Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Politik
In Arnsberg soll mit Pflanzaktionstagen unter dem Motto „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ im Frühjahr ein wichtiger Grundstein für Wiederaufforstungen gesetzt werden (Foto: Bürgermeister Ralf Paul Bittner und Stadtförsterin Petra Trompeter bei einer gemeinsamen Waldbegehung zur Begutachtung der Schäden im August 2018).

Pflanzaktionstage im Frühjahr
Bäume pflanzen für die Zukunft: Arnsberg forstet auf

In Arnsberg soll mit Pflanzaktionstagen unter dem Motto „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ im Frühjahr ein wichtiger Grundstein für Wiederaufforstungen gesetzt und zugleich das Bewusstsein der Menschen für die Bedeutung der Natur geschärft werden. Sturm, Dürre und der Befall durch den Borkenkäfer haben den Wäldern in den vergangenen zwei Jahren stark zugesetzt. Zurückzuführen sind diese Entwicklungen maßgeblich auf den Klimawandel. Doch im Kampf gegen eben diese...

  • Arnsberg
  • 11.02.20
Blaulicht
Die Feuerwehr Arnsberg musste am Sonntag immer wieder umgestürzte Bäume beseitigen.

Orkantief Sabine sorgt für Einsätze in Arnsberg
Feuerwehr beseitigt umgestürzte Bäume

Das Orkantief “Sabine” beschäftigte auch die Feuerwehren im Stadtgebiet Arnsberg. Der erste Einsatz war bereits am Sonntagmorgen um kurz vor 9 Uhr eingegangen. Hier lag zwischen Müschede und Wennigloh ein Baum auf der Fahrbahn. Aufgrund der Voraussagen des Deutschen Wetterdienstes wurde am Nachmittag eine Einsatzleitung am Feuerwehrgerätehaus Ruhrstraße gebildet. Bis zu dieser ersten Lagebesprechung um 15.00 Uhr war es weitestgehend ruhig geblieben. Ab 16.00 Uhr gab es dann weitere Einsätze...

  • Arnsberg
  • 10.02.20
Politik
In Arnsberg soll mit öffentlichen Pflanzaktionstagen unter dem Motto „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ im Frühjahr 2020 ein wichtiger Grundstein für Wiederaufforstungen gesetzt werden (Foto: Bürgermeister Ralf Paul Bittner und Stadtförsterin Petra Trompeter bei einer gemeinsamen Waldbegehung zur Begutachtung der Schäden im August 2018).

Arnsberg forstet auf
Bäume pflanzen für die Zukunft: Öffentliche Pflanzaktionstage im Frühjahr

In Arnsberg soll mit öffentlichen Pflanzaktionstagen unter dem Motto „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ im Frühjahr 2020 ein wichtiger Grundstein für Wiederaufforstungen gesetzt und zugleich das Bewusstsein der Menschen für die Bedeutung der Natur geschärft werden. Sturm, Dürre und der Befall durch den Borkenkäfer haben den Wäldern in den vergangenen zwei Jahren stark zugesetzt. Zurückzuführen sind diese Entwicklungen maßgeblich auf den Klimawandel. Doch im Kampf gegen...

  • Arnsberg
  • 08.02.20
Ratgeber
Trockene Nadelbäume an Kreisstraße.

Trockener Sommer: Eigentümer sollen Bäume überprüfen

Der Fachdienst Kreisstraßen des Hochsauerlandreises bittet alle Eigentümer, die Grundstücke an öffentlichen Straßen haben, an ihre Verkehrssicherungspflicht zu denken. Gerade wegen des trockenen Sommers sind insbesondere Fichten vom Borkenkäfer befallen und so trocken, dass sie angesichts der zu erwartenden Herbststürme auf die Straßen fallen könnten und so die Verkehrsteilnehmer erheblich gefährden. Trockene, abgestorbene, kranke Bäume direkt entfernen lassen Ähnliches gilt für...

