Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Politik
Nr. 233 war meine Liebingseiche
4 Bilder

Klima
Das Sterben der Baumriesen

Das Sterben der Baumriesen Die Motorsägen haben in den letzten Tagen im Klinikwald ca. 1000 Bäume gefällt. Darunter waren 256 alte Baumriesen mit blauen Zahlen die von 1 bis 256 gekennzeichnet waren. Diese nummerierten Buchen und Eichen waren 100 bis 120 Jahre alt. Das Stammholz wurde mit Schwertransporter abgefahren und die Baumkronen wurden kleingehäckselt. Meine zwei Lieblingsbäume mit einem Stammdurchmesser von 1,10 m und 1,20 m standen an der Ecke Buchenallee – Brückenweg. Sie hatten die...

  • Bedburg-Hau
  • 04.01.21
  • 7
  • 1
Politik

Bedburg-Hau: Alleenprüfung in Louisendorf

Parallel zum FDP-Antrag vom 20. Aug. mehr Bäume zu pflanzen, haben die Grünen mit Antrag vom 21. Aug. einen konkreten Vorschlag zur Bepflanzung der Imigstraße in Louisendorf eingereicht. Zunächst soll überprüft werden, ob vorhandene Versorgungsleitungen betroffen sind und welche Kosten durch eine Alleenanpflanzung entstehen. In der Beschlussvorlage der Verwaltung werden 500 € pro Baum und eine Gesamtsumme von 50.000 € angegeben. Am 10. Sep. wird sich der Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss und...

  • Bedburg-Hau
  • 04.09.19
  • 2
Natur + Garten
10 Bilder

Fast vergessene Orte (2)
Der alte Schießstand: "Buckel" und Mauerreste im alten Park

Auf einem Spaziergang durch den Sternbuschwald, der Richtung Bedburg-Hau in den alten Park übergeht, wie wir von einigen Tafeln unterwegs erfuhren, sahen wir sie. Jede Menge kleine Wälle, wie "Buckel" überall im Wald verteilt. Zuerst dachten wir schon an eine Mountainbike-Strecke, aber dazu waren diese zu wahllos angeordnet. Dazu kamen im hinteren Teil einige Mauerreste. Ein weiteres Schild informierte darüber, dass sich hier der "alte Schießstand" befindet. Also sind dies die auf der Tafel...

  • Bedburg-Hau
  • 04.04.19
  • 4
Natur + Garten
6 Bilder

25 Platanen gefällt
Bedburg-Hau: Insektenfreundliche Gemeinde gilt nicht für alle

25 Platanen gefällt Vor einem Jahr hat sich die Gemeinde Bedburg-Hau dafür ausgesprochen eine insektenfreundliche – bienenfreundliche Gemeinde zu werden. Gemeindeverwaltung und Rat stehen geschlossen zu diesem Vorhaben, haben bereits gehandelt und auch in der Bevölkerung machen viele Einzelpersonen und Gruppen mit. Wildwiesen werden angelegt, manche Straßenecke blüht auf, Bäume werden von privat angepflanzt, Landwirte legen Blühstreifen an. Alles wunderbar! Einige haben immer noch nicht...

  • Bedburg-Hau
  • 19.03.19
Natur + Garten
7 Bilder

Typisch Niederrhein
Auch im Spätwinter den typischen Niederrhein genießen .... und erleben ....

Kopfweiden, bizarre und knorrige Bäume, fast endlose Weite, durchzogen von wunderschönen Wander- und Radwanderwegen, die ersten Felder sind gepfügt, die Wiesen teilweise mit Hecken gesäumt, Blicke auf Bäche und kleine Seen .... so zeigt sich der Niederrhein auch im Winter von einer besonders schönen Seite .... Ende Februar mal durch diese Weiten der niederrheinischen Landschaft radeln oder wandern, auch dies ist ein Erlebnis. Bevor die Bäume wieder Blätter tragen und die ersten Frühlingsblumen...

  • Kalkar
  • 23.02.19
  • 6
  • 4
Kultur
Die Renaissance-Giebel (16. Jahrhundert)
14 Bilder

Ausflugstipp: Schloss Bedburg an der Erft

Ein Schloss wie im Bilderbuch: Malerisch spiegeln sich Mauern und rot-weiße Fensterläden im Wassergraben. Von der mittelalterlichen Wasserburg sind noch die beiden mächtigen Rundtürme erhalten. Die kunstvollen Treppengiebel stammen aus dem 16. Jahrhundert, als die Burg zum Renaissance-Schloss ausgebaut wurde. Im Barock entstand der repräsentative Eingang an der Südwestseite. 1839 bis 1922 war die Rheinische Ritterschaft Eigentümerin des Gebäudes. Sie ließ in der eigens dafür erbauten...

