Mehr Demokratie wagen!“ hat die AWO Ennepe-Ruhr eine Fachtagung in der AWO-Geschäftsstelle in Gevelsberg organisiert. Mehr direkte Demokratie, also zum Beispiel mehr Volksentscheide zu einzelnen Themen statt nur Wahlen alle paar Jahre? Lothar Knothe ist jetzt dagegen: „Mich ängstigt das. Meinungsbildung wird derzeit kurzfristig über viele Medien und Nachrichten auf dem Smartphone hervorgerufen. Und dann passiert so etwas wie der Brexit.“ Der freiberufliche Trainer in...

  • Gevelsberg
  • 26.04.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Im Vicus-Treff blickte der AWO-Ortsverein Gevelsberg noch einmal auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück und stellt seinen Veranstaltungskalender vor.

Rückblick und Vorschau auf das kommende Jahr
AWO zieht Bilanz

Der AWO-Ortsverein Gevelsberg ließ im Vicus-Treff das zurückliegende Jahr noch einmal Revue passieren. Bewusst hatte man hierfür die AWO-Tagesstätte in der Elberfelder Straße ausgewählt, da sich diese mittlerweile zu einem wichtigen Veranstaltungsort entwickelt hat. „Hier kommen Gäste und Bewohner miteinander ins Gespräch, tauschen sich aus und lernen sich kennen“, sagte der stellvertretende Ortsvereins-Vorsitzende Hans-Christian Schäfer. „Was letztlich dazu beiträgt, dass jede Art einer...

  • Gevelsberg
  • 29.03.19
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

AWO Ehrenamtsgala
Prominenz und Awo Mitarbeiter feiern gemeinsam einen bunten Gala-Abend

Weit mehr als 300 Gäste, überwiegend aus den AWO Ortsvereinen im Kreisgebiet, leitende Mitarbeiter und viel Prominenz kamen vor der Bühne des Festsaals im Ibach-Haus Schwelm, am vergangenen Samstag zusammen und genossen ein Programm, das, wie immer, aus einem Mix aus politischen Reden, Beiträgen zur Bedeutung des Sozialen Ehrenamtes, Theater und Musik bestand. Das LEO-Theater hatte diesmal ein Heimspiel und brachte Sketche vom unvergessenen Victor von Bülow, bekannt als Loriot. Les Brünettes,...

  • Schwelm
  • 20.11.18
LK-Gemeinschaft
Beim 100 Prozent-AWO-Fest gibt es entlang der Neustraße für Jung und Alt vieles zu Entdecken. Foto: Archiv

100 Prozent

Das bereits vor mehr als 30 Jahren auf dem AWO-Gelände in Asbeck begründete 100%-AWO-Fest findet nun zum siebten Mal mitten in Gevelsberg rund um die AWO Geschäftsstelle in der Neustraße statt. Auch beim diesjährigen Fest am Samstag, 8. September, von 11 bis 18 Uhr wird es wieder ein abwechslungsreiches und informatives Programm geben. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Bands ALLES GUT und die in unserer Region bekannte Rockband SMITHY. Von 15.30 bis 18 Uhr werden sie auf der großen...

  • Gevelsberg
  • 06.09.18
Kultur
Bienvenue France! Gemeinsam mit allen Anwesenden stimmte man das Lied „Bruder Jacob“ an und trug sich im Anschluss daran in das Goldene Buch der Stadt Gevelsberg ein.

Inklusion öffnet Türen: Deutsch-französische Freundschaft gestärkt

Inklusion beginnt in den Köpfen und in den Herzen der Menschen. Der Schlüssel dazu liegt in persönlichen Begegnungen. "Nach dem offiziellen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung wollen wir gemeinsam hier auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen. Denn: alle Menschen sollen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben. Dafür setzen wir uns ein." Mit diesen Worten empfing Landrat Olaf Schade eine 14-köpfige Delegation aus Frankreich im...

