AWO

Beiträge zum Thema AWO

Vereine + Ehrenamt
Rainer Goepfert (v.l.), Christiane Klanke, Mario Löhr und Angelika Chur waren in Kamen im Austausch. Foto: S. Kuster/AWO Ruhr-Lippe-Ems.

„Corona bietet auch Chancen“
Im Austausch zu Themen wie Strukturwandel, Bildung und Pflege

AWO-Geschäftsführer Rainer Goepfert begrüßte zum Austausch: Mario Löhr, Bürgermeister von Selm sowie Kandidat für das Landratsamt, Angelika Chur, Vorsitzende des Kreistags-Sozialausschusses, und Christiane Klanke, Beisitzerin im Vorstand des AWO-Unterbezirks Ruhr-Lippe-Ems sowie Vorsitzende des Kamener Jugendhilfeausschusses diskutierten vor dem Hintergrund der Folgen des beendeten Steinkohlebergbaus und des damit verbundenen regionalen Entwicklungskonzepts die Chancen, die Bildung und Pflege...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.07.20
Vereine + Ehrenamt
Bewegungstanz in der AWO-Kita Villa Lach und Krach mit kleinen Pirat*innen um Christina Omansick, stellvertretende Einrichtungsleitung.
  4 Bilder

Bewegung ist der Schlüssel
KreisSportBund Unna und AWO Ruhr-Lippe-Ems vertiefen langjährige Kooperation

Kreis Unna.  Die Kleinen zeigen den Großen, wie’s geht: Kindergartenkinder haben Vorständen und Geschäftsführern gestern (Mittwoch, 8. Juli) mit einem Bewegungstanz in Kamen vorgemacht, wie Bewegung das Leben bereichern kann. Anlass war die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen KreisSportBund Unna (KSB) und Arbeiterwohlfahrt Ruhr-Lippe-Ems (AWO RLE). Die neue, auf mindestens fünf Jahre ausgelegte Zusammenarbeit soll im wahrsten Sinne des Wortes viel bewegen: „Der KSB wird...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.07.20
Politik

Coronaprämie für Pflegekräfte
Pflegeprämie kommt bei den Mitarbeitenden der AWO gut an

Kamen 06.07.2020: Die vom Bund ausgelobte Prämie für Pflegekräfte wurde durch das Land NRW aufgestockt und kommt aktuell bei den Mitarbeitenden in der ambulanten Pflege der AWO sehr gut an. Als Anerkennung für den Einsatz am und für den Menschen wurde schon vor einigen Monaten die sogenannte Pflegeprämie von 1.500,00 € durch Bundesminister Jens Spahn in Aussicht gestellt. "Nun erreichte uns die Zusage, die Auszahlung in voller Höhe vornehmen zu können, da das Land NRW die 1.000,00 € des Bundes...

  • Kamen
  • 06.07.20
Politik

Arbeitsmarktsituation in der Region
Fachkräfte für die Zukunft des Kreises Unna

Kreis Unna. Fachkräfte sind gesucht. Auch im Kreis Unna werden immer mehr offene Stellen gemeldet – diese sind aber immer schwieriger zu besetzen. Das Problem ist: Es fehlen die Fachkräfte. Zu diesem Thema hatte Rainer Goepfert, Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, in dieser Woche die Kamener Bürgermeisterin Elke Kappen und Martin Wiggermann, Vorsitzender des Kreisausschusses für Arbeitsmarkt und Wirtschaftsförderung, eingeladen. Die AWO engagiert sich seit Jahren gemeinsam mit den...

  • Kamen
  • 03.07.20
Vereine + Ehrenamt

„Selbstbestimmt und sicher“ – auch in der Krise
Ambulanter Pflegedienst der AWO im Kreis Unna stellt mit frisch zertifizierter Qualität für viele Menschen während Corona die einzige Bezugsperson

Kamen/Kreis Unna. – Der ambulante Kranken-und Altenpflegedienst der AWO Ruhr-Lippe-Ems im Kreis Unna hat jetzt die Zertifizierungsprüfung durch den TÜV Rheinland erfolgreich bestanden – trotz Corona bedingter Mehraufwendungen und erhöhter Hygieneanforderungen. „Vor Corona“ hatte der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) den ambulanten Kranken- und Pflegedienst bereits mit der Benotung 1,3 geprüft. Nun bestätigt auch der TÜV Rheinland die Qualität der AWO-Pflegestandorte im Kreis Unna....

