Bärbel Bas

Beiträge zum Thema Bärbel Bas

Politik
Die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas

SPD-Bundestagsfraktion: Duisburgerin Bärbel Bas jetzt stellvertretende Vorsitzende
Thema Pflege soll ein Schwerpunkt sein

Die SPD-Bundestagsfraktion hat die Duisburger Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden für Gesundheit, Bildung und Forschung sowie Petitionen gewählt. In geheimer Wahl erhielt sie von 131 abgegebenen gültigen Stimmen 129 Ja-Stimmen – das sind 98,5 Prozent. Zwei Abgeordnete enthielten sich, es gab keine Nein-Stimmen. Zuvor war Bas Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, bereits seit 2009 ist sie Mitglied im Ausschuss für Gesundheit. Bärbel Bas: "Ich...

  • Duisburg
  • 25.09.19
Politik
Die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas

Akzeptanzpreis für Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas
"Immer ein offenes Ohr und stets da"

In diesem Jahr möchte der Verein DUGay e.V. als Ausrichter des Christopher Street Day (CSD) - nach Bettina Böttinger, Klaus Wowereit, Hape Kerkeling, Thomas Hitzlsperger, Katy Karrenbauer und Ralph Morgenstern - wieder eine Persönlichkeit aus Duisburg mit dem Akzeptanzpreis „Brücke der Solidarität“ auszeichnen. Diesen erhält eine Person, die sich im Bereich LSBTIQ (dies steht für Lesbisch, Schwul, Bi, Trans, Inter, Quer) sozial und gesellschaftlich engagiert. Preisträgerin 2019 ist die...

  • Duisburg
  • 16.07.19
Politik

Bärbel Bas: Leichter zwischen Vollzeit und Teilzeit wechseln

Heute wird der Gesetzesentwurf zur Brückenteilzeit in den Bundestag eingebracht. Ab 2019 sollen Beschäftigte ein Recht darauf erhalten, ihre Arbeitszeit für einen befristeten Zeitraum zu reduzieren - mit der Sicherheit, anschließend wieder in ihre ursprüngliche Arbeitszeit zurückkehren zu können. "Weiterbildung, Kinder, Ehrenamt, Pflege - Beschäftigte können mit der Brückenteilzeit leichter zwischen Vollzeit und Teilzeit wechseln ", freut sich die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel...

  • Duisburg
  • 28.09.18
Politik
11 Bilder

Bärbel Bas: BASis-Tag bei Sicherheitsdienst Pape & Grunau beim Spiel des MSV Duisburg gegen Erzgebirge Aue

Am Sonntag hat die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas beim Sicherheitsdienst Pape & Grunau hospitiert und die Sicherheitskräfte beim Spiel des Zweitbundesligisten MSV Duisburg gegen Erzgebirge Aue bei ihrer Arbeit begleitet. Von der Einsatzbesprechung des Sicherheitsdienstes über die Besprechung mit den Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz bis hin zur Arbeit während des Spiels begleitete Bärbel Bas den Inhaber von „Pape & Grunau“, Siegbert...

  • Duisburg
  • 25.09.18
  •  1
  •  1
Politik

Bärbel Bas und Sarah Philipp: „Wir wollen die komplette Gleichstellung.“

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018 erklären die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas und die SPD-Landtagsabgeordnete Sarah Philipp: „Mit diesem Internationalen Frauentag feiern wir ein besonderes Jubiläum: 100 Jahre Frauenwahlrecht. Die Einführung des Frauenwahlrechtes bleibt ein Meilenstein – für die Frauenbewegung und unsere ganze Demokratie.“ „Mit der Frauenquote oder dem Lohngerechtigkeitsgesetz haben wir wichtige Erfolge erzielt. Auch im neuen Koalitionsvertrag hat die SPD...

  • Duisburg
  • 05.03.18
Politik

SPD Duisburg engagiert sich für den Erhalt der BGU

Zu den aktuellen Presseberichten, nach denen eine Schließung des BG Klinikum Duisburg gGmbH (BGU) unmittelbar droht, erklären der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link, die Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas und die Landtagsabgeordnete Sarah Philipp: „Die BGU muss in vollem Umfang erhalten bleiben und die Kolleginnen und Kollegen brauchen endlich Planungssicherheit.“ Oberbürgermeister Sören Link und die Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas hatten die Pläne der BGU Anfang September noch einmal mit...

