Bäume werden gefällt

Beiträge zum Thema Bäume werden gefällt

Natur + Garten
Mit orangefarbener Banderole und Farbkreuz lässt die Stadt zu fällende Bäume kennzeichnen.

Im Stadtbezirk Brackel
Grünflächenamt fällt nicht mehr standsichere Bäume

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt der Stadt Dortmund derzeit eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Brackel fällen. Dazu zählen in der Grünanlage Hohenbuschei eine Buche, am Sportplatz Sendstraße ein Ahorn, eine Kastanie, eine Birke, eine Buche, zwei Ebereschen und zwei Pappeln, an der Pothecke ein Kirschbaum, an der Unterste-Wilms-Straße ein Ahorn sowie an der Buddinkstraße zwei Kirschbäume. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.20
Natur + Garten
So kennzeichnet die Stadt die zu fällenden Bäume.

In den Stadtbezirken Eving und Scharnhorst // Kennzeichnung: Banderole und Farbkreuz
Nicht mehr standsichere Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt der Stadt Dortmund derzeit eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem in den nördlichen Stadtbezirken Eving und Scharnhorst fällen. Dazu zählen im Bezirk Eving an der Hanebeckstraße zwei Kirschbäume, am Gretelweg 15/Verbindungsweg ein Ahorn, am Kinderspielplatz Lüdinghauser Straße eine Buche, am Kinderspielplatz Bayerische Straße zwei Kirschbäume, am Kinderspielplatz Am Birkenbaum ein...

  • Dortmund-Nord
  • 29.03.20
Natur + Garten
In dieser Form, mit Info-Banderole und Farbkreuz, werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Vor allem auf Schulhöfen und an einer Kindertagesstätte
Zahlreiche nicht mehr standsichere Bäume im Stadtbezirk Brackel werden gefällt

Das Tiefbauamt lässt aus Gründen der Verkehrssicherheit derzeit u.a. im Stadtbezirk Brackel eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume auf städtischen Flächen fällen, viele davon an Schulen bzw. Kitas.  Dazu zählen drei Erlen an der Brackeler Reichshof-Grundschule, Am Westheck, zwei Buchen, eine Baumhasel, eine Weide, eine Kiefer, ein Ahorn und eine Mehlbeere an der Steinbrink-Grundschule, Langschedestraße, in Wickede, an der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Haferfeldstraße, eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Natur + Garten
 So werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

An der Ölsnitz- und an der Greveler Straße
Stadt lässt nicht mehr standsichere Bäume im Bezirk Scharnhorst fällen

Das Tiefbauamt lässt aus Gründen der Verkehrssicherheit derzeit unter anderem im Stadtbezirk Scharnhorst eine Reihe nicht mehr verkehrssicherer Bäume auf städtischen Flächen fällen. Dazu zählen in der MSA-Siedlung an der Ölsnitzstraße zwei Pappeln, drei Eschen und ein Kirschbaum sowie im Osten Scharnhorsts an der Greveler Straße, Höhe Haus Nr. 158, eine Esche. Bei diesen Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen im Stamm- und im Kronenbereich festgestellt worden. Ober aber die...

  • Dortmund-Nord
  • 24.01.20
Ratgeber
Pendler müssen sich auf Einschränkungen auf der Bottroper Straße im Essener Norden einstellen. Die Brücke über der Eisenbahnstrecke wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Dazu sind auch 31 Baumfällungen nötig.

31 Bäume müssen gefällt werden
Bottroper Straße am Sonntag in Fahrtrichtung Bottrop gesperrt

Die Brücke über der Eisenbahnstrecke der Linien RE3 und S2 auf der Bottroper Straße im Essener Stadtteil Bochold wird durch einen Brückenneubau ersetzt. Im Rahmen der Brückenerneuerung werden am kommenden Sonntag, 26. Januar, für die Maßnahme nötige Baumfällungen durchgeführt. Zudem wird die Bottroper Straße an diesem Tag in Fahrtrichtung Bottrop im Baustellenbereich komplett gesperrt. Grund: Die provisorische Verkehrsführung für die nächsten 18 Monate - so lange soll gearbeitet werden - soll...

  • Essen-Nord
  • 21.01.20
Natur + Garten
So kennzeichnet die Stadt die zu fällenden Bäume.

Auf städtischen Flächen im Stadtbezirk Eving
Nicht mehr standsichere Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen durch das Tiefbauamt der Stadt eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume auf städtischen Grundstücken u.a. im Stadtbezirk Eving gefällt werden. Folgende Bäume listet die städtische Pressemitteilung hierzu auf: eine Eiche Am Buchenwald 8, einen Kastanienbaum und eine Birke auf dem Kinderspielplatz Am Birkenbaum, zwei Ahornbäume in der Grünanlage An den Teichen, ein Kirschbaum an der Hanebeckstraße, jeweils ein Ahorn an der Herrekestraße und an der...