  • Bedburg-Hau
  • 17.10.18
  • 15
  • 14
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Ratgeber
50 Bilder

Schöne Wandertouren: Von Uitkijktoren und Struinroutes gleich hinter der Grenze bei Montferland und an der Mookerschans

Ein paar Tipps aus dem Urlaub, nicht nur für die Herbstferien, für Daheimgebliebene. Die Anfahrt von Kleve aus beträgt nicht mehr als zwischen einer halben und einer Dreiviertelstunde. Dann ist man entweder am Wald-Restaurant 't Peeske in Beek im Montferland oder aber beim Wald-Restaurant 't Zwaantje in Mook.  Wandern im Montferland Die Tour im Montferland haben wir schon im Juni gemacht. Zum Aussichtsturm in Stokkum sollte es über eine etwa 7 km lange Runde gehen. Großes Lob an unsere...

  • Kleve
  • 04.10.17
  • 22
  • 26
Natur + Garten
32 Bilder

Neuland in Moyland

... oder warum haben wir diesen schönen Spazierweg nicht schon eher entdeckt? Einmal rund um den See ist kein Problem zu dieser Jahreszeit, oben am abschüssigen Ufer oder unten am See entlang. Bei diesigem Wetter wie heute kommt man sich fast vor wie an einem der Eifelmaare. Ab und zu blinzelt die Sonne und beschert uns einen interessanten Blick auf moosige Baumriesen hoch über dem See und weiße Birkenstämmchen, die sich im Glitzerwasser spiegelten. Von April bis Oktober soll laut Hinweisschild...

  • Bedburg-Hau
  • 07.03.16
  • 22
  • 27
Überregionales
3 Bilder

Sturmtief Zeljko: Bäume blockieren Bundesstraße 9 in Bedburg-Hau

Bedingt durch das Sturmtief Zeljko wurde am heutigen Nachmittag die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau zu Einsätzen alarmiert. Um 14:49 Uhr rückte die Löschgruppe Hau auf die Bundesstraße 9 (Gocher Landstraße) in Höhe eines Möbelmarktes aus. Hier waren zwei Bäume umgestürzt und hatten den Verkehr zwischen Kleve und Goch vorübergehend lahmgelegt. Über eine Stunde brauchten die Einsatzkräfte um die Bäume zu beseitigen und die Bundesstraße wieder für den Verkehr passierbar zu machen. Etwa eine...

  • Bedburg-Hau
  • 25.07.15
  • 2
  • 4
LK-Gemeinschaft

Besteck in der Kette

Jeder kann sein Besteck lagern wie er möchte, doch dies hier auf dem Reidelhof läßt einen schon schmunzeln - einfach in eine Kette gesteckt! Jetzt frage ich mich, ob das Katzen vom Beklettern abhalten soll oder ob der Chefgärtner damit frisches Obst kosten möchte. .........und dann stimmt auch was nicht mit dem Foto, aber was?

  • Kleve
  • 03.06.14
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Eichen-Prozessionsspinner?

Auf der Straße von Warbeyen nach Huisberden stehen ganz viele Bäume, die wirklich gespenstisch aussehen. Ist das der Eichen-Prozessionsspinner?

  • Kleve
  • 05.05.14
  • 5
  • 2
Überregionales
2 Bilder

Schneppenbaum: Bäume brennen an der Uedemer Straße

Alarm heute um 13:23 Uhr für die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau. Über den Notruf 112 wurde ein Flächenbrand an der Uedemer Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannten zahlreiche Stämme von gefällten Bäumen auf dem Gelände der LVR-Kliniken. Der Brand war von der Straße her weit sichtbar. Mit einem Schnellangriff konnte das Feuer gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Die Entstehungsursache ist unbekannt. Im Einsatz waren die Löschgruppen Schneppenbaum,...

  • Bedburg-Hau
  • 24.04.13
Natur + Garten
8 Bilder

Sturm über Huisberden

Am Mittwoch Abend tobte der Sturm auch über Bedburg-Hau. Umgestürzte Bäume sorgten im Ortseil Huisberden für stundenlange Stromunterbrechung, die allerdings noch in der Nacht gegen 1 Uhr behoben wurde. Abgedeckte Dächer, entlaufene Tiere und das unterbrochene Telefonnetz sorgten für Aufregung. Selbst Handys funktionierten nicht mehr. Mit Hilfe von Notstromaggregaten konnten die Landwirte zumindest melken und die Stallbeleuchtung wieder in Gang bringen.

  • Bedburg-Hau
  • 15.07.10
Natur + Garten
8 Bilder

Bedburg-Hau: 60 Unwettereinsätze für die Freiwillige Feuerwehr

Bedburg-Hau: 60 Unwettereinsätze/ Personen im Aufzug eingeschlossen/Auto unter Baum begraben Gegen 18:20 Uhr kam es im Kleverland zu einem schweren Unwetter mit Starkregen, Hagel, Gewitter und Sturmböen. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Äste rissen ab und es kam zu schweren Schäden an Gebäuden. Alarmiert wurden alle 7 Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Im Gerätehaus Hasselt wurde eine Einsatzzentrale eingerichtet. Im Einsatz waren 90 Einsatzkräfte mit 16 Einsatzfahrzeugen....

  • Bedburg-Hau
  • 14.07.10
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.