  • Duisburg
  • 18.10.17
Politik

Bärbel Bas empfing Besuchergruppe aus Duisburg

Vom 28. Juni bis 1. Juli besuchten 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Duisburg auf Einladung der SPD Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas Berlin. Die Mischung von Jung und Alt – der jüngste Teilnehmer war gerade 20 geworden, die älteste 84 Jahre alt – trug dazu bei, dass die Diskussion lebhaft geführt wurde und viele unterschiedliche Themen zur Sprache kamen. Im Plenarsaal des Deutschen Bundestages hatte die Gruppe zunächst live die letzten Debatten und Abstimmungen der...

  • Duisburg
  • 03.07.17
Politik
Jede Schule, jedes Jugendzentrum oder jeder Sportverein kann Wahllokal werden.

U18-Wahl in Duisburg: Jugendring möchte politisches Interesse wecken

Nachdem im Mai 2014 um die 1.200 Kinder und Jugendliche aus Duisburg ihre Stimme bei der U16-Kommunalwahl abgegeben haben, ruft der Jugendring Duisburg nun zur U18-Landtagswahl auf. Bereits zum dritten Mal koordiniert er die U16/U18-Wahlen. Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas übernimmt die Schirmherrschaft: „Politik können wir nur gemeinsam richtig gut machen. Deshalb ist es so wichtig, junge Menschen früh für Demokratie zu begeistern, politische Bildung zu stärken und mit der U18-Wahl erste...

  • Duisburg
  • 04.04.17
LK-Gemeinschaft

Karnevalistischer Tanztee mit Prinz

Die SPD Buchholz und Ratsherr Sascha Röser laden am Sonntag, 19. Februar, von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr zum karnevalistischen Tanztee im Seniorenzentrum Altenbrucher Damm ein. Der Karnevalsprinz, Prinz Mark I., hat sich angekündigt und wird von der Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas begrüßt. Zur Musik von Andy Cordes kann getanzt und ein schöner Nachmittag verbracht werden. Kostüme sind erwünscht, aber keine Pflicht. Der Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen beträgt sechs Euro.

  • Duisburg
  • 14.02.17
  •  1
Überregionales
169 Bilder

Ehrenamtsfest 2015 - Arbeiterwohlfahrt Duisburg feierte mit rund 420 ehrenamtlichen Helfern in der MSV Arena

Am vergangenen Freitag feierte die AWO - Duisburg ihr diesjähriges Ehrenamtsfest an einem ganz besonderen Ort. Im Aufstiegsjahr des MSV hatte man in den Businessbereich der MSV Arena eingeladen und von den 670 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern waren 420 der Einladung gefolgt AWO-Vorsitzender Manfred Dietrich begrüßte die Anwesenden und sprach diesen persönlich ein dickes ,Dankeschön" für den großen Einsatz aus. Er beschrieb die Duisburger AWO als einen „Familienverband“, in dem Nähe...

  • Duisburg
  • 12.07.15
Politik

Bärbel Bas: Wohngelderhöhung ist gut für Duisburg

Die Große Koalition will das Wohngeld deutlich erhöhen. Mit der Reform des Wohngelds passen wir es der Entwicklung der Warmmieten an. Das war längst überfällig. Damit werden wir Menschen mit niedrigem Einkommen und Kommunen weiter entlasten. Auch in Duisburg werden in Folge der Wohngeldreform künftig mehr Menschen mehr Wohngeld bekommen können. Die SPD-Bundestagsfraktion hat ein klares politisches Ziel: Wohnen muss bezahlbar bleiben. Nach der Mietpreisbremse lösen wir daher mit der...

  • Duisburg
  • 22.05.15
Politik

Bärbel Bas: Jetzt bewerben fürs Planspiel „Jugend und Parlament“

Den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag für Jugendliche nachvollziehbar machen: Darum geht es beim fraktionsübergreifenden Planspiel „Jugend und Parlament", das vom 13. bis 16. Juni 2015 im Reichstagsgebäude stattfindet. Die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas kann einen Jugendlichen aus ihrem Wahlkreis Duisburg I (Innenstadt, Rheinhausen & Süd) benennen und sagt: „Das Planspiel bietet einen direkten Einblick in die Abläufe des Deutschen Bundestages und ist daher eine tolle...

  • Duisburg
  • 25.03.15
  •  1
Politik

Bas und Özdemir: „Gute Nachrichten für das THW Duisburg“.

