Bäume werden gefällt

Beiträge zum Thema Bäume werden gefällt

Natur + Garten
So markiert die Stadt zu fällende Bäume.

Grünflächenamt setzt Axt und Säge an
In Körne fallen drei nicht mehr verkehrssichere Bäume

Das Grünflächenamt plant, nicht mehr verkehrssichere Bäume auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fällen zu lassen. Überwiegend seien Morschungen und Faulstellen in den Stämmen und Kronen festgestellt worden, teils seien große Teile der Bäume trocken, weshalb sie nicht mehr standfest sind. Die betroffenen Bäume sind mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert worden. Die gefällten Bäume sollen durch neue ersetzt werden. Im Erscheinungsgebiet...

  • Dortmund-Ost
  • 29.04.21
Natur + Garten
Mit Farbkreuz und Banderole markiert die Stadt zu fällende Bäume.

In Körne und der nördlichen Gartenstadt
Bäume werden gefällt im Dortmunder Osten

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt der Stadt eine Reihe nicht mehr standfester Bäume auf städtischen Grundstücken im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fällen. Mist sind morsche und Faulstellen in Stämmen und Kronen entdeckt worden bzw. große Teile der Bäume sind vertrocknet. Laut Mitteilung der Stadt wurden die betroffenen Bäume schon mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert. Die gefällten Bäume sollen durch neue ersetzt werden. Im Erscheinungsgebiet des...

  • Dortmund-Ost
  • 25.03.21
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnet die Stadt zu fällende Bäume.

Verkehrssicherheit ist laut Grünflächenamt der Stadt gefährdet
Bäume im Stadtbezirk Brackel werden gefällt

Das Grünflächenamt der Stadt hat angekündigt, aus Gründen der Verkehrssicherheit unter anderem im Stadtbezirk Brackel eine Reihe nicht mehr standfester Bäume auf städtischen Flächen fällen zu müssen. Überwiegend seien Morschungen und Faulstellen in den Stämmen und Kronen festgestellt worden, beziehungsweise dass große Teile der Bäume trocken sind. Die betroffenen Bäume sind mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert worden. Die gefällten Bäume sollen durch neue ersetzt...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.21
Ratgeber
Auf der Bundesstraße 1 stehen in Fahrtrichtung Dortmund Fällarbeiten an (Symbolbild).

Bundesstraße 1 in Richtung Dortmund: Fällarbeiten zwischen Flughafen und Shell-Tankstelle
Standstreifen steht bis Ende Februar abschnittsweise nicht zur Verfügung

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der heutigen Bundesstraße B1 zur sechsstreifigen Autobahn A40 zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna informiert die zuständige Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (kurz: DEGES) über bauvorbereitende Arbeiten.  Von Montag, 11. Januar, bis voraussichtlich Ende Februar steht der Standstreifen auf der B1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen der Anschlussstelle "Holzwickede/Flughafen" und der Shell-Tankstelle (Höhe...

  • Dortmund-Ost
  • 08.01.21
Natur + Garten
Mit Baumfällarbeiten ist zu rechnen (Symbolbild).
2 Bilder

Im Stadtbezirk Innenstadt-Ost
Grünflächenamt lässt nicht mehr standsichere Bäume fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen laut Mitteilung des Grünflächenamts auf städtischen Flächen u.a. im Stadtbezirk Innenstadt-Ost eine Reihe von Bäumen gefällt werden. Überwiegend gibt es Morschungen und Faulstellen in den Stämmen und Kronen bzw. große Teile der Bäume sind trocken, so dass ihre Standfestigkeit nicht mehr gegeben ist. Diese Bäume wurden mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert. Die gefällten Bäume sollen durch neue ersetzt werden. Im...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.20
Natur + Garten
In dieser Weise lässt die Stadt zu fällende Bäume kennzeichnen (Archivfoto).

Grünflächenamt hat nicht mehr standfeste Exemplare in Körne und der Gartenstadt ermittelt
Bäume werden gefällt im Stadtbezirk Ost

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt derzeit im Stadtbezirk Innenstadt-Ost eine Reihe nicht mehr standfester Bäume im Stadtbezirk Innenstadt-Ost auf städtische Flächen fällen. Morschungen und Faulstellen in Stämmen und Kronen haben dazu beigetragen, bei anderen sind große Teile vertrocknet. Die betroffenen Bäume sind bereits in bekannter Weise mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert worden. Geplant ist, die gefällten Bäume durch neue zu ersetzen....

