Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Natur + Garten
Bäume im biegerpark mit Pilze
3 Bilder

Biegerpark macht krank: Hunde in Gefahr...
Einige Bäume schadhaft.....

Im biegerpark wird einem die Pilzernte von der Natur leichtgemacht. Dort wachsen die an schadhaften Baumstämmen in Griffhöhe.   So weit so gut, das Übel daran ist, dass unweit der befallenen Bäume, direkt die HundeFreilaufwiese ist.  Sicherlich sind diese Pilze auch für Tiere , insbesondere Hunde nicht gesund zu genießen!  Hier gibt es auch um den Freilauf keinen Zaun.⚠️ Also geschätzte Hundesteuerzahler,  passt auf Euren 🐕🦮Liebling auf. Unvorstellbar wenn sie sich eine 🍄 Pilzvergiftung🚑...

  • Duisburg
  • 29.11.20
  • 1
  • 2
Natur + Garten
7 Bilder

Oktober mit Verspätung???
Ein goldener Novembertag

Welch ein herrlicher Novembertag wurde uns gestern beschert! Das sonnige Novemberwetter nutze ich mit meinem kleinen Enkel für einen ausgiebigen Spaziergang. Unser Ziel war der Toeppersee mit seinem schönen Spielplatz, der immer wieder gerne von ihm aufgesucht wird. Meine Aufmerksamkeit schenkte ich allerdings auch der Natur, dem Leuchten der bunten Blätter in der Sonne.

  • Duisburg
  • 04.11.20
  • 7
  • 4
Kultur
Kunst auf Tuchfühlung mit der Natur. V.l.n.r.: Bezirksmanagerin Sabine Jatz, Projektleiterin Ute Schramke, Künstlerin Mila Langbehn und Bezirksbürgermeister Georg Salomon. 
Fotos: Uwe Köppen / Stadt Duisburg
2 Bilder

Kunstinstallation in Walsum im Einklang mit der Natur
"Wenn die bunten Tücher wehen"

Die Corona-Pandemie hat die Kunst in Duisburg weitgehend zum Erliegen gebracht. Um sie wieder lebendig zu machen, werden in den nächsten Wochen sieben Kunstprojekte an den Bezirksrathäusern im öffentlichen Raum präsentiert, die aus einem Wettbewerb hervorgingen. Die Installationen sind ein „Dankeschön“ an die Bürgerinnen und Bürger für deren umsichtiges Verhalten in der Corona-Krise – und gleichzeitig ein Aufruf, sich weiterhin vorbildlich zu verhalten. Die Künstlerin Mila Langbehn schuf die...

  • Duisburg
  • 30.07.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Dieser Schutzanstrich ist eine elastische Schutzfarbe, die auch zum Schutz von Jungbäumen in Baumschulen verwendet wird. In diesem Jahr wird diese Schutzmaßnahme zunächst nur an den Buchen auf dem Waldfriedhof getestet. 
Foto: WBD

Nachhaltige Pflegearbeiten der Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD)
Bäume werden gegen Sonnenbrand geschützt

Die Buchen auf dem Waldfriedhof werden derzeit gegen Sonnenbrand behandelt. Jetzt stellt sich die Frage: Wieso werden Bäume gegen Sonnenbrand behandelt? Ganz einfach, weil hohe Sommertemperaturen oder auch Frostperioden im Winter an den Südseiten der Buchen zu Hitze- oder Spannungsrisse oder auch zu Sonnenbrand führen kann. Daher werden auf dem Waldfriedhof derzeit alle freistehenden Buchen mit einer Stammschutzfarbe gegen Sonnenbrand geschützt. Dies kann notwendig werden, wenn durch...

  • Duisburg
  • 26.07.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die im letzten Jahr gepflanzte Röttgersbacher Buche schlägt so langsam aus.     Foto: Frühlingsfest-Team

Röttgersbacher Frühlingsfest fällt der Corona Krise zum Opfer
"Die Buche schlägt so langsam aus"

Nach dem großen Erfolg des 1. Röttgersbacher Frühlingsfestes im vergangenen Jahr waren alle Beteiligten hoch motiviert, das für den 6. Juni geplante 2. Frühlingsfest auf die Beine zu stellen. „Leider hat uns die Corona Krise hier einen Strich durch die Rechnung gezogen.“ bedauern Nicole Kautz und Renate Gutowski. „Wir werden mit gleicher Motivation und doppelten Spaß ein neues Frühlingsfest im neuen Jahr organisieren,“ so Torben Engel und Frank Börner. „Die im vergangenen Jahr von den...