  • Kamen
  • 01.07.20
Politik
AWO Vorsitzender Hartmut Ganzke (2. v.r.) und Geschäftsführer Rainer Goepfert (4. v.r.) bedankten sich beim Team des Familienzentrums Atlantis für die engagierte Arbeit. Dabei standen die Mitarbeiter*innen stellvertretend für alle 850 Kolleg*innen in den 53 AWO Kitas. Foto: Sebastian Laaser/AWO Ruhr-Lippe-Ems

Tag der Kinderbetreuung 2020 - AWO sagt: "Danke!"
Die tägliche Arbeit im Kindergarten zu Krisenzeiten

 Die tägliche Arbeit in den Kindertageseinrichtungen hat große Bedeutung für Kinder, Eltern und der Gesellschaft. Gerade die letzten Wochen der Corona-Pandemie haben gezeigt, was in den Einrichtungen geleistet wird. „Ohne die Notbetreuung und das Engagement der Kolleg*innen hätte die Arbeit in anderen wichtigen Berufsfeldern nicht so funktionieren können. Kitas sind eindeutig systemrelevant“, stellt Rainer Goepfert, Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, klar. Beim gestrigen Besuch von Rainer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.20
LK-Gemeinschaft
Informationsveranstaltungen unter besonderen Bedingungen: Rund 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärken jetzt die AWO und ihre Gesellschaften, u.a. auch im Kreis Unna. Foto: Sebastian Laaser

Mit Sicherheit gut informiert
Erste Informationsveranstaltungen für 30 neue AWO-Mitarbeitende

Die AWO Ruhr-Lippe-Ems hat jetzt rund 30 neue Mitarbeiter*Innen bei zwei Informationsveranstaltungen in Kamen willkommen geheißen. Kreis Unna. Geschäftsführer Rainer Goepfert begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen am Dienstag, 16. Juni, unter den obligatorischen Corona-Schutzbedingungen.  Es waren die ersten Treffen dieser Art in diesem Jahr, wie Rainer Goepfert erläuterte: „Unser Leitmotiv heißt: Mit den Menschen für die Menschen. Dazu gehört auch unbedingt, sich kennenzulernen. Wir...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.06.20
Politik
Thorsten Schmitz (li.), Geschäftsführer der Bildung+Lernen gGmbH, und Fachbereichsleiterin Petra Schröder (re.) tauschten sich mit ihren OGS-Leitungen im Kreis Unna über die ersten Öffnungstage nach der Notbetreuung aus. Foto: Stefan Kuster/AWO Ruhr-Lippe-Ems

Regulärer OGS-Betrieb im Kreis Unna gut gestartet
Endlich wieder Betreuung im Klassenverband

Kinder der OGS (Offene Ganztagsschule), erleben seit dieser Woche wieder ihren gewohnten Alltag. Seit Montag gelten wieder die regulären Betreuungszeiten. „Alle der rund 1.100 OGS-Kinder konnten wiederkommen.“, sagt Petra Schröder, Fachbereichsleiterin bei der AWO-Tochtergesellschaft Bildung+Lernen und verantwortlich für die elf offenen Ganztagsschulen im Kreis Unna. Der Ablauf der ersten regulären Öffnungstage und die Einhaltung der Corona-Vorgaben waren Thema eines Austausches zwischen der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.06.20
Wirtschaft
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm, Thomas Helm (m), AWO Geschäftsführer Rainer Goepfert (l.) und Thorsten Schmitz, Geschäftsführer der Bildung+Lernen gGmbH (r.) tauschten sich in Kamen über die aktuelle Arbeitsmarktsituation im Kreis Unna und Hamm aus. Dabei standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Mittelpunkt. Foto: Stefan Kuster/AWO Ruhr-Lippe-Ems

Corona und der Arbeitsmarkt
Informationsaustausch zwischen Arbeitsagentur und AWO Ruhr-Lippe-Ems

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt standen im Mittelpunkt eines allgemeinen Informationsaustausches zwischen Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm, Rainer Goepfert, Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, und Thorsten Schmitz, Geschäftsführer der Bildung + Lernen gGmbH. Kamen/Kreis Unna. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie ab der zweiten März-Hälfte hatten auch im Kreis Unna und der Stadt Hamm massive...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.06.20
Vereine + Ehrenamt
Tolle Idee: Der "Mitmachzaun" der AWO-Kindertagesstätte Sternstunde.
  2 Bilder

Mitmachzaun in Kamen an der Hammer Straße
Kita Sternstunde: "Wir vermissen euch!"