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.10.18
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  •  15
  •  25
Natur + Garten
Das Waschbärgehege wurde durch "Friederike" völlig zerstört.
2 Bilder

Spuren von "Friederike" noch nicht komplett beseitigt: Waschbärgehege im Wildwald Voßwinkel völlig zerstört - Großteil der Hauptwege wird morgen geöffnet

Um Richard von Weizsäcker zu zitieren: „Wir sind nicht Herren der Natur, sondern nur ihr Teil.“ Am 18. Januar 2018 wurde dies mit Sturmtief Friederike einmal mehr deutlich, das mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 130 Stundenkilometern über weite Teile des Sauerlandes fegte. Auch der Wildwald Voßwinkel bekam das zu spüren. Die deutlichen Spuren im Wald sind noch nicht alle beseitigt, auch wenn die Aufräumarbeiten mit großer Sorgfalt zügig vorangehen. Die Bilanz des Sturmtiefes: etliche...

  • Arnsberg
  • 23.02.18
Ratgeber

Sturmtief „Burglind“: Ruhrverband warnt vor Betreten der Waldwege

In der Nacht zu Mittwoch hat Tief „Burglind“ Nordrhein-Westfalen mit Starkregen und schweren Sturmböen erreicht. In vielen Landesteilen wurden Bäume entwurzelt. Aus aktuellem Anlass warnt der Ruhrverband daher eindringlich vor dem Betreten von Wäldern. Dies betrifft insbesondere auch die Wege an den Talsperren des Ruhrverbands, die von zahlreichen Bäumen gesäumt sind. Es besteht Lebensgefahr durch umstürzende Bäume und herabfallende Äste! Randweg am Ostufer der Sorpetalsperre bereits...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.01.18
Natur + Garten
21 Bilder

Mein Lieblingsbaum. Ein Gigant.

Lust auf Mehr? Havelland. Stille Deine Sehnsucht! So der Slogen der Buga Havelregion. Die Entdeckung der Langsamkeit ist ein wunderbares Gefühl nach der Hektik der vergangen Tage. Wir erleben schon zum 4. Mal den Havellradweg in seiner Einzigartigkeit. Jede Jahreszeit hat ihren ganz speziellen Reiz. Bilder sagen mehr als tausend Worte! Natur in Ihrer ganzen Pracht. Eins sein mit sich und der Welt. Wanderung rund um um den See am Landgut A. Borsig in Groß Behnitz. Natur in seiner...

  • Arnsberg
  • 06.09.15
  •  1
  •  3
Natur + Garten
3 Bilder

Nordmann Zapfen

Meine Nordmanntanne, die einmal ein kleiner Weihnachtsbaum im Topf war, trägt nach ca. 45 Jahren nun ihre ersten weibl. Zapfen. Da jeder Zapfen in kleinen Kammern bis zu 200 Samen beherbergt, habe ich mal die hiesige Forstgenbank informiert; bin sehr gespannt ob Interesse besteht die vor Ort gewachsenen Zapfen zu ernten. Ein wenig zur Tanne: Die Nordmann-Tanne auch Kaukasus-Tanne genannt, ist ein mächtiger, geradstämmiger, immergrüner Baum, der Wuchshöhen von 40 bis 60 Meter und...

  • Arnsberg
  • 03.07.15
  •  6
  •  13
Natur + Garten
14 Bilder

Ein Orkan fällt den stärksten Baum

MEIN FREUND DER BAUM Ich wollt dich längst schon wieder sehen mein alter Freund aus Kindertagen Ich hatte manches dir zu sagen und wusste du wirst mich verstehen Als kleines Mädchen kam ich schon zu dir mit all den Kindersorgen ich fühlte mich bei dir geborgen und aller Kummer flog davon Hab ich in deinem Arm geweint strichst du mir mit deinen Blättern mir übers Haar mein alter Freund Mein Freund der Baum ist tot Er fiel im frühen Morgenrot Du fielst heut früh ich kam zu...

  • Arnsberg
  • 22.06.15
  •  2
  •  5
Natur + Garten
11 Bilder

Sommerlicher Novemberspaziergang

Den heutigen sommerlichen Novembersonntag haben wir zu einem Spaziergang im Arnsberger Wald genutzt. Herrliche Farbspiele und wahre Blätterregen erwarteten uns dort.