Die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir haben in Berlin durchgesetzt, dass das Technische Hilfswerk (THW) in Duisburg vom 2015 startenden Bau- und Sanierungsprogramms des Bundes profitiert. „Duisburg steht in der jetzt beschlossenen Prioritätenliste des THW. Ein Baubeginn noch im laufenden Jahr ist somit möglich“, so Bas und Özdemir, die das THW vor Ort umgehend persönlich über die gute Nachricht informierten.< „Wer sich ehrenamtlich so engagiert wie die...

  • Duisburg
  • 16.01.15
  •  1
Politik

Die MdB Bärbel Bas und Mahmut Özdemir empfangen Duisburger Personal- und Betriebsräte zum traditionellen Dialog in Berlin

„Arbeit wertschätzen“! Unter diesem Motto hat die SPD-Bundestagsfraktion am Mittwoch im Deutschen Bundestag den traditionellen Dialog mit Betriebs- und Personalräten aus dem ganzen Bundesgebiet fortgesetzt. Rund 260 Gäste waren dabei, darunter auch Personal- und Betriebsräte der Wirtschaftsbetriebe, ThyssenKrupp, ArcelorMittal und DB Schenker Rail Deutschland AG aus Duisburg. Diskutiert wurde über Leiharbeit, den Missbrauch von Werkverträgen, die Tarifautonomie und die Wirkung des...

  • Duisburg
  • 24.09.14
  •  1
Politik

Bas und Özdemir treffen THW-Ortsverband bei „MdB und THW“ in Berlin

Der THW-Ortsverband Duisburg traf gestern vor dem Reichstagsgebäude die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir. Im Rahmen der Veranstaltung „MdB und THW – Helfen rund um die Uhr“ gaben Ortsverbände des THW aus ganz Deutschland den Abgeordneten Einblicke in ihre ehrenamtliche Arbeit. Die Duisburger THW-Delegation mit Peter Bunzeck (Ortsbeauftragter), Sven Wagner (Zugführer 2.Technischer Zug) sowie Christiane Wagner (Helferin) nutzte die Gelegenheit, sich mit Bärbel Bas und...

  • Duisburg
  • 24.09.14
  •  1
Politik

Bas und Özdemir: „Jedes Kind hat Rechte“

Zum Weltkindertag am 20. September erklären die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir: „Der Weltkindertag findet in diesem Jahr unter dem Motto „Jedes Kind hat Rechte“ statt und wir setzen uns für eine Stärkung der Kinderrechte auch in Duisburg ein. Das Motto „Jedes Kind hat Rechte“ passt zum diesjährigen 25. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention. Für uns ist klar: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie haben eigene Rechte. Dazu gehören die Rechte auf Förderung,...

  • Duisburg
  • 16.09.14
  •  2
Politik

Endspurt zum PPP: Bärbel Bas und Mahmut Özdemir rufen noch einmal zum Mitmachen auf

Endspurt zum Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) 2015/2016: Wenige Tage vor Ende des Bewerbungsschlusses rufen die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir noch einmal zum Mitmachen auf. Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige können sich noch bis zum 12. September beim Deutschen Bundestag für ein Austauschjahr in den USA bewerben. Die Schülerinnen und Schüler besuchen eine High School, die Berufstätigen gehen auf das College und machen...

  • Duisburg
  • 05.09.14
Politik

Integrationsmodellprojekt für Duisburg - Bund hilft Kommunen mit rund 200 Mio. Euro bei der Integration von Südosteuropäern

Der Zwischenbericht des Staatssekretärs-Ausschusses zur Armutszuwanderung ist ein erster Erfolg. Die Bundesregierung erkennt endlich die Probleme der massiven Zuwanderung in Städten wie Duisburg an. Um die Zuwanderer aus Südosteuropa besser integrieren zu können, will der Bund in den kommenden Jahren rund 200 Mio. Euro mobilisieren. Nachdem die letzte Bundesregierung die Probleme ignoriert hat, unterstützt nun die neue Bundesregierung die betroffenen Städte. Die Duisburger SPD hat sich in...