Aus aktuellem Anlass ist es auch in der Kamener Kindertagesstätte Sternstunde sehr ruhig. Kinder von Eltern, die in sogenannten Schlüsselpositionen tätig sind, werden immer noch in einer Notgruppe betreut. Damit der Kontakt zu den weiteren Familien aufrecht erhalten bleibt, haben sich die Erzieherinnen nun etwas Besonderes ausgedacht: Der Zaun vor der Einrichtung wird zum „Mitmach-Zaun“ ernannt. Hier können Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen Nachrichten und Bilder hinterlassen. Desweiteren...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.04.20
Vereine + Ehrenamt
Seit gut einer Woche bieten die Stationen für Rad-Reparatur und -wartung einen kostenfreien Abhol- und Lieferservice an. Der Service gilt für alle Kommunen im Kreis Unna.
  2 Bilder

Radstationen: Abholservice sehr gefragt – Leihräder werden knapp

Mitten in der Corona-Krise boomt das Radfahren. Das stellen die Radstationen der DasDies Service GmbH (Gesellschafter ist die AWO UB Unna) fest. „Es sind nicht nur viel mehr Menschen auf dem Rad unterwegs. Auch der Not-Service in unseren Stationen in Kamen Bahnhof, Lünen Bahnhof und Unna Bahnhof ist rege gefragt“, erklärt Stefan Rose, Betriebsleiter der Radstationen. Rege angenommen wird auch der kostenfreie Abhol- und Lieferservice, den die Radstationen für Reparaturen und Wartung...

  • Unna
  • 29.03.20
Wirtschaft
Maciej Kozlowski, Geschäftsführer der DasDies Service GmbH, begrüßt die Mitarbeitenden und Gäste der Betriebskonferenz.
  2 Bilder

DasDies Service GmbH: 15 Jahre erfolgreiche Inklusion auf dem Arbeitsmarkt
Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Handicap

Dass die Mitarbeiter einmal im Jahr zu einer weihnachtlichen Betriebskonferenz zusammenkommen, ist nichts Ungewöhnliches. In diesem Jahr stand die Konferenz aber unter einer besonderen Zahl, denn seit 15 Jahren gibt es nun das AWO-Inklusionsunternehmen "DasDies". Die AWO wollte 2004 verstärkt Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Handicap und langzeitabeitslose Menschen schaffen und gründete dazu die DasDies Service GmbH, die ihren Betrieb mit der Eröffnung des Secondhand-Kaufhauses aufnahm....

  • Kamen
  • 09.12.19
Vereine + Ehrenamt
Viele fröhliche und begeisterte Gesichter bei der AWO Willkommensveranstaltung für die neuen Auszubildenden in den Kindertageseinrichtungen. Foto: AWO Ruhr-Lippe Ems

In Zukunft „Verantwortung tragen“
Angehende Erzieher der AWO

Kreis Unna. Zum neuen Kindergartenjahr 2019/2020 begrüßte die AWO in einer Willkommensveranstaltung 14 Berufspraktikanten*Innen sowie 7 angehende Auszubildende, die in praxisintegrierter Form in den nächsten drei Jahren ihren Weg zur/zum staatlich anerkannten Erzieher*In gehen. Die AWO bietet ihren Auszubildenden beste Rahmenbedingungen und eine enge Begleitung durch erfahrene Fachkräfte in den Einrichtungen. Für alle Auszubildenden und Anleitungen gab es auch ein Geschenk: einen Rucksack mit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.10.19
LK-Gemeinschaft
De sieben Auszubildenden des Fachseminars für Familienpflege haben die letzten Abschlussprüfungen hinter sich gebracht und die Prüfung bestanden. Foto: AWO Ruhr-Lippe-Ems

Herzlichen Glückwunsch
Abschlussprüfung mit Bravour bestanden

Endlich ist es geschafft! Vergangenen Freitag haben die sieben Auszubildenden des Fachseminars für Familienpflege die letzten Abschlussprüfungen hinter sich gebracht. Das Ergebnis: Alle haben bestanden. Kreis Unna. Nun treten die Prüflinge ihr Anerkennungsjahr an, welches weiter vom Fachseminar begleitet wird. Danach stehen sie dem Arbeitsmarkt als staatlich anerkannte Familienpfleger*Innen zur Verfügung und finden ihren Einsatzbereich in ambulanten sozialen Diensten. Am Montag, 7. Oktober,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.19
Politik
Jetzt geht es los: Spatenstich für die AWO Kindertageseinrichtung am Hermann-Görlitz-Seniorenzentrum.
  2 Bilder