  • Arnsberg
  • 02.11.14
  •  13
  •  10
Natur + Garten
Heutiger Sonnenuntergang
7 Bilder

Ein herrlicher Sonnentag

Bei dem herrlichen Wetter mußte ich heute einfach raus in die Natur; ein paar Aufnahmen habe ich Euch natürlich mitgebracht.

  • Arnsberg
  • 19.10.14
  •  9
  •  15
Natur + Garten
Kornblume
19 Bilder

Quer Beet unterwegs

Eigentlich hatte ich bei dem grau-nassen Wetter am heutigen Vormittag nicht damit gerechnet überhaupt ein Foto machen zu können; ein paar interessante Motive sind mir dann aber doch vor´s Handy gekommen. Mitten im Wald schien sogar plötzlich die Sonne.

  • Arnsberg
  • 13.09.14
  •  7
  •  10
Natur + Garten
Ein altes Astloch ?
3 Bilder

Die Natur räumt auf

Heute habe ich unterwegs diesen alten Baumstumpf an der Röhr entdeckt; fast überall mit Moos und kleinen Pilzen bedeckt leuchtete er in der Sonne. Wie lange wird es wohl dauern bis er ganz verschwunden ist? (Handyfoto)

  • Arnsberg
  • 12.08.14
  •  4
  •  10
Natur + Garten
Mein Freund, der Baum
2 Bilder

Mein Freund, der Baum.

Ich habe eine ganz besondere Beziehung zu meinem Lieblingsbaum. Jeden Tag fasziniert er mich aufs Neue. Ich liebe das Rauschen seiner Blätter im Sommer. Er begleitet mich durchs Leben. Er trägt geduldig meine Schaukel, die ich nicht nur als Kind so geliebt habe. Er war vor mir da, hat bereits meine Eltern und Großeltern beglückt. Er wird auch nach mir noch da sein. Meine Kinder und Enkel erfreuen. Er hört mir geduldig zu, wenn ich ihm etwas erzähle. Er trotzt Wind und Wetter, Sturm und...

  • Arnsberg
  • 12.06.14
  •  7
  •  7
Überregionales

Nur wenige Feuerwehreinsätze während Orkantief „Xaver“

Arnsberg. Das angekündigte Orkantief „Xaver“ hat die Stadt Arnsberg bislang vor nennenswerten Schäden verschont und nur für wenige Einsätze der Feuerwehr gesorgt. In der heißen Phase des Orkans, die für Donnerstag Abend und die Nacht auf Freitag angekündigt war, hielten sich alle Einheiten und der Führungsstab der Arnsberger Wehr bereit, um jederzeit zu unwetterbedingten Einsätzen ausrücken zu können und bei Bedarf die mobile Befehlsstelle an der Feuerwache in der Arnsberger Ruhrstraße in...

  • Arnsberg
  • 06.12.13
  •  1
Natur + Garten
Wenn dieser Baum Geschichten erzählen würde...
7 Bilder

Der Baum fasziniert mich jeden Tag auf´s Neue

Fest in der Erde verwurzelt. Hoch ragt sein Stamm. Die Krone ist prächtig. Das Blätterdach lässt nur vereinzelt die Sonnenstrahlen durchblinzeln. Ein stattlicher Baum. Uralt. Ein Gigant. Ein Naturdenkmal. Zeuge vergangener Zeiten. Lebendig und kraftvoll strebt er dem Himmel entgegen. Mein Lieblingsbaum. Er fasziniert mich jeden Tag aufs Neue. Er erfreut mich mit seinem zarten Grün im Frühling. Ich liebe das Rauschen seiner Blätter im Sommer. Er spendet Schatten in glühender Hitze. Er trägt...

  • Arnsberg
  • 21.06.13
  •  15
Politik

„Kyoto-Protokoll“ - Vorschlag

Wie viele Bäume mussten „sterben“ bis die Politiker das wurden, was sie sind? Denn es vergeht kein Jahr, in dem sich nicht frisch gewaschene Politikergesichter auf riesigen Plakatwänden ( = Papiervergeudung ) zur Wahl präsentieren. Wenn aber diese Politiker dazu auch nur noch an sich denken, werden sie zu einer noch größeren Umweltbelastung. Und das umso mehr, wenn sie ihre Worthülsen wiederkäuen wie die Kühe auf der Weide, die dabei methanhaltiges Biogas in die Atmosphäre rülpsen. Aus...