  • Dortmund-Nord
  • 04.12.19
Ratgeber
Symbolgrafik.

Vorarbeiten für Neubau der Autobahn-Anschlussstelle beginnen
Aus "Lanstrop" wird "Lünen-Süd"

Die Regionalniederlassung Ruhr von Straßen.NRW beginnt am Donnerstag, 10. Oktober, mit den Vorarbeiten für den Neubau der Anschlussstelle "Lünen-Süd" an der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Westen. Dafür werden auf der gegenüberliegenden Seite der Anschlussstelle "Dortmund-Lanstrop" und an der L556, der Kurler Straße, zahlreiche Bäume gefällt und Sträucher gerodet. Zurzeit wird ein Zaun errichtet, um die umliegenden Biotope vor den bevorstehenden Baumaßnahmen zu schützen. Bisher gibt es dort...

  • Dortmund-Nord
  • 09.10.19
Natur + Garten
So kennzeichnen die Tiefbauer der Stadt die zu fällenden Bäume.

Im Stadtbezirk Brackel
Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen laut Mitteilung der Stadt u.a. im Stadtbezirk Brackel eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischem Areal gefällt werden. Die betroffenen Bäume sind bereits in gewohnter Weise mit einer orangefarbenen Banderole und einem farbigen Kreuz gekennzeichnet worden. Im einzelnen handelt es sich um folgende Bäume: eine Birke an der Comenius-Grundschule an der Akazienstraße, eine Birke an der Hellweg-Grundschule, Am Petersheck, eine Kiefer...

  • Dortmund-Ost
  • 16.08.19
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnen die städtischen Tiefbauer die zu fällenden Bäume.

Im Stadtbezirk Scharnhorst
Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen laut Mitteilung der Stadt u.a. im Stadtbezirk Scharnhorst eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischem Areal gefällt werden. Die betroffenen Bäume sind bereits in gewohnter Weise mit einer orangefarbenen Banderole und einem farbigen Kreuz gekennzeichnet worden. Im einzelnen handelt es sich um folgende Bäume: ein Ahorn am Buschei (Rodelberg/Bikerpark), ein Kirschbaum und eine Erle in der Grünanlage Meuselwitzstraße, ein Apfelbaum an...

  • Dortmund-Nord
  • 16.08.19
Natur + Garten
In dieser Weise werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Eine Baumhasel und zwei Birken in Körne
Nicht mehr standsichere Bäume werden gefällt

Aktuell lässt das Tiefbauamt aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht mehr standsichere Bäume auf städtischen Grundstücken im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fällen. Dazu zählen im Verteilgebiet des Ost-Anzeigers in Körne eine Baumhasel an der Halleschen Straße vor dem ÖSG-Sportplatz gegenüber Haus Nummer 75 sowie zwei Birken an der Langen Reihe vor den Häusern Nummer 99 und 133. In der nahen Oststadt fällt eine Esche an der Ricarda-Huch-Realschule an der Prinz-Friedrich-Karl-Straße. Überwiegend...

  • Dortmund-Ost
  • 22.07.19
Natur + Garten
In dieser Form werden seitens des städtischen Tiefbauamtes zu fällende Bäume gekennzeichnet.

Im Stadtbezirk Brackel
Stadt lässt nicht standsichere Bäume fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das städtische Tiefbauamt wieder eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume in Dortmund fällen. Dazu zählen im Stadtbezirk Brackel vier Robinien an der Sendstraße, die in Wambel und Brackel verläuft, eine Weide an der Asselner Hellweg-Grundschule, Am Petersheck, eine Linde auf dem Brackeler Kinderspielplatz Brauksweg, eine Hemlocktanne (Tsuga) am Kinderspielplatz Schlangestraße in Wickede sowie eine Weide am Griechischen Weg in Wambel. Das Umweltamt...

  • Dortmund-Ost
  • 08.07.19
Politik
Baumfällungen A 52 Marl-Brassert
3 Bilder

Bäume werden gefällt an der A52-Anschlussstelle Marl-Brassert wegen Metro?

1000 LKW fahren in 24 Stunden die Lagerhallen von METO und REAL in Marl an. Das führt zu einer grossen Belastung für die Anschlussstelle Marl-Brassert der A 52. An der A52-Anschlussstelle Marl-Brassert führen der Landesbetrieb Straßen.NRW und der Kreis Recklinghausen in einer gemeinsamen Maßnahme umfangreiche Arbeiten durch. Unter anderem werden die Rampen in der Autobahn-Abfahrt verbreitert, die Kreisstraße wird verändert, so dass der Verkehr besser abfließen kann, und die Radfahrer bekommen...