  • Dortmund-Ost
  • 12.10.20
Natur + Garten
In dieser Form mit Banderole und Farbkreuz werden die zu fällenden Bäumen gekennzeichnet (Symbolbild).

Im Neubaugebiet Hohenbuschei
Grünflächenamt fällt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Osten

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen u.a. in den beiden Stadtbezirken Brackel und Innenstadt-Ost eine Reihe von Bäumen gefällt werden. Das Grünflächenamt hat festgestellt, dass es bei diesen Bäumen auf städtischen Flächen überwiegend Morschungen und Faulstellen in den Stämmen und Kronen gibt bzw. große Teile der Bäume trocken sind. Dadurch ist ihre Standfestigkeit nicht mehr gegeben. Die betroffenen Bäume sind bereits mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert worden....

  • Dortmund-Ost
  • 23.09.20
Natur + Garten
Es werden eine Reihe von Bäumen gefällt im Dortmunder Osten (Symbolbild).

Grünflächenamt setzt bei nicht mehr standsicheren Exemplaren auf städtischen Flächen Axt und Säge an
Bäume fallen in Wickede, Brackel und Körne

Die Stadt Dortmund hat zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit eine Reihe von Baumfällungen auf städtischem Areal in den Stadtbezirken Brackel und Innenstadt-Ost angekündigt. Bei diesen Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen im Stamm und/oder in den Kronen festgestellt worden. Oder die Bäume sind bereits in großen Teilen so trocken, so dass ihre Standfestigkeit nicht mehr gegeben ist, begründet das Grünflächenamt die Fällaktion. Die betroffenen Bäume sind in bewährter Weise...

  • Dortmund-Ost
  • 15.07.20
Natur + Garten
Mit orangefarbener Banderole und Farbkreuz lässt die Stadt zu fällende Bäume kennzeichnen.

Im Stadtbezirk Brackel
Grünflächenamt fällt nicht mehr standsichere Bäume

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt der Stadt Dortmund derzeit eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Brackel fällen. Dazu zählen in der Grünanlage Hohenbuschei eine Buche, am Sportplatz Sendstraße ein Ahorn, eine Kastanie, eine Birke, eine Buche, zwei Ebereschen und zwei Pappeln, an der Pothecke ein Kirschbaum, an der Unterste-Wilms-Straße ein Ahorn sowie an der Buddinkstraße zwei Kirschbäume. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.20
Natur + Garten
In dieser Form, mit Info-Banderole und Farbkreuz, werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Vor allem auf Schulhöfen und an einer Kindertagesstätte
Zahlreiche nicht mehr standsichere Bäume im Stadtbezirk Brackel werden gefällt

Das Tiefbauamt lässt aus Gründen der Verkehrssicherheit derzeit u.a. im Stadtbezirk Brackel eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume auf städtischen Flächen fällen, viele davon an Schulen bzw. Kitas.  Dazu zählen drei Erlen an der Brackeler Reichshof-Grundschule, Am Westheck, zwei Buchen, eine Baumhasel, eine Weide, eine Kiefer, ein Ahorn und eine Mehlbeere an der Steinbrink-Grundschule, Langschedestraße, in Wickede, an der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Haferfeldstraße, eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Natur + Garten
So kennzeichnen die Tiefbauer der Stadt die zu fällenden Bäume.

Im Stadtbezirk Brackel
Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen laut Mitteilung der Stadt u.a. im Stadtbezirk Brackel eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischem Areal gefällt werden. Die betroffenen Bäume sind bereits in gewohnter Weise mit einer orangefarbenen Banderole und einem farbigen Kreuz gekennzeichnet worden. Im einzelnen handelt es sich um folgende Bäume: eine Birke an der Comenius-Grundschule an der Akazienstraße, eine Birke an der Hellweg-Grundschule, Am Petersheck, eine Kiefer im...