  • Duisburg
  • 02.05.20
  • 1
Politik
Nach Fällung zahlreicher Bäume sind die Baumscheiben an der Holtener Straße in Neumühl verwaist. Hier fordert Junges Duisburg eine zügige Neubepflanzung.
2 Bilder

Das Wählerbündnis Junges Duisburg hat verschiedene Maßnahmen im Blick
Nebenzentren im Duisburger Norden stärken

Im Haushalt der Stadt Duisburg ist Geld für die Stärkung der sogenannten Nebenzentren bereitgestellt worden, und zwar für jedes Nebenzentrum 12.500 Euro an investiven und 8.300 Euro an "konsumptiven“ Mitteln. Das Wählerbündnis Junges Duisburg hat sich jetzt intensiv mitt den Möglichkeiten befasst. Junges Duisburg fordert Maßnahmen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität in den Fußgängerzonen des Duisburger Nordens. Die zur Verfügung stehenden Gelder sollen nach den Vorstellungen der Stadt für...

  • Duisburg
  • 01.05.20
Natur + Garten

Weinachtszeit
Oh Tannenbaum

Ob bei Toom,Aldi oder woanders die Zeit der Tannenbäume ist wieder gekommen. Nun kann man Tannenbäume wieder überall kaufen. Nur eins muss man für sich entscheiden wo kauft man ihn.

  • Duisburg
  • 12.12.19
  • 1
Natur + Garten
Klinikchef Birger Meßthaler, die Ärzte Dr. Peter Seiffert und Dr. Nikos Fersis, Bürgermeister Manfred Osenger und Fortswirt Frank Lingenober (v.l.) gaben nützliche Hinweise und Informationen zum stetig wachsenden Geburtenwald.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Gut 100 neue Rotbuchen für den Hamborner Geburtenwald gepflanzt
„Ein Baum, der Deinen Namen trägt“

Fast war es schon so etwas wie ein Familientreffen. „Wenn in Duisburg etwas zweimal stattgefunden hat, ist es eigentlich schon Tradition“, schmunzelte Bürgermeister Manfred Osenger. Gemeint hat er die erneute Aufforstung des Geburtenwalds im Herzen Hamborns. Jedes Jahr erblicken viele neue Erdenbürger in der Hamborner Helios St. Johannes Klinik das Licht der Welt. So hatten vor zwei Jahren Klinikleitung und Ärzte die gemeinsame Idee, für jeden der Neuankömmlinge einen Baum im benachbarten...

  • Duisburg
  • 09.04.19
Politik
Die Zeiten sind bald vorbei! Das Wäldchen am Kaßlerfelder Kreisel wird abgeholzt und die Brachfläche dann zur Vormontierung des Karl-Lehr-Brückenzuges genutzt.

Das Wäldchen am Kreisel ist bald Geschichte
Ärger in Kaßlerfeld

Die Kaßlerfelder sind sauer. Die Tage ihres kleinen Wäldchens am Kaßlerfelder Kreisel sind gezählt. Die Bäume werden bald Geschichte sein und die dann zurückbleibende gerodete Fläche wird als Vormontagefläche für den Bau des Oberbürgermeister-Karl-Lehr-Brückenzuges dienen. Elf der über 250 Bäume sollen umgepflanzt werden und auf einer Bahnbrache am Toeppersee weiterwachsen dürfen. Sascha Westerhoven, 1. Vorsitzender des Bürgervereins Kaßlerfeld und Neuenkamp, bringt den Ärger der Anwohner auf...

  • Duisburg
  • 20.12.18
  • 1
Natur + Garten
Zuletzt wurden Bäume in Duisburg gezielt angebohrt, hier ging ein Vandale mit einer Axt zu Werke. Foto: Archiv

Vandalen unterwegs - Bäume im Stadtgebiet werden traktiert

Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Vandalismus an städtischen Bäumen. In den letzten Wochen häufen sich allerdings die Fälle, in denen Bäume oder deren Wurzelbereiche gezielt angebohrt werden. Die dort eingefüllten Substanzen führen innerhalb kurzer Zeit zum Absterben der Bäume. Aktuell gibt es solche mutwilligen Zerstörungen bei elf Platanen im Stadtgebiet. Betroffen sind drei Platanen auf der Schwarzenberger Straße in Rheinhausen, fünf auf der Löwenburgstraße in Beeckerwerth sowie...