  • Marl
  • 25.02.19
Natur + Garten
Am Schloss Horneburg müssen Bäume gefällt werden.

Baumfällungen am Schloss Horneburg

Am Schloss Horneburg in Datteln müssen in der kommenden Woche Bäume gefällt werden. Nachdem der Kreisgartenbaulehrbetrieb erste Gehölzarbeiten im Januar durchgeführt hatte, hat der Kreis Recklinghausen nun eine Fachfirma beauftragt, um die dringend erforderlichen Arbeiten vorzunehmen. Grund für die Fällungen ist die Verkehrssicherungspflicht des Kreises, denn bei einigen Bäumen an der Gräfte besteht durch ihre Neigung über das Gewässer und die Bodenbeschaffenheit der Böschung das Risiko, dass...

  • Recklinghausen
  • 22.02.19
Natur + Garten
Auf dem Hellweg zwischen Brackel und Asseln fangen jetzt Rodungsarbeiten an zwecks Vorbereitung des zweigleisigen Ausbaus der Stadtbahnstrecke der Linie U43.

Im Vorfeld des zweigleisigen Stadtbahn-Ausbaus
Rodungsarbeiten entlang des Brackeler und Asselner Hellwegs starten

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund beginnt im Vorfeld des geplanten zweigleisigen Ausbaus der Stadtbahnstrecke der Linie U43 am Montag, 25. Februar, mit Baumfällungen entlang der Gleise im Bereich des Brackeler und Asselner Hellwegs. Dies betrifft vorwiegend den nördlichen Bereich vom östlichen Ende der Lärmschutzwand bis zur Kreuzung Asselner Hellweg/Asselner Straße. Entlang der Lärmschutzwand bei der Firma Tedi gegenüber der Einmündung „In den Erlen“ werden drei weitere Bäume gefällt....

  • Dortmund-Ost
  • 20.02.19
Natur + Garten

Arbeiten in den kommenden Wochen
Auf Friedhöfe werden Bäume gefällt

Auf den Friedhöfen der Landeshauptstadt Düsseldorf müssen in der nächsten Woche insgesamt 15 Bäume aus Verkehrssicherungsgründen gefällt werden. Betroffen sind drei Bäume auf dem Nordfriedhof, vier auf dem Südfriedhof und acht weitere auf dem Waldfriedhof in Gerresheim. Ersatzpflanzungen werden auf den jeweiligen Friedhöfen vorgenommen. Zehn der zu entfernenden Bäume sind durch Pilze befallen. Eine Robinie hat einen Riss im Zwiesel und muss aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Zudem müssen...

  • Düsseldorf
  • 07.02.19
Natur + Garten
5 Bilder

Kettensägenmassaker gegen Bäume in Marl geht in der Matena am Loebach weiter?

Weitgehend unbemerkt vor den Augen der Öffentlichkeit findet im hinteren Bereich des Naturschutzgebietes der Matena am Loebach, die Fortsetzung der Abholzung in den Marler Wäldern statt. Hunderte uralte Eichen und Buchen liegen dort bereits am Boden. Lange war diese Maßnahme von der Stadt angekündigt, jetzt werden hier Tatsachen geschaffen, so Christian Thieme von der Bürgerinitiative Marl Hüls. Obwohl in ganz Europa die Schüler für das Klima die Schule schwänzen, scheint in Marl niemand an...

  • Marl
  • 27.01.19
Politik
2 Bilder

Sind Reste des Fischerwäldchen in Marl Hüls der Profitgier zum Opfer gefallen?

Jetzt ist das Fischerwäldchen in Marl Hüls entgültig beseitigt worden. Die letzten Bäume wurden gefällt. Damit ist in Marl Hüls wieder ein Teil der grünen Lunge vernichtet worden. Als Ersatzmaßnahmen werden leine Bäume an der Recklinghäuser Strasse gepflanzt, davon haben die Hülser Bürger gar nichts. Das Fischerwäldchen wurde  in Salamietaktik vernichtet,  erst für einen Teil der Kauflandansiedlung und dann für ein Regenrückhaltebecken der Stadt Marl. Das Fällen der Bäume in Marl geht...