  • Dortmund-Ost
  • 16.08.19
Natur + Garten
In dieser Weise werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Eine Baumhasel und zwei Birken in Körne
Nicht mehr standsichere Bäume werden gefällt

Aktuell lässt das Tiefbauamt aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht mehr standsichere Bäume auf städtischen Grundstücken im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fällen. Dazu zählen im Verteilgebiet des Ost-Anzeigers in Körne eine Baumhasel an der Halleschen Straße vor dem ÖSG-Sportplatz gegenüber Haus Nummer 75 sowie zwei Birken an der Langen Reihe vor den Häusern Nummer 99 und 133. In der nahen Oststadt fällt eine Esche an der Ricarda-Huch-Realschule an der Prinz-Friedrich-Karl-Straße. Überwiegend...

  • Dortmund-Ost
  • 22.07.19
Natur + Garten
In dieser Form werden seitens des städtischen Tiefbauamtes zu fällende Bäume gekennzeichnet.

Im Stadtbezirk Brackel
Stadt lässt nicht standsichere Bäume fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das städtische Tiefbauamt wieder eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume in Dortmund fällen. Dazu zählen im Stadtbezirk Brackel vier Robinien an der Sendstraße, die in Wambel und Brackel verläuft, eine Weide an der Asselner Hellweg-Grundschule, Am Petersheck, eine Linde auf dem Brackeler Kinderspielplatz Brauksweg, eine Hemlocktanne (Tsuga) am Kinderspielplatz Schlangestraße in Wickede sowie eine Weide am Griechischen Weg in Wambel. Das Umweltamt und...

  • Dortmund-Ost
  • 08.07.19
Natur + Garten
Auf dem Hellweg zwischen Brackel und Asseln fangen jetzt Rodungsarbeiten an zwecks Vorbereitung des zweigleisigen Ausbaus der Stadtbahnstrecke der Linie U43.

Im Vorfeld des zweigleisigen Stadtbahn-Ausbaus
Rodungsarbeiten entlang des Brackeler und Asselner Hellwegs starten

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund beginnt im Vorfeld des geplanten zweigleisigen Ausbaus der Stadtbahnstrecke der Linie U43 am Montag, 25. Februar, mit Baumfällungen entlang der Gleise im Bereich des Brackeler und Asselner Hellwegs. Dies betrifft vorwiegend den nördlichen Bereich vom östlichen Ende der Lärmschutzwand bis zur Kreuzung Asselner Hellweg/Asselner Straße. Entlang der Lärmschutzwand bei der Firma Tedi gegenüber der Einmündung „In den Erlen“ werden drei weitere Bäume gefällt. Zudem...

  • Dortmund-Ost
  • 20.02.19
Natur + Garten
In dieser Art und Weise kennzeichnet das Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Die Standfestigkeit ist nicht mehr gegeben
Zahlreiche Baumfällungen im Stadtbezirk Scharnhorst

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt die Stadt Dortmund derzeit im Stadtbezirk Scharnhorst eine ganz Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken fällen. Säge beziehungsweise die Axt werden angesetzt an einer Weide in der Grünanlage Flughafenstraße, an einem Ahorn (Acer) an der Flughafenstraße, am Buschei am Wanderweg an einer Esche, einem Ahorn, einer Birke, einer Weide und einer Linde (Tilia),  an drei Ahornbäumen an der Kurler Straße, an einer Buche auf dem Kinderspielplatz Auf der...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.18
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnet das Tiefbaum die zu fällenden Bäume.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt die Stadt eine Reihe von Bäumen im Stadtbezirk Brackel fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird das Tiefbauamt eine Reihe von Bäumen auf städtischem Grund im Stadtbezirk Brackel fällen.  Überwiegend sind Morschungen und Faulstellen im Stamm- und Kronenbereich festgestellt worden. Bezirksvertretung und Umweltamt sind über die Fällungen informiert worden, die betroffenen Bäume wurden bereits mit orangefarbener Banderole und farbigem Kreuz markiert. Ersatzpflanzungen, so Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl, erfolgen - soweit möglich - in der kommenden...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.18
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnen die städtischen Tiefbauer die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Stadtbezirk Brackel fällen

Das Tiefbauamt lässt - aus Gründen der Verkehrssicherheit - derzeit eine Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Brackel fällen. Dabei handelt es sich laut Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl um eine Kirsche in der Wambeler Grünanlage an der Dorfstraße, eine Birke am Brackeler Kultur- und Bildungszentrum Balou an der Oberdorfstraße sowie um eine Kastanie am Elisabeth-Wilms-Weg in Asseln. Bei den genannten Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen im...