  • Schwelm
  • 17.08.18
  • 1
Überregionales
Gemeinsam kann man eine Menge schaffen - so lernten auch die Azubis, Hemmungen abzulegen.

Inklusion: EN-Kreis will seine Auszubildenden mit Modellprojekt sensibilisieren

Etwas Unsicherheit war den jungen Leuten an diesem Morgen noch ins Gesicht geschrieben. Sieben Auszubildende des Ennepe-Ruhr-Kreises besuchten einen Tag lang die AWO Werkstatt Asbeck für Menschen mit Behinderung in Sprockhövel. Ziel des Besuchs war es, genau diese Unsicherheit zu nehmen. "Die Aktion ist Teil eines Modellprojektes in dem wir junge Mitarbeiter im Umgang mit Menschen mit Behinderungen sensibilisieren wollen", erklärt die Inklusionsbeauftrage des Kreises Patricia Riesner. Der Tag...

  • Schwelm
  • 10.08.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bei strahlendem Wetter fand die Spendenübergabe statt. Foto: privat

Hiddinghausen: 3.800 Euro gespendet - AWO-Basarerlös für gemeinnützige Organisationen

Der AWO-Ortsverein Sprockhövel-Hiddinghausen hat kürzlich wieder viele Organisationen in die Begegnungsstätte Jahnstraße 6 eingeladen. Mit den Spenden von insgesamt 3.800 Euro unterstützt die AWO deren Arbeit. Begünstigt wurden: die Außenwohngruppe der AWO in Gevelsberg (500 Euro) für eine Fahrt mit dem Schiff nach Königswinter und Fahrt mit der Drachenfelsbahn; der Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. Witten (500 Euro) für eine Woche Ferienaufenthalt für eine Mutter mit ihrem kranke Kind auf...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 26.04.18
Kultur
Im Vicus-Treff laufen die Vorbereitungen zum Frühlingsfest auf Hochtouren. Alle freuen sich schon jetzt auf ein paar schöne Stunden mit zahlreichen Besuchern.

Blühendes Frühlingsfest am Samstag in Gevelsberg

Am Samstag, 21. April, hält der Frühling auch Einzug im Vicus Treff: Blühende Momente sollen die Besucher beim diesjährigen Frühlingsfest von 14 bis 17 Uhr erleben dürfen. Die AWO Einrichtung in der Elberfelder Straße 33 wartet dabei mit einem bunten Strauß an Unterhaltung, Musik, netten Gesprächen und vielen kreativen Überraschungen auf die Gäste. „Für viele Bürger ist unser Vicus-Treff vielleicht noch immer eine unbekannte Institution“, so Einrichtungsleiterin Katrin Dahlke. Und genau das...

  • Gevelsberg
  • 19.04.18
Politik
Gemeinsam mit Schriftführer Gerhard Lützenbürger verteilte Martina Drucks (AWO-Ortsverein) anlässlich des „Internationalen Tag gegen Rassismus“ Blumen auf dem Wochenmarkt. Foto: André Sicks

Florales NEIN zu Rassismus

Mit einer kreativen Aktion beteiligte sich der AWO-Ortsverein Gevelsberg am „Internationalen Tag gegen Rassismus“ und setzte damit ein deutliches Zeichen für Integration, Toleranz, Vielfalt sowie eine gerechte Gesellschaft. Historischer Hintergrund des Tages ist das „Massaker von Sharpeville" in Südafrika im Jahr 1960. Die Polizei des Apartheid-Regimes löste damals gewaltsam eine friedliche Demonstration schwarzer Südafrikaner auf – 69 Tote und zahllose Verletzte waren die Folge. 1966 erklärten...