  • Duisburg
  • 15.06.18
  • 1
Kultur
Rasenwellen assoziieren Wasser und führen auf den Innenhafen mit den Five Boats.
25 Bilder

Duisburg - im Garten der Erinnerung

Aus dem Brotkorb des Ruhrgebiets wurde der "Garten der Erinnerung". Er ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel für den gelungenen Übergang vom industriellen ins postindustrielle Zeitalter, von der Vergangenheit in eine neue Zukunft. Ob Innenhafen-Lauf, Kinder Kultur Festival, andere Veranstaltungen oder einfach nur Sonne genießen - der Altstadtpark am Duisburger Innenhafen lohnt immer einen Besuch. In einem Teil des Areals stehen seltsame Reste älterer Bebauung, weiße Bänder strukturieren...

  • Duisburg
  • 13.06.18
  • 28
  • 16
Natur + Garten
3 Bilder

Krefelder Umweltzentrum - Birkenhain

Die Birke ist einer der ersten Bäume (Pioniergehölz) auf Kahlschlägen, Brachflächen und anderen Geländen mit kargem Untergrund. Sie ist besonders anspruchslos, schnellwüchsig und bildet extrem viele Samen. Durch diese Eigenschaften ist sie ideal für die Wiederbewaldung offener Flächen. Ihre Flachwurzeln verhindern, dass der Boden fortgeschwemmt wird. Ihr schnell verrottendes Laub bildet schnell Humus und bereitet so den Boden vor, für andere Baumarten. Birken sind der Lebensraum sehr vieler...

  • Duisburg
  • 21.03.18
  • 9
  • 11
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Natur + Garten
5 Bilder

Mein Freund der Baum

Beim einem Spaziergang am Rhein sind mir diese mächtigen Bäume durch ihren eigenartigen Wuchs aufgefallen.

  • Duisburg
  • 08.02.17
  • 19
  • 28
Natur + Garten
25 Bilder

Ich kann es einfach nicht lassen!!!

Da ich Bäume, besonders zu dieser Jahreszeit, geradezu faszinierend finde, MUSS ich immer mal wieder zur Kamera greifen. - Für die, die da mit mir übereinstimmen, hier eine kleine Auswahl, aufgenommen auf verschiedenen Touren zu unterschiedlichen Tageszeiten.

  • Duisburg
  • 15.12.16
  • 22
  • 22
Politik

„Dämlich und instinktlos“

Jetzt sind sie also Geschichte, die 80 Jahre alten Platanen. Die Stadt hat Fakten geschaffen und die Bäume fällen lassen. Warum? „Damit es voran geht!“ Womit?, fragt sich der Duisburger. „Mit der Gestaltung des zentralen Stadteingangs!“ Lassen Sie mich raten. Das Nächste, was wir hören, wird wieder sein, dass unzählige Investoren in den Startlöchern stehen. Sätze, die dem gemeinen Duisburger normalerweise ein Grinsen ins Gesicht zaubern, sorgen diesmal einfach nur für Wut. Wieder einmal hat es...

  • Duisburg
  • 14.04.15
  • 5
  • 2
Natur + Garten
Welch ein stahlblauer Himmel.....
13 Bilder

Wochenend und Sonnenschein....

.......so sah´s vor 3 Wochen aus! Auf unseren "Cabrios", abseits grosser Strassen und überwiegend auf "Pättkes", genossen wir bei stahlblauem Himmel die herrliche Natur. Davon können wir heute allerdings nur träumen......

  • Duisburg
  • 29.03.15
  • 25
  • 26
Natur + Garten
11 Bilder

Blickfang

Während andere dem Karneval frönten, war ich bei dem herrlichen Wetter mit meinem "Cabrio" unterwegs. Auf meinen Touren der letzten Tage zogen einige Bäume meine Blicke magisch auf sich.....

  • Duisburg
  • 18.02.15
  • 21
  • 32
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.