  • Dortmund-Ost
  • 18.07.18
Natur + Garten
So kennzeichnet das Stadt-Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Stadtbezirk Scharnhorst fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit fällt das Tiefbauamt der Stadt Dortmund eine Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken im Stadtbezirk Scharnhorst. Bei den Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen im Stamm- und im Kronenbereich festgestellt worden bzw. die Bäume sind bereits total trocken, so dass die Standfestigkeit nicht mehr gegeben ist. Bei diesen Bäumen, die übrigens bereits in bekannter Weise mit einer orangefarbenen Banderole gekennzeichnet worden sind handelt es sich im...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.17
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnet das Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt Bäume auf dem Sportplatz Holzwickeder Straße fällen

Die Stadt Dortmund hat angekündigt, eine Reihe von Bäumen auf ihrem Neuasselner Sportplatz Holzwickeder Straße fällen zu müssen - aus Gründen der Verkehrssicherheit. Dort startet am Mittwoch, 14. Dezember, allerdings auch der Umbau zur Kunstrasen-Anlage in Regie der Stadt. Betroffen sind insgesamt fünf Bäume, die seitens der Stadt nur mit ihren lateinischen Gattungsbezeichnungen Alnus (2), Carpinus (2) und Fraxinus (1) angegeben werden. Dabei dürfte es sich um zwei Erlen, zwei Hainbuchen und...

  • Dortmund-Ost
  • 09.12.16
Natur + Garten
Mit einer Banderole, auf der alle wichtigen Infos stehen, sowie einem roten gesprühten Kreuz werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Stadt lässt nicht mehr verkehrssichere Bäume an Schulen im Stadtbezirk Brackel fällen

Im Stadtbezirk Brackel fällt das Tiefbauamt auf städtischen Grundstücken Bäume, deren Verkehrssicherheit aufgrund von Morschungen und Faulstellen oder durch Austrocknung nicht mehr gewährleistet ist. Bezirksvertretung und Umweltamt wurden informiert. Folgende Bäume werden gefällt: an der Europaschule, Am Gottesacker, eine Weide, an der Comenius-Grundschule an der Akazienstraße drei Birken, an der Reichshof-Grundschule, Am Westheck, eine Kastanie und ein Götterbaum, an der Fichte-Grundschule,...

  • Dortmund-Ost
  • 01.09.15
Natur + Garten
Mit orangefarbener Banderole - alle wichtigen Angaben sind darauf nachzulesen - und aufgesprühtem roten Kreuz kennzeichnen die Mitarbeiter die zu fällenden, nicht mehr verkehrssicheren Bäume.

Stadt lässt nicht mehr sichere Bäume in Körne und Gartenstadt-Nord fällen

Um die Sicherheit im Verkehr zu gewährleisten, lässt das Tiefbauamt derzeit auch Bäume auf städtischen Grundstücken im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fällen. Dazu zählen im Erscheinungsgebiet des Ost-Anzeigers in Körne eine Fichte und eine Erle beim Aquarienverein Triton an der Speyerstraße, eine Kirsche an der Berliner Straße, eine Säulenpappel an der Uhland-Grundschule, Heilbronner Straße, und eine Kastanie am Kinderspielplatz Düsterstraße. Dazu kommt eine Kastanie in der Grünanlage Brockhausweg...

  • Dortmund-Ost
  • 06.08.15
Natur + Garten

Bäume im Stadtbezirk Innenstadt-Ost werden gefällt

Die Stadt Dortmund lässt eine Reihe von Bäumen mit Faulstellen und/oder Morschungen, die auf städtischen Flächen im Stadtbezirk Ost stehen, fällen. Umweltamt und Bezirksvertretung sind informiert. Die betroffenen Bäume sind mit einem roten Kreuz und einer orangefarbenen Banderole (siehe Foto) gekennzeichnet worden. Im Erscheinungsgebiet des Ost-Anzeigers zählen dazu: an der Oberen-Brinkstraße eine Mehlbeere, Im Defdahl zwei Kirschen, in der Stillen Gasse eine Birke, an der Libori-Grundschule,...

  • Dortmund-Ost
  • 18.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.