  • Arnsberg
  • 21.05.13
Natur + Garten
Mein Freund der Baum ist auch im Winter wunderschön
6 Bilder

Mein Freund, der Baum

Ich habe eine ganz besondere Beziehung zu meinem Lieblingsbaum. Er fasziniert mich jeden Tag aufs Neue. Ich liebe das Rauschen seiner Blätter im Sommer. Er begleitet mich durchs Leben. Er trägt geduldig meine Schaukel, die ich nicht nur als Kind so geliebt habe. Er war vor mir da, hat bereits meine Eltern und Großeltern beglückt. Er wird auch nach mir noch da sein. Meine Kinder und Enkel erfreuen. Er hört mir geduldig zu, wenn ich ihm etwas erzähle. Er trotzt Wind und Wetter, Sturm und Hagel....

  • Arnsberg
  • 28.01.13
  •  7
Natur + Garten
Partnerschaft im Schnee
5 Bilder

Winterspaziergang durchs Land der tausend Berge

27.Januar 2013. Heute ist es bitterklalt. Ein eisiger Wind fegt über die schneebedeckten Felder des Sauerlandes. "Die Kalte Lied", der beliebte Wanderweg oberhalb des Kloster Oelinghausen in Arnsberg-Holzen, trägt seinen Namen heute zu Recht. Eigentlich ein Sonnenstück, wenn auch der Wind aus dem Tal von der Bauernschaft Dreihausen herauf, stets kräftig bläst. Frostnächte seit einiger Zeit. Die Natur hält Winterschlaf und zaubert kunstvolle Eiskristalle auf Wiesen und Felder. Die Äste an den...

  • Arnsberg
  • 27.01.13
  •  7
Natur + Garten
14 Bilder

Ein Gigant

Ein Natur-Denkmal, das mich immer wieder von Neuem fasziniert, der Haus-Baum vor dem Bauernhof in Büderich. Gigantisch, seine Ausmaße und sein Wuchs. Generationen hat er im Dorf erfreut. So manche Dorf-Feste wurden unter seinem grünen Dach gefeiert. Viele Stürme hat er erlebt und überlebt. Ich fahre immer wieder gern hin, um ihn zu genießen. Ich stehe da und staune nur. Ein floriendes Luxus-Hotel für die heimischen Vögel. Sie benutzen ihn als Sitzbaum und ziehen auch ihr Jungen in...

  • Arnsberg
  • 18.07.12
  •  6
Natur + Garten
Später Nachmittag am Fluss
14 Bilder

Die Natur im tiefsten Winterschlaf.

Die Abenddämmerung bricht herein. Wundersames Naturschaupiel. Der Himmel blutrot. Wolkenfetzen ziehen vorbei. Die kahlen Äste der Bäume wiegen sich im scharfen, eisigkalten Ost-Wind. Fasziniert vom Farbenspiel am Horizont stehe ich am Rande des Waldes. Still und eisigkalt ist es. Nichts rührt sich. Schön! Ich liebe diese Augeblicke der absoluten Ruhe in der Natur. Aus dem Dickicht der Bäume treten Rehe hervor, ohne Witterung von uns aufzunehmen. Im letzten Licht des Tages versinkt die...

  • Arnsberg
  • 07.02.12
  •  16
  •  1
Natur + Garten
Mein Freund der Baum

Mein Freund, der Baum ist auch im Winter wunderschön.

Ich habe eine ganz besondere Beziehung zu meinem Baum im Garten. Er fasziniert mich jeden Tag aufs Neue. Ich liebe das Rauschen seiner Blätter im Sommer. Er begleitet mich durchs Leben. Er trägt geduldig meine Schaukel, die ich nicht nur als Kind so geliebt habe. Er war vor mir da, hat bereits meine Eltern und Großeltern beglückt. Er wird auch nach mir noch da sein. Meine Kinder und Enkel erfreuen. Er hört mir geduldig zu, wenn ich ihm etwas erzähle. Er trotzt Wind und Wetter, Sturm und...

  • Arnsberg
  • 22.01.12
  •  7
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.