  • Duisburg
  • 27.03.14
  •  2
  •  2
Politik

Frauen sind Gewinnerinnen beim Mindestlohn

Heute ist Equal Pay Day. Die Lohnlücke zwischen Männer und Frauen ist nicht akzeptabel. Im vergangenen Jahr verdienten die Frauen im Schnitt 22 Prozent weniger als Männer. Damit belegt Deutschland im EU-Vergleich einen der hinteren Plätze. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen gemeinsam für eine gleiche Bezahlung von Frauen und Männern sorgen. Ein Beispiel ist der vorwiegend weiblich geprägte Niedriglohn-Sektor. Mit der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns werden dort die Löhne und...

  • Duisburg
  • 21.03.14
  •  1
Politik
JuDu-Vorstandsmitglied Oliver Beltermann (29)

Junges Duisburg (JUDU): Kommunale Soforthilfe sofort umsetzen

Duisburgs jüngstes Wählerbündnis sieht die drei Duisburger MdBs in der Pflicht Die Nachricht, dass der Bund die in Aussicht gestellte Soforthilfe für notleidende Kommunen in Höhe von einer Milliarde Euro nun doch nicht sofort, sondern erst ab 2015 auszahlen will, dazu die in Aussicht gestellte Entlastung in Höhe von fünf Milliarden Euro durch Kostenübernahme bei der Behinderteneingliederung (Bundesteilhabegesetz) sogar erst für die nächste Legislaturperiode ab 2018 plant, sorgt beim...

  • Duisburg
  • 18.03.14
Politik

Bundesregierung investiert in Kommunen

Das Bundeskabinett hat gestern - am 12. März 2014 - beschlossen, im Bundeshaushalt 2014 die Mittel für Städtebauförderung und das Programm "Soziale Stadt" zu erhöhen. Mit dem Kabinettsbeschluss setzt die Bundesregierung eine Forderung um, für die wir Sozialdemokraten jahrelang gekämpft haben: Das sozialdemokratische Erfolgsmodell der Städtebauförderung wird zukünftig wieder Kommunen bei der sozialen und integrativen Stadtentwicklung helfen. Wir stocken die Mittel von 455 Millionen Euro auf...

  • Duisburg
  • 13.03.14
  •  1
Politik

Teilnahme am Otto-Wels-Preis 2014

Auch in diesem Jahr zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion gemeinnütziges Engagement für Demokratie und Toleranz mit dem „Otto-Wels-Preis für Demokratie“ aus. Der Namensgeber des Preises trat mutig für Demokratie ein, als er am 23. März 1933 im Reichstag im Namen der SPD eine Rede gegen das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten hielt. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Initiativen im Bereich Kunst und Kultur. In Duisburg sind viele Menschen in Kulturvereinen, Kulturzentren, Chören und...

  • Duisburg
  • 13.03.14
Vereine + Ehrenamt
Freuten sich über das soziale Engagement des Tram Club 177 - MdL Rainer Bischoff und MdB Bärbel Bas mit dem "Hausherren"

Nikolausfahrt des "Tram Club 177" für den guten Zweck

Am diesjährigen Nikolaus-Wochenende führte der "Tram Club 177" aus Duisburg wieder seine beliebten Nikolausfahrten mit der nostalgischen "Harkort" Straßenbahn durch. Diese Fahrten haben bereits seit vielen Jahren Tradition und werden allgemein so gut angenommen, dass sie bereits lange vor Nikolaus ausgebucht sind. Für den Tram Club ist es ein guter Brauch die ersten Fahrten an eine soziale Organisation in Duisburg zu stiften. Nachdem in den vergangen Jahren die Fahrten an die...

  • Duisburg
  • 10.12.13
  •  1
Politik
Inge Rothmeier hat dieses Foto auf der Schachtstraße in Wehofen gemacht: die Strecke ist für Fahrer und Fahrzeug eine Qual.

Bürger benennen Duisburgs schlimmste Schlaglochstrecken - das sagen Politiker

Melden Sie uns die schlimmsten Schlagloch-Strecken! Darum hatten wir gebeten. Das ließen sich leidgeplagte Bürger nicht zweimal sagen, denn viele Straßen gleichen Flickenteppichen, sind bestenfalls als „Stoßdämpfer-Testbereiche“ zu bezeichnen. Hier die ersten Antworten. Erwin Gamon: „Kann nur schreiben: Mainstraße/ Stadtmitte. Diese Schlagloch-Strecke habe ich der Stadt schon vor etwa acht Jahren gemeldet, seitdem hat diese Flickschusterei jeweils etwa ein Jahr gehalten.“ Inge Rothmeier:...

  • Duisburg
  • 30.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.