Spatenstich für AWO-Kindertageseinrichtung am Hermann-Görlitz-Seniorenzentrum
Bergkamen: Künftig mehr Betreuungsplätze für die Jüngsten

Mit dem symbolischen Spatenstich gaben die Verantwortlichen der Arbeiterwohlfahrt und der Stadt Bergkamen das Startsignal für den Bau der neuen Kindertageseinrichtung am Hermann-Görlitz-Seniorenzentrum. Im Herbst 2017 kam die Idee auf, auf dem freien Grundstück neben dem Seniorenzentrum eine Kindertageseinrichtung zu errichten und damit dringend benötigte Betreuungsplätze für die Jüngsten in Bergkamen zu schaffen. In den letzten zwei Jahren führten AWO und Stadtverwaltung intensive Gespräche...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das Team der die Einrichtung freut sich über die erfolgreiche Rezertifizierung als Familienzentrum NRW. Foto: Laaser

Ausgezeichnet
Rezertifizierung für das AWO Familienzentrum "Atlantis"

Seit 2007 bietet das Team des Familienzentrum "Atlantis" der AWO nicht nur den Eltern in der Einrichtung, sondern auch dem Umfeld Angebote zu allen Belangen einer Familie an. Gerade deshalb kann sich die Einrichtung für weitere vier Jahre über die erfolgreiche Rezertifizierung als Familienzentrum NRW freuen. Kamen. Dabei umfasst das Leistungsspektrum des Zentrums hochwertige Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder, Treffpunktmöglichkeiten für Eltern mit Kindern, Familienbildungs- und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.06.19
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich auf die Zusammenarbeit für die Jüngsten in unserer Gesellschaft (v.l.): Rainer Goepfert, Sabine Zeising, Hartmut Ganzke, Sabrina Brinkmann, Sandra Horstmann, Michaela Temmen, Abteilungsleiter Daniel Frieling, Doreen Scholz und Stephanie Göbeler-Lucan. Foto: AWO

Tatkräftige Unterstützung
AWO begrüßte neue Leitungskräfte in der Kindertagesbetreuung

Als Partnerin für viele Kommunen beim bedarfsgerechten Ausbau von Betreuungsplätzen, hat die AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems in den letzten zwei Jahren Erweiterungen und Neubauten von Kindertageseinrichtungen auf den Weg gebracht. Ab dem 1. August wird die AWO in den Kreisen Unna und Warendorf sowie der Stadt Hamm 50 Kindertageseinrichtungen betreiben. Kreis Unna. Der Ausbau führt zu einer steigenden Anzahl von Mitarbeitenden. 750 Mitarbeitende werden ab August weit über 3.000 Kinder...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.06.19
Vereine + Ehrenamt
Die Hasen- und Bärengruppe der AWO "Flohkiste" wurden jetzt mit dem Fußballabzeichen ausgezeichnet. Foto: AWO

Ausgezeichnet
Fußballabzeichen für AWO-Kinder

Kamen. Unter der Koordination von Norbert Franzen vom Kamener Sport Club 1972 e.V. absolvierten die Kinder des AWO Familienzentrums „Flohkiste“ (Hasen- und Bärengruppe) vergangenen Dienstag, 30. April und 7. Mai den schwierigen Parcours. Das Kinder- Fußballabzeichen kurz „KiFuß“ ist ein kindgerechtes Persönlichkeitsabzeichen, bei dem alleine die individuell erbrachte Leistung zählt. Es besteht aus 5 Bewegungs-/ Spielgelegenheiten zu fußballorientierten Basisfertigkeiten. Eltern nahmen auf...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.05.19
Vereine + Ehrenamt
Helga Senne (10 Jahre), Jürgen Senne (10 Jahre), Inge Grunenberg (20 Jahre) und Heinrich Baumann (25 Jahre) wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: AWO Südkamen

Ehre wem Ehre gebührt
AWO Ortsverein Südkamen sagt "Danke"