  • Marl
  • 15.01.19
Natur + Garten
In dieser Art und Weise kennzeichnet das Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Die Standfestigkeit ist nicht mehr gegeben
Zahlreiche Baumfällungen im Stadtbezirk Scharnhorst

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt die Stadt Dortmund derzeit im Stadtbezirk Scharnhorst eine ganz Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken fällen. Säge beziehungsweise die Axt werden angesetzt an einer Weide in der Grünanlage Flughafenstraße, an einem Ahorn (Acer) an der Flughafenstraße, am Buschei am Wanderweg an einer Esche, einem Ahorn, einer Birke, einer Weide und einer Linde (Tilia),  an drei Ahornbäumen an der Kurler Straße, an einer Buche auf dem Kinderspielplatz Auf der...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.18
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnet das Tiefbaum die zu fällenden Bäume.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt die Stadt eine Reihe von Bäumen im Stadtbezirk Brackel fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird das Tiefbauamt eine Reihe von Bäumen auf städtischem Grund im Stadtbezirk Brackel fällen.  Überwiegend sind Morschungen und Faulstellen im Stamm- und Kronenbereich festgestellt worden. Bezirksvertretung und Umweltamt sind über die Fällungen informiert worden, die betroffenen Bäume wurden bereits mit orangefarbener Banderole und farbigem Kreuz markiert. Ersatzpflanzungen, so Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl, erfolgen - soweit möglich - in der kommenden...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.18
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnen die städtischen Tiefbauer die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Stadtbezirk Brackel fällen

Das Tiefbauamt lässt - aus Gründen der Verkehrssicherheit - derzeit eine Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Brackel fällen. Dabei handelt es sich laut Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl um eine Kirsche in der Wambeler Grünanlage an der Dorfstraße, eine Birke am Brackeler Kultur- und Bildungszentrum Balou an der Oberdorfstraße sowie um eine Kastanie am Elisabeth-Wilms-Weg in Asseln. Bei den genannten Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen...

  • Dortmund-Ost
  • 18.07.18
Überregionales

Baumfällungen an der GGS Wesel-Büderich

Wesel-Büderich. Unaufschiebbare Sanierungen der Abwasserleitungen an der GGS in Büderich durchführen wird der Gebäude-Service der Stadt Wesel. Die Abwasserleitungen liegen in einem Wasserschutzgebiet. Durch eine vorgeschriebene Dichtigkeitsprüfung wurde festgestellt, dass die gesamten Abwasserleitungen in diesem Bereich schadhaft sind. 15 Bäume müssen entfernt werden Um diese Arbeiten durchführen zu können, müssen 15 Bäume unterschiedlicher Größe entfernt werden. Die Arbeiten werden...

  • Wesel
  • 26.02.18
Politik
13 Bilder

Bürger kämpfen für Erhalt von Bäumen in Marl Hüls: Stadt informiert einseitig über Bebauungsplan?

Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung informierte das Planungs- und Umweltamt der Stadt Marl über den Bebauungsplan „Ehemaliges Jahnstadion und Waldschule“. Die Infoveranstaltung war in der Aula der Ernst-Immel-Realschule. Die Stadtverwaltung stellte einseitig die Interessen des Investors da Ziel der städtebaulichen Planung ist es, neue, attraktive Wohnangeboten im ehemaligen Jahnstadion und rund um die ehemalige Waldschule zu schaffen. Vertreter der Stadtverwaltung und...

  • Marl
  • 11.06.17
Natur + Garten
4 Bilder

Baumschutzgruppe Vest: Zum Internationalen Tag des Waldes am 21.3.2017

Anlässlich des Internationalen Tag des Waldes (21.3.) fordert die Baumschutzgruppe Vest mehr Schutz für Wälder, weltweit und in Deutschland. Vor allem die Umwandlung von Wäldern zu landwirtschaftlichen Flächen und Siedlungen führen weltweit zu einem Verlust von 13 bis 15 Millionen Hektar jährlich. Dazu trägt in besonderem Maße der Konsum von Fleischprodukten bei, denn jedes Jahr werden weitere Weideflächen benötigt und Futtermittel wie Soja werden auf dem globalisierten Markt in großen Mengen...

  • Marl
  • 21.03.17
  •  1
  •  2
Überregionales
2 Bilder

Baumschutzgruppe Vest: Drei Birken am Marie-Curie-Gymnasium in RECKLINGHAUSEN sollen gefällt werden

Die Stadt RECKLINGHAUSEN will, auf dem Gelände des Marie-Curie-Gymnasiums im Zuge der Umgestaltung des Schulhofs drei Birken entfernt werden . Auf dem Schulhof des Marie-Curie-Gymnasiums sollen drei Birken fallen. Baumschützer werfen der Stadt vor, in der Diskussion um die Birken an der Görresstraße nicht mit offenen Karten gespielt zu haben. So hat man zuerst verlauten lassen , dass die Bäume weg müssen, weil sie die Feuerwehr behindern . Mittlerweile haben Baumschützer aber rausgefunden,...

  • Marl
  • 14.03.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.