  • Gevelsberg
  • 28.03.18
Vereine + Ehrenamt
Freudensprünge machten die kleinen Athleten aus der KiTa Schultenstraße über das Geschenk vom AWO-Ortsverein Gevelsberg anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Familienzentrums im vergangenen Jahr.^Foto: André Sicks

Geschenk der AWO. Sprungtuch zum 30-jährigen Bestehen.

Im vergangenen Jahr feierte das AWO Familienzentrum Schultenstraße sein sage und schreibe 30-jähriges Bestehen. Man kann sagen, dass es damit den eigenen Kinderschuhen längst entsprungen ist. Gevelsberg. Kinder erhalten dort die Möglichkeit, Freiräume zu erkunden und ihre eigenen Fähigkeiten auszuprobieren. Es kann experimentiert, entdeckt und verarbeitet werden und ganz nebenbei bauen sich auch wichtige soziale und emotionale Bindungen auf. 1987 startete man mit drei Gruppen und war zugleich...

  • Gevelsberg
  • 06.02.18
Überregionales
Sie haben es bereits geschafft: Diese Frauen und Männer sind nun ausgebildete Schulbegleiter! Foto: privat

Schulbegleiter werden: AWO EN bietet erneut zertifizierte Qualifikation

In den Osterferien können sich 14 Frauen und zwei Männer, die die viermonatige Qualifikation zur Schulbegleitung bei der AWO EN abgeschlossen haben, noch von der intensiven Arbeit im Kurs und im Abschlusskolloquium erholen. Nach den Ferien geht für einige bereits der Arbeitsalltag in der Schule los. Denn immer mehr Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen, wie Lernstörungen, Autismus und Körperbehinderungen werden nicht länger in speziellen Förderschulen unterrichtet,...

  • Ennepetal
  • 20.04.17
Ratgeber
Das Personal der AWO EN hilft Menschen mit Demenz. Foto: AWO

Neue Betreuungshelfer für Demenzkranke im EN-Kreis

Weitere Betreuungshelfer haben vor kurzem erfolgreich ihren Vorbereitungskurs abgeschlossen. Sie stehen nun über die AWO Sozialstation für Menschen mit Demenz zur Verfügung. Diese Menschen benötigen das Gespräch, um nicht einsam zu sein, die gemeinsame Beschäftigung, um geistig und körperlich fit zu bleiben. Manchmal benötigen sie eine Begleitung, um am gesellschaftlichen Leben an ihrem Wohnort teilzuhaben, jemanden, der ihnen einen Kaffee kocht und mit ihnen das eine oder andere erledigt....

  • Ennepetal
  • 06.02.17
Überregionales
Die freiwilligen Mitarbeiter der AWO freuten sich über die Auszeichnungen, die sie verdient überreicht bekommen haben.

Gala für das Ehrenamt

Im Rahmen einer festlichen Ehrenamtsgala wurde das Engagement der AWO Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diesmal im besonderen Rahmen gewürdigt. „Ohne das Engagement und die großartige Unterstützung unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer könnten wir einige Aktionen und Angebote gar nicht stemmen“, betont Jochen Winter als Geschäftsführer der AWO. Auch wenn im Rahmen der Veranstaltung nur ein kleiner Teil der rund 3.000 Ehrenamtler persönlich vor Ort war galt: „Dank und Anerkennung...

  • Schwelm
  • 16.11.16
Ratgeber
Leiterin Irina Grove (rechts) und ihre Kollegin Dorothee Feldkamp haben 
Fortbildungen absolviert und wollen die „Jugendwerkstatt SüdEN“ jetzt 
als „gewaltfreie Einrichtung“ zertifizieren lassen.

AWO-Jugendwerkstatt führt Jugendliche ins Arbeitsleben

Jugendlichen zwischen 16 und 25 Jahren, die keinen Weg in den Beruf finden, bietet die AWO Ennepetal mit ihrer „Jugendwerkstatt SüdEN“ eine neue Chance. Die bis zu 24 Teilnehmender werden sozialpädagogisch im Übergang zwischen Schule und Beruf betreut und können zusätzlich handwerkliche und kreative Fertigkeiten entwickeln. „Die Jugendlichen sollen zunächst ihre Fähigkeiten kennen lernen und in unseren drei Arbeitsbereichen Garten/Kreatives, Holz oder Küche/Hauswirtschaft vertiefen“, erläutert...