Kamen. Vergangenen Donnerstag, 21. März, wurden einige langjährige Mitglieder der AWO Ortsverein Südkamen bei der Jahreshauptversammlung geehrt: Helga Senne (10 Jahre), Jürgen Senne (10 Jahre), Inge Grunenberg (20 Jahre) und Heinrich Baumann (25 Jahre). Des Weiteren fanden Neuwahlen statt. Die alten Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer wurden wiedergewählt. Neu hinzugekommen sind Margitta Haumann als Beisitzerin und Roswitha Wenzel als Kassenprüferin.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.03.19
Politik
Ein internationales Frühstück als Zeichen gegen Rassismus. Foto: privat

Rechtsextremismus als Unterrichtsthema
AWO-Integrationskurs Bergkamen setzt ein Zeichen gegen Rassismus

Der AWO-Integrationskurs Bergkamen hat sich im Unterricht intensiv mit dem Thema Rechtsextremismus auseinandergesetzt und daraufhin beschlossen, ein internationales Frühstück anzubieten. Damit wollen sie ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Die AWO Bundeskonferenz hat beschlossen, gegen jede Form rechtsextremer Ideologie Position zu beziehen. Damit sind nicht nur Gewalttaten von Rechtsextremisten gemeint. "Rassismus fängt in den Köpfen an. Wenn beispielsweise Menschen aufgrund ihrer...

  • Kamen
  • 20.03.19
Vereine + Ehrenamt
Karin Schäfer (4 v.r.) macht es mit dem AWO Kreisverbandsvorstand deutlich: Ein offenes Herz kennt keinen Rassismus. Foto: Sebastian Laaser

Offenes Herz kennt kein Rassismus
AWO gibt Startsignal für Aktivitäten gegen Rassismus im Kreis Unna

Gemeinsam mit vielen Organisationen, Initiativen und Einrichtungen engagiert sich die AWO im Rahmen der Internationalen Aktionswochen vom 11. März bis 24. März gegen Rassismus. Kamen/Kreis Unna. Der AWO Kreisverbandsvorstand gab am Montag, 11. März, das Startsignal für die Gliederungen und Einrichtungen im Kreis Unna, die auch in diesem Jahr wieder vielfältige Aktionen gegen Rassismus und für Vielfalt organisieren. „Rassismus ist eine Bedrohung für die freie Entfaltung der Persönlichkeit,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.03.19
Vereine + Ehrenamt

Frauenheilkunde
AWO informiert geflüchtete Frauen

Vergangenen Mittwoch hat die Integrationsagentur der AWO-Migrationsdienste im Rahmen der Spezifischen Maßnahme "Komm-An NRW" die Informationsveranstaltung „Frauenheilkunde“ durchgeführt. Diese fand im Café „Backinsel“ statt, dessen Inhaber, Davood Vali, ein langjähriger Kooperationspartner der AWO ist. Bergkamen. Wechseljahre, Verhütungsmethoden, Krebsvorsorge und Familienplanung, das waren die Themen, die beim Info-Treffen mit der Fachärztin für Gynäkologie und Geburtskunde, Farideh...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.11.18
Überregionales
  4 Bilder

"Wir bauen in Vogelhaus": Vater-Kind-Nachmittag im "Funkelstein"

Bergkamen. Am Donnerstag, 11. Oktober fand von in der Zeit von 14 bis 16 Uhr ein Vater-Kind Nachmittag im AWO Familienzentrum „Funkelstein“ in Bergkamen statt. Das Thema: Wir bauen ein Vogelhaus“. Fürs leibliche Wohl wurde auch Sorge getragen, es wurden Würstchen gegrillt und Getränke gereicht. Rundum war der Nachmittag eine tolle Aktion.

  • Kamen
  • 13.10.18
Kultur
  44 Bilder

Eröffnung der neuen AWO-Kindertagesstätte Spurensucher

Am 29.09.2018 um 11.00 Uhr, war es so weit. Wilfried Bartmann, der Vorsitzende des AWO Unterbezirkes Unna begrüßte die zahlreichen Besucher, Gäste und auch die „Offiziellen“, die bei wunderschönem Wetter, der Eröffnungsfeier in der Lintgehrstraße 37 a in Kamen beiwohnten. Als Stellvertreter des Bauvereins zu Lünen, der in dieses Projekt über 2.000.000€ investiert hat, dankte er dem Prokuristen Stephan Heupel. Die nächsten 25 Jahre, werde die AWO dieses Gebäude von der Wohnungsbaugesellschaft...

  • Kamen
  • 29.09.18
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.