  • Ennepetal
  • 20.07.16
Sport
Organisatoren und Teilnehmer freuen sich auf das bevorstehende Event

Inklusives Kicken: Am 18. Juni werden beim Fußball Brücken gebaut

Angesichts der Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich plant die AWO Ennepe-Ruhr im Rahmen der AWO Aktionswoche mit vielen Kooperationspartnern in Gevelsberg unter dem Motto „Brücken bauen“ ein Fußballturnier. „Unter der Überschrift „Brücken bauen“ werden wir in Gevelsberg Silschede mit den Vereinen und Organisationen am Samstag, 18. Juni, zeigen, dass jeder Beteiligte - groß oder klein, mit oder ohne Handicap - seine Fähigkeiten einbringen kann, und wir ein vielfältiges gemeinsames...

  • Gevelsberg
  • 10.06.16
Vereine + Ehrenamt

AWO EN-Mitarbeiter bildeten sich weiter

18 Mitarbeiterinnen der AWO EN aus den Offenen Ganztagsschulen und den AWO-Kitas aus Witten, Herdecke, Hattingen, Sprockhövel, Wetter und Gevelsberg haben sich acht Wochen lang neben ihrer beruflichen Tätigkeit in der „AWO-Teilzeit-Akademie Einstellungssache“ fortgebildet und mit den Zukunftsthemen „Gender/armutssensibles Handeln“ und „Übergänge gestalten“ auseinander gesetzt. Dies geschah nicht nur in Präsenzveranstaltungen, sondern vor allem online – für die meisten Frauen eine aufregend neue...

  • Schwelm
  • 01.08.14
Überregionales
Melanie Lange (li.) und Christin Beer (re.) suchen den Kontakt zu den Jugendlichen in der Stadt, die als „unerreichbar“ gelten. Das Projekt „Aufsuchende Jugendarbeit“ wird begleitet von  Muna Hischma, Kompetenzagentur der AWO und Manuel Assauer, Jugendamtsleiter in Gevelsberg.

"Aufsuchende Jugendarbeit" in Gevelsberg

„Lust zu quatschen? Fragen? Probleme, Ideen? Wir sind für Dich da!“ Seit rund zehn Wochen sind Melanie Lange (35) und Kristin Beer (23) Ansprechpartnerinnen, wenn es um „Aufsuchende Jugendarbeit“, AJA, in der Stadt geht. „Sie sind vor Ort, sprechen ihre Sprache“, sagt Manuel Assauer, Jugendamtsleiter in Gevelsberg. Melanie Lange und Kristin Beer sind darin geübt, Kontakt zu den Jugendlichen aufzunehmen, wissen, sie anzusprechen, Vertrauen herzustellen. Sie sind regelmäßig an den Orten in der...

  • Gevelsberg
  • 12.09.13
Überregionales

Vier Spenden des AWO-Ortsvereins Ennepetal

Gleich mehrere Spenden für gute Zwecke wurden kürzlich vom AWO-Ortsverein Ennepetal vergeben - vor dem Bingotreff im Café Kartenberg. Statt Blumen wurde gespendet nach dem Tod des langjährigen AWO-Mitgliedes Egon Schmale - so kamen 740 Euro für die Stiftung Zukunft EN zur Förderung sozialer Projekte zusammen. Aus einem Extratopf bekamen die AWO-Kindertagesstätten Fettweide, Oberbauer und Loher Nocken jeweils 250 Euro als finanzielle Unterstützung. Das Bild zeigt die Kita-Leiterinnen Bettina...

  • Schwelm
